Massengeschmack-TV Shop

Folge 2


#61

Das liegt dann wohl wiederum am Alter, wie Polar auch schon ausfuehrte.


#62

Ja, ich hatte es befĂŒrchtet, es ist aber auch echt schwer zu erklĂ€ren finde ich. :frowning: Eventuell bekommt es Shabango besser hin.

Ich hatte ĂŒbrigens mal ĂŒberlegt eine Folge umzuschneiden um deutlich zu machen was gemeint ist, allerdings mĂŒsste ich die dann ja irgendwo hochladen und das wĂŒrdest du sicherlich nicht so gerne sehen oder?


#63

Wenn du es nur mir schickst und nicht öffentlich machst ist das kein Problem.


#64

Ohwei, jetzt gehts los
:smile:

@Polarstorm Nee, ich meinte weniger einen Berater fĂŒr die Sendung zu suchen, sondern einen Mitarbeiter im Sinne der UnterstĂŒtzung bei der Recherche und der Ausarbeitung der Themen. Damit vielleicht auch etwas mehr Inhalt dabei rĂŒberkommt. Wer das sein soll? Das weiss ich auch nicht😆 Das sollte nur ein Ideeneinwurf meinerseits sein. Ich wollte das nicht zuende spinnen


@Fernsehkritiker Naiiin
:smile: Nicht die Einspieler sollen in die Tiefe gehen, sondern deine Anmoderation bzw. dein Prolog zuvor. Oder deine Kommentare zwischen kĂŒrzeren Einspielern eben. Du “sollst lieber 10 Minuten in die Kamera labern”. Ja, im Grunde. Mir fehlen hier grade die Worte


Die LĂŒckenfĂŒller habe ich absichtlich in AnfĂŒhrungszeichen gesetzt. Ich habe damit die weniger relevanten BeitrĂ€ge gemeint. Mag sein, dass du das nicht so selbst siehtst, aber als Zuschauer sieht man das eben so.

Sorry, bin grad am Abend essen
:stuck_out_tongue_winking_eye:


#65

Ok, dann lad ich es auf meinen Privatserver und lösch es dann wenn dus runtergeladen hast.

Davon ab, wie war die BRETT? Nette Spielrunde gefunden fĂŒr die Aufzeichnung?

@Shabango, ja du meinst quasi einen redaktionellen Mitarbeiter der ĂŒber dies noch dafĂŒr sorgt das Holger am Puls der Zeit bleibt.

Davon ab, genau da ist das Problem, die Idee ansich ist nicht zu beanstanden, aber wer sollte das machen. E smus sjemand sein dem Holger vertraut, der bei den Leuten im Forum nicht zu nem Aufschrei fĂŒhrt und der zu allem Überfluss auch noch ahnung hat. Finde mal sojemanden. :smiley:


#66

Was genau hat dir denn gefehlt? Ich gebe in der Moderation einen kurzen Einblick in das Thema - was soll ich denn da noch alles sagen? Tut mir Leid, ich verstehe es wirklich nicht. Gib mir mal ein konkretes Beispiel.

Ansonsten ist natĂŒrlich mittelfristig geplant, mehr Leute an Bord zu holen fĂŒr die Mediatheke. Ich bin unmöglich in der Lage, jede Woche allein eine komplette Sendung zu stemmen. Aber das wird auch passieren. Und das wĂŒrde dann auch den erwĂ€hnten “jĂŒngeren” Blick auf die Themen beinhalten. Aber das Schiff muss ja erstmal auf See gebracht werden.

Ja, hat Spaß gemacht - hab auch deinen Bruder kurz getroffen!


#67

Holger so: Guckma, Infos ohne Zeitdruck durch einen linearen Sendeplan journalistisch aufgearbeitet

Polarstorm so: mach ma kurz.

Holger: Es gibt Abzockseiten im Netz. Das ist ein Beispiel 
 Auf Wiedersehen.

Polarstorm: oh yeah


#68

Inhaltlich fand ich diese Folge recht gut, den Kanal der Woche fand ich super, der Typ war mir als Physikstudent, Metalhead (wegen des Wacken-Shirts) und Liebhaber von schwarzem Humor, ganz unabhÀngig von seiner Behinderung, sehr sympathisch.

Der Beitrag ĂŒber die unseriösen Internet-Gurus war super, als du bei dem einen die Rechtschreibung kritisiert hast, hatten sich deswegen auch bei mir gerade die Nackenhaare aufgestellt, das kann ich nĂ€mlich auch nicht ab.

Deine Probleme mit der Platzierung der Kauder-Abwahl in der Tagesschau kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Das war zwar zweifelsohne eine wichtige Nachricht, ich hĂ€tte sie vermutlich auch an erster Stelle platziert und als DĂ€mpfer fĂŒr Merkel hat sie mich auch ein bisschen gefreut, ABER sie ist meiner Meinung nach nicht so gravierend, Brinkhaus ist ja eben kein erklĂ€rter Gegner von Merkel. Zwar hat die Fraktion dadurch zum Ausdruck gebracht, dass sie nicht mehr so sehr hinter Merkel stehen, aber wenn ich in meinem noch sehr jungen Leben eines gelernt habe, dann ist es die hartnĂ€ckige TrĂ€gheit und PassivitĂ€t, mit der Angela Merkel und alle anderen in der CDU an ihren Posten und dem Status Quo festhalten wollen. Merkel wurde ja gerade in den letzten Jahren schon unzĂ€hlige Male von allen möglichen Leuten angezĂ€hlt, in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden beschwören Vertreter allerhand Parteien und diverse Politikwissenschaftler im Fernsehen Merkels endgĂŒltiges Ende herauf, aber sie klebt nach wie vor wie eine Klette an ihrem Amt. CDUler sind wie ein dickes BĂŒndel Haare im Abfluss – mit ihnen geht nix voran, aber sie wollen da einfach nicht weg.
Das Thema des veröffentlichten Berichtes zum Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche war ja an dem Tag auch nicht unwichtig – selbst wenn die Studie sowie die Handlungsbereitschaft und das Problembewusstsein in der Kirche dahingehend sehr zu wĂŒnschen ĂŒbrig lassen (Die Kirche und die CDU haben wenig ĂŒberraschend also durchaus Gemeinsamkeiten). Insofern fand ich deine Reaktion etwas ĂŒbertrieben, auch wenn ich die Nachrichten vermutlich auch andersherum gesendet hĂ€tte und der grundsĂ€tzliche politische Bias in der Tagesschau von dir in FKTV ja öfter demonstriert wurde.

Dein Problem mit dem Sat1-Beitrag habe ich auch nicht wirklich verstanden. Die beiden haben zwar auch meiner Meinung nach zu sehr darauf hingewiesen, dass MĂ€nner auch zum Opfer von Frauen werden können, aber dieses Problem besteht ja durchaus. Ich verstehe außerdem nicht, warum sich nicht auch zwei MĂ€nner ĂŒber sexuelle ĂŒbergriffe unterhalten dĂŒrfen, entscheidend ist doch, was sie sagen, nicht welches Geschlecht sie haben. Auch ich als Mann fĂŒhle mich durchaus dazu in der Lage, solche Themen zu beurteilen, dazu brauche ich nicht zwei X-Chromosomen sondern nur etwas Empathie. Unaufgeforderte Grabscher zwischen die Beine, an den Po oder sonstwohin gehen einfach nicht und mĂŒssen geahndet werden, keine Frage – aber sie gehen eben genauso wenig, wenn sie von Frauen ausgehen und/oder MĂ€nner betreffen, und das MUSS man auch erwĂ€hnen, zumindest wenn man an echter Gleichberechtigung und nicht nur an neofeministischem Rumgeschimpfe interessiert ist. Und der Einwand, dass eventuell auch im Sexualstrafrecht (zumindest gelegentlich) unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig hohe Strafen verhĂ€ngt werden, muss auch erlaubt sein, man muss ihm ja nicht zustimmen. Das Beispiel des Anwaltes bezĂŒglich der einen genannten Körperverletzung war da aber durchaus einleuchtend. Ich fand es sehr schade, dass du auf diesen kleinen Shitstorm mit deinem Beitrag einfach mit aufgesprungen bist. Als der Anwalt darauf hinwies, dass man(n) ja jetzt gar nicht mehr entspannt flirten könne, fand ich das zwar auch unpassend, ebenso unpassend war aber auch dein Konter darauf, der war vielleicht gewollt ĂŒbertrieben als rhetorisches Stilmittel, aber doch ein ziemlicher Strohmann, den man vielleicht nicht hĂ€tte bringen sollen, wenn man sowieso schon kein einziges mildes Wort ĂŒber “den Gegner” verloren hat.

Wie gesagt, gute Sendung, aber ein bisschen Kritik musste ich an besagten BeitrĂ€gen Ă€ußern.
LG
Kim Il-Seeker


#69

rofl srus

Sooo extrem wĂŒrde ich es jetzt nicht ausdrĂŒcken, aber eventuell so:

Holger so: Guckma, Infos ohne Zeitdruck durch einen linearen Sendeplan journalistisch aufgearbeitet
Polarstorm so: mach ma kĂŒrzer.
Holger: Es gibt böse Abzockseiten im Netz. Das steckt dahinter. Das ist ein Beispiel 
 Auf Wiedersehen.
Polarstorm: oh yeah baaaabĂŒĂŒ

:smiley:

Jo, er war da irgendwie auf Einladung von Mario wegen der BĂŒcherhallen oder so hatte er erzĂ€hlt. Wie dem auch sei, freut mich das ihr Spaß hattet, bin mal gespannt auf die Aufzeichnung. :slight_smile:

Nachtrag: Übrigens, ich hatte heute mit ihm telefoniert wegen der Filmgeschichte. Er hat ihn bis jetzt auch noch nicht gesehen, er hat keine Laufwerke mehr in seinen Laptops. Ein echtes Problem in der heutigen Zeit. :smiley:


#70

Ich versuche es nochmal ein anderes Mal dir zu erklÀren.:slightly_smiling_face:

Es freut mich natĂŒrlich zu lesen, dass UnterstĂŒtzung fĂŒr die Mediatheke in Planung ist. Ich kann das vollstens nachvollziehen, dass das viel Arbeit alleine ist momentan.


#71

Das mit dem “mehr Leute an Bord holen” ist genau richtig und wichtig. Ich hatte das schon mehrmals an FKTV kritisiert (auch in der letzten MG direkt), dass es an “redaktioneller Breite” fehlt. Das hat weniger mit Arbeitserleichterung zutun, sondern mit breit aufgestellter Redaktion – das dient natĂŒrlich der QualitĂ€tssteigerung. Das wĂ€re meiner Meinung nach wohl die wichtigste Investition.


#72

Ach so, um auch das noch zu beantworten: NatĂŒrlich habe ich Lennart (Callcenter Fun) um Stellungnahme gebeten, er antwortete allerdings nur kurz mit Verweis auf sein (heute erschienenes) Video.

Zweifellos - aber du kannst dir denken, dass niemand das kostenlos macht. Es hat also auch was mit den finanziellen Möglichkeiten zu tun (die aber durch das neue Abo-Modell wohl etwas besser werden, wie es aussieht).


#73

Auch wenn ich den Ton an der Theke noch schlimmer fand als vorher war diese Sendung grandios
 GENAU SO habe ich mir die Mediatheke vorgestellt. Mein FKTV-Herz hat die ganze Zeit gepumpert :heart:


#74

Klar, das kostet. Es ist aber gut zu lesen, dass Du daran arbeitest. Aber wie Du richtig sagst
 “das Schiff muss ja erstmal auf See gebracht werden”. Das ist gelungen
 die Mediatheke finde ich bereits jetzt besser als FKTV.


#75

Sehr gut. Danke fĂŒr die Antwort!


#76

Also ein geldgeiler Idiot.


#77

Ich fand die 2. Folge super. War wie Fernsehkritik, nur halt mit Internet-Themen. Weiter so.


#78

Zum Thema Geld verdienen im Internet: Diese Visagen sind so sympathisch wie ein Romika-Schuh: Reintreten und wohl fĂŒhlen!


#79

Hab gesehen dass es auch einen"Deko-Thread" gibt. Ich finde das Setting und die Theke gut so wie sie ist. Nix zu meckern.

Das einzige was mir in der zweiten Folge negativ auffiel war das von Holger so toll angepriesene neue Mikrofon. Das ist ja schrecklich! Andauernd “ploppt” es hier bzw. das Mikro klingt irgend wie “billig”. Das ist nix! Bitte wieder das andere Mikro nehmen.

Inhaltlich: Schöner Themenmix, von allem was dabei. Internet-Abzocke, Doofes Fernsehen.

Also das mit dem Oktoberfest-Ding ist ja ne Sauerei! Ich hab meine Bahnfahrkarte nach MĂŒnchen nun storniert nachdem Ich gesehen habe dass man den Tussen nun nich mal mehr an die Möpse oder an die Mumu langen kann. Ja, was bleibt denn da noch? Saufen! Ja, das kann Ich billiger zu Hause! Habt Ihr mal gesehen was das Bier da kostet? Pah! Nee, nee, nee, alles vermiesen einen diese Gutmenschen, jetzt sogar das grabbeln auf dem Oktoberfest! Mann mann mann


Kanal der Woche: Interessanter Beitrag, der Kerl scheint was auf dem Kasten zu haben. Mutig wenn man sich mit so einer “Entstellung” in die Öffentlichkeit wagt, da braucht es eine gehörige Portion Selbstbewusstsein. Hat mir sehr gut gefallen!

Und schwupp, war die Folge vorbei. Ich gehöre ja zu der “LĂ€nger ist besser” Fraktion hier und von mir aus könnte jede Folge 2 Stunden lang gehen, aber wenn man sonst nix zu meckern hat


Nein, wenn du auf dem Kurs bleibst glaube Ich wird das ein tolles Format!

Weiter so!


#80

Kleinigkeit zum Thema falsche Rechtschreibung:
Das angebrachte Beispiel “Bewerbe dich jetzt” mit “Bewirb dich jetzt” zu ersetzen ist doch mehr eine grammatikalische Korrektur als eine Korrektur der Rechtschreibung.

Beim kurzen drĂŒberlesen der gezeigten Bildausschnitte von Samuel Winter sind mir auch nur die Zeilen aufgefallen, wo er jedes Wort groß schreibt. Das wird aber eher ein bewusstes Stilmittel sein, als falsche Rechtschreibung.