Massengeschmack-TV Shop

Folge 5


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Bzgl. “Ich hate da mal eine Kritik”: Wie kann man bei der Recherche bitte exsls Statement dazu nicht finden und erwaehnen? Vielleicht weil es nicht in das eigene Narrativ passt? :thinking:


#3

Ohje,
die Folge hatte heute aber einen ziemlich hohen Fremdschäm Faktor. Oder ging das nur mir so?


#4

Dieser Moment, wenn Holger K. anderen erklären möchte, wie gute Werbung funktioniert…

Jaja, so wird das gemacht - nicht verzagen, Holger fragen! :face_with_hand_over_mouth:

Mensch Holger, was soll denn dieser katastrophale Beitrag über World Wide Wohnzimmer? Es gehen nur die Menschen in dieses Format, welche sich nichts aus Beleidigungen machen und daher sehe ich hier kein Problem. Ich meine, ich gehe doch auch nicht zu einer Domina und lasse mir z.B. die Eier zerquetschen, wenn ich nicht darauf stehe. Exsl hat sich auch persönlich zu diesem ganzen Blödsinn geäußert:

Du machst hier aus einer Mücke einen Elefanten…

Auf YouTube gibt es übrigens auch noch das Format DISSLIKE und dort sind teilweise sogar Politiker zu Gast und lassen sich “beleidigen”.

Aber irgendwie musst du die Sendung wohl füllen, was? Ein Trauerspiel…


#5

Bin jetzt auch gerade fertig geworden - ziemliche Katastrophe die Folge. Eine Mischung aus absolut langweiligen Trivialitaeten wie das Abspielen von peinlichen Werbespots und der Kanal der Woche gepaart mit schlechter Recherche mit Anti-Funk Bias. Keine Ahnung was da los war, ich glaube einmal woechentlich ist eine zu hohe Schlagzahl fuer das Format.

Vor allen Dingen weil die Folgen vorher deutlich besser waren.


#6

Ist unwichtig - weil es klar ist, dass er öffentlich nichts anderes sagen würde.

Ich bin ja nun nicht der Einzige, der diese Kritik äußert. Das Problem ist, dass Haten inzwischen zu einem Kulturgut wird. Und darauf sollte man mal deutlich hinweisen.


#7

Wenn der Betroffene sich aeussert ist es unwichtig? Nicht mal eine Erwaehnung wert? Also bitte…


#8

Ich bin eher erschüttert, dass du diese pseudo-lustigen Hasstiraden offenbar unterhaltsam findest…


#9

Wo habe ich das behauptet? Ich kritisiere nur schlechte Recherchearbeit.


#10

Welche schlechte Recherche denn? Dieses Hass-Format betrifft ja nicht nur Exsl95, sondern wurde ja auch schon mit anderen produziert. Ist doch für jeden offen einsehbar.


#11

Dass du exsls Statement nicht mal erwaehnt hast. Ich finde das Nichterwaehnen ist schlechte journalistische Arbeit, weil du deinen Zuschauern nicht das ganze Bild wiedergibst. Wenn du es erwaehnt haettest und gesagt haettest, dass das deiner Meinung nach nichts an der Problematik aendert wegen oeffentlichem Druck oder sowas waere das ja absolut legitim gewesen. Es aber einfach komplett zu verschweigen heisst entweder, dass du es nicht kanntest, was wiederum schlechte Recherche waere oder es unterstreicht nur den Anti-Funk/Oeffi Bias den man dir immer unterstellt.


#12

Nein, ich halte es für irrelevant. Es ändert nichts an meiner Kritik. Da ist ein ziemlich naiv wirkender, übergewichtiger Mensch, der offensichtlich gar nicht erkennt, was da mit ihm gemacht wird.
Und wie gesagt: Ich habe ja auch noch weitere Beispiele gezeigt.
Viel entscheidender war das Statement von Funk - das ich natürlich zitiert habe.


#13

So ein Schwachsinn! Du hast wirklich null recherchiert, wirklich null! Wenn du dich mit Exsl nur ein Stück weit auseinandergesetzt hättest, wüsstest du, dass er mit Beleidigungen ganz locker umgeht. Und noch mal: Jeder weiß vor dem Dreh, dass er in diesem Format übel beleidigt wird - und wer damit nicht klarkommt, kann ablehnen!


#14

Und deswegen machen alle munter weiter damit - er hat ja kein Problem! Alles klar :laughing:


#15

Genau so haettest du das in der Folge sagen sollen - dann waere der Beitrag fairer und ausgewogener (auch wenn ich dir da nicht zustimme, aber das ist eine ganz andere Sache).


#16

Muss Holger da zustimmen.

Das ist eigenes Heranzüchten von einem Hater-Kult. Wenn man denen Aufmerksamkeit schenkt, dann gibt man ihnen das, was sie haben wollen. Mag sein, dass Exsl damit klar kommt, andere korpulente Menschen aber vielleicht nicht und man muss nicht so tun, als wäre das Satire, das sind schlichweg Beleidigungen, die nicht nur den YTer betreffen, vor allen Dingen in einem Funk-Format bedarf es keiner Fäkalsprache. Das entsprechende Publikum ist zu jung dafür.

Natürlich kann man sagen, lass ihn doch machen, er weiß, worauf er sich einlässt und er käme damit gut klar. Er kultiviert und unterstützt damit aber die Halter-Kultur massiv und andere dicke Menschen sind dann eben vielleicht nicht mehr so cool damit.

Das Format wäre tatsächlich cooler, wenn man das wie bei Chris Tall machen würde. Die Beleidigung war unnötig, die Kritik und Frage an ihn aber durchaus angebracht.


#17

Keine Ahnung, wie die Folge ist, aber der Thread ist schon mal toll. :grinning:


#18

Alle anderen Gäste haben ebenfalls kein Problem mit Beleidigungen, denn sonst hätten sie es nicht gedreht.


#19

Ach so? Dass World Wide Wohnzimmer rund 800.000 Abonnenten hat und zu Funk gehört und dadurch auch ggf ein bisschen Fame dabei herausspringen könnte (weswegen man die Beleidigungen dann eben mal locker mitnimmt) spielt dabei also gar keine Rolle.
Ich finde es ein ganz schlimmes Spiel, das Funk hier treibt - es ist ein Anbiedern an Hater, weil sie wohl keine andere Chance für sich sehen.

Ich habe es sinngemäß so gesagt.


#20

Ich meinte das im Bezug auf sein Statement was du wie gesagt nicht erwaehnt hast. Wenn du das fuer irrelevant haelst ok … aber glaubwuerdig ist das nicht.