Massengeschmack-TV Shop

TRIP Folge 1: Wie funktioniert ein Krematorium?


#81

Sendung mit der Maus für Erwachsene,richtig gut


#82

Übrigens, noch eine Idee für den MG Shop.

Ein T-Shirt mit dem Wort “Muffelschieber” drauf. ^^


#83

Also mich spricht die Folge nicht an, Thomas ist viel zu passiv. Hab mal abgebrochen.


#84

wo verhält er sich denn passiv? Soll er den Herrn vom Krematorium während dem Interview unterbrechen und mit"Nein, das geht so und so" korrigieren…? Er hat wie ich finde schon Einsatz und Interesse gezeigt


#85

Merkwürdige Aussage “Thomas ist viel zu passiv” - Thomas will doch was erklärt bekommen und dabei hört man nunmal auch zu. Wenn ich jemanden was erkläre und der brabbelt mir ständig dazwischen, dann frage ich demjenigen auch irgendwann ob er einen an der Waffel hat…


#86

Ich habe bis zum Schluss durchgehalten, fand das ganze aber auch ziemlich amateurhaft.

Hier erfährt man zum Beispiel in knapp 9 Minuten mehr als bei TRIP in 38 Minuten:


#87

Galileo :joy::smile::rofl:

EDIT:
Wobei die Kurzdoku gar nicht mal übel gemacht ist. Nur wieso man eine hoch professionelle Produktion mit den Produktionen von MG vergleicht ist mir schleierhaft. Die haben doch ganz andere Möglichkeiten sowas zu produzieren (Rechercheteam, Redaktion etc.)…


#88

Ja, aber genau damit konkurriert man mit diesem Format doch :joy: Deshalb ist es ja irgendwie unnötig für eine Plattform wie Massengeschmack.


#89

Man konkurriert damit eben nicht, denn diese Kurzdokus sind viel zu hektisch. Mal eben in 9 Minuten dahingerotzt, super :roll_eyes: Zudem wirkt die Erzählweise aus dem Off viel unpersönlicher als ein Gespräch mit jemanden, der sich damit auskennt. Galileo wird von vielen Leuten nichtmal ernst genommen, da die sich genug peinliche Dinger geleistet haben aufgrund ihrer eher schnell-mach-mal-fertig-ist-gleich-Feierabend-Arbeitsweise. Gerade deswegen bin ich ja dankbar, dass Thomas und sein Team sich hier Zeit nimmt.


#90

Die Asche besteht doch eh aus den gemahlenen Knochen, egal ob du mit oder ohne Sarg verbrannt werden würdest.

Himmelsbestattung und gut ist. Videos dazu findeste bei YT, verlinken tu ich das jetzt nicht, aber für Tierliebhaber wäre das genau das richtige^^

EDIT: Labile Leute sollten das evtl. nicht mal googlen.


#91

War in der Region aus der es stammt aber auch nötig, da harte Erde und wenig Brennholz. :stuck_out_tongue:


#92

Ach, erst ist es ein professioneller Beitrag und jetzt ist es hingerotzt? Und weil Galileo Mal was blödes gemacht hat, ist dieser Beitrag auch auf einmal doof. Wir reden hier ja nicht nur von Galileo. Es gibt doch gefühlt hunderte solcher Sendungen im Fernsehen, die alle mehr Möglichkeiten haben als Alsterfilm. Man könnte da höchstens Punkten, wenn man etwas inhaltlich Anspruchsvolleres bietet und das nicht so wie einen Schulausflug aufzieht.


#93

Winter kennen wir hier auch, da buddelt es sich ebenfalls schwer. Ansonsten gibt es auch Völker, die die Toten einfach in den Wald legen.

Verstehe diesen ganzen Hype sowie so nicht. Da lebt eine ganze Industrie davon, dass man als Angehöriger noch 25 Jahre später am Grab flennen kann. Ich würde mich anonym irgendwo verscharren lassen und gut.

Selbst so ein Begräbnis im Friedwald kostet ein kleines Vermögen, aber dafür haben die Angehörigen weniger Arbeit/Kosten was Grabpflege angeht. Eigentlich traurig, dass man entweder für seine eigene Bestattung vorher spart oder entsprechend versichert sein muss, um seinen Angehörigen nicht finanziell massiv zu schaden.


#94

Tolle Pilotfolge. Ich hatte bisher keine Ahnung von Krematorien und fand es super interessant.

Finde Thomas hat das sehr ordentlich gemacht für den ersten Versuch und der Interviewpartner war sehr auskunftsfreudig.

Intromusik gefällt mir ebenfalls.

Starke Ergänzung für das MG Angebot. Freue mich schon auf die nächste Ausgabe.


#95

Ich schrieb “Hoch professionelle Produktion” - Das suggeriert doch nicht automatisch, dass das gut ist :roll_eyes: Ansonsten hingerotzt verbinde ich mit der Tatsache, dass das alles viel zu schnell erklärt wird. Ich mag die Art, wie Thomas das vorträgt und ich bin mit der Meinung ganz sicher nicht alleine. Dir sagt das nicht zu und damit hat es sich doch auch schon. Verurteile ich auch nicht ist doch ganz allein dein Ding. Hier aber pauschal zu sagen “Das hat es alles schon in besser gegeben…” ist mir zu einfach, denn das kann man bei sicherlich bei jeder MG-Sendung sagen und damit alles abwürgen.

Hmm ich kann da nichts entdecken, was “labile Leute” verstören könnte. Wahrscheinlich bin ich einfach zu abgehärtet oder so. Ach hab nochmal geguckt: Ich hatte das falsche Video dazu gefunden :smiley: Du meinst die Geschichte aus Afrika, Indonesien & co richtig?!


#96

Eher Steppe/Asien.


#97

Stimmt habe ich auch gerade beim ansehen diverser Videos auch festgestellt :wink:
Nunja die Leute dort haben einen ganz anderen Glaubensbezug zum Tod. Wahrscheinlich sind wir aus ihrer Sicht genauso verrückt wie wir sie halten. Ein Teufelskreis :smiley:


#98

Wie groß ist Dein Opa, dass er Dich jahrelang mit Wärme versorgen könnte beim verbrennen?

Es gibt übrigens Müllverbrennungsanlagen die die Abwärme einspeisen in ein Fernwärmenetz und damit Wohnungen einheizen. Davon gibts aber soviel, dass Müll innerhalb Europa verkauft und gekauft wird. Wozu sollte man noch zusätzlich Leichen verwenden wenn man jetzt schon Überschuss an Müll hat?


#99

Klasse gemacht, man sieht die Mühe! Hat meine Erwartungen übertroffen. Ich hoffe, die Puste reicht für viele weitere Folgen von dieser Qualität. :slight_smile:


#100

Aus diesem Grund lehnt man es bei Massengeschmack auch immer ab, ein Gaming-Format ins Programm zu nehmen, weil es das ja schon überall auf YouTube zu sehen gibt. TRIP bietet aber auch nicht mehr als etliche andere Sendungen, im Gegenteil, es ist im Vergleich sogar deutlich schlechter und dennoch macht man es. Die Logik dahinter verstehe wer will.