Toggo Fingertips

Hallo. Leider konnte ich es nicht aufzeichnen, aber die heutige Folge von “Toggo Fingertipps” auf SuperRTL war auf jeden Fall mehr als kritikwürdig. Zum Einen wurde eine Art Halloween “Geschenkbox” gebastelt, die ein recht detailliertes amputiertes Auge enthielt, welches noch aufwendig mit nachgemachten Muskelresten und einem Nervenstumpf “aufgepeppt” wurde.

Absolut nicht vertretbar, zumal mein Sohn (5 Jahre) diese Sendung mitunter ganz gerne schaut.

Die andere Sache, in der gleichen Folge, war das herstellen eines sog. Kopfständers zum Aufbewaren von Krimskrams, der allerdings aus enthaupteten Puppen oder Actionfiguren gebastelt wurde.

Lieber Fernsehkritiker, das wäre doch was für Dich…
Vielleicht hat ja jemand einen Mitschnitt davon…

Und wo ist das Problem?

Halloween ist doch nun mal zum gruseln und glibbrige Augen und Schädel gehören da eben dazu.
Was ist so schlimm daran wenn Kinder soetwas basteln?

Eine Freundin wies mich kürzlich darauf hin, dass man den Namen “Fingertips” auch durchaus “versauter” interpretieren könnte. Wäre ich nie selbst drauf gekommen (Kinder erst recht nicht), aber ich musste sehr schmunzeln.

Und Art Attack war sowieso immer schon die bessere Bastelsendung.

Was das mit dem Wortspiel wusstest du nicht? Ich habe von anfang an erhofft dass es sich um sowas dreht, aber nein war ja 'ne Bastelsendung :frowning:

Kam auch schon im Top10-Ranking der nervigsten Kindersendungen in Folge 12.

Leider zu unrecht, aber die Geschmäcker sind verschieden.
Was an der Halloween-Sache nun so schlimm sein soll, weiß ich auch nicht. Noch dazu, ist es ja keine deutsche Produktion.
Das einzige was wirklich an dieser Sendung zu kritisieren ist, ist der Satz „mit Dingen die ihr zuhause rumfliegen habt“.
50% der Dinge habe ich noch nie in irgendeinem Haushalt rumliegen sehen und größtenteils wird gesagt „Das gibt es in jedem Bastelgeschäft/Haushaltsladen“… ja wie jetzt? Ich dachte ich lerne aus meinem alten Müll was zu basteln, stattdessen muss ich mehr Müll kaufen :expressionless:

Das einzige was ich ander Sendung zu kritisieren habe ist die abnormal schlechte Synchronisation :smiley:

Ob deutsche Sendung oder nicht. Ins KINDER Nachmittags Programm gehören in meinen Augen KEINE rausgeschnittenen Augäpfel. Ob Halloween oder nicht. Wie soll man das bitte einem Fünfjährigen erklären?
Das ältere Kinder das sicher besser verstehen ist schon nachvollziehbar, aber es gibt halt auch Kinder weit jeseits der 10, die sich sowas nachmittags ansehen.

Schaut Euch die Folge mal an. Ich finde das schon recht blutig und nicht Kindgerecht. Folglich also auch „kritisierenswert“ :wink:

Ob deutsche Sendung oder nicht. Ins KINDER Nachmittags Programm gehören in meinen Augen KEINE rausgeschnittenen Augäpfel. Ob Halloween oder nicht. Wie soll man das bitte einem Fünfjährigen erklären?
Das ältere Kinder das sicher besser verstehen ist schon nachvollziehbar, aber es gibt halt auch Kinder weit jeseits der 10, die sich sowas nachmittags ansehen.

Schaut Euch die Folge mal an. Ich finde das schon recht blutig und nicht Kindgerecht. Folglich also auch „kritisierenswert“ :wink:

Jetzt mal das Wort des „Kinderpsychologie-Crackpots“ in mir :smiley:

Ich glaube nicht, das Kinder damit ein Problem haben, wenigstens kleine Kinder nicht.

Aber bei mir ist das so… naja… ich bin 4 mal in der Schule zusammengebrochen, Auge, Knochen und 2 mal bei dem Wort „Blut“…
Und als wir letztens in Bio ein Schweineauge sizieren sollten… ich war die ganze Stunde im Flur :smt005
Also selbst für mich als 15-Jährigen (der bei sowas aber wirklich ganz extreme Probleme hat) ist das zuviel.
Früher konnte ich sowas aber ab, ich glaube das kommt erst mit dem „Alter“.

Man sollte schon aus Prinzip lieber „Art Attac“ gucken! :wink:

Ich habe auch schon immer lieber “Art Attack” geguckt, aber ich finde an “Fingertips” ist auch nicht wirklich etwas auszusetzen, überwiegend liefen da auch ganz interessante Bastelanleitungen und die Sendung kommt halt aus einem Land, in dem Halloween weiter verbreitet ist und dort werden solche Bastelsachen wegen Halloween wohl auch nicht so schlimm sein.

Das ist kein Argument. Es wird ja in Deutschland ausgestrahlt.

Ich brauche eine Sendung nicht, aber es soll ja Publikum geben, die von so etwas angesprochen werden, und wenn die das schauen, und ich nicht, habe ich absolut kein Problem damit, auch wenn mal glibberige Augen gebastelt werden.
Was ich ansatzweise tatsächlich etwas bedenklich finde, ist die Tatsache, dass eine Kiste aus geköpften Actionfiguren gebaut werden soll. (Habe ich das so richtig verstanden?)
Einerseits ist es ziemlich destruktiv, Puppen und Figuren zum Bau eines solchen Objekts zu zerstören, andererseits finde ich soetwas auch einfach nicht schön, aber darüber lässt sich schlecht streiten.

Und Art Attack war sowieso immer schon die bessere Bastelsendung.

Art Attack hat mir meine Kindheit versaut, ich bin heute noch deprimiert weil ich nie weissen Bastelkleber hatte :shock:
hätte ja gern mal was nachgebastelt aber ab dem Spruch “ihr braucht ausserdem weissen bastelkleber” war ich schon genervt.

Und joa…was an einem gebastelten Auge so Horror sein soll kann ich nicht nachvollziehen…

Das ist kein Argument. Es wird ja in Deutschland ausgestrahlt.

Aber wir haben kein Einfluss auf den Inhalt.
Genauso wie “WOW - Die Entdeckerzone”. Ein überflüssiger Kommentar vom Herr’n Kritiker “In diesem Alter schon bauchfrei?” Ähm ja bitte, das Ding wird teilweise in sehr warmen gegenden gedreht, nicht nur England, Amerika und Afrika werden beteiligt… das Ding ist ja aus aller Welt. Andere Länder, andere Sitten.
Als Vergleich:
Wissen wir, was die Leutchen vor dem Fernseher, die die O-Ton Fassung von Finger Tips schauen, denn so mögen oder Vorlieben haben? Vielleicht ist Halloween dort noch ein größerer Brauch und die Kinder mögen sowas mehr, als anderes.
Aber spielt nicht die Rolle, denn ich finde, das selbst das ganze hier in Deutschland total harmlos ist… Es ist Plastik! Noch dazu sehen die Kinder verkleidet an Halloween schlimmer aus, als das was sie da sehen.

Wow ich bin nicht der einzige mit diesem Trauma :shock:
Und ganz aus, war’s dann, als ich erfahren musste, dass der Moderator nicht der Zeichner ist. Was einem als Kind vorgespielt wurde… Danke an die Petze die mir damals das gesagt hat, du hast meine Kindheit ruiniert :smt022

Art Attack war toll!!!
Ich hab höchstwahrscheinlich die größte Sammlung von gewalt Filmen im Umkreis von 100km bei mir im Schrank, aber ich kann das sehr gut verstehen das Kinder keine rausgeschnittenen Augäpfel(auch wenn nur gebastellt) einfach so in einer Kindersendung sehen sollten und auch wenn es Halloween war, ein grusselige Spinne oder sowas hätte es doch auch getan. Gesehen hab ich das jetzt nicht, aber “krass” genug für einen Beitrag war das jetzt bestimmt nicht.

pff… Art Attack

http://tinyurl.com/ck9636 :wink:

Dabei war die Lösung so naheliegend. In folgendem Forum wird geraten, den weißen Bastelkleber einfach selbst zu basteln. Also bitte, da hätte man nun wirklich selbst drauf kommen können! :wink:
http://www.creadoo.com/forum/allgemeine … 331.0.html

Dabei war die Lösung so naheliegend. In folgendem Forum wird geraten, den weißen Bastelkleber einfach selbst zu basteln. Also bitte, da hätte man nun wirklich selbst drauf kommen können! :wink:
http://www.creadoo.com/forum/allgemeine … 331.0.html

Naja den Tipp bekomme ich jetzt ca. 9 Jahre zu spät aber gut zu wissen… :mrgreen:

Und um ein letztes mal vom Topic abzuweichen:

Die Hand bei Art Attack war übrigens von diesem Neil (unserem großen Künstler, man kann es ja nicht oft genug betonen) der immer diese riesen Bilder gemacht hat, der moderierte die Show in England oder so.

Ich wollte ja eigentlich nicht in den Thread schreiben, jedoch tue ich es jetzt mal trotzdem.
Das Problem, dass Kinder ein Auge sehen, das nicht romantisiert in perfekter sphärischer Form und mit Glanzlack überzogen wurde, sondern uneben und mit Adern durchzogen ist, wie in der Natur, liegt wo?
“Oh mein Gott, mein Kind weiß etwas über die Blutzirkulation im Auge, wie furchtbar” :?

Ich wollte ja eigentlich nicht in den Thread schreiben, jedoch tue ich es jetzt mal trotzdem.
Das Problem, dass Kinder ein Auge sehen, das nicht romantisiert in perfekter sphärischer Form und mit Glanzlack überzogen wurde, sondern uneben und mit Adern durchzogen ist, wie in der Natur, liegt wo?
“Oh mein Gott, mein Kind weiß etwas über die Blutzirkulation im Auge, wie furchtbar” :?

Ich würde da sogar noch weiter gehen und allen Kindern bis zum 18ten Lebensjahr das Lesen verbieten, damit sie nicht bereits im Kindesalter mit Text konfrontiert werden. :ugly

Tut mir leid euch enttäuschen zu müssen, aber ES GIBT den weißen Bastelkleber:

Habe den vor ner Weile mit nem Freund im Baumarkt gefunden. Wir mussten ihn einfach kaufen, weil wir ihn früher immer bei Art Attack vermisst haben :mrgreen:

Edit: Nach diesem Test ist das Zeug scheinbar hochgiftig :shock: Sicher nicht gut zum Basteln geeignet. Ich habe noch den mit der alten Artikelnummer.

Sry für das Off Topic, aber das musste einfach mal sein :wink:

Das Problem, dass Kinder ein Auge sehen, das nicht romantisiert in perfekter sphärischer Form und mit Glanzlack überzogen wurde, sondern uneben und mit Adern durchzogen ist, wie in der Natur, liegt wo?

Natürlich ist es natürlich :mrgreen: nur sieht man normalerweise “Muskelreste und Nervenstumpf” nicht, da selbige sich meist zwischen Auge und Augenhöhle befinden wenn ich richtig informiert bin :lol:
Ich gebe dir aber trotzdem recht, in diesem Thread wird etwas übertrieben ^^ wenn es selbst bei den Ammis durchgeht, und die übertreibens ja schon gerne ein bisschen mit dem Jugendschutz was Wörter, Sexszenen, Unchristliches Verhalten etc. pp. angeht soweit man hört, dann dürfte es hier in Deutschland allemal akzeptabel sein.