Massengeschmack-TV Shop

Folge 3


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!

Die Diskussion zu “Corto Maltese” ist bereits auf YouTube online:

//youtu.be/MyGDYfzV-XI


#2

Bis auf ein paar Disney Hefte als Kind habe ich nie Comics gelesen. Dennoch hatte ich großen Spaß an der toll produzierten Folge und der hochkarätigen Besetzung und hätte Lust die ganzen vorgestellten Comics zu lesen. Es hat mir am Ende etwas leid getan, dass Marco kein Zeichnung bekommen hat und wie er abgespeist wurde, zumal er wahrscheinlich der wertvollere Gast für die Sendung war.


#3

Tolle Folge, mit überragenden Gästen. Hella und Volker, ein tolles ergänzendes Duo. Die Zeit verging wie im Fluge


#4

“Ohhhhh Criiiiiis” :mrgreen:
Ohne das würde was fehlen in der Sendung.

Gegen so viele Plaudertaschen hatte Volker natürlich einen schweren Stand. :smiley:
Er konnte sich aber genügend einbringen mit Fachinformationen. :cool:

Eine tolle Sendung auf sehr hohem professionellen Niveau!
Interessante Themen, tolle Gäste, Hella in Bestform, was will man mehr?

Wäre schön wenn Hella und ihr Produktionsteam da noch Beziehungen spielen
lassen können für mehr Werbung für das Format.

Bin auch schon auf die nächste Folge gespannt … einen Monat warten. :frowning:
Sarah Burnis Webcomic lese ich jede Woche; bin schon gespannt sie mal
im Comictalk zu sehen. Und natürlich habe ich auf ihrer Webseite dann
auch gleich etwas Werbung für Massengeschmack gemacht. :wink:


#5

Ich fange auch mit dem bereits etablierten Satz an: Ich lese zwar keine Comics, habe mich aber trotzdem ausgezeichnet unterhalten gefühlt. :smiley: Timo fand ich zu Beginn recht unsympatisch, weil er die ganze Zeit Witze gerissen hat und mit verstellter Stimme redete, das änderte sich aber im Laufe der Sendung. Marcos Fachkenntis machte ihn auch unersetzbar, Volker ebenso (wenn er sich auch stellenweise etwas mehr hätte einbringen können).

Ich finde auch gelungen, dass die Sendung sich häufig nicht nur auf den Diskussionsteil beschränkt, sondern auch die Gäste ihre Kreativität auf der Bühne beweisen können.


#6

Das Thema Comics hatte ich überhaupt nicht mehr auf dem Schirm. Erst durch diese Sendung habe ich mich daran erinnert, dass ich als Kind ziemlich viele Comics gelesen habe, hauptsächlich Donald Duck, Clever & Smart, MAD etc. Es war komplett aus meinem Gedächtnis gelöscht… und dann… Flashback (bang…boom…zoom). Ich bin dann letzte Woche auf die Comicmesse Köln und habe mein Gedächtnis wieder aufgefrischt (vor allem MAD) und auch in den ersten beiden Folgen besprochene (bzw. im Hintergrund stehende) Comics gekauft.

Folgende Vorschläge hätte ich:

  1. Dass jeder Talkgast seine fünf (oder zehn) all time Lieblingscomics vorstellt bzw. zumindest benennt. Gerade ein Neuling wie ich freut sich über Tipps.
  2. Auf der Comicmesse Köln hat Tillmann Courth einen super Vortrag über MAD gehalten (zuvor über Wonder Woman). Abgesehen davon, dass es inhaltlich sehr interessant war, habe ich nie einen besseren Vortragsredner gehört wie ihn. Sehr leidenschaftlich und pointiert. Er wäre ein super Gast für eine der nächsten Folgen.

#7

[QUOTE=Wirklichkeitsillusion;489952]Timo fand ich zu Beginn recht unsympatisch, weil er die ganze Zeit Witze gerissen hat und mit verstellter Stimme redete, das änderte sich aber im Laufe der Sendung.[/QUOTE]

Bei mir hat die Disharmonie leider angehalten. Ich war durchweg froh, wenn jemand anderes gesprochen hat. Denn Timo Wuerz hatte aus meiner Sicht auch inhaltlich nicht viel beizutragen.

Marco Risch würde mir auch eher in einem Nerd-Talk besser gefallen. Also so im Stile eines Streitgespräches zwischen Sheldon und Howard. Ich finde es zumindest unterhaltsam, wenn sich Leute bei solchen hust Belanglosigkeiten gegenseitig in die Pfanne hauen :smiley: . Da Star Wars und Co. für mich keine Themen sind, kann ich mit Detailinformationen aus diesem Kosmos ansonsten nichts anfangen. Angenehme waren allerdings seine hintergründigen Bewertungen auch im historischen Kontext. Obwohl er vieles wohl nicht selbst miterlebt hat :smiley: .


#8

Richtig geile Sendung!

[QUOTE=hhp4;489951]
Wäre schön wenn Hella und ihr Produktionsteam da noch Beziehungen spielen
lassen können für mehr Werbung für das Format.[/QUOTE]
Das wäre sehr wünschenswert! Wäre nämlich schade, wenn die Sendung aus Zuschauer-/Geldmangel eingestellt werden müsste.


#9

Diese Folge hat mir persönlich am besten gefallen. Marco Risch ist einfach eine Bereicherung und wäre eigentlich eine perfekte Ergänzung zu Hella und Volker. Ähnlich dem “Literarischen Quartett” eine feste 3er Kombination und ein Gast.
Timo war insgesamt ein guter Gast, tolle Zeichnung und auch die Sicht als Künstler waren interessant. Auch mich hat am Anfang sein Dazwischengerede gestört, insbesondere wenn er seine Stimm verstellt hat.

Unterhaltsam fand ich auch, dass eigentlich immer von den Comics auf andere Themen gelenkt wurde und so noch andere Themen angesprochen wurden. Die Einleitung und die Vorstellung der Gäste war auch von der Länge gut gemacht. Hella weiß einfach, wie man durch eine Sendung führt. Ansonsten ergänzen sich Volker und Hella sehr gut.

Verbesserungsvorschläge bzw. Wünsche:

  1. Ihr könntet doch auch Affiliate-Links von Amazon, etc. ähnlich bei Pasch-TV unter den Threads einbetten.
  2. Wie wäre es mit einer Wunsch-Kolumne bzw. Zuschauer-Wunsch à la Pantoffel-TV?
  3. Werdet ihr nur Neuerscheinungen besprechen oder wird es auch mal Klassiker geben?

#10

Klassiker, wie z.B. “Corto Maltese” gibt es ja, aber wohl hauptsächlich dann, wenn diese aktuell eine neue Edition erfahren.
So in der nächsten Folge zum Beispiel auch “Gaston”.


#11

Super Folge! Insgesamt hatten die 4 so viel zu erzählen, dass die Folge auch ruhig doppelt so lang hätte werden können :smiley:

2 Dinge sind mir aufgefallen:

  • das voice-over in den Vorstellungsfilmchen ist VIEL ZU LAUT! :mrgreen: (zumindest im Vergleich zum Rest der Folge; eigentlich ist der Ton in diesen Filmchen völlig ok und sehr professionell, aber der #holgermäßige Studioton kackt im Vergleich dazu natürlich ab :ugly )
  • Die Schnitte auf die Zuschauer sind etwas zu lang, so dass sie schon ins Unangenehme abdriften - 2-3 Sekunden reichen hier.

#12

Ich verneige mich vor dem Produktionsteam, Hella von Sinnen, Volker und den super-sympathischen Gästen für dieses Kleinod an Unterhaltung was ihr auf die Beine gestellt habt.

Ich hab bisher noch nichts hier im Forum zum Comic-Talk geschrieben, schlicht weil ich mir erst noch die behandelten Comics durchlesen möchte* um damit auch die Kritikpunkte nachvollziehen oder für mich entkräftigen zu können.

Aber ich konnte einfach nicht warten und hab mir die bisherigen Folgen schon angeschaut und Timo Würz ist einer der sympathischsten und begabtesten Künstler in seiner Branche. Ich selbst hab eine fantastische Zeichnung von ihm - die mir jedes mal wieder ein Leuchten in meine Augen und einen Freudenstrahl in mein Herz schenkt.

Und ja, Hella von Sinnen rockt die Sendung - ich hätte das niemals gedacht - aber im Vergleich zu den ersten beiden Pilotepisoden aus der YT-Zeit, hat sie nicht nur ganz klar an Fachwissen zugelegt, sondern zeigt hier eine Leidenschaft dem Thema Comic gegenüber, dass eine wahre Freude ist.

Und ja, ich bin “entzückt” um es nach Gorm zu sagen! :slight_smile:

  • Vieles hab ich - vieles aber auch noch nicht. Blacksad noch die Einzelalben (nicht die GA), die alten Corto Maltese Alben von Kult Editionen, nicht die Neauflagen von Schreiber & Leser - Gaston als Schlapperalben nicht die wunderschöne GA. Alter Schwede mein Geldbeutel heult und schaut mich die ganze Zeit so vorwurfsvoll an :wink:

#13

Freut mich vor allem, dass Du Deine doch recht skeptische Einstellung gegenüber der Kombination “Hella und Comics” ein Stück weit korrigiert hast.

Morgen gehts weiter! :smiley:


#14

Das lag ja vor allem an zwei Dingen begründet:

  • Einerseits aufgrund ihres Fauxpas auf dem Erlanger Comic-Salon (Schwamm drüber, hat sie ja eh inzwischen eingesehen, dass das damals eher “supoptimal” lief :slight_smile:
  • und zweitens aufgrund der beiden YT-Pilotepisoden.

Aber wenn man sich irrt, so muss man auch dazu stehen (das Internet vergisst eh nie irgendwas :wink: - und ja, ich hätte es nicht für möglich gehalten und bin daher von dem Format und der Kombination Hella von Sinnen und der neunten Kunst mehr als positiv überrascht, begeistert und erfreut :slight_smile:

Entsprechend wünsch Euch auch richtig viel Erfolg,
und hoffe, dass sich ein paar der “alten Knacker”* nebst ihrem Splitter-Dauerabo auch Mal ein MG Abo gönnen :slight_smile:

LG
Corny

*Kleiner Hint was ihr unbedingt mal besprechen müsstet ^^


#15

[QUOTE=Corny83;491943]

  • Einerseits aufgrund ihres Fauxpas auf dem Erlanger Comic-Salon (Schwamm drüber, hat sie ja eh inzwischen eingesehen, dass das damals eher “supoptimal” lief :slight_smile:
    [/QUOTE]

Was aus meiner Sicht nur erbärmlich war… Ich meine im übrigen die Reaktion auf das was sie getan (nämlich nichts schlimmes).


#16

Naja, da musst Du mal mit den “Betroffenen” aus der Comicszene/Mangaszene reden - die fanden das nicht so toll - aber beim Erlanger Comicsaloon läuft ja so einiges bei der Orga schief - was man ja dieses Jahr* ganz gut bei den Preisverleihungen (ick sag nur “Ich nehme den Preis nicht an!”) gesehen hat (oder sehen hat müssen :frowning:

Edit: Danke für den Hinweis von Volker - ich meinte NATÜRLICH letztes Jahr :wink:


#17

[QUOTE=Corny83;492399] […]aber beim Erlanger Comicsaloon läuft ja so einiges bei der Orga schief - was man ja dieses Jahr ganz gut bei den Preisverleihungen (ick sag nur “Ich nehme den Preis nicht an!”) gesehen hat (oder sehen hat müssen :-([/QUOTE]

Ich weiß nur, dass 2016 Patrick Wirbeleit den Preis für den besten Kinder-Comic abgelehnt hat und da der Salon ja nur alle 2 Jahre stattfindet, würde mich interessieren, was denn -sozusagen außer der Reihe- dieses Jahr wo von wem abgelehnt wurde.


#18

Corny meint sicher genau die von Dir genannte Aktion vom letzten Jahr.
Er kommt da bei den Erlangen-Jahreszahlen öfter mal etwas durcheinander. :wink:


#19

Alles klar, danke Volker. War direkt selbst etwas verwirrt wegen der jahreszahlen. Auch wenn ich kein ausgeschriebener Fachmann bin, so bin ich trotzdem ein leidenschaftlicher Leser von Comics und kümmer mich demgemäß natürlich auch um so wichtige Events, wenn auch nur im Web. Nochmals danke für die Aufklärung.


#20

[QUOTE=Corny83;492399]Naja, da musst Du mal mit den “Betroffenen” aus der Comicszene/Mangaszene reden - die fanden das nicht so toll[/QUOTE]

Da muss ich ehrlich sein, der einzige Gedanke der durch meinen Kopf ging während der damaligen Zeit, wo dieser “Skandal” mehr oder minder hitzig diskutiert wurde, war und ist noch immer: Ein dickeres Fell zulegen. Und das kann ich auch denen, die sich “betroffen” fühlen, weiterhin anraten.