Massengeschmack-TV Shop

Das Studio und die Flüchtlinge


#481

Da muss ich wohl tasächlich ein Montagsmodel erwischt haben :frowning: Der VLC-Player ist der einzige, der überhaupt das Menü darstellen kann. Der Win10 Filmplayer und der Windowsmediaplayer spielen die schonmal garnicht ab. Dot-Player und MPC spielen direkt nur den Film ab und auch wenn ich über die Navigation zum Menü möchte, ist das ausgegraut, so als ob garkein Menü definiert wurde…

Ich benutze Win10 pro und als Laufwerk habe ich einen LG BD-Rewriter BH16NS40

DSUDF_BD_mpcDSUDF_BD_wmp

edit: womit schaut ihr es denn?
edit edit: VLC is up2date


#482

Gehst du beim VLC über “Medien öffnen” rein und gibst nur das Laufwerk an? (Ich vermute ja)


#483

ja… geht aber auch über die automatische Wiedergabe


#484

Sonst probier mal den Player hier.
Für BR ist der imho besser geeignet als VLC.


#485

joa… immerhin spielt der das Hauptmenü zweimal und startet dann den Film… das Problem, wenn man automatisch vom Bonusmenü zum Hauptmenü kommt, nichts anklickbar ist, bleibt für einen Durchlauf bestehen. Danach ist’s wieder mit Klickfunktion… Dieser Player verrutscht aber außerdem die Klickmarkierung ganz weird oO

Btw. ist ja nicht die erste BD, die ich mit dem rechner gucke… hatte ansonsten nie Probleme :thinking:


#486

Da ich auf meine Mail nach zwei Wochen immer noch keine Antwort erhalten habe (womöglich nicht angekommen), frage ich hier nach: Wenn ich im Shop bei der Bestellung als Zahlungsoption die Überweisung wähle, wird dann die Lieferung erst ausgelöst, wenn die Zahlung eingegangen ist und gibt es eine Zahlungsfrist. Dies wäre für mich sehr hilfreich zu wissen, weil die Bank bei Auslandsüberweisungen manchmal Probleme macht und ich keine Lust auf irgendwelche Betreibungen habe, weil es ein administratives Durcheinander gibt.


#487

Rezension von Zauberspiegel:

https://www.zauberspiegel-online.de/index.php/phantastisches/gesehenes-mainmenu-150/33805-spielfilmdebuet-des-beliebten-online-formats-das-studio-und-die


#488

Es gibt jetzt auch eine offizielle Facebook-Seite: https://www.facebook.com/studiofluechtlinge - gern liken, wer bei Facebook ist :slight_smile:


#489

Wird es in absehbarer Zeit eine VoD-Version geben? Ich gehöre tatsächlich zu diesen schrecklich modernen Menschen, die sich keine physischen Datenträger jeglicher Art mehr anschaffen.


#490

#491

oh, super, ist an mir vorbeigegangen. Wird gekauft. Danke! :slight_smile:


#492

Und ich gehöre zu jenen schrecklich altmodische Menschen, die nach Möglichkeit ganz auf E-Payment verzichten, daher frage ich noch einmal: Wenn ich eine DVD (oder Bluray, spielt eigentlich ja keine Rolle) bei euch im Shop bestelle und als Zahlungsweise die Überweisung wähle, wird dann die Lieferung mit der Bestellung oder nach Rechnungseingang ausgelöst? Ihr von Alsterfilm könnt mir auch gerne per PN schreiben, wenn ihr hier dazu nichts sagen wollt. Danke!


#493

Sobald deine Überweisung bei uns angekommen ist.


#494

Danke! Ihr werdet in den nächsten Tagen von mir hören.


#495

Das soll jetzt keine Filmkritik werden, da ich den ganzen Film noch nicht gesehen habe.
Aber ich habe alle Trailer inkl. Ausschnitte gesehen und es ist meines Erachtens nach trockene, Schmunzel-Unterhaltung.

Eine Szene die ihr grandios verhauen habt, wie ich finde ist z.B.:
Als die “Wutbürger” vor der Türe stehen und demonstrieren und der Flüchtling raus kommt und nach einigen beschimpfungen, in seiner Landessprache schreit: “Ich will doch nur Liebe auf der Welt!” (sinngemäß), wäre es doch unglaublich witzig gewesen, wenn die “Wutbürger” nach seinen Worten alle panisch weg gerannt wären, weil sie dachten er hat wieder einen dieser “berühmten Sprüche” geäußert und gleich scheppert’s.

Hätte etwas von der nackten Kanone gehabt.

Auch generell scheint es dieser typische “besser eine schlechte, als gar keine Pointe”-Stil zu sein.
Bin gespannt ihn irgendwann zu sehen aber sicher nicht für Geld. Da reicht mir “Das Studio” für 6,99€ im Monat. ^^


#496

Äähh… nein :roll_eyes:


#497

Richtig gespielt schon. Ich erinnere an die Szene als der Scheich, in 33 1/3 mit seinem Rasenmäher (oder war es der Gärtner? :smiley: ) die Treppe runter kam und sofort alle Polizisten scharf schossen. Umso länger ich darüber nachdenke, umso schleierhafter wird die Szene. ^^ Ich sollte den Film noch einmal gucken. ^^
Wie auch immer:
Man hätte natürlich auch weiter übertreiben können um den Effekt herzustellen (Einsatzkräfte, Rettungswagen die nach 10 Sekunden des Satzes schon um die Ecke des Studios gefahren gekommen wären etc. pp.).
Aber hätte natürlich auch gekostet und vielleicht ist mein Humor einfach zu “klamaukig” für das Studio.
Ich bin ja auch nicht hier um mich zu streiten.
Ich freue mich für dich, dass du deinen Film verwirklichen konntest und hoffe ihn eines Tages mal zu sehen. Vielleicht überzeugt er mich ja überraschenderweise doch. :wink:


#498

Ja, sehenswerter Film :+1:Eine schöne Mischung aus Komödie und Realsatire und zum Glück nicht so übertrieben, dass es billig wirkt. Handwerklich und vom Drehbuch her hat er mir sehr gefallen und im Vergleich zu das Studio nochmal ein ordentlicher Qualitätssprung. Sicher mit das Beste was man mit „Laienschauspieler“ machen kann. Während die kurzen Studiofolgen teils sogar Längen drin haben die sich ziehen und man kurz vor dem Vorspulen ist, hatte ich beim Film dieses Bedürfnis zu keiner Zeit.

Am lustigsten fand ich die Szene als Mario vor der Tür steht und herrliche Geräusche von sich gibt :grinning:

Schade, dass der Film auf keinem Filmfestival für unbekannntere Filme lief. Gegönnt hätte ich es euch!


#499

der Film ist super geworden - schade dass er nicht so bekannt geworden ist oder bei Filmevents genommen wurde - er hätte es verdient gehabt


#500

Ich habe den Film nun auch gesehen und kann nur sagen, dass ihr damit tatsächlich eine kleine Perle geschaffen habt :). Ein großes Lob an alle Beteiligten vor und hinter der Kamera. Berücksichtigt man noch die geringen finanziellen Mittel (die man ohne Kenntnis darüber kaum erahnen würde), kann man die Leistung und das Ergebnis kaum hoch genug einschätzen. Für mich ist der einzige kleine Makel tatsächlich, dass die 90 Minuten unglaublich schnell vergehen, gerade im Laufe der ersten 2/3 (was man allerdings auch positiv werten kann).

Allen, die ihn noch nicht gesehen haben und bislang unschlüssig waren, kann ich nur ans Herz legen, ihn zu schauen. Man muss das Studio nicht mögen und auch nicht geschaut haben, um gut unterhalten zu werden und alles zu verstehen. Die kleinen Anspielungen wurden geschickt eingebaut und z. T. erläutert, ohne dass dies künstlich wirken würde.

P. S.: Kann mir jemand (vielleicht @Fernsehkritiker) erklären, wie man Holgers Geste und das Geräusch bei “Suppe eingebrockt” (etwa Min. 41:30) verstehen musste? Die Suppe konnte ich erkennen, aber warum war “eingebrockt” so etwas wie Salz verteilen? Sand rieseln lassen? Schneeflocken? Ist das irgendein Hamburger Slang? :smiley: (ggf. habe ich den Witz auch einfach nicht verstanden ;)).