Windows 8

Habe erstaunlicherweise keinen Thread dazu gefunden oder ich bin einfach blind.

Da ich meine gute Mühle mit ihrem heißgeliebten XP und dem weniger geliebten Pentium IV langsam in den Ruhestand schicken möchte, habe ich mich jetzt für einen Laptop entschieden.
Um die Technik und Preis-Leistung geht es mir jetzt weniger. Bin nicht ganz doof und denke, das Angebot ist recht in Ordnung, bla.

Es geht mir um Win8. Das ist natürlich schon vorinstalliert und kann eingestellt werden, dass es von der Oberfläche an Win7 erinnert. Natürlich hätte ich gerne mein XP mit besserer Hardwareintegration, aber lassen wir das.

Downgrade auf Win7 wäre natürlich eine Option, würde das aber gerne vermeiden und bei einigen Lapis soll das wohl nicht gehen.

Meine Frage ist die Kompatibilität. Laufen alle Win7 Progs?
Brauche ich zwingend VM um XP-Progs zum Laufen zu bringen?
Was haltet ihr generell von Win8? (Bitte Erfahrungswerte)
Laufen Games problemlos? (Z.B. Steam, aber auch Titel, die schon 1-3 Jahre älter sind.)

Habt ihr sonst irgendwelche Äußerungen, wofür mir keine Fragen eingefallen sind?

PS: Ich sollte erwähnen, dass der Lapi auch zum Musizieren gedacht ist, wobei ich ungerne von Guitar Pro 5 auf Version 6 umsteigen möchte, die ich beide besitze. Version 6 nervt beim Drumspur-basteln.
Wie stabil ist es, bei anspruchsvollen Rechenleistungen? Es sieht ja schon sehr danach aus, für Idioten designt worden zu sein…

[QUOTE=Scheol;307345]
Meine Frage ist die Kompatibilität. Laufen alle Win7 Progs?
[/QUOTE]
Mir ist noch kein Programm untergekommen was nicht läuft. Es sollte alles zumindest im Kompatibilitätsmodus ohne Probleme laufen.

Brauche ich zwingend VM um XP-Progs zum Laufen zu bringen?

Nein, man kann Programme auch im Kompatibilitäsmodus des jeweiligen Betriebssystems laufen lassen wenn überhaupt nötig. Dafür ist nur eine kleine Einstellung in den Eigenschaften der Datei nötig.

Was haltet ihr generell von Win8? (Bitte Erfahrungswerte)

Stabiler und performanter als Windows 7. Habe es bestimmt schon ein Jahr im Einsatz und es bootet von einer SSD immer noch in 15 Sekunden inkl. Anmeldung. Keine spürbare Verlangsamung durch nachinstallierte Software oder Fragmentierung. Das fehlende Startmenü mag gewöhnungsbedürftig sein, mir persönlich fehlt es aber überhaupt nicht. Die Metrooberfläche kann man bei einem Desktop aber getrost ignorieren.
Der Startbutton kommt übrigens mit Windows 8.1 zurück, führt aber nur auf Metro. Auch ist es dann von Haus aus möglich direkt auf den Desktop zu booten.

Laufen Games problemlos? (Z.B. Steam, aber auch Titel, die schon 1-3 Jahre älter sind.)

Jap, keine Probleme mit Steam, auch nicht mit älteren Sachen. Neulich erst wieder die alten Fallouts gezockt.

Habt ihr sonst irgendwelche Äußerungen, wofür mir keine Fragen eingefallen sind?

Windows XP ist im Gegensatz zu Win7 und Win8 fürn Arsch. Wirklich. Es ist unsicher, instabil, fragmentiert und wird über die Zeit immer langsamer wenn man nicht regelmäßig die Registry und die installierten Programme säubert. Außerdem endet der Extended Support nächstes Jahr im April, da sollte man spätestens das Museum verlassen haben, denn dann werden keine Sicherheitslücken mehr gefixt u.s.w. Win 8 ist aber noch eine Spur besser als 7.

Wie stabil ist es, bei anspruchsvollen Rechenleistungen? Es sieht ja schon sehr danach aus, für Idioten designt worden zu sein…

Sehr stabil. Stabiler als Windows XP in jedem Fall. Das Design hat ja nichts mit der Stabilität zu tun.

Der Kompatibilitätsmodus hat doch nie wirklich funktioniert. Weder bei XP, noch bei Win7. Ist das jetzt anders?

Ansonsten vielen Dank! Da freue ich mich schon doppelt auf mein neues Schmuckstück. :slight_smile:

Wenn ich ihn benötigt habe hat er funktioniert, war nie ein Problem. Zaubern kann der natürlich nicht, bei manchen Sachen wird auch eine VM nötig sein.

Aber was nutzt du denn für Software die unbedingt laufen muss? Dann kann man das ja vorher checken.

Am wichtigsten ist nur mir Samplitude Studio 15 (ältere Version), Guitar Pro 5 und Native Komplete 5.

Aber das kann man googeln, wie du ja schreibst.

Jedenfalls beruhigt mich das schon etwas. Merci!

Ist Komplete von Native Instruments?

Gehe davon aus das es läuft, hab Windows 7 und Traktor 2 Scratch Pro und das läuft super!

Jap, ist Native. Dann wäre der dickste Brocken schon mal für mich geklärt.

Den Sequenzer kann man für relative wenig Euros auch mal neu kaufen. Mein Samplitude ist von '08 und auch die verbuggteste Version der Serie.

Solange Kontakt 3 läuft, passt alles. Guitar Rig 5 gibbet ja schon als Freeware direkt von Native, neben anderen „Light Versionen“, die geschenkt mehr als nur nett sind.

Na, dann kann der Laptop gerne kommen… :slight_smile:

Produzierst du?

Naja, Native Instruments ist ja ein nach wie vor bestehendes, hochqualitatives deutsches Unternehmen mit viel Know-How, da würde ich mal davon ausgehen das die dafür sorgen das ihre Produkte kompatibel sind ^^

Produzieren ist der falsche Ausdruck. :smiley:
Ein Freund von mir hat ein Label, der produziert.

Ich mache nur Instrumentale und greife dabei eben auf VSTi zurück, z.B. für Drums (EZ Drummer), Klavier, Celli und Geigen.
Live eingespielt werden nur die Gitarren.

Aber gegen mehr Professionalität hat ja niemand was. ^^

Deswegen sollte es auch erst ein MacBook werden, aber die ganzen Tools dafür kaufen, auf die man plötzlich nicht mehr verzichten will?! :ugly

Kannst ja gerne mal in was reinhören: Klick
Ist aber als schon älter bis alt.

Hast du auch was online?

Native hat tatsächlich hochwertige Produkte. Besonders im elektronischen Bereich sind die weltweit groß aufgestellt.

Ich hab vor einigen Monaten mit dem Mixen angefangen und spare momentan auf ein NI Kontrol S2 :wink:

Bin dann vor kurzen jetzt auf Traktor umgestiegen und mache das hauptsächlich digital, bevor ich da also was vorzeige möchte ich lieber ein Mischpult hier stehen haben. :smiley:

Ich kann dir ansonsten per PM so einen Mix geben, wg GEMA und so… Ist ja eigentlich eine Neuschöpfung, aber man weiß ja nie.

Hau rein! Am Musik bin ich immer interessiert!

Ich habe auf meinem Rechner Windows 8 installiert.

Im Desktopmodus sieht alles so aus wie es soll.

Wenn ich aber von der Kacheloberfläche auf die Apps Mail, Kontakte, News, Bing oder irgendwas anderes anwähle welches schon von Anfang bei Win8 dabei ist, so ist deren Darstellung manchmal nur Schwarz/Weiss, teilweise recht unscharf und sieht einfach nicht schön aus.
[B]
Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte?[/B]

Systemdaten:

CPU: Intel Core i7 990x Extreme-Edition
Mainboard: MSI X58 Pro-E
Grafikkarte: Geforce GTX 680 (mit neuestem verfügbaren Treiber)
Monitor: Samsung Syncmaster 245B plus
Systemplatte: Samsung SSD 840 D
Sound: Creative SB X-Fi

[QUOTE=Scheol;307348]Der Kompatibilitätsmodus hat doch nie wirklich funktioniert. Weder bei XP, noch bei Win7. Ist das jetzt anders?[/QUOTE]
Das sehe ich auch so, dafür ist der XP-Modus ein Hybrid aus ner klassischen VM und nem Kompatibilitätsmodus und funktioniert famos.

Ich muss auch sagen, dass ich mit Windows 8 sehr zufrieden bin. Nur der fehlende Startknopf hat mich gestört den ich aber am ersten Tag mit “Classic Shell” nachgereicht habe.

Es gibt einige Kompatibilitätsprobleme die sich leider auch nicht mit dem Kompatibilitätsmodus lösen lassen. Aber ehrlich gesagt habe ich mehr Probleme mit der integrierten GPU vom i7… andererseits ist mir nicht bekannt ob es diese Probleme schon bei Vista oder 7 gab da ich die ausgelassen habe:

Hier kannst du dein Produkt eingeben und bekommst Informationen über die Kompatibilität:
http://www.microsoft.com/de-de/windows/compatibility/win8/CompatCenter/Home

Cabal mach mal screen

Ich habe Win8 jetzt etwas getestet und ja; Classic Shell ist ein Segen!

Generell haben sich meine Befürchtungen nicht bestätigt. Der Kompatibilitätsmodus musste bisher nicht einmal angewählt werden. Uralt-Programme sind ohne zu zicken gestartet. Das war unter Win7 eben anders. Zumindest laut Aussagen von Freunden.

Ich bin überzeugt. Es startet schneller, sieht mit Anpassungen aus wie normal, hält sich recht stabil…also, ein durchschnittliches Windows. Durchschnittlich deswegen, weil es sich vermutlich immer noch aufblähen wird, wie jedes Windows davor auch.
Sauberhalten ist halt Pflicht.

Fazit: Basst scho’!

Und Windows 8.1 steht auch schon in den Startlöchern - ein kostenloses Update für alle bestehenden Windows 8-Installationen. Viele Kritikpunkte (fehlender Startbutton, zu wenige Einstellungsoptionen im Modern UI-Menü, Apps, die zuviele Funktionen vermissen lassen, keine Möglichkeit, direkt auf den Desktop zu booten, …) werden damit ausgemerzt.

Der “Startbutton” ist ein Witz, der führt in kein Startmenü… sondern auf diese drecks MetroUI… :roll: Die deppen von Microsoft lernen es einfach nicht

Das ist der Punkt, an dem sich die Geister scheiden. Ich benutze die Vorabversion von Windows 8.1 ja selbst und finde: Die Metro UI ist doch nichts anderes, als ein Startmenü, eben nur in Vollbild.

ja und in scheisse halt…

Diese MetroUI ist absoluter dreck selbst auf Mobiledevices, daher floppt Windows 8 ja auch ganz gewaltig… ui es hat Windows vista überholt… :ugly und gammelt bei 5% Marktanteil rum, während XP mehr als 33% hat

Wenigstens haben die die Frau die dafür verantwortlich war abgeschoben, vielleicht wird Windows 9 ja brauchbar

Ich hab die Metro Oberfläche nie so richtig benutzt weil sie einfach sehr ineffektiver ist. Es dauert alles viel länger seine Sachen zu finden. Bin mir auch noch nicht sicher ob das Update wirklich kostenlos sein wird. Gibt es da schon Infos ? Ansonsten werde ich erstmal nicht umsteigen…es sei den die Classic Shell funktioniert auch mit 8.1.