Umfrage: Welcher Film mit Jackie Chan?

In Pantoffelkino 109 werden wir u.a. über „The Foreigner“ mit Pierce Brosnan und Jackie Chan sprechen. Dies nehmen wir zum Anlass, diesmal als Zuschauerwunsch nach einem weiteren Film mit Jackie Chan zu suchen. Da hier ja eine Vorschlagsphase überflüssig ist, starten wir direkt mit der Umfrage.
Sollte sich kein Titel eindeutig hervortun, gibt es noch eine finale Umfrage. Diese Umfrage läuft bis Freitagnacht.

Die Frühwerke lassen wir alle mal weg, da sie auch teils schwer zu bekommen sind. Wir beginnen daher bei seinem Durchbruch-Film „Sie nannten ihn Knochenbrecher“. Bleiben trotzdem immer noch 65 Filme zur Auswahl :smiley:

  • Sie nannten ihn Knochenbrecher
  • Meister aller Klassen 2
  • Zwei Schlitzohren in der Knochenmühle
  • Der Meister mit den gebrochenen Händen
  • Dragon Hero
  • Meister aller Klassen
  • Die große Keilerei
  • Auf dem Highway ist die Hölle los
  • Dragon Lord
  • Jackie Chan - Die Superfaust
  • Superfighter 2
  • Winners and Sinners
  • Der Superfighter
  • Highway II
  • Powerman
  • Tokyo Powerman
  • Powerman 2
  • Der Protektor
  • Powerman 3
  • Police Story
  • Der rechte Am der Götter
  • Projekt B
  • Action Hunter
  • Police Story 2
  • Miracles
  • The Prisoner
  • Mission Adler - Der starke Arm der Götter
  • Twin Dragons
  • Police Story 3
  • City Hunter
  • Hard to die
  • Mega Cop
  • Drunken Master
  • Rumble in the Bronx
  • Thunderbolt
  • Jackie Chans Erstschlag
  • Mr. Nice Guy
  • Fahr zur Hölle Hollywood
  • Jackie Chan ist Nobody
  • Rush Hour
  • Under Control
  • Gen-X Cops
  • Shang-High Noon
  • Spion wider Willen
  • Rush Hour 2
  • The Tuxedo - Gefahr im Anzug
  • Shanghai Knights
  • Das Medaillon
  • Enter the Phoenix
  • New Police Story
  • In 80 Tagen um die Welt
  • Der Mythos
  • Rob-B-Hood
  • Rush Hour 3
  • The Forbidden Kingdom
  • Stadt der Gewalt
  • Looking for Jackie
  • Little Big Soldier
  • Spy Daddy
  • Karate Kid
  • 1911 Revolution
  • Police Story - Back for law
  • Armour of God
  • Dragon Blade
  • Railroad Tigers

0 Teilnehmer

Und ich wollte gerade „Die Schlange im Schatten des Adlers“ wählen, aber der ist ja gar nicht dabei :disappointed_relieved:

Nur zur Info, weil „Drunken Master“ grad vorne ist, das ist Teil 2. „Sie nannten ihn Knochenbrecher“ wäre Teil 1. Ist bei dem Titel etwas blöd gelöst worden. Als „Drunken Master II“ raus kam, wurde dieser hierzulande ohne die 2 im Titel veröffentlicht, da Teil 1 ja einen anderen Name hatte. Daher verpasste man Teil 1 dann alternativ den Titel „Drunken Master - The Beginning“.

Werden sicherlich nicht alle wissen, die jetzt schon abgestimmt haben. Wollte ich aber nicht unerwähnt lassen. Nicht, dass es hinterher zu Verwirrungen kommt, wenn die Folge läuft.

“Armor of God” und “Der rechte Arm der Götter” ist der gleiche Film.

nein, der eine ist von 2012, der andere von 1986

Schade, dass die eher ernsteren Filme von ihm (s. ,Police Story") wohl keine Chance zu haben scheinen.

hätte ich auch gerne wählen wollen :slight_smile:

Wirklich Schade und eigentlich eine Schande. Einer DER Filme meiner Kindheit. Den muss ich einfach mal wieder sehen.

Keine City Hunter Fans hier die Jackie Chan als „Chun Li“ grandios fanden? :star_struck:

City Hunter war ganz nett, aber bleibt auch nur wegen der Street Fighter-Szene im Gedächtnis. Die Schlange im Schatten des Adlers ist aber wirklich DER Film, mit dem die Chackie-Welle begonnen hat. Das der hier fehlt, ist absolut lächerlich.

Och, büdde keinen von diesen 90er-Hollywood-Fliessband-Action-Standard-Dingern!
Rush Hour my ass! :tired_face:

Was ist das nur mit euch? Was stimmt denn nicht mit euch? Immer nur nach dem Motto?: Bitte besprecht bloß nichts, was ich noch nicht kenne, sondern bite, bitte, etwas, was ich schon 30.000mal gesehen habe, damit ich bloß nicht inspiriert werde und mich weiterhin sicher fühlen kann, statt etwas anderes oder neues kennenzulernen. What the MotherfuckingFuck! Ich bin ja mal sowas von froh, dass ich den Abend nicht auf der Couch im Studio sitze.
Das Forum ist leider -was Abstimmungen angeht- durch die Bank eine totale Enttäuschung!!! Wie eigentlich fast immer!!! :worried::confused:

3 „Gefällt mir“

Du hast Recht: Durch diese Worte motiviert habe ich nun für die Rush Hour Filme und die Filme gemeinsam mit Owen Wilson abgestimmt - die kannte ich alle bisher gewollt nicht. Vielleicht ist das aber gar keine schlechte Idee, wenn ich mich mal auf die neuen, westlichen Filme einlasse - wenn auch nur über eine Besprechung.

Ich kannte bisher nur die vor-90er-Filme und hatte ab Rumble in The Bronx dann einfach meine Probleme, weil es mir “zu westlich” wurde, um es mal so auszudrücken.

Naja, in erster Linie wollen die meisten wohl eure Meinung zu den entsprechenden Filmen wissen und nicht inspiriert werden.

Ich kann nur für mich persönlich sprechen, aber ich versuche schon immer Filme zu wählen, die ich für die jeweilige Sendung für interessant halte. Manche davon habe ich schon gesehen, manche nicht.

Gut, mir hattet ihr damals auch Howard the Duck zu verdanken, aber bei dem aktuellen Umfrageergebnis schlage ich auch die Hände über dem Kopf zusammen.

1 „Gefällt mir“

Ich habe für Meister aller Klassen aka The Young Master gestimmt. Ganz einfach der Film ist in der Uncut Fassung einfach perfekt. Die Kämpfe sind genial choreographiert darunter sein Kampf als Bettler gegen Fung Hak-On und Lee Hoi-Sang oder der lange Schlusskampf gegen Whang Ing-sik .

Rush Hour wird sicher gewinnen da er hier bekannter ist.

Tatsächlich. Diese verdammten deutschen Titel. :rage:
Der ganze deutsche Titel scheint aber immerhin „Armour of God - Chinese Zodiac“ zu sein. So setzt er sich zumindest etwas von dem Klassiker ab.

Die Wahl verwundert nicht. Das ist wie jedes Mal: Die Leute wählen nur das, was sie kennen. Und den Hollywood-Kram kennen nun mal die meisten.

Wie wäre es eigentlich, wenn zu jeder Zuschauerwahl zusätzlich alle Pantoffelkino-Moderatoren/Gäste ihren Lieblingsfilm des jeweiligen Themas vorstellen? Damit käme noch etwas Abwechslung rein.

Diese Option lassen wir uns durchaus offen, mal schauen - okay, “Rush Hour” ist der Sieger. Und das so eindeutig, dass ein zweiter Durchgang nicht nötig ist.

Was interessiert mich ein Review zu einem Film, den ich eh noch nicht gesehen habe? Wenn ich einen Film aus welchen Gründen auch immer - und diese können extrem vielfältig sein - sehenswert finde, schaue ich ihn. Ein Review über einen Film, den man nicht kennt, ist m.E. sinnlos - da reicht es, in wenigen Sätzen zusammenzufassen, worum es geht und ein Kurzfazit in einem Satz, dazu brauchte ich kein ausführliches Review.

Kann übrigens nicht abstimmen - aber wies scheint, ging die Abstimmphase mal wieder nur etwas über 2 Tage.

Genau aus dem Grund. Weil du ihn noch nicht gesehen hast. Würdest du den Film schon kennen, macht eine Rezension ja auch nicht wehr wirklich richtig viel Sinn, die könntest du ja dann auch gleich selbst schreiben (nämlich für Leute, die den Film noch nicht kennen!). Und was gibt es Besseres, als ein Review von einem kompetenten Rezensenten, um einzuordnen, ob der Film was für mich ist oder eher nicht.
Ich stelle mir gerade Sissis Gesicht vor (wahrscheinlich irgendwas mit blau oder so), wie ihr beide aus dem Restaurant kommt, das total scheiße war, weil nicht nur das Essen kacke war, sondern der Service auch zu Wünschen übrig ließ , doch all das hätte sich wunderbar vermeiden lassen, ging aber nicht, und zwar weil du dich kategorisch geweigert hast, vorher das Review im Restaurantführer zu lesen, denn du hast ihr (der Sissi) vorher ja noch haarklein und klugscheißerisch erklärt, wie “sinnlos das ist”, weil du das Restaurant ja “eh nicht kennst”.
Eben.
Drum.