Massengeschmack-TV Shop

Folge 5


#124

Laut seinem wirklich letzten Video (seinen Kanal hat er seit Punkt 20 Uhr wieder nachhaltig gelöscht) war die Polizei schon bei ihm - angeblich aber, weil er sie selbst gerufen hat, weil wieder Leute bei ihm und seiner Mutter sturmgeklingelt haben.


#125

Hm, er droht ja sogar Holger, wobei man da noch diskutieren kann ob die allgemeinen Morddrohungen auch gegen Holger gerichtet sind oder ob er quasi nur meinte “mach das mal besser Holger, sonst werd ich sauer”. Juristische Konsequenzen droht er ja in jedem Fall auch schon an (ist übrigens soweit ich weiß selbst schon nicht erlaubt sowas anzudrohen).

Ich überlege grade wirklich ob ich das der Polizei melde (nicht wegen Holger, sondern allgemein). Das sind Morddrohungen und Anschlagsdrohungen, irgendwo is auch mal gut.


#126

Bitte was? Mimon hat Holger (unserem Lebemann) mit Mord gedroht?! Ist das eine authentische Information oder Feels Fläg? Und wenn ja: Warum zum Teufel sollte er ausgerechnet Holger bedrohen, der sich im Wesentlichen ja wirklich nie hat was zu schulde kommen lassen.

Das passiert ja leider nicht zum ersten Mal (siehe Axt-, Pistolenvideo und viele andere Todeslisten-Videos)


#127

Er nennt in seiner Tirade auch Holger und Holgers Bemerkungen und Sendungen über ihn, die Holger besser löschen sollte. Dies nennt er alles im Kontext seiner Morddrohungen und Anschlagsdrohungen. Es ist (für mich) nicht ganz ersichtlich ob er es absichtlich in diesen Kontext eingebaut hat, oder ob es quasi einfach nur ein “ach ja, da war noch was was ich auch nebenbei noch erwähnen wollte” war. Wie gesagt kann man drüber diskutieren wie da der Kontext ist.

Unabhängig davon wie er es nun genau gemeint hat, ist aber in jedem Fall klar, das er da zu weit geht mit dem ganzen Rest den er so sagt.


#128

In dem von mir eben geposteten Video? Hast du vielleicht den Timecode? Muss das überhört haben, er schwafelt ja wieder stolze 14 Minuten lang


#129

Ab Minute 6 redet er von Holger und das Holger seinen Kanal löschen soll usw. Wie gesagt er formuliert das direkt im Anschluss an seine ganzen Drohungen, so nach dem Motto “ach da fällt mir noch was ein”. Bin wie gesagt nicht ganz sicher ob die allgemeinen Drohungen auch gegen Holger gerichtet sind bei dem wirren Zeug was er da erzählt nicht so einfach zu durchschauen finde ich.

Unabhängig davon ist es ja schon so das er quasi sagt: “Lösch das mal besser Holger, sonst…” und explizit noch die jursitischen Konsequenzen erwähnt.


#130

Ich glaube, das ist eher wieder das übliche Gebelle von Mimon - davon lässt sich @Fernsehkritiker ganz sicher nicht beeindrucken.

Mimon verwechselt halt nur mal wieder den Feind. Wie viele Leute (inkl. der hiesigen Polizei) haben ihm schon gesagt, er soll partout keine Videos/kein Mett mehr produzieren?


#131

Ja, das ist ja eh klar. Ich sagte ja, wenn ich das melde dann nicht wegen Holger, sondern ganz allgemein. Es ist ja quasi auch ausgeschlossen das da wirklich etwas passiert oder er “Connections” hat, aber unabhängig davon sollte sowas halt nicht gemacht werden und der Mann braucht Hilfe und auf der anderen Seite, wenns keiner meldet und doch was passiert beist man sich wieder in den Arsch.


#132

Er hat ja schon mehrfach Besuch vom SEK oder der Polizei gehabt, aber irgendwie scheinen die von der Justiz auch nicht weiter zu wissen mit dem Mann … oder wie sonst ist es zu erklären, dass Mimon immer wieder kurz danach erneut bei YouTube präsent ist? Verbieten kann man es ihm ja auch nicht. Wobei ich die Ausraster der letzten Wochen und Monate eigentlich schon als Anlass sehen würde, ihn einzuweisen bzw. ihn dazu zwingen zu können, sich professionell helfen zu lassen.


#133

Bin da nicht sicher, aber sowas geht glaube ich fast garnicht in Deutschland. Da muss es schon ganz besondere Umstände geben damit sowas geht.

Naja, Morddrohungen und Bombendrohungen dürften allerdings schon Konsequenzen nach sich ziehen. Nach meinem Verständnis bedarf es da ja keiner Zivilklage bzw. eines Klägers, weil das strafrechtlich relevant ist. Insofern muss ihn niemand Anzeigen damit es zu ner Verhandlung kommt, aber wirklich auskennen tu ich mich da auch nicht.

Zusammengefasst sagt er ja: Youtube hat 96 Stunden Zeit sonst werden Bomben hochgehen und darüber hinaus wird er “die Familien” jagen und töten (also Morddrohungen). Wer tritt bei sowas in Aktion, wenn nicht der Staat?


#134

#135


(Es gibt mehrere Tweets dieser Art von der Polizei Berlin)


#136

Ja das ist schon klar Libertas, aber bis es zu sowas kommt ist es in Deutschland ein langer Weg soweit ich weiß.

Unabhängig davon, hab ich das grad mal meiner Dienststelle hier gemeldet und die wollten den Kollegen in Berlin mal bescheid sagen.

Nachtrag: Ah ok, die in Berlin wissen es also schon, gut, dann wird meine Dienststelle hier dann ja auch gleich erfahren das die Kollegen schon “dran” sind.


#137

Nicht zu fassen…
Anstatt sich komplett rauszuhalten und diese geschundene Seele und seine wirren Worte zu ignorieren, meldest du seine offensichtlich leeren und von Verzweiflung getragenen “Drohungen” den Behörden, um dich danach auch noch mit deiner “Heldentat” zu brüsten.

Nein, ich habe keinen Plan, was der Mensch getan / gesagt hat, um zur Zielscheibe von schwanzlosen Idioten zu werden, die ihn terrorisieren. Mir ist er - genauso wie der sgn. Drachenlord - nur durch MG bekannt und ich werde mich hüten, auch nur ein Video von diesem armen Tropf anzuschauen, der augenscheinlich psychisch zerstört wurde / wird, von Individuen, die sich am Leid anderer förmlich aufzugeilen scheinen.

Holgers Kommentar in dieser Folge bzw. dem letzten FKTV Plus kann ich nur absolut beipflichten.


#138

Also ist es legitim, ein solches Bombendrohungsvideo online zu stellen, wenn man von Hatern im Netz belästigt wird? Das ist leider mindestens genauso absurd, mein Lieber


#139

Hater im NETZ sind doch schon lange nicht mehr der Maßstab!
Wenn ich mich recht erinnere, sind Teile dieser Empathieamöben dazu übergegangen, ihm bzw. einer unbeteiligten Person die Fenster zu “zerschießen” (Gummigeschosse?) und massiv in sein Privatleben einzudringen (“SCherzanrufe”, Warenbestellungen und -lieferungen auf seinenen Namen, etc. pp.).


#140

Ja, da hast du recht, auch im realen Leben hat man Mimon zugesetzt (Berberfest steht exemplarisch dafür, obwohl an dem Tag soweit ich weiß kaum was los war). Aber selbst das rechtfertigt ja meiner Meinung nach nicht solche Videos von ihm. Er hat mehr als nur einmal gesagt bekommen, er soll doch endlich sich komplett aus YouTube raushalten, damit man ihn nachhaltig vergisst. Und was macht er? In einem Moment sieht er das ein und löscht sich und im nächsten sieht er wieder nicht ein, dass ihm YouTube sozusagen verboten wird und will wieder seine Musik/Film/Gaming-Kanäle machen. Nach ein paar Dislikes und Kommentaren zieht er wieder die Reißleine und droht damit, YouTube Deutschland zu schließen - der ewige Kreislauf, der jetzt halt in einer Bombendrohung gegen YouTube Amerika gipfelt.


#141

Und nur weil es da irgendwelche Chaoten gibt, darf man diesen “Verzweifelten” Mann nicht melden, der eventuell in seiner Verzweifelung sich und anderen früher oder später schaden zufügen, Amoklaufen könnte?

Anders formuliert: Wenn man sich einfach raushält wird schon nichts passieren?


#142

Na und?
Er scheint sich eben der Welt mitteilen, seine 15 Minuten Ruhm abbekommen zu wollen. Wenn mir seine Videos nicht gefallen, schaue ich sie nicht und das Thema ist gegessen.

edit:
+
Wie klein muss ich selbst sein / mich selbst fühlen, wenn ich mir Genugtuung / Zufriedenheit nur dadurch verschaffen kann, mich über die Erniedrigung (eines) meiner Mitmenschen zu erhöhen?
+

Mehr möchte ich auch nicht mehr dazu sagen.


Abtreibungsgegner wird durch die Medien gejagt - ist das richtig?
#143

Ich verspüre keine Genugtuung / Zufriedenheit beim Betrachten dieser Videos, falls du mir das mit diesem Posting unterstellen willst.