Tv Total - Bundestagswahl

Stefan Raab will sich wieder in die Bundestagswahl einmischen, und eine Diuskussionsrunde mit Politikern veranstalten:

http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/spe … 05314.html

Ich erinnere mich noch an die letzte Bundestagswahl. Raab hat da auch so eine Sendung gemacht, sogar Westerwelle ist gekommen. Und dann hat er Fotos von Angela Merkels Gesicht gezeigt und Witze gerissen… echt toll. Er soll mal wieder Comedy machen, so wie früher, und seine Finger von Sachen lassen, die ne Nummer zu groß für ihn sind.

Er soll mal wieder Comedy machen, so wie früher, und seine Finger von Sachen lassen, die ne Nummer zu groß für ihn sind.

Wer jetzt? Raab oder Westerwelle? :smt017

Um so den erstwählern Politk näher zu bringen ist es gut gemeint, nur bezweifel ich das sich viele jüngere die sich nicht so für Politik interessieren einschalten werden.

Ausserdem find ich blöd, das jede Jugendorganisation der Parteien da nen kontingent an Sitzen im Publikum hat(50 glaub ich). So werden egal was fürn mist einer erzählt immer nen paar klatschen nur weils deren Typ war der das gesagt hat.

Bin gespannt ob Frau Merkel kommt oder wieder irgendwie verhindert ist, wie bei “Erst fragen, dann wählen”.
Hoffe mal das wird nicht allzu lächerlich oder zum Fremdschämen. Raab hat eben viel an Niveau verloren, hoffentlich unterstellt er das nicht auch der jungen Wählerschaft (der Erstwählercheck ist ja nicht so repräsentativ).

Die ersten Minunten…
Die Diskussion funktioniert auf eine Art: herauspicken was der andere für Scheiße gebaut und danach alles zum Gunsten seiner Partei richten… anstatt kongrete Lösungsvorschläge zu präsentieren.

Einfach nur Peinlich

Warum kann das nicht der Beckmann übernehmen?

Die ersten Minunten…
Die Diskussion funktioniert auf eine Art: herauspicken was der andere für Scheiße gebaut und danach alles zum Gunsten seiner Partei richten… anstatt kongrete Lösungsvorschläge zu präsentieren.

Aber wenigstens geht es zur Sache. Bei Will, Illner und Co. kriegt man ja nur dieses “Weichspüler-Gesülze”.
Habe erst eingeschaltet, wo Münte den Gysi “angegriffen” hat. :smt014
Das Publikum ist sehr geteilter Meinung. Mal “buhen” sie und mal klatschen sie.

Ich glaube, Tritin mag “Die Piraten”. Er äußert sich sehr gut zu denen.

egal was fürn mist einer erzählt

Das liegt im Auge des Betrachters.

anstatt kongrete Lösungsvorschläge zu präsentieren.

Einfach nur Peinlich

Dafür ist die Zeit zu knapp. Oder willst du da ellenlange Vorträge von jedem Repräsentant hören?

Unsäglicher Krawall von den bestellten Jubelpersern. :smt021

… aber was mir mehr zu denken gibt: Münte nimmt Büsra in Schutz. Muss sich Michelle Schumann schon wieder Sorgen um ihren Platz an der Seite des SPD-Vorsitzenden machen?

Ich fand’s weder schlecht noch gut. Ich fand’ es war einfach mal was anderes!

Muss noch was zu den Erstwählerchecks sagen (ja, es gibt 'nen eigenen Thread dazu, ich weiß): Einige Sprüche müssen gestellt sein. Allesamt sind absolute “Pisa-Granaten” allererster Güte. Und dann kommt so ein Typ daher: "Wir leben in 'ner Monarchie."
Aha, der Kerl weiß also wahrscheinlich nicht, wer Westerwelle ist, kennt aber das Wort Monarchie…ist klar.

e/ Nur damit hier keine Missverständnisse entstehen: Vielleicht hat der Typ auch einfach geraten und das Wort mal irgendwo gehört, aber im Kontext (Unsere Monarchin ist die Angela Merkel) hat der Typ ungefähr gewusst, von was er da brabbelt und das ist bei denen (allen ihren Antworten) fast unmöglich.

MfG Forger

Full ACK!
Furchtbar, nach fast jedem Satz erstmal ein Minütchen Lärm aus allen Fraktionen! :smt011

Aufgrund des Publikums hab ich weggeschaltet…

Ich fand es auch extrem störend.

Btw: der Emnid-Typ sitzt ja bei Truppe von Angie. Kuckt mal in deren Gesichter, die nachte Angst :twisted:

Was ist denn bitte mit der Umfrage los? Letztes Jahr waren die Ergebnisse meines Wissens recht realistisch, aber dieses Mal? Die Linke schneidet ja geradezu exorbitant gut ab, das kann doch nicht sein… oder? :shock:

Also diese Euphorie für die Parteien und diese Jubelstürme sind schon stark übertrieben mit Fremdschämfaktor :smt011

Trotzdem muss ich der Sendung zugute halten, dass Regierung und Opposition aufeinenandertreffen, was ja im Bundeswahlkampf die Ausnahme ist.

Ich denke, dass das Piraten-Protestwähler sind. :smt016

Hab die Sendung jetzt erst wieder eingeschaltet. Wieso kann man nur 5 Parteien wählen? Da geht der Realismus doch total flöten.

Wieso kann man nur 5 Parteien wählen? Da geht der Realismus doch total flöten.

Wir sind nicht repräsentativ, wir sind unterhaltend sagt Raabs Politik-Experte

Dass es nicht repräsentativ sein kann, ist klar.
Aber zumindest die Möglichkeiten dazu sollten doch gegeben sein. Denke auch, dass viele Stimmen dadurch an die Linke gingen…

@Kappandra
Du hast ja gesehen, wie das abläuft, über jeden dazugewonnenen Prozentpunkt müssen ellenlange Texte abgehandelt werden. Stell dir das jetzt mal mit 20 Parteien vor!
Außerdem, was willst du denn noch für Parteien, die hier repräsentativ wichtig wären? Die Piraten will im Fernsehen (leider) keiner sehen und sonst? Mir würde nichts wirklich massentaugliches (darum wählt das Zeug ja auch kaum wer) einfallen. Aber vielleicht kannst du mich ja eines Besseren belehren :wink:
MfG Forger

Nö, einfach den Balken für “Sonstige” anzeigen. Beziehungsweise auch die Möglichkeit geben, zu wählen, dass man keine der vorgestellten Parteien wählen will. Das wären wahrscheinlicih mindestens 5 % die von den anderen Parteien abzuziehen wäre. Dazu muss man nicht alle Parteien nennen, das machen andere Sender ja auch nicht.