Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge


#62

Ich schlage ein Streitgespräch mit einem überzeugten Transatlantiker und ‘NATO Fan’ vor.


#63

Wie wäre es mal mit Säkularisierung, Atheismus, Kirchensteuer & Co.? Gäste von der Giordano-Bruno-Stiftung oder der Partei der Humanisten würden sich da sicherlich anbieten?


#64

Gute Idee. Um die ist es verdächtig ruhig geworden, seit es wieder viele Gläubige gibt, die ernsthaft sauer werden, wenn man ihre Religion nicht respektiert.


#65

Partei der Humanisten wäre super, allerdings auch schon wieder eine Partei.
Alternativ könnte man z.B. mit der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters sprechen.


#66
  • Ken Jebsen
  • Gauland,
  • Höcke,
  • überzeugten Transatlantiker (Irgendeinen WELT Online Schmierenfink oder einen der beiden Julians. :smiley: ),
  • einen überzeugten Kommunist,
  • einen fundamentalistischen Islamist,
  • einen knallharten Neonazi (TTA, zB.),
  • Hagen Rether (den findest du ja scheiße),
  • Mario Barth (den findest du ja auch scheiße

#67

Geht’s dir noch gut? Mario Barth?! Das ginge echt ein wenig zu weit.


#68

Wenn es jemand von der AfD sein soll, schlage ich Stephan Brandner vor. Der hat wenigstens Unterhaltungswert.

Der kann dann mal erklären, warum Hitlers Militär nicht schlimmer war als Churchills. Das glaubt er bestimmt, denn er setzt ja auch iranische und israelische Atomwaffen gleich.

Das geht nicht. Wäre der Nazi ehrlich im Gespräch, käme er hinterher vor Gericht. Und Holger womöglich gleich mit.

Bin dafür. Die kommen außerhalb der Springer-Presse viel zu selten zu Wort, auch wenn Putin-Groupies hinter jedem Baum eine ganze Armee davon sehen.


#69

Dann könnten es auch Hardcore-Neoliberale sein, z.B. von der lobbygesteuerten (und meiner Meinung nach gefährlichen) Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), die aus Arbeitnehmersicht am liebsten alle Sozialleistungen inklusive Rente abschaffen würde.

Vom anderen Ufer wären Linke wie Jutta Ditfurth bestimmt auch redselig.


#70

Junge Junge, bei dir fragt man sich auch, was du geraucht hast und auf welchem Planeten du infolge dessen gelandet bist.


#71

Ich gucke gerade den letzten ComicTalk und da kommt mir eine Idee… Hella sagt in der Sendung “mein Astrologe Timo Wagenbach sitzt im Publikum”. Hella ist ja bekanntermaßen astrologiegläubig (oder gar -besessen?) und war auch schon zu diesem Thema bei Maischberger. Wie wäre es mit Hella zum Thema Astrologie?


#72

Ich glaube, zum Thema Astrologie gibt es bessere Gäste als Hella, zum Beispiel Leute, die das beruflich machen. Holger konfrontiert seine Gäste ja gern mit Zahlen und Fakten, darauf muss der Gesprächspartner reagieren können.
(btw: Hab gerade in die damalige Sendung reingeschaut, Jürgen Fliege regt mich auf.)


#73

Jemand von den Neo-Turbo-Kapitalisten von der INSM wäre echt gut!


#74

Vielleicht könnte man auch mal jemanden z. B. von der DKP einladen. Wäre mal interessant, warum es Leute gibt, die nach wie vor an den Kommunismus glauben.


#75

Eugen Drewermann zum Thema “(Grenzen der) Moral in Bezug auf das Flüchtlingsthema


#76

Drewermann ist eine so liebe Seele. Der ist doch bei Veto deplatziert.


#77

Auch interessant:
Leben (fast) ohne Geld. Habe dazu diesen Vortrag von Herrn Rosswog gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=dkGCch5PJd0


#78

Ich würde wahnsinnig gerne bei euch ein Interview mit Walter von Lucadou zum Thema Parapsychologie bzw. “Grenzwissenschaften” sehen. Es gibt ein sehr interessantes Interview in der “Sternstunde Philosophie” auf 3Sat, welches das Thema aus der Esoterik- und Spinnerecke herausholt. Problem: Es müsste ein fundiertes Gespräch sein, wo sei Gegenüber entsprechendes Fachwissen in Psychologie, aber vor allem auch Physik hat. Wenn nicht für Veto interessant, dann vielleicht für das neue Wissenschaftsformat?


#79

Vorschlag: Jemand aus einer Sekte (Scientology, Zeugen Jehovas, Mormonen, etc.) bzw. religiöse Fanatiker (Christen, Moslems, Juden, etc.)


#81

Wurde das schon vorgeschlagen?

Der von menschen gemachte Klimawandel

Versteht sich von selbst, das ich da einen Gegner zu hören möchte. Wer da ein guter Gast zu wäre, weiss ich nicht, aber ggf. wird du schon einen guten Gesprächspartner dazu ausfindig machen.


#82

Uiuiui.

Ich beömmel mich gern über irgendwelche komischen Leute mit komischen Positionen, ABER:

für Veto wünsche ich mir Gesprächspartner, die sympathisch, nicht-durchgeknallt, kompetent wirken, gut reden können, ähnliche Werte wie ich haben und gleichzeitig eine Position vertreten, der ich spontan absolut widersprechen würde - durch Gespräche mit solchen Personen, die meine Meinungen wirklich herausfordern, kann ich für mein Weltbild, meine Art mir eine Meinung zu bilden usw. am meisten lernen. Das Gespräch mit der Mitarbeiterin dieses russischen Senders ging in diese Richtung, pro Waffen könnte es auch sein.

Wenn ein Hinterwäldlertexaner besoffen beim BBQ in eine Kamera lallt, dass jeder eine Waffe besitzen dürfen sollte weil man sich damit gegen Reptiloiden verteidigen kann und sie so schön knallen bringt mir das Gespräch außer Unterhaltung nichts, wenn jemand freundliches von einer Berufsfeuerwehr, der in der Freizeit bei der Tierrettung hilft und Kinderturnen veranstaltet und für eine Abschaffung des Tanzverbots am Karfreitag kämpft das fordert bringt es mich persönlich weiter mir anzuhören, aufgrund welcher Überlegungen und Erfahrungen und mit welchen Argumenten er das fordert.