Massengeschmack-TV Shop

Folge 8: Die Vulgäre Analyse

#326

Ich hab das auch nicht wirklich wahrgenommen. Halte ich immer noch für eine Ausrede, die eigentlich keine ist.

0 Likes

#327

Ausrede wofür?

0 Likes

#328

Als “Entschuldigung” für den Bullshit, den er verzapft hat natürlich.

2 Likes

#329

Unwahrscheinlich. Passt doch nicht zu seiner sonstigen Arroganz, Betrunkenheit vorzuschieben.

0 Likes

#330

Da er ihn auch nüchtern verzapft, gehört diese Theorie wohl eher zu Hoaxilla als zu Veto.

Edit: er hat ja seine Thesen in der Salzmine auch nüchtern verteidigt und ausgeschmückt.

0 Likes

#331

Ist aber der einzige Weg, nicht zugeben zu müssen, daß er nüchtern den Stuss gelabert hat.

Den ersten Halbsatz unterschreibe ich so.

0 Likes

#332

Eine widerliche Person.

Irgendwelche Kompetenzen abseits der Tatsache, dass er sich mit seinen Ansichten an die Öffentlichkeit begibt, habe ich nicht gesehen. Sprachlich sehr schwach und inhaltlich inkonsistent, sehr verallgemeinernd und mehr Bauchgefühl als Fakten.

Ich wünsche ihm beim Thema Auswandern alles Gute und laber nicht nur, zieh es durch!

3 Likes

#333
0 Likes

#334

Das hat aber lange gedauert, bis der erste Youtube-Fachmann für befangene Küchenpsychologie darauf gekommen ist, so ein Video zu machen.

1 Like

#335

Naja, ist schon ein echter Psychologe, aber das Referenzvideo ist vielleicht nicht das ideale.

0 Likes

#336

Student

1 Like

#337

Hilft nichts, wenn man sich nicht von der eigenen Agenda distanzieren kann. Ein Psychologe, der befangen in die Analyse geht, karikiert oft das eigene Berufsfeld. Das kommt öfter vor, als man denkt, und sie kommen damit durch, weil viele Leute glauben, die Psychologie zähle zu den harten Wissenschaften. Alexander Waschkau z.B. will sogar auf Wahrnehmungspsychologie spezialisiert sein, und davon merkt man bei Hoaxilla so richtig überhaupt nichts. Eigentlich wäre es perfekt fürs Format, aber dann könnte er seine Themen nicht so schön klamaukig debunken.

0 Likes

#338

Was natürlich absoluter Bullshit ist. Eine Freundin von mir, die Psychologin ist, ärgert sich immer darüber, dass ich ihre Wissenschaft als Geistes- und nicht als Naturwissenschaft bezeichne. Ich finde den Anspruch der Psychologie, eine reine Naturwissenschaft zu sein, jedoch vollkommen lächerlich. Elemente des Studiums kann man sicherlich im MINT-Bereich einordnen, das ändert aber nichts daran, dass Psychologie keine Naturwissenschaft ist, Weil sie z.B. eben keine eindeutig messbaren Zahlenwerte hervorbringt, die auf Naturgesetzen beruhen.

0 Likes

#339
2 Likes

#340

Meh. :roll_eyes:

0 Likes

#341

Das ist jetzt das erste Mal, dass ich mir was von dem Typen angesehen habe. Er wirkt hier für mich wie ein ahnungsloser Dummschwätzer, der provozieren will. Ohne Substanz und ohne Relevanz. Ich habe kein Bedürfnis mir noch irgendwas von ihm anzusehen.

Aber erkläre mir doch einer mal das: er sagt, es hätte eine “Razzia” bei ihm gegeben, aber angeblich ohne Durchsuchungsbeschluss, so dass er den Grund nicht kennt. Steckt da ein tieferer Sinn dahinter oder ist es nur weiterer Dummschwatz?

0 Likes