Massengeschmack-TV Shop

Folge 75

Die Mediatheke Folge 75. Hier kann darüber diskutiert werden!

Zu Gast an der Theke ist Tom Radtke, der den Wahlkampf in Hamburg kräftig aufgemischt hat. Er provoziert mit Tweets regelmäßig die Linken und Fridays for Future. Außerdem gibt es interessante Neuigkeiten zum Wikipedia-Autor Feliks. Und: Bild live liefert im Zusammenhang mit dem Terror in Hanau unterirdische Berichterstattung ab.

1 Like

Das ging ja schnell! Schon am Freitag? :thinking:

1 Like

Deine Gästewahl wird immer unterirdischer. Warum gibst so einem Wichtigtuer, der nur Blödsinn erzählt, eine Bühne?

7 Like

die früheste Mediatheke bisher überhaupt!!! :facepunch:

ich kann dem Gast leider nicht mehr zuhören, zu wenig Mimik und Gestik und die ganzen Streiterein über Twitter sind für mich nur Grenzen auszutesten und Aufmerksamkeit wollen…
er ist aktuell Kandidat für die Bürgerschaft oder sitzt er schon bereits in der aktuellen Legislaturperiode? bin gespannt über ein Update…

warum muss ich gerade an Nadja von der letzten Folge denken, was würde sie wohl über ihn sagen…

das Urteil von OLG HH ist ein wichtiges Urteil, wo kämen wir sonst hin. gut dass dies erläutert wurde und darauf hingewiesen wurde. Meinungsfreiheit ja aber nicht hinter Pseudonym verschicken…

ja das mit der Berichterstattung von Bild war echt nichts, zuviele Spekulationen…

2 Like

Vielleicht guckst du erstmal die Sendung?

7 Like

Also ich finde es gut, dass Holger wirklich Tom Radtke in die Mediatheke bekommen hat. Ich frage mich aber echt, ob er wirklich so naiv ist oder sich nur so gibt. Auf Twitter teilt er mit provokanten, offensiven aber vagen und abstrakten Angriffen aus, ohne dabei je wirklich konkret zu werden oder dabei auch mal falsche Aussagen tätigt. In natura ist er ein total zurückhaltender, höflicher Mensch, der aber schon einige rethorische Mittel beherrscht um Vorwürfe in klassischem Politsprech beiseite zu wischen :thinking:

Wie war dein Eindruck Holger?

2 Like

Meine fresse ist das ne hohle Nuss, gibt sogar im Interview offen zu, dass die Tweets mit den Pädo-Vorwürfen nur ne Racheaktion sind. Ich hoffe FFF und alle anderen über die er Gerüchte streut klagen ihm so richtig den Arsch weg.

6 Like

der soll sich mal mit den Leuten an einen Tisch setzen die er so über Twitter anschreibt, mal gucken wie das dann ausgehen würde…das würde eine Menge Unterlassungserklärungen, Nerven und Geld sparen

4 Like

Mach ich. Dadurch ändert sich aber meine Meinung zu Tom Radtke nicht.

2 Like

Mal direkt zu deinem Gast, bevor ich mir dann den Rest anschaue:

Sich für Politik interessieren, aber keine Ahnung von Politik haben, großartig! Zudem eine Nebelkerze nach der anderen zünden, das ist doch alles sehr suspekt und wenn es ihm um Hamburg und lokale Politik ginge, sollte er solche Unterstellungen lassen. Bei Holger hat es in der Abmoderation ja offenbar schon gewirkt. Was er da treibt, ist genau das Spiel der neuen Rechten, die erst einmal Grenzen des Sagbaren verschiebt und alles unter dem Deckmantel des angeblich kritischen Bürgers, der ja nur harmlos Fragen stellt oder Behauptungen in die Welt setzt.

Einerseits finde ich es in Ordnung, ihn zu interviewen, da er sich meines Erachtens nach durch seine Aussagen erheblich entblößt hat. Andererseits sollte man eben nicht das Spiel mitspielen und Leute wie ihn über Inhalte stellen (allein seine Faszination für Kriegsspiele und gleichzeitige pazifistische Einstellung klingen doch absurd und sind so nicht in Einklang zu bringen, das hat Holger gut gemacht).

Ich mache es einfach mal wie dein Interviewgast und diagnostiziere frei Schnauze und völlig ohne tiefere Kenntnis (aber weil ich mal was über Persönlichkeitsstörungen gelesen habe und vertrauliche Quellen habe, darf ich das einfach so behaupten): Dein Gast ist ein hemmungsloser Profilneurotiker, der mangelndes Wissen aufgrund seiner narzistisch veranlagten Persönlichkeit mit einer aggressiven Strategie der juristischen Einschüchterung zu übertünchen versucht und damit zugleich seine naive Weltsicht offenbart.

Und damit Holger hier nicht belangt wird, kennzeichne ich obiges noch gewitzt als Satire und fertig ist die Laube. Toll, wie man den Diskurs von den Inhalten weg zur persönlichen Ebene führt. Ganz toll…

7 Like

:+1: und bei Vorwürfen wie Pädophilie hört Meinungsfreiheit eben auf…und zu Behauptungen gehören auch Fakten nennen zu können…Inhaltlich war mir die Begründung warum er in der Linken ist, auch ziemlich dünn- Das Interview war von Holger gut vorbereitet und konsequent nachgehakt

5 Like

was ein Langweiler… dem kann man ja keine 10 Minuten zuhören… gähn

2 Like

Er ist nur Kandidat bei der aktuellen Wahl. In der Bürgerschaft ist er (noch) nicht.

1 Like

Als die Mediatheke noch neu war, gab es doch noch die Perlen. Sommers Weltliteratur to go z.B.
Ist das nicht gut angekommen oder ist über alle Geheimtipps bereits berichtet? :slightly_smiling_face:
In der Phase hab ich die Sendung wirklich mit mehr Freude gesehen. Man konnte was mitnehmen und sich nicht nur aufregen.
Jetzt verhält es sich mit der Mediatheke schon wieder sehr wie mit Fernsehkritik TV in der Endphase. Guck mal hier, schlechter Journalismus. Huch, ein irrer Narzist. Sehr schade.
Immerhin sieht man den Jürgen deutlich seltener. Das weiß ich sehr zu schätzen.

6 Like

Also ich verstehe wirklich nicht, warum man diesem Hohlkopf, der sich nun auch auf genug anderen Medien produzieren konnte, hier ebenso eine Plattform bieten muss.
Ich kann ja nachvollziehen, dass man gerne auch Persönlichkeiten da haben möchte, die vielleicht mal für Aufmerksamkeit sorgen können, aber dafür sollte man dann nicht auch noch das Ego solch wirrer Personen streicheln.

EDIT: Trotzdem Lob an Holger für die Interviewführung. Bleibt nur zu hoffen, dass der Tommy nicht in die Bürgerschaft kommt.

7 Like

Was ist an Fragen stellen so schlimm? :stuck_out_tongue_winking_eye: Darf man nicht mehr „Warum?“ fragen? :innocent: See what I did there? :wink:

Hat er doch erklärt! :stuck_out_tongue_winking_eye: Besser im Spiel als in der Realität! Oder werden wir in der Zukunft „Pixelaktivisten“ à la „Auch Pixel haben Gefühle!“ haben? :thinking: :pikathink:

:face_with_raised_eyebrow: :face_with_raised_eyebrow: :roll_eyes: :roll_eyes: :face_with_monocle:

Machst du ja auch gaaaaar nicht, gell… :stuck_out_tongue_winking_eye:

Haben Pädophile keine Rechte? Außerdem heißt das PädoSEXUELLE!!! :rage: :angry: :imp: (Erklärung folgt, wenn gewünscht)

:+1: Das war auch mein einziger Kritikpunkt… Ich kann solche Menschen nicht lesen… :speak_no_evil: :hear_no_evil: :see_no_evil:

Ich hoffe, dass aus meinem ursprünglichen Kommentar die Metabotschaft klar geworden ist. Daher nochmals ganz ironiebefreit: Mir ist vollkommen egal, wer das ist oder welchen Background er hat. Sein Diskursverhalten ist jedoch zutiefst fragwürdig und vergiftet das gesellschaftliche Klima nur noch weiter, was einen dieser Tage schon sehr traurig stimmen kann.

3 Like

Warum denn nicht? Ist doch ganz interessant aus seinem eigenen Mund zu hören was er dazu zu sagen hat, anstatt seine Meinung darüber durch meist voreingenommenen und in eine bestimmte Richtung wertend ausgelegten Zusammenfassungen bilden zu lassen. Holger steht ihm ja merklich kritisch aber objektiv gegenüber und auch ich komme nach dem Interview zu dem Schluss das er bevor er in Zukunft die Klappe aufreißt sich besser informieren sollte. Besonders bei in Deutschland so prekären Themen wie dem Holocaust etc.

1 Like

Auf mich macht es den Anschein das Tom Radtke ein Charakter mit relativ flachem Horizont zu sein scheint, was er in einer naiven Weise versucht halbwegs rhetorisch gewandt zu verschleiern. Gelingt ihm allerdings nur bedingt da er durch seine haltlosen „Affekt-Wut-Twitter-posts“ offen darlegt das er (noch) nicht die nötige Weitsicht und Reife besitzt um sein Handeln und seine Aussagen in einen seriösen Kontext zu bringen. Das ganze wirkt wie die „du-bist-ja-selber-doof“ Konteraktionen eines von Mitschülern gehänselten Jugendlichen, der im Eifer des Gefechts den Bezug zur Realität verliert und gerne mal mehr als nur ein bisschen dazu dichtet um seinen Aussagen mehr Schlagkraft zu verleihen. Schlau ist es sicherlich nicht.

5 Like

Kaum spinnt mal einer auf untypische Art, haben alle das Gefühl, dass er nicht ganz dicht ist. Ein Hoch auf die Schubladen!