Massengeschmack-TV Shop

Patriotismus


#41

Naja, der Definition da oben nach wohl eher nicht ^^

Was ist Natriotismus?
Kling chemisch.


#42

er meint Pationalismus, bitte erst denken, dann mausrutschen.


#43

Das ist Grundkenntnis! Napoleons Aufteilung der deutschen Fürstentümer in Flecken teppisch Staaten, führte zu einer geeinigten deutschen Allianz gegen Frankreich. Dadurch gewannt Preußen Einfluss und Macht, in den anderen deutschen Fürstentümern. Bismarck konnte diesen Grundstein nutzen um die Fürstentümer gegen die gemeinsamen Feinde zu einen und schließlich in Paris die deutsche Nation offiziell zu gründen.


#44

Das weiß ich. Laut deiner obigen Definition hätte aber Frankreich die deutsche Nation bzw. den Staat selbst geschaffen, was nicht der Fall ist.


#46

Seltsam nur, dass du, wenn die AfD dasselbe behauptet, sie als rechtsextrem hinstellst, nur weil der anständige Teil der CDU zu der einzigen patriotisch-demokratischen Partei Deutschlands abgewandert ist.


#47

Bismarck war es wichtig die Nation in Frankreich auszurufen, damit Sie überhaupt bestand haben kann. Denn Er wusste, dass es ansonsten nicht halten würde. Dadurch gewann der Kaiser erst seine Legitimation als deutscher allein Herrscher.
Und all dies, ist halt auf den gemeinsamen Feind Napoleon zurück zu führen.^^ bzw. den Sieg des drei Staaten bundes gegen ihn in Leipzig.


#48

jetzt hat man die Idioten wenigstens gebündelt und muss sie nicht bei anderen suchen.


#49

Ich habe gerade in den letzten Tagen wieder zwei Vorfälle mitbekommen (Björn Höckes Thesen auf der Buchmesse und die Wahlkampfrede eines bayerischen Landtagskandidaten, der von “Negern” fabuliert), die zeigen, dass dies gewiss keine patriotisch-demokratische Partei ist, sondern Rechtsextreme in ihren Reihen duldet.


#50

Wie schön, das weiß ich alles auch selbst. Ich habe nur deiner obigen falschen These widersprochen.


#53

Das war EKs Meinung.

Ich habe lediglich den Wunsch geäussert solchem :poop: keine Plattform zu geben.
Ich habe nirgendwo geschrieben, dass diesem Wunsch entsprochen werden soll.

Ein Wunsch welchen offensichtlich nicht nur ich habe.

Principiis obsta
-Publius Ovidius Naso


#54

heißt aber nicht, friedliche Diskussionen im Keim zu ersticken.


#55

Gegenfrage: Können Rechtspopulisten überhaupt Patriotismus empfinden? Die Antwort ist NEIN. Patriotismus hat nämlich etwas damit zu tun etwas sinnvolles zu diesem Land beizutragen und es besser zu machen. Selbst ein Stückchen von sich zu geben, damit es der Gesellschaft als ganzes besser geht (und das meine ich nicht im Finanziellen Sinn). Wir können nicht stolz sein auf unsere Landschaften, denn die haben wir ja nicht gemacht. Wir sind nur zufällig hier zur Welt gekommen und müssen selber etwas machen.

Ich halte besonders das Grundgesetz hoch und werde jeden, der dieses Angreift, anzweifelt oder in Frage stellt. Und dies gilt insbesondere für Artikel 1.


#56

Rechtspopulisten bewegen sich häufig schon in das Lager des Nationalismus. Was die Frage nach den links-grünen allerdings nicht beantwortet.


#57

Mir hat immer noch niemand meine Frage beantwortet was denn jetzt exklusive deutsche Werte sind auf die man stolz sein soll … :thinking:


#58

Naja es war ja auch eine Gegenfrage mit der Antwort: Rechtspopulisten, die sich gerne mal als Patrioten bezeichnen sind keine Patrioten.

Um Aber auf die Linke Seite der Gesellschaft zurückzukommen. Ich habe vor einigen Wochen WRINT gehört mit einem sehr interessanten interview.
https://wrint.de/2018/07/29/wr838-seenotretter-johann-paetzold/

Darin geht es um einen Mann der unter anderem mit der Seaeye im Mittelmeer unterwegs war und dort Flüchtlinge gerettet hat. Wobei sich die folge erst ab der Hälfte darum dreht und vorher erzählt er von einer sehr interessanten Autofahrt von Griechenland nach Rostock. Wie dem auch sei. erzählt er, das er in dieser Zeit zum ersten mal einen Verfassungspatriotismus entwickelt hat und zum ersten mal gemerkt hat wie gut das Grundgesetz eigentlich gestaltet ist. Von daher : Ja Patriotismus im Linken Spektrum gibt es auch, es ist aber eine neue Erscheinung.


#59

Formulare, übers Wetter beschweren, Formulare, Anträge, Formulare und Reinheitsgebot


#60

Wir sind auch eines der wenigen Länder der Welt wo der McRib ganzjährig zu erhalten ist. Wo anders, auch in den USA gibt es den nur immer als Aktionswoche.


#61

was ich im Übrigen nicht so ganz nachvollziehen kann.


#62

Ey, der wichtigste Teil des Satzes fehlt!
“…mit dem Buch Verprügeln!”? “…anzeigen”? “…mit Schokopudding einreiben”?


#63

Ist das nicht eher ein Einzelbeispiel. Und was ist dann mit den ganzen Linken und Grünen, die z. T. die Abschaffung Deutschlands predigen?