Massengeschmack-TV Shop

Folge 85


#441

[QUOTE=Bittersweet;492326]Nur hat Wissen & IQ nicht das gleiche.[/QUOTE]
Und [I]Klugheit[/I] und [I]Erkenntnis[/I] sind auch noch mal was ganz anderes.

[QUOTE=Bittersweet;492326]Wissen kann man erlernen. Allgemeinwissen ist mMn auch wichtiger als die Veranlagung, welche meistens auf guter Genetik basiert.[/QUOTE]
Analog zu Spocks “Logik ist der Weisheit Anfang - nicht deren Ende” - ist mein Motto auch “Wissen ist der Klugheit Anfang - nicht deren Ende.”

[QUOTE=fhurlbrink;492328]Andere YouTuber haben eine geistige Behinderung (stärker als bei Drachenlord) und kommen trotzdem vernünftig rüber:[/QUOTE]
“Geistig Behindert” bedeutet nun mal nicht “empathisch oder ethisch behindert”.


#442

[QUOTE=Jazariel;492406]Wir können gern ein paar weitere Punkte zur Thematik aufmachen, die noch nicht besprochen worden sind, auch wenn die wohl ebenfalls ignoriert werden und nicht zu einer Depublikation des besagten Beitrags und Entschuldigung gegenüber Rainer W. führen. [/QUOTE]

Schreib das BITTE in eine Email für die nächste Folge von MG Direkt an: direkt@massengeschmack.tv

Dann wirds nämlich 100%ig behandelt


#443

[QUOTE=hugoalva;492440]Schreib das BITTE in eine Email für die nächste Folge von MG Direkt an: direkt@massengeschmack.tv

Dann wirds nämlich 100%ig behandelt[/QUOTE]

Warum wird das dann so sicher behandelt? Kreymeier hat hier auch auf nichts von meinen Kritikpunkten reagiert. Okay, er hat “Unfug” geschrieben.

Warum eine Depublikation und Entschuldigung an Rainer W. fällig wäre habe ich hier, hier, hier, hier und hier deutlich gemacht. Wenn nicht eingeschritten wird, wenn Dorian gegen seine Mobbingopfer im Massengeschmack-Studio hetzt, dann kann man das ruhig fordern.

[QUOTE=abi;492412]
Es wäre von dir seriöser gewesen, wenn du den Tweet eingebettet in die Konversation veröffentlicht hättest. Denn dann bekäme er eine andere Bedeutung. -> Link zum Tweet: https://twitter.com/Massengeschmack/status/874314165241950209[/quote]

Es wäre überaus seriös als Journalist, als Aufklärungsprojekt die Verwendung von Schimpfwörtern zu unterlassen. Oder ist das der neue Standard und die Tagesschau begrüsst uns demnächst so?

Man macht sich dadurch zum Anhängsel der Mobbingaktion, benutzt sie sogar, um Abonnements zu erlangen und Du fragst, wo das Problem liegt?

[B]Übrigens[/B] werden hier zum Zwecke der öffentlichen Denunziation Nacktbilder verbreitet. Wo ist hier die “sachliche Kritik”?
Warum möchte Massengeschmack.tv in diesem Zusammenhang für die eigene Sache werben?

Hier wird sich gemein gemacht mit denen, die man angeblich hinterfragt.

Es kann schon sein, dass Rainer W. von sich aus Informationen verbreitet hat, aber Dorian hat in der Audioaufzeichnung zugegeben, dass er durch die Verletzung der Privatssphäre private Details erfahren hat. Und diese privaten Details erzählt Dorian im Massengeschmack-Studio wie den Wetterbericht, als gehöre es zum Allgemeinwissen bzw. sei für eben dieses dringlich wichtig. Es hat einen Grund, warum auch vor Gericht angebliche Beweise nicht zulässig sind, die illegal beschafft wurden.

Es ist durch die eigenen Angaben von Dorian erwiesen, dass er mithilfe von Manipulationen Persönlichkeitsrechte verletzt hat. Das rechtfertigt er damit, dass sein Mobbingopfer so fürchterlich sei. Aber wieso sollten die schlechten Taten anderer Personen, die eigenen aufheben? Jeder Mensch verdient sachliche Kritik, wenn er tatsächlich ein Fehlverhalten aufgewiesen hat, aber kein Mensch verdient die systematische Hetze, die Dorian und Imp seit Jahren vollziehen. Dass das nicht recherchiert und kritisiert wurde, sondern sogar mit diesen Leuten gelacht sowie mitgemacht wurde, wäre der entscheidende Punkt an Massengeschmack.tv und Netzprediger.

[QUOTE=abi;492412]Er diffamiert sie nicht. Er stellt einfach nur das fest, was Hengameh ja selber auch so von sich gibt (von wegen Fatshaming und so). (…)

Wer sowas von sich gibt, der darf sich nicht wundern, wenn er Gegenwind erfährt. Das mag im Einzelfall unschön sein, aber das gehört zum Leben dazu.
Darum gehts IMP ja auch in seinem Tweet. [/quote]

Hetze als “Gegenwind” zu bagatellisieren, ist unzulässig. Bei der taz-Redakteurin gilt das gleiche Argument, wie im vorherigen Absatz: Wieso sollten die schlechten Taten anderer Personen, die eigenen aufheben? Aus dem Tweet geht weder ein inhaltliches, sachlich fundiertes Argument hervor, noch gibt es eine Notwendigkeit oder Sinnhaftigkeit den Meinungsgegner aufgrund seines Äußeren mit einer Mistgabel durch die sozialen Medien zu jagen.

Hier erkennt man sehr gut, wie Hetze in Satire umgemünzt wird und warum “Imp” darauf pocht, dass sein Klarname und Privatleben nicht öffentlich wird: Er weiss ganz genau, dass es äußerst unangenehm und schrecklich wäre, die selbe denunzierende Behandlung zu erfahren, die er seinen Meinungsgegnern seit Jahren unterzieht. Würde er stets rein sachlich argumentieren, so müsste er diese Befürchtungen weit weniger haben. Auch das ist ein Punkt, den Massengeschmack.tv hätte hinterfragen müssen. Wie gesagt: Wieso ist die Privatssphäre der Mobbingopfer egal, aber die Privatssphäre der Mobber total wichtig?

[QUOTE=abi;492412]
Der (…) ist eben kein normales Mobbingopfer (wenn er denn überhaupt eines ist). Das sieht eigentlich bald einmal jeder ein, der mit ihm zu tun hat. Insofern denke ich nicht, dass Kinder denken werden, dass Mobbing positiv ist. [/quote]

Hier wird jemand mit Adolf Hitler gleichgesetzt, was ich übrigens explizit kritisiert hatte, und Du fragst, ob er “überhaupt” ein “normales Mobbingopfer” ist? Du rechtfertigst und bagatellisierst Mobbing, obwohl kein Mensch mit Hitler gleichzusetzen ist außer eben Hitler selbst. Kinder lernen durch Dorian und Imp, dass man Leute mit Nacktbildern im Internet niedermachen und das als “sachliche Kritik” bezeichnen darf. Und Massengeschmack.tv hat das gefördert, weil keine Recherchen gemacht wurden, weil die Distanz zu den Gästen nicht gewahrt wurde, weil nur halbgare Nachfragen in Sekunden gestellt wurden, weil mit den Mobbern gelacht wurde, weil mit ihnen sogar Mobbing betrieben wurde und so weiter. All das habe ich mehrfach, wie oben verlinkt, nachgewiesen.


#444

Der Lord wirkt auf mich eher wie der typische Mobbing[B]täter[/B]. Derjenige, der die “uncoolen Streber” mobbt.


#445

Und selbst dann wäre der Rat an die Öffentlichkeit, ihm keine unnötige Aufmerksamkeit zu schenken, weil er dann nur weiter macht.


#446

Kann dieses Azrael nicht mal die Griffel stillhalten? Es nervt langsam.


#447

Für diejenigen, die sich noch ein bisserl mim Lord auseinandersetzen wollen, es gibt vom Regenbogenschaf ein paar sehr gute Videos dazu (es ist übrigens nicht nur Dorian, der Infos weiter erzählt. Das tun praktisch alle, die Infos von ihm bekommen. Jetzt könnte man sich natürlich fragen, warum dass er da nicht draus lernt…)

RAINGOLD, WALKÜHE, BIGGLIED & GÖTTERDÄMMERUNG!

Sehr zu empfehlen…


#448

[QUOTE=Jazariel;492442]werden hier zum Zwecke der öffentlichen Denunziation Nacktbilder verbreitet[/QUOTE]

Quelle bitte!


#449

Ich lese die bisherigen Forenbeiträge nicht, muss nur mal schnell und geladen (wie es im Netz am besten ist) meine 0,002ct Gedanken loswerden.

Ist halt offensive…grins.

Kurz danach habe ich die Folge dann abgebrochen.
Was bei mir angekommen ist: Wenn die Iditoten im Netz nicht selber verstehen, wann ich meinem pubertären Humor fröhne und wann ich eine “ernstgemeinte Kritik” abgebe, dann sind die eben selber schuld…


#450

[QUOTE=abi;492337]Nur hat jeder, wirklich jeder, der versucht hat, ihm zu helfen, eins aufs Dach bekommen von ihm.[/QUOTE]

Und? Dann biete ich ihm eben keine Hilfe mehr an und fang nicht an den zu terrorisieren und es ist schon gar keine Rechtfertigung, wenn es einen persönlich nicht betrifft. Rainer wird ja nicht ausnahmslos von ehemaligen, angeblichen Unterstützern belästigt, sondern von irgendwelchen Idioten, die dann sagen, dass er ja selber Schuld sei.

[QUOTE=abi;492357]lässt ein Pferd verhungern[/QUOTE]

Tja, zu dem uralten, klapprigen Gaul gibt es aber auch andere Meinungen. Es hatte sich ja damals der Tierschutzbund oder irgendwer zu Wort gemeldet, der von den Haider ständig kontaktiert wurde, dass es dem Pferd gut geht und es einfach nur alt ist und keineswegs am verhungern ist. Hat natürlich keinen interessiert. Dass Rainer das Pferd verhungert lässt ist einfach eine viel zu gute Ausrede, um pöbelnd vor seinem Haus zu stehen.


#451

QUOTE=Naked Snake;492545 um pöbelnd vor seinem Haus zu stehen.[/QUOTE]

Die Besucher finde ich allerdings auch ein bisserl doof. Auch wenn er natürlich dazu aufgerufen hat und dort seine »Poster« verkauft. Es muss ned sein, dass das ganze Dorf unter ihm leidet. Das hätte man gut im Internet belassen können.


#452

Ist deine Signatur eigentlich Satire? Anders kann man einfach nicht nachvollziehen, weshalb du das Drachenlord-Mobbing so abfeierst.


#453

[QUOTE=abi;492568]und dort seine »Poster« verkauft.[/QUOTE]

Macht er, wie gesagt, schon lange nicht mehr, weil zum Posterverkauf auch nur Idioten kamen, da sie wussten, dass Rainer dann auf jeden Fall da ist.

Witzig vor allem beim Posterverkauf dann solche Leute, die dort eine Pilgerreise hin machen und das derbe abfeiern, nur mit Rainer freundlich reden wollen, aber alles heimlich filmen, um die Informationen, die sie dann von ihm bekommen ins Netz zu stellen.

Wenn Rainer dann irgendwann absolut keinen Bock mehr auf irgendwelche Leute hat und alles und jedem die Brügel rausschmeißen will, dann ist er natürlich der Arsch, weil er keinen Bock mehr hat sich verarschen zu lassen.


#454

[QUOTE=abi;492568]Die Besucher finde ich allerdings auch ein bisserl doof. Auch wenn er natürlich dazu aufgerufen hat und dort seine »Poster« verkauft. Es muss ned sein, dass das ganze Dorf unter ihm leidet. Das hätte man gut im Internet belassen können.[/QUOTE]

Korrekt. Die Leute, die vor seinem Haus Stress machen finde ich auch doof.

Das hat aber nichts mit dem zu tun, was Netzprediger und Imp und Dorian machen.


#455

[QUOTE=Naked Snake;492545]Und? Dann biete ich ihm eben keine Hilfe mehr an und fang nicht an den zu terrorisieren und es ist schon gar keine Rechtfertigung, wenn es einen persönlich nicht betrifft. Rainer wird ja nicht ausnahmslos von ehemaligen, angeblichen Unterstützern belästigt, sondern von irgendwelchen Idioten, die dann sagen, dass er ja selber Schuld sei.

Tja, zu dem uralten, klapprigen Gaul gibt es aber auch andere Meinungen. Es hatte sich ja damals der Tierschutzbund oder irgendwer zu Wort gemeldet, der von den Haider ständig kontaktiert wurde, dass es dem Pferd gut geht und es einfach nur alt ist und keineswegs am verhungern ist. Hat natürlich keinen interessiert. Dass Rainer das Pferd verhungert lässt ist einfach eine viel zu gute Ausrede, um pöbelnd vor seinem Haus zu stehen.[/QUOTE]

Sehr schön auf den Punkt gebracht.

In meinen Augen gibt es keine Rechtfertigungen für solche Aktionen. Völlig egal wen sie betreffen. Hier geht es um Prinzipien.
Welche Schlüsse soll denn z.B. ein/e 14-Jährige/r aus den getätigten Aussagen in dem Interview ziehen?
Dass es okay ist Menschen zu mobben und terrorisieren, welche man für arrogante Arschlöcher hält?

Insgesamt war mir das Interview zu unkritisch. Insbesondere der Teil, welcher auf Youtube veröffentlicht wurde.
Im Gegenteil, man unterstützt die beiden noch in ihrer Argumentation (bezieht sich auch auf den Teil über Drachenlord).

Zum Thema Meinungsfreiheit stimme ich den beiden zwar zu. Doch Frage ich mich, welchen Sinn es z.B. hat sich bei einem Greeen Auftritt vor der Bühne über den das Leiden seiner Schwester lustig zu machen? Nach Auffassung der beiden hätte ich doch jetzt das Recht z.B. ihre Adressen zu veröffentlichen und andere dazu aufzufordern die beiden auf extrem penetrante Art und Weise zu belästigen.
Und wie zur Hölle kann man das mit dem Vergleichen was Serdar Somuncu macht?

Die ersten 24 Seiten habe ich mir noch gegeben und musste enttäuscht feststellen, dass nicht einmal die Administratoren in der Lage sind eine Diskussion auf sachlicher Ebene zu führen. ExtraKlaus ist die ganze Zeit damit beschäftigt sich mit anderen Usern zu prügeln. Und der Fernsehkritiker stempelt einfach alles als Unfug ab (ich mache was ich will und fertig). Auf sachliche Kommentare ist von denen bisher keiner eingegangen.

Es ist beschämend.


#456

Die Amadeu Antonio Stiftung hat jetzt über Massengeschmack.tv und “Dorian der Übermensch” einen Artikel publiziert: http://www.belltower.news/artikel/“dorian-der-übermensch”-hater-holocaust-relativierer-euthanasie-befürworter-und-neonazi

[QUOTE=SMESH;492475]Quelle bitte![/QUOTE]

Findest Du hier: http://forum.massengeschmack.tv/showthread.php?20507-Folge-85&p=492406#post492406


#457

Ich übersetze; Die AAS hat die Diffamierung von Dorian durchgeführt


#458

[QUOTE=Jazariel;492736]Die Amadeu Antonio Stiftung hat jetzt über Massengeschmack.tv und “Dorian der Übermensch” einen Artikel publiziert: http://www.belltower.news/artikel/“dorian-der-übermensch”-hater-holocaust-relativierer-euthanasie-befürworter-und-neonazi[/QUOTE]

Ich hätte mir gewünscht, dass du wenigstens an dieser Stelle mal kurz in dich gehst und reflektiert. Dann wärst du vielleicht darauf gekommen, dass der Text absolut skandalös ist und obendrein miserabel recherchiert (allein schon die teils vollkommen hanebüchenen Details zur Sendung Netzprediger und zu Massengeschmack-TV). Soll das also die Art von Journalismus sein, die du gut findest?
Dass diese Stiftung sowas fördert, wirft eher ein bemerkenswertes Licht auf die Stiftung…


#459

[QUOTE=Fernsehkritiker;492744]Ich hätte mir gewünscht, dass du wenigstens an dieser Stelle mal kurz in dich gehst und reflektiert. Dann wärst du vielleicht darauf gekommen, dass der Text absolut skandalös ist und obendrein miserabel recherchiert (allein schon die teils vollkommen hanebüchenen Details zur Sendung Netzprediger und zu Massengeschmack-TV). Soll das also die Art von Journalismus sein, die du gut findest?
Dass diese Stiftung sowas fördert, wirft eher ein bemerkenswertes Licht auf die Stiftung…[/QUOTE]

Wieso gehst Du nicht in dich und gehst mal auf die Kritikpunkte (Hier, hier, hier, hier und hier) ein, die von Dir und dem gesamten Team ignoriert werden?

  1. Habt ihr die Zitate in diesem Artikel herausgefunden und Dorian damit konfrontiert? Nein.
  2. Habt ihr die Zitate in einen Zusammenhang gestellt und dadurch ein vollständiges Bild von Dorian erlangt? Nein.

In mindestens zwei bedeutenden Punkten ist der besagte Artikel der Netzprediger-Folge überlegen, die Du als Macher von Fernsehkritik.tv und Chef vom Dienst abgesegnet und übersehen hast, wodurch die Mobber und Hetzer ein leichtes Spiel hatten. Wo ist hier die journalistische Sorgfaltspflicht geblieben, die Dich immer ausgezeichnet hat? Denn wenn wir von journalistischen Standards sprechen, möchte ich ganz besonders nochmal auf dieses Posting von mir hinweisen, da wird nämlich gezeigt, wie Massengeschmack.tv mehrfach diese Standards unterläuft. Auch allein die Tatsache, dass keine Ausgewogenheit mit einem Gegenpart zu der ganzen Mobbinggeschichte passiert ist, zeigt das Verwerfen der journalistischen Standards.

Da ich nicht der Autor dieses Artikels bin, werde ich jetzt auch nicht für die handwerklichen Fehler bürgen. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass er existiert. Es stimmt, dass die Sache mit den Formaten bzw. der Grimme-Nominierung nicht sauber dargestellt wurde und so nicht hätte publiziert werden dürfen. Die anderen Punkte bleiben davon allerdings unberührt, denn die Zitate von Dorian sind so passiert, wie die Screenshots belegen, auch wenn Dorian nun seine ganze (!) Facebookseite gelöscht hat.

Es ist bezeichnend, dass man hier trotz alledem von “skandalös” oder “Diffamierung” spricht und alle anderen Kritikpunkte einfach ausblendet, wie z.B., dass bei euch im Massengeschmack-Studio nicht eingeschritten wird, wenn Dorian gegen seine Mobbingopfer hetzt, sondern ihr sogar in Form des Moderators noch mitmacht, indem die Adresse des Mobbingopfers mehrfach genannt wird. Eine Depublikation dieser Netzprediger-Folge sowie eine Entschuldigung an das Mobbingopfer sowie die zahlenden Abonnenten ist angebracht.


#460

Heute ist MG-Direkt, auf die Emails und Anrufe bin ich schon sehr gespannt:lol: