Folge 159: Facebook & Twitch wanken - Gil Ofarim und das Hotel - Kein Humor beim Comedypreis

Kein Zivilprozess? wieso denke ich trottel immer, das wäre ein zivilprozess?

Ok Strafrecht, wenn ich meine alte verprügle und sie mich anzeigt und es kommt zum prozess, könnten wir uns dann nicht aussergerichtlich einigen? ich meine wenn sie das als opfer möchte?

`

Das #Westin
Leipzig teilt Abschluss der Untersuchungen im Fall #GilOfarim
mit. Kerninhalt einer #PM:
„keine objektivierbaren Anhaltspunkte …, die es rechtfertigen würden,
strafrechtliche und / oder arbeitsrechtliche Maßnahmen … zu ergreifen“.
Mitarbeiter kehrt zurück. Volltext: pic.twitter.com/Usvsk42uLX


Martin Machowecz (@mmachowecz) October
20, 2021

`
1 „Gefällt mir“

Wenn sich DAS als wahr herausstellen sollte und Gil sich in seiner Promiehre verletzt gefühlt und daraufhin die Judenhasskeule ausgepackt und einen Shitstorm angezettelt hat, dann ist er wohl erledigt. Starmäßig und finanziell. Die Hotelkette wird sich den Imageschaden teuer erstatten lassen.

3 „Gefällt mir“

Irgendwie kann ich mir das bei Gil Ofarim rein menschlich immer noch sehr schwer vorstellen. Sollte es tatsächlich so gewesen sein, war es hoffentlich eine absolute Ausnahmesituation und er war nicht mehr Herr seiner Emotionen. Aber egal welche Version am Ende als die offizielle gilt, es wird bei diesem Fall wohl immer ein gewisser Restzweifel zurückbleiben. Letztlich fühlt sich jetzt ja jede Seite der Konfliktparteien mit einer schweren Falschbeschuldigung konfrontiert.

Das erinnert mich dann wieder an die Überwachungs-Dystopie, die ich hier letztens zusammengesponnen habe. Denn eine hundertprozentige Sicherheit hätte es in diesem Fall auch nur dann geben können, wenn zumindest einer der Beteiligten das Geschehen vollständig per Ton und Video (natürlich möglichst mindestens HD statt der jetzt vorliegenden 80er-Jahre-VHS-Qualität :wink: ) aufgenommen hätte. Mit der Zunahme solcher öffentlichkeitswirksamer Fälle wird unser Bedarf nach der permanenten Verfügbarkeit dieser Überwachungstechnologien wohl tatsächlich immer weiter steigen.

Ich frage mich, was passiert, wenn jemand mit einer Swastika Kette in dem Hotel aufkreuzt.
Wäre der/diejenige bevorzugt behandelt worden …?

Zu spät, um das rauszufinden.
Die Angestellten würden den Braten riechen.

1 „Gefällt mir“

Annette Kahane sagte z.B. dass zu wenige Ausländer im Osten leben. Und es gibt einige Politiker, die äußern, dass sie nicht verstehen, warum Ossies AFD wählen bei den wenigen Ausländern. Dabei setzen sich in Deutschland auch Jugendliche für den Regenwald ein, obwohl es hier keinen gibt. Die Rechten dürfen eben nicht kosmopolitisch denken.

Und Welke regt sich über Corona-Zahlen in Bayern auf, obwohl er ein Nordlicht ist. Mal sehen, ob die nächste Heute-Show mit Zuschauern eine 2G-Veranstaltung ohne Masken wird. Dann wird der oberste Corona-Bedenkenträger zum Superspreader.

Was Welke, Ehring & Co bei ihrem unqualifiziertem Geschwurbel übrigens oft „vergessen“, sind simple Eckdaten wie die Alterszusammensetzung in diesen Bundesländern. Oft haben vor allem jene Bundesländer/Regionen eine höhere Hospitalisierungs- und Sterblichkeitsrate, in denen der höchste Anteil von über 60- und über 80-jährigen zu finden ist. Solche wissenschaftlich relevanten Daten sind dann aber plötzlich nicht mehr wichtig für unsere „Folgt der Wissenschaft“-Prediger. :shrugdog:

Das Thema Gil Ofarim geht vor Gericht. Im Fadenkreuz ist dabei nicht das beschuldigte Hotel. Im Gegenteil.

2 „Gefällt mir“

Wenn er schuldig gesprochen wird, muss er wohl erst mal eine längere Karrierepause einlegen.

Oder die Karriere, deren Grundlage das „Ist Sohn von…“-Prinzip ist, ist vorbei.