Suche: Video on Demand Anbieter um Serien zu gucken

[QUOTE=Maddux;374486]Aber kann man bei Watchever das Angebot auch gleichzeitig auf diesen 5 Geräten kucken oder nur bis zu 5 Geräte mit dem Account nutzen?
[/QUOTE]
Ich habe gerade mal geschaut und scheinbar kann man 5 Geräte registrieren, aber nur 3 gleichzeitig nutzen. Habe aber auch schon widersprüchliches gehört…also bin mir da nicht sicher.

Das mit den Rechten im allgemeinen dürfte eher unproblematisch werden. Da erweitert man einfach die schon bestehenden Verträge und legt nochmal ordentlich Geld auf den Tisch.

Wenn es denn so einfach wäre. Es ist ja nicht so als hätten die bestehenden VOD-Anbieter in Deutschland zu wenig Geld für Inhalte. Maxdome gehört zu ProSieben/Sat1, Watchever zu Vivendi und Amazon Instant, naja, zum Überriesen Amazon halt. Das sind alles keine kleinen Start-Ups denen der Branchenriese Netflix jetzt den Arsch aufreißen kann.

Soweit ich weiß ist Netflix in den USA der Vorreiter gewesen und das auch zunächst weitestgehend konkurrenzlos. In Deutschland ist das anders.

Ich würde einfach abwarten und nicht allzu große Hoffnungen in Netflix setzen. Die kochen auch nur mit Wasser.

Das Angebot der anderen VoD Anbieter unterscheidet sich aber auch so gut wie nicht wenn es um die 0815 Filme, Serien und Dokus geht. Vereinzelt gibt es da exklusive Sachen wie zB. Supernatural auf Maxdome sowie den einen oder anderen Blockbuster den sich die Anbieter für eine gewisse Zeit exklusiv sichern.
Im Prinzip kann man sich alles sehenswerte ohne Zeitnot im Probemonat abarbeiten wenn man sich die wenigen Exklusivtitel zuerst ankuckt und den Rest nach Ablauf dann eben beim nächsten Anbieter.

Da Netflix bisher keine Angaben zum Titelangebot gemacht hat gehe ich mal davon aus das sich deren Angebot bis auf die exklusiven Eigenangebote nicht von den Mitbewerbern unterscheiden wird.

[QUOTE=Maddux;374530]Da Netflix bisher keine Angaben zum Titelangebot gemacht hat gehe ich mal davon aus das sich deren Angebot bis auf die exklusiven Eigenangebote nicht von den Mitbewerbern unterscheiden wird.[/QUOTE]

Eher im Gegenteil. Lilyhammer kannst du ja auf Watchever und Maxdome bereits sehen und wird möglicherweise erstmal nicht auf Netflix laufen, House of Cards ist erstmal an Sky verkauft. Wie gesagt: Alleinstellungsmerkmal Stromberg, Sendung mit der Maus, Til Schweiger Filme. Kein Witz, so wird es kolportiert ^^ aber was sie genau im Angebot haben wird man erst sehen wenn sie wirklich starten.

So heute ist das Netflix Angebot in Deutschland also gestartet. Unterscheidet sich im grossen und ganzen nicht von den anderen Regionalen Netflixes, Serien wie Breaking Bad, Orange is the new Black, Sons of Anarchy, Walking Dead, und anders als erwartet sogar House of Cards ist vorhanden.

Wer sich selber mal einen eindruck machen will für den hab ich Screenshots aller Kategorien gemacht und somit hoffentlich einen Grossteil des Katalogs erwischt. Gibt zwischen den Kategorien aber auch überschneidungen.

Die Filme/Serien haben, was ich bisher durchgeklickt hab, Deutsche und Originalsprache als Tonspur. Dürft den “synchronisationshasser” freuen :>

Fargo ist dabei…die Serie wollte ich ohnehin mal schauen. Ich denke dann mache ich mal den Probemonat.

Teilt euch das Angebot doch mit Freunden. Wenn jeder nur einen Stream nutzt:

8,99 Euro für 2 Streams: 4,50 € p.P.
11,99 Euro für 4 Streams: 3 € p.P.

Da wird das ganze sehr schnell sehr günstig :slight_smile:

Ich wohne schon zu zweit, daher brauche ich auch 2 Streams. Aber 8,99 ist für mich voll ok, zahle ich für Watchever ja auch. Ich teste das mal und wenn es mir gefällt fliegt Watchever nächsten Monat erst mal raus…

Ich kann nicht oft genug wiederholen, dass man mit wenig Aufwand auch auf die anderen Netflix-Regionen wechseln kann.

Du willst doch nur geld mit deinem adfreetime reflink verdienen! :smiley:

Aber joa, is wirklich ganz einfach. Solang man IPv4 hat :slight_smile:

Ich kann Amazon Prime empfehlen. Für eine einmalige Gebühr von knapp 50€ bekommt man 1 Jahr VOD + 1 Jahr kostenlose Versandkosten. Zwar sind in dem Paket nicht die neuesten Kinofilme enthalten, aber dennoch so viel Guckfutter, dass man auf Monate beschäftigt ist.

Sky Snap gibt es aktuell kostenlos, aber das Angebot soll nicht so gut sein.

Erster Eindruck beim Netflix Test:

  • Top Auswahl an Serien, v.a. wenn man bedenkt, dass heute erst der Launch war. Wenn das
    regelmäßig erweitert wird, ist in Sachen Serien an Netflix kein Vorbeikommen mehr und Watchever kann einpacken.

  • Bild, Ton, etc. einwandfrei. Wirklich positiv ist, dass Untertitel optional einstellbar sind. Das hat mir persönlich bei Maxdome, Watchever und Amazon immer gefehlt.

  • Sehr überschaubare Anzahl an Filmen. Ich hoffe, dass dies kein Dauerzustand ist und man das Angebot in den nächsten Wochen stark vergrößert, da Netflix sonst was Filme angeht klar hinter der Konkurrenz liegt.

  • Die PS3 App ist recht unübersichtlich. Es gibt nur ein Hauptmenü mit den verschiedenen Film-/Serienkategorien und dort sind alle Titel des jeweiligen Genres nebeneinander (?!) angeordnet. Einzelne Untermenüs, wie es sie bei allen anderen Anbietern gibt, wären hier wünschenswert.

Wie siehts aus mit indizierten Spio/JK Filmen? Kriegt man die nach wie vor nur in der Videothek? Und kann man die Filme auf englisch gucken?

Maximal zeugs mit ner 18er Freigabe(Auch da erst ein Paar Horrorfilme). Indiziertes afaik nichts. Originalsprache ist scheinbar überall verfügbar wie ich vor 9 posts schon schrieb :stuck_out_tongue:

Die fränzösischen Betreiber hinter Watchever erwägen angesichts von Netflix auch, ihren Laden zu verkaufen. Hab ich gestern durch Zufall gelesen, Link reich ich nach wenn ich es wiederfinde

Die haben offensichtlich richtig schiss bekommen. Deutsche Produktionen durch Netflix selbst soll es ja später dann auch geben, mal sehen ob die mehr drauf haben als der deutsche ÖR und die Privaten. Dann wird es nämlich richtig peinlich für die deutschen Fernsehsender.

Vivendi versucht angeblich schon eine ganze Weile Watchever abzustoßen, findet aber keinen Käufer. Vor dem Netflix-Start war das aber auch klar, da bindet sich so etwas niemand freiwillig ans Bein.

Kurze Frage: Wenn ich den Probemonat bei Netflix mache, muss ich dann manuell rechtzeitig kündigen falls ich nicht verlängern will oder kann ich einstellen, dass nicht verlängert werden soll?

Kündigen, sonst wird automatisch verlängert. Kannst aber direkt nach der Anmeldung kündigen. der Monat dürfte trotzdem noch komplett laufen.

Ich hab mal eine kurze Frage: Zahl ich bei Maxdome sofort monatliche Gebühren wenn ich mich da registriere? Ich steig ehrlich gesagt nicht ganz da durch und das Internet ist mir da echt keine Hilfe bisher … Es steht ja dran das die Registrierung kostenlos ist?

So wie ich das verstehe ist der erste Monat kostenlos. Sie sollten also erst nach 30 Tagen etwas abbuchen wenn du nicht rechtzeitig kündigst.

Ich teste momentan Netflix und bin echt angetan. Hab noch so einiges auf meiner Watchlist und von daher werde ich Watchever wohl, zumindest zeitweise, kündigen. Das streamen hat bisher ohne Unterbrechungen funktioniert, die HD-Qualität ist in meinen Augen deutlich besser als die von Watchever, auch wenn ich hier die technischen Daten nicht genau kenne und es wurde sogar die Netflix-App für meinen LG BR-Player freigegeben…etwas was Watchever schon seit 2 Jahren nicht geschafft hat. Mit dem Chromecast geht es aber auch und das ist nach wie vor meine erste Wahl, weil die Navigation übers Smartphone viel flüssiger und einfacher funktioniert.

Orange Is The New Black ist übrigens bisher eine sehr geile Serie…kann ich nur empfehlen.