Massengeschmack.TV Shop

[KEIN Diskussionsthread] Konstruktive Vorschläge der Community

[U][B]Dieser Thread:[/B][/U]
Dies soll eine Anlaufstelle für Holger und Co sein, die ohne Zwischenrufe konstruktive Vorschläge sammelt. Daher bitte keine Diskussionen oder dergleichen, dafür kann man (sofern Bedarf besteht) einen eigenen Thread eröffnen.
Es wäre schön, wenn Alsterfilm in halbwegs regelmäßigen Abständen Feedback geben könnte, welche der Ideen man für gut befindet, damit man eine entsprechende Sortierung vornehmen kann.

[U][B]Regeln:[/B][/U]
Um die Sache möglichst übersichtlich zu halten, bitte nur einen Vorschlag pro Post. Dadurch kann hier im Startpost jeder Vorschlag separat verlinkt werden und zusätzlich werden die einzelnen Ideen sauber voneinander abgetrennt.
Bitte vor dem Schreiben prüfen, ob die Idee noch nicht im Thread vertreten ist (Siehe Liste weiter unten). Dopplungen sollen so es denn irgendwie geht vermieden werden.
[U][B]
Vorlage:
[/B][/U]Damit alle Vorschläge eine einheitliche Form haben (erleichtert die Übersicht), hier eine kleine Vorlage

[B]In einem Satz:[/B]
Ab jetzt alles besser machen.

[B]Ausführlich:[/B]
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

[B]Begründung:[/B]
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

[B][U]Unkommentierte Vorschläge:[/U][/B]

[ul]
[li]YouTube Tags setzen[/li][li]Zeitgemäße Texteinblendungen verwenden.[/li][/ul]

[B][U]Für gut befundene Vorschläge:[/U][/B]

[B][U]Umgesetzte Vorschläge:[/U][/B]

[B][U]Abgelehnte Vorschläge:[/U][/B]

[B]In einem Satz:[/B]
YouTube Tags setzen

[B]Ausführlich:[/B]
Trailer/Teaser werden schon immer bei YouTube hochgeladen - es fehlen aber passende Tags, die gesetzt werden müssen, um bessere Suchergebnisse zu liefern.

[B]Begründung:[/B]
MG spricht nur eine spezielle Randgruppe an, was aber nicht bedeutet, dass diese Gruppe nicht noch größer sein könnte. Ohne passende Tags findet man allerdings nicht zu MG. Sucht man bei Google “game of thrones synchronisation” taucht MG erst auf Seite 4 auf. Das ginge sicherlich besser.

[B]In einem Satz:[/B]
Zeitgemäße Texteinblendungen verwenden.

[B]Ausführlich:
[/B]Pur-Text-Einblendungen in einfarbiger Schrift nicht mehr benutzen, sondern stattdessen optisch ansprechende, grafisch aufbereitete Elemente verwenden. Am besten eine Sammlung von Templates anlegen, die je nach Größe der Texteinblendungen dann unkompliziert als Vorlage für den Einzelfall genutzt werden können.
Dadurch ließe sich auch sehr gut ein einheitliches CD forcieren.

[B]Begründung:
[/B]Die Online-Video-Branche hat in den letzten Jahren einen großen Sprung Richtung Professionalisierung gemacht.
Die Zuschauer sind von anderen Angeboten gewohnt, dass Texteinblendungen ansprechend und teils sogar animiert gestaltet werden. Und das erwarten sie besonders bei einem Bezahl-Angebot dann zu Recht überall.

In Zeiten, in denen jeder Grundschüler mit After Effects umgehen kann und weiß, dass schöne Texteinblendungen kein Hexenwerk sind, sind hässliche einfarbige Textblöcke ein NoGo.

[B]In einem Satz:[/B]
Produktionen pro Staffel

[B]Ausführlich:[/B]
Anstatt ein Format für die Ewigkeit zu konzipieren, sollte von vornherein nur eine bestimmte Folgenzahl geplant und produziert, bzw. bestellt werden.

[B]Begründung:[/B]
Das würde helfen, Sendungen, bei denen die Resonanz zwar gut genug war, um sie über den Piloten hinaus zu produzieren, die aber im Anschluss keine guten Zuschauerzahlen haben, schnell und unkompliziert zu beenden und Ressourcen freizugeben.

Mir wurde geraten, dies hier hinzuschreiben:

Ich bin immer noch dafür, dass die Moderatoren für ein paar € persönliche Anrufbeantwortertexte aufsprechen.
5€ für 5 Minuten Arbeit wäre doch nicht schlecht.

Achso, damit meine ich natürlich Soundfiles aufnehmen und dann zusenden.

[B]In einem Satz:[/B]
Direkte Verlinkungen von YouTube auf die jeweiligen Clip-Seiten

[B]Ausführlich:[/B]
Unter den YouTube-Teasern wird bisher immer nur auf die Massengeschmack-Startseite verlinkt, statt direkt auf den konkreten Clip (Beispiel)

[B]Begründung:[/B]
Angenommen, ein unbedarfter Nutzer (vulgo potenzieller Neukunde) stößt auf einen etwas älteren Teaser und möchte sich die ganze Folge dazu ansehen. Dann wird ihn der Link auf die Startseite führen, auf der erst mal drei Clips verlinkt sind, von denen keiner der ist, den er gesucht hat. Alle anderen Clips können nur durch intensives Durchklicken erreicht werden und eine Suchfunktion gibt es auf dieser Seite auch nicht. Selbst wenn der unbedarfte Nutzer über den Reiter “Magazine” den Link zur Sendung findet, ist die konkrete Sendung nicht leicht zu finden. An dieser Stelle geben vermutlich die meisten Nochnichtkunden auf und switchen zurück zu YouTube.
Kurz: in die Videobeschreibung zum Teaser gehört ein direkter Link im Sti von “Ganze Folge: http://massengeschmack.tv/clip/ps24

[B]In einem Satz:[/B]
Pasch-TV Pro (vgl. Thread zu Folge 59)

[B]Ausführlich:[/B]
Wie wäre es, wenn in den Wochen 1-3 des Monats Pasch-TV so wie bisher läuft und die letzte Folge im Monat jeweils “Pasch-TV Pro” ist? Ich stelle mir das so vor: Woche 1-3 zeigt die normalen Partyspiele und Spiele des Jahres etc., wie jetzt auch. Für Pasch-TV Pro holt ihr euch externe Leute ins Boot, die wirklich tief in der Materie “Brettspiel” stecken und sich zutrauen, auch komplexe Brettspiele zu spielen, die sie dann möglichst nicht zum ersten Mal spielen. Diese Pros machen das Format alleine, von den üblichen MG-Verdächtigen ist gar keine/r an Bord.

[B]Begründung:[/B]
Die eine Hälfte der User will Personality-Pasch-TV mit lustigen Partyspielchen, die andere Hälfte möchte tiefergehende Beschäftigung mit der Materie.
Durch meinen Hybrid-Vorschlag werden alle Wünsche abgedeckt, es gibt zudem neue Gesichter im Portfolio, euer Vor-der-Kamera-Workload verringert sich.
(Im Thread nenne ich auch ein paar Nachteile)

[B]In einem Satz:[/B]
Außerplanmäßig, Ausfall von Sendungen wie zB.: Pressesch(l)au.

[B]Ausführlich:[/B]
Ihr könntet pro Sendung eine „Best of“ oder so ähnlich vorproduzieren.
Es könnte auch eine andere Sendung wie „Hinter den Kulissen von xy-Format“ oder ein kurze Sendung mit Outtakes sein.
Kreativ sein.

[B]Begründung:[/B]
Wenn ein ModeratorIn ausfällt (Krankheit, Termine, …) und dieser nicht ersetzt werden kann,
hat man eine Aufzeichnung (die Vorproduziert wurde), die man in diesem Fall einspielen kann.
[I]Als Trostpflaster für Abonnenten.[/I]
Diese Sendung kann bedenkenlos 6 Monate im Archiv bleiben (in der Firma auf dem PC nicht MG-Portal).

[I]+ Punkt [B]Ausstrahlungstermine[/B]:[/I]
Ohne Ersatz bei Krankheit oder Termine

[I]Nach ca. 6 Monate[/I]
In der Sommer- oder Winterpause
Oder als Häppchen auf MG oder YouTube

[B]In einem Satz
[/B]Feste Veröffentlichungszeiten für die Formate

[B]Ausführlich
[/B]Jedes Format sollte an seinem Veröffentlichungstag vor einer bestimmten Zeit erscheinen, also so das z.B. jedes Format um 12 Uhr freigeschaltet wird.

[B]Begründung
[/B]Momentan ist es das irgendwann im Verlauf des Tages das entsprechende Video freigeschaltet wird und er entsprechende Beitrag geschrieben wird.
Heute war das erst um 23:27 der Fall, das ist zwar theoretisch der richtige Tag, allerdings werden das die wenigstens heute sehen können.
So muss man für jedes Format eigentlich damit rechnen, das es erst einen Tag sicher veröffentlicht ist.
Sowas ist für Paidcontent nicht akzeptabel.

[B]In einem Satz:[/B]
Ein bereits fertiges, dunkles Design auf massengeschmack.tv einfügen.

[B]Ausführlich:[/B]
Der Nutzer “blauer grashalm” hat in diesem Thread einen Stil für die Webseite gebaut, der die Seite insgesamt dunkler macht.

Meine Idee: Entweder diesen Stil standardmäßig auf der Seite schalten oder einen Knopf einbauen, über den der Nutzer entscheiden kann ob er Hell/Dunkel haben möchte.

[B]Begründung:
[/B]Die meisten Sendungen sind eher dunkel gehalten, insbesondere durch die neue Kulisse.

Eine abgedunkelte Seite ist bei Bewegtbild sehr viel angenehmer für die Augen - man wird nicht rund um den Player mit hellen Farben angestrahlt.

Zudem wirkt der neue Stil deutlich professioneller, da einige der “Fettbalken” in orange entfernt wurden.

YouTube macht es vor - wenn der Player vergrößert wird, wird die Webseite teilweise abgedunkelt. Außerdem ist das Ding fertig und man kann es dann auch nutzen, anstatt es vergammeln zu lassen.

[B]In einem Satz[/B]
Moderationskarten mit Massengeschmack- oder FK-Logo

[B]Ausführlich [/B]
Alle Formate, die Interview-Gäste haben, sollten solche Moderationskärtchen für das Interview haben. Entweder mit dem jeweiligen Sendungslogo oder allgemein mit MG-Logo (Corporate Identity).

[B]Begründung [/B]
Ist mir in der Kalki-Folge aufgefallen: Diese ausgedruckten DIN-A4-Zettel sehen einfach nicht professionell aus. V.A., wenn man sieht, dass mit Asynchron ein Magazin solche Kärtchen hatte und das einfach gut aussah. Wenig Aufwand, viel Ertrag.

[B]In einem Satz[/B]
Spendenziele für verschiedene Projekte einführen.

Ausführlicher
Eine Croudfunding ähnliche Seite auf denen MG-Eigene Projekte, -Ideen oder große Anschaffungen finanziert werden können.
Dort sind nun verschiedene Ziele aufgelistet: (Hier nur Beispiele)
[ul]
[li]Neues Mischpult - 0 Euro von X Euro Finanziert[/li][li]Pilotfolge Kartoffel-TV - 0 Euro von X Euro Finanziert[/li][li]Folge 5 von ‘Das Vorzelt zur Hölle’ - 0 Euro von X Euro Finanziert[/li][/ul]Nun kann man für sein Favorisiertes Ziel spenden, und sobald die Summe erreicht ist wird das Ziel umgesetzt.
Man könnte auch den monatlichen Zusatzbetrag (falls man einen eingestellt hat) auch für ein Ziel einsetzen.

Theoretisch könnte man diese Seite auch gebrauchen um im Falle eines 2. Spendenmarathons die Aktionen zu koordinieren.

Begründung
Viele User haben Wünsche was bei MG so Passieren soll (bestes Beispiel Kartoffel-TV), aber ob dies auch für MG rentabel ist lässt sich nicht immer bestimmen. So kann MG eventuell experimentellen Content produzieren ohne das finanzielle Risiko zu tragen. Und auch im Voraus abschätzen wie viele Leute bereit sind für etwas zu bezahlen.
Oder größere Anschaffungen leisten die nicht komplett über die Beiträge finanziert werden können.

Ich hoffe, das hier liest überhaupt jemand:D

In einem Satz
Highlight-Sendungen auf Startseite

Ausführlich
Highlight-Sendungen (kleines Bildchen mit wenigen Worten als Link), vielleicht als eine Art Laufband oben oder unten, sichtbar für Abonnenten und Nicht-Abonnenten. Auswahl anhand der Zuschauerzahlen.

Begründung
In der 5-Jahre-MG-Show sah ich Ausschnitte aus vielen Sendungen, die mich angesprochen haben, die ich aber nie gesehen habe (z.B. der RTL-Chef, der Synchronsprecher von de Niro, …). Vielleicht waren sie aus einer Zeit bevor ich hier war, vielleicht habe ich sie verpasst, weil ich z.B. im Urlaub war, vielleicht habe ich sie im Programm gesehen, sie sprachen mich da aber nicht an. Ich denke MG hat viel Gold im Keller liegen, dessen Präsentation neue Abonnementen anziehen könnte und Abonnementen ein positiveres Erlebnis auf MG verschaffen könnte. Wie es jetzt ist sieht man (zumindest als Abonnement) nur die aktuellen Folgen und sieht vieles nicht, das einem gefallen könnte, weil es etwas älter ist.

In einem Satz
Hervorhebung der eigenen Wahl bei Plus Umfragen.

Ausführlich
Die eigene Wahl bei den Plus Umfragen auf der Startseite, sollte nach dem abstimmen nochmal farblich hervorgehoben werden.

Begründung
Vorallem bei der jetzigen Umfrage (Wunschfilm bei Pantoffelkino-TV im Oktober) mit mehreren Stimmen, wird es nach dem wählen sehr schwierig nachzuvollziehen, welche Sachen man genau gewählt hat. Wäre daher schön, wenn man da nochmal besser sehen könnte, wo die eigene Abstimmung im Ranking ist.

1 „Gefällt mir“

In einem Satz
Ein (Unter-)Forum für die Schatzkammer.

Ausführlich
Für die Schatzkammer sollte es einen eigenen Bereich im Forum geben. Dieser könnte als Unter-Forum in den Sonstigen Formaten oder in Form eines eigenständigen Haupt-Forums realisiert werden.

Begründung
In erster Linie, um Nutzern die Möglichkeit zu geben, die Schatzkammer-Videos zu diskutieren und zu kommentieren. Da sie thematisch nicht immer zuzuordnen sind, bietet sich ein eigener Bereich hierfür an. Zudem können sich Nutzer, die keinen Zugriff auf die Schatzkammer haben, zentral Informationen zu den Videos holen, um ggf. doch von einem Plus-Abonnement überzeugt zu werden.

1 „Gefällt mir“

https://forum.massengeschmack.tv/c/sonstige-formate/schatzkammer

Ich war mal so frei eine unterkategorie zu erstellen.

5 „Gefällt mir“

In einem Satz
Aufgeräumte Startseite

Ausführlich
Wenn ich auf die Startseite von massengeschmack.tv gehe, dann sieht das so aus:

Ganz oben ist die Navileiste, darunter die Begrüßung und der aktuelle Releasekalender. So weit so gut. Jetzt kommen lauter Störer: als erstes das neue Umfrage-Feature, welches übrigens erst beim Rendering der Seite aufpoppt und den darunterliegenden Inhalt nach unten verschiebt (sehr nervig!!). Es kommen irgendwelche Highlights, dann der Hinweis auf ein neues Abomodell und eine Info zu Pushbenachrichtigungen. Erst jetzt kommt die Übersicht mit den letzten Magazinen.

Ich musste mir mit uBlock Origin kosmetische Filter anlegen, die die größten Ärgernisse ausblenden. Dazu habe ich überhaupt erst den Ressourcenfresser auf der ansonsten werbefreien MG-Seite aktivieren müssen. Geblieben ist bei mir die Umfrage, da diese sich zeitig ändert. Allerdings nervt hier ungemein das Reinpoppen.

Vorschläge
Variante 1: Alle neuen Hinweise verschwinden nach dem ersten Klick darauf (und können in einem Archiv nachgeschlagen werden)
Variante 2: Ich kann über ein Auswahlliste festlegen, welche Elemente mir auf der Startseite angezeigt werden bzw. welche ich ausblenden möchte
Variante 3: Ich kann die Anordnung der Elemente auf der Startseite selbst festlegen.
Variante 4: Es wird generell sparsamer mit solchen Hinweisen gearbeitet. Aktuell sind es einfach zu viele.

Begründung

1 „Gefällt mir“