Massengeschmack-TV Shop

Wir lesen (oder hoeren) ein Buch zusammen

#1

Wer mitmachen will:

Aktuell: Rayk Anders - Eure Dummheit kotzt mich an

Ansonsten duerft ihr auch Vorschlaege fuer das naechste Buch machen.
(Ihr helft damit auch @Samt sehr weiter, weil ich sonst wieder irgendwas furchtbares aussuche :point_up:)

2 Likes

#2

Könnte bitte ein Mod hierher verschieben, was ich und @Merbatur bereits zu dem Buch geschrieben haben?

0 Likes

#3

Sagt Bescheid, wenn es um Literatur geht.

Für sowas bieten sich eigentlich Klassiker an. Ich werfe deswegen mal Der Fänger im Roggen von J.D. Salinger in den Raum.

0 Likes

#4

*fixed

Was genau von Festa hattest du denn im Sinn, @Zankyou?

1 Like

#5

steht aber auch auf der Leseliste^^

0 Likes

#6

The Woods are dark von Laymon :>

Hab aber auch den Faenger im Roggen hier rumstehen (auf Englisch), und bei Ayn Rand waere ich auch dabei.

0 Likes

#7

Wenn ich doch nur ein einziges Mal im richtigen Moment meine dumme Fresse halten könnte…

2 Likes

#8

Müsste alle genannten Bücher erst bestellen, aber grundsätzlich wäre ich dabei.

The woods are dark hat ziemlich stark polarisierende Berwertungen, wird mir also gefallen :smiley:

0 Likes

#9

Schon mal was aus dem Festa-Verlag gelesen?

0 Likes

#10

nein, kenne nur anzeigen aus der Virus, die ich mal eine Zeit lang gelesen habe.

0 Likes

#11

Allmählich kommt es mir vor, als würdet ihr euch heimlich einen darüber ablachen, dass ich tatsächlich Rayk Anders lese. :rage:

0 Likes

#12

Und ich hatte bei dir den Eindruck, dass du die Fussnoten ueberliest, dabei sind die wichtiger Bestandteil des Buches :rage:

0 Likes

#13

Habe soeben eine angeklickt (Nr. 14) und wurde mit sinnlosen Hashtags und noch mehr Kinderkacke belohnt. Reicht das oder muss ich alle mitnehmen?

0 Likes

#14

Ich sage dir hiermit ganz offen und ehrlich, dass es wenig gibt, das man lesen könnte, das noch lächerlicher
ist.

1 Like

#15

Alle. Die sind wichtig vong Leseerlebnis her. :point_up:
Ich wusste, dass du sie auslaesst, sonst haettest du die naemlich vorhin erwaehnt, so toll wie die sind.

0 Likes

#16

Weder werde ich dich darum bitten, Beispiele für dieses “wenig” zu nennen, noch werde ich selbst damit aufwarten. Stattdessen stimme ich dir einfach zu.

Hatte sie übersehen…

Also gut, noch einmal von vorn. :roll_eyes:

1 Like

#17

17 Fußnoten. Für jeden einzelnen Hashtag verdient er einen Tritt in die Fresse. Ich kann darüber echt nicht lachen. Sobald ich dieses Buch komplett gelesen habe, werde ich mein MG-Abo kündigen, denn indem er Rayk zeitweilig eine Plattform geboten hat, hat sich Holger als Journalist disqualifiziert. Das ist, als würde Stefan Niggemeier Akif Pirincci eine eigene Kolumne bei “Übermedien” geben.

Wenn das so weitergeht, fliege ich hier raus, weil ich dieses Buch lese.

0 Likes

#18

Fußnote 31 hingegen hat etwas Rührendes, denn da erinnert sich Rayk voller Nostalgie an jenen “magischen Moment” im Jahre 1995, als Frank Lämmermann auf dem Oktoberfest “verzweifelt lachend (und ohne Handschuhe) mit Pferdescheiße von der Straße jonglierte”.

Ja, wer erinnert sich nicht? Ich meine, ich kenne keinen, der sich daran erinnert, aber wahrscheinlich kenne ich einfach die falschen Leute.

0 Likes

Thema aufgeteilt, #19

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema veschoben: Bigtalk | Kultur- und Sprachverbot | Nur leute über 1.90m erlaubt

0 Likes

#20

Hab das Vorwort geschafft und schon genug vom ersten Kapitel, um zu wissen, dass Rayk Comics mag, nicht weiß, was “bio” ist und gerade erst gelernt hat, was so in die Wurst kommt:

So schreibt er tatsächlich, @Enzio. Dagegen war Hitler vong Stiel her Virtuose.

Hoffentlich bin ich zur Zeit nicht für E-Book-Rückgaben gesperrt.

2 Likes

Smalltalk- Am Thema vorbei