Massengeschmack-TV Shop

Folge 2


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Schöne kurzweilige Folge, auch wenn etwas zu kurz :wink:

Ich war auch auch eine Zeitlang Zuschauer von Callcenter Fun, aber da seine Videos immer dem
selben Schema folgen, wurde es irgendwann langweilig. Dann kamen auch noch die von dir erwähnten zweifelhaften Videos raus und da war es bei mir dann entgültig vorbei.

Respekt an Lars Fischer, der sich wohl völlig ungehemmt vor die Kamera stellt. Schade das er seine Haarpracht opferte, die stand ihm deutlich besser als die Glatze. Mal schauen ob ich den Kanal abonniere, muss mir sein Themenspektrum genauer anschauen.

Auch schön das durch das neue Mikrofon der Ton besser geworden ist.

Zusammengefasst: Gute Sendung!


#3

Ne sorry, ich hab mich nicht gefragt, ob das ein digitaler Effekt ist mit seinem Aussehen, oder ob er sich einfach genial geschminkt hat.


#4

Sehr gute Ausgabe, hatte viel mehr Biss als die Pilotfolge - so kann es gerne weitergehen! :wink:

Besonders gut hat mir der Beitrag über “Callcenter Fun” gefallen. Ich habe seine Videos eine Zeit lang verfolgt, irgendwann aber das Interesse verloren und bin nun umso mehr entsetzt, dass er nun selbst unter die Abzocker gegangen ist - echt traurige und armselige Geschichte.


#5

Die Folge hat mir auch deutlich besser gefallen als die Erste. Schön kurzweilig und trotzdem sehr informativ. Mikrofonqualität ist noch nicht perfekt, aber ich bin wahrscheinlich einfach etwas zu Audiophil. Auf jeden fall besser als in der Ersten Folge und wenn die so bleibt kann ich damit leben. Dass die Folge etwas kürzer war, sehe ich sogar eher positiv, lieber einmal in der Woche eine kürzere Folge, als früher mit FKTV längere Folgen die aber seltener erscheinen. Freue mich darauf jetzt jeden Samstag Mediatheke schauen zu können!


#6

@Fernsehkritiker Hast du versucht, Kontakt mit Callcenter Fun aufzunehmen oder ihn um eine Stellungnahme gebeten? Wenn nicht: Warum nicht? Wenn ja: Gab es eine Antwort und wie sah die aus?


#7

Schöne zweite Folge. Gut gemacht, Holger!

Ich sehe, ihr habt Polarstorms Anruf ernst genommen und tatsächlich knapper gecuttet.:wink: Ich finde aber, gerade wenn die Studiokamera gewechselt wird, sollte trotzdem noch eine gewisse kurze Pause um den Cut bleiben, die in etwa der Sprechpause am Ende eines Satzes entspricht. Als Beispiel bei 0:48 - Das ist zu kurz geraten. Auch bei 24:02 hätte etwas weniger Pause vor, und dafür etwas mehr nach dem Cut, nicht geschadet.
Generell ist die Idee gut, etwas mehr Flow in die Sendung zu bekommen. Bei Einspielern finde ich die knapperen Cuts passend. Nur in der Anmoderation muss der Übergang eines Cuts auch zum Sprechfluss passen. Das wirkt sonst so wie aus dem Takt geraten oder abgehackt.


#8

Gute zweite Folge.

Zum Glück hast du nie mit diesem CF (nicht !CF :wink: ) zusammengearbeitet hast. Ich meine mich zu erinnern, dass dir das mal Leute vorgeschlagen haben. Er war mir schon immer suspekt und das bestätigt sich ja gerade. Letztendlich scheint er durch die Callcenter gelernt zu haben, wie man Leute verarscht.

Lars Fischers Kanal klingt sehr interessant, werde ich mal verfolgen.

Der Schlusscut war dann aber doch sehr abrupt, auch wenn die Schnittführung dieses mal grundsätzlich besser war.


#9

Eine gelungene 2.Folge - So langsam wird´s :wink: Klar die Länge kommt einem FKTV-Seher etwas kurz vor, aber man darf nicht vergessen, dass “Die Mediatheke” wöchentlich erscheint. Was geht nur in Hans Meisers Kopf vor?! Wieso gibt er sich für so einen Scheiß her?! Geldmangel oder was?!

Wobei Callcenter Fun den Holger mal gefragt hat, ob er nicht für Offensio sozusagen den Kay-Uwe-Mayer machen dürfte, was Holger verneint hatte (ich glaube es war in den Kommentaren auf Youtube wenn ich mich recht entsinne, halt nein hier im Forum war es nur ich finde das jetzt auf die Schnelle nicht. Ich glaube aber, dass es in der Rubrik “Fragen an den Fernsehkritiker” war). Mich würde echt mal interessieren, wieso er das Projekt “Callcenter Fun” so dermaßen vor die Wand fährt. Kann ich nicht nachvollziehen sorry. Die Grundidee an sich war doch gut und nun sowas?!


#10

Was ist denn in letzter Zeit wieder mit dem Ton bei MG los? Holger klingt, wie soll ich es beschreiben, wie bei einem Telefoninterview. Ganz komisch, eher unsauber und dumpf. In irgendeiner Sendung war zuletzt auch deutlich ein Hall zu hören, glaube das war PTV.


#11

Die Folge war super! Es wäre schön, wenn zwischen den Themen ein Trenner eingespielt werden würde. Also etwas Geklimper aus dem Intro. Dann kommt der Themenwechsel nicht so hart.


#12

Der Ausschnitt auf YT wird ja ordentlich zerpflückt. War in meinen Augen auch nicht der beste, um ihn dort online zu stellen.

edit: wobei ich den Titel “Zwei Männer diskutieren SEXISMUS” auch ziemlich ungeschickt finde.


#13

Sehr tolle Folge. Sehr informativ und hat viel Spaß gemacht. Auch ein deutlich energiegeladener Holger, so schien es zumindest :smiley:

Außerdem: TOP! Die Veröffentlichungszeiten sind sehr gut in den letzten Tagen! Muss ich mich ja glatt entschuldigen das ich mich vor ner Woche (glaube ich?) darüber ein wenig aufgeregt habe :zipper_mouth_face:


#14

@Fernsehkritiker Ist Dir aufgefallen, dass Fritz Recknagel auf seiner Website bei “Partner Status der jasea GmbH” im selben Büro wie Sandro Vaneykels zu sehen ist? D.h. da scheint es einen Zusammenhang zu geben. Oder hast Du das im Beitrag erwähnt und ich habe das überhört?


#15
  • ich finde es bedenklich, wenn Holger Likes bzw Dislikes oder Abozahlen als Stichhaltigkeit für irgendetwas nimmt.
  • die ARD oder das ZDF sollen uns nicht sagen, was Thema des Tages ist. Hier kommt es aber so rüber, als ob MG das schon objektiv sagen könne.
  • in den Schritt fassen: hier wissen wir doch, daß man so Präsi wird. ( Mr. Trump : “Grab ’em by the pussy. You can do anything.”)

Insgesamt viel besser als die erste Folge. Allerdings sehe ich den Unterschied zu FKTV nicht.


#16

Es ist doch ziemlich genau das was Holger angekündigt hat. Die Mediatheke ist FKTV nur halt nicht mehr exklusiv auf Fernsehen fokussiert, sondern quasi FKTV als allgemeine Medienkritik, insbesondere auf das Internet.
Das Grundprinzip "Holger K. präsentiert skurriles und sehenswertes in seiner holgertypischen Art " ist gleich. Nur die Aufmachung (mit Bar und schicken Klamotten) und keine Beschränkung mehr auf ein bestimmes Medium ist anders.

Ich finde die Sendung sehr gelungen als Nachfolger für FKTV und stößt den Fans nicht vor dem Kopf, sondern ermöglicht es Holger weiter zu machen, in einer Zeit wo das Fernsehen nur noch aus Wiederholungen der Wiederholungen besteht und sich immer weniger Menschen in der Zielgruppe überhaupt noch dafür interessieren.


#17

Es wurde in dem Beitrag nicht erwähnt, aber genau das wollte ich auch mitgeben. Das fiel mir ebenfalls sofort auf und hätte mich sehr stutzig gemacht.


#18

Die Folge hat mir gut gefallen.Den Beitrag über Callcenter Fun fand ich klasse.Schon doof wenn man genau zu dem wird was man kritisiert.Ich dacht es wird nicht besser, aber als er sich dann die blöße gibt und versucht alles als großen Test da stehen zu lassen.Sehr geil. :rofl:

Ist das neue Micro jetzt Stilmittel oder wirklich nötig? Weil besser fand ich den Ton jetzt nicht unbedingt. :sweat_smile:

In diesem Sinne

grüße
Andreas


#19

Das wäre ja echt eine Neuheit. Bei FKTV hat er doch nie Anfragen gestellt und um Stellungnahmen gebeten, da die Sender eh nicht geantwortet hätten.


#20

Ist das ne Lüge oder hast du einfach keine Ahnung?