Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge - Mediatheke


#148

Ist nur eine kleinigkeit, die mir beim NDR zum Thema Wildschweinzaun aufgefallen ist.

Zum Video


#149

Ich möchte “Best of Bundestag” für den KdW vorschlagen. Dort werden Bundestagssitzungen neutral zusammengefasst. Beachtlich sind die Kommentare, die mitunter von früherer Politikverdrossenheit berichten und dass dieser Kanal ihr Interesse für Politik wieder geweckt habe, weil er eben nicht tendenziös sei.


#150

Ich lese da meistens rechte Hetzer.


#151

auf diesem Kanal ist eher das Gegenteil der fall, die AfD wird dort weitestgehend negativ betrachtet. Da der Kanalbetreiber Kommentare liked, gehe ich von aktiver Moderation aus. Hier ein zufälliges Beispiel:


#152

Vielecht kann @Libertas mir bei diesem Thema Schützenhilfe geben, wo doch immerhin der Kanal der Woche Vorschlag umgesetzt wurde.

Ich glaube für das Youtube Profil von Massengeschmack ist es vorteilhaft sich weiter mit Funk zu beschäftigen. Moritz Neumeier bietet sich da an. Der will nämlich Verbote. Die Kommentare darunter sprechen eine andere Sprache. Die Fordern nämlich dass man die Rundfunkgebühren verbieten sollte.


#153

Will ich mir das ansehen? Dieser Videotitel wirkt wie ein Brechmittel.

Edit: Hab’s gesehen, wie erwartet scheiße.


#154

Ich möchte hier ein Zitat anbringen. Wobei es kein Zitat ist sondern nur Sinngemäß wiedergegeben wird.

Warum verbietet der Staat das Silvester Feuerwerk nicht. Ich finde Feuerwerken Toll und wenn es das nächstes Silvester noch gibt werde ich auch wieder Feuerwerk kaufen, aber dabei ein total schlechtes Gewissen haben.


#155

ZDFkultur kommt zurück - online:


#156

Günther Jauch äußert sich zu den Öffentlich-Rechtlichen:


#157

Es müssen dringend die aktuellen Entwicklungen um Artikel 13 thematisiert werden!


#158

Das sollte man vielleicht den Profis überlassen (oder auf diese verweisen).


#159

Interessant ist auch, dass die “etablierten” Medien sich auffallend ruhig in der Causa verhalten. Allen voran die Axel Springer Schmierblätter.
Nachtigall ick hör dir trapsen!


#160

Fände es gut, wenn man mal zwei Gäste einladen würde, die verschiedene Positionen vertreten und dann ein “Streitgespräch” zwischen den beiden moderiert. Zum Beispiel Artikel 13, LeFLoid vs. Markus Rennhack.


#161

Nur wenn man möchte, dass Pro-13 klar im Vorteil ist.


#162

Es geht auch um den Unterhaltungswert und um die Gewinnung von Zuschauern. Aber sieh es als Platzhalter… das Prinzip des moderierten Streitgesprächs ist doch durchaus interessant, sowohl für die Mediatheke, als auch für Veto, oder?


#163

Gordon Shumway ?!?!?!111!einelf!!!

Seit wann ist Alf Spotkommentator?

Unfassbar, es gibt also tatsächlich Leute die so benannt wurden. ^^

Du meinst also wie bei Anne Will und Co. ? Nein, danke!


#164

Nein. Die Qualität eines Streitgesprächs zwischen zwei Experten ist sehr viel höher als jene Koalitionsrunden, bestehend aus mindestens fünf Diskutanten, bei Anne Will & Co. Gerade bei der letzten Veto-Folge wurde doch kritisiert, dass Holger dem Gast fachlich nicht viel entgegensetzen konnte. Das würde ich auch niemals von Holger in allen Bereichen verlangen. Das würde heißen, er wäre ein Universalgelehrter… und wer ist das schon – ausgenommen einige Forenmitglieder hier. Du hast entweder: Zwei Experten (im Idealfall) auf Augenhöhe – und Du kannst als Moderator durch gute Vorbereitung, Zwischenfragen und Moderation brillieren aber dich auch ein Stück weit zurücklehnen, wenn es arg wissenschaftlich und speziell wird… ODER… Du inszenierst einen Hahnenkampf, der für Quote und Unterhaltungswert sorgt. Ich sage ja nicht, dass es immer so sein muss. Aber ab und zu fände ich das schon interessant.


#165

:face_with_raised_eyebrow:


#166

Ja ja… ich habe das Fettnäpfchen zur Kenntnis genommen. Dann ersetze Du die Namen durch andere.