Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge für Netzprediger

Das hier kann man doch thematisieren: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/langenscheidt-jugendwort-des-jahres-laeuft-nicht-bei-denen-13284016.html

Erst mal ist die Wahl des Jugendwortes des Jahres eh total sinnlos und dann wird sie noch von den 4Chan Trollen torpediert.
Herr Öttinger bitte übernehmen Sie!

Bei aller Fairness muss man aber dazu sagen, dass die Türkentrolle kräftig mitgemischt haben.

Finde “fappieren” übrigens toll. Ist bereits länger in meinem Sprachgebrauch :slight_smile:

…und nicht nur im Sprachgebrauch, wie man sieht :ugly

[QUOTE=Corbeau;386767]… , wie man sieht :ugly[/QUOTE]
ROFL LOL :lol:

Eine Jury für willkürliche Entscheidungen dazwischenzuschieben kann man ja auch in der ARD beobachten. Die haben ja auch gern überall die Finger drin. Das Wort mit der Begründung “das nutzt ja keiner” zu entfernen, darauf muss man aber erstmal kommen. Oder wie oft am Tag soll man das öffentlich machen? Beim Fleischer? Als Entschuldigung für eine Verspätung beim Chef? Die Entscheidung klingt mehr, als hätte sie sich die Jury aus dem Ärmel geschüttelt. Was für ein lahmer Ausschuss. Harmlosen Kram winken sie durch, aber wenn es um Selbstbefriedigung geht, wird manipuliert…

Das Wort hat übrigens fappierende Ähnlichkeit mit einem bestehenden Wort. Kann man sehr leicht verwichseln.

[QUOTE=Corbeau;386767]…und nicht nur im Sprachgebrauch, wie man sieht :ugly[/QUOTE]

Damit hatte selbst ich jetzt nicht gerechnet. :ugly

Genau genommen wird das “Jugendwort des Jahres” gewählt, was ziemlich nichtssagend ist. Ob Verwendungshäufigkeit, (passive) Bekanntheit, Kreativität, Einfluss, Beliebtheit oder ähnliches tragend für die Entscheidung ist.

Zumindest aktuell macht die Homepage aber keinen Hehl daraus, dass am Ende eine Jury entscheidet.

Ab Mitte des Jahres heißt es dann: Ran ans Voting! 30 Wörter stehen zur Wahl und jeder darf online bis 31. Oktober für seinen Favoriten stimmen. Die 15 meistgewählten Wörter kommen in die nächste Runde und werden der Jury Anfang November vorgelegt. Die wählt schließlich nach vielen Diskussionen das Gewinnerwort, sowie die Plätze 2 bis 5.

Da steht nichts davon, dass die meisten Stimmen entscheiden. Oder sah das zu Beginn der Abstimmung noch anders aus?

Das Jugendwort des Jahres ist absolut nichts wissenschaftliches. Es ist mehr eine Werbeaktion für Langenscheidt und ein Zeichen, dass es Wörter gibt, die von der Jugend entwickelt und verwendet werden. Ich finde es erstaunlich dabei, wie ernst diese Abstimmung von anderen genommen wird, besonders wenn Wörter “gewinnen”, die man selber nicht kennt oder Wörter verlieren, wo man meint, dass sie prägend für das Jahr gewesen wären oä. Oder weil man sich an der Manipulation beteiligt hat und dann das Wort doch nicht gewählt wurde.

Themenvorschlag: YT Verträge
Kam drauf wegen dem Video. Vielleicht mit ihm als Gast oder ein Skype Interview.

Themenvorschlag: Neuer Berliner Sender

http://dersender.org/ankuendigung_gruendung/

Online-RPGs und Pay-To-Win kamen noch gar nicht zur Sprache. Da könnte man auch ne große Schublade mit Abzocke, etc. aufmachen.

Ich trauere heute noch den vielen Stunden nach, die ich vor Jahren für “Die Stämme” (www.diestaemme.de) vergeudet habe. Zum Glück war ich nie so blöd, dafür Geld auszugeben.

Ich bitte darum diese Geschichte Mit Putin und dem 11. Septemeber und Lefloid mal im bewegbild aufzuarbeiten

http://www.bildblog.de/63096/lefloid-laesst-putins-911-bombe-auf-youtube-hochgehen/

Weiß garnicht warum die sich so aufregen.
Made( Lefloid) bezieht sich doch immer auf Bild Quellen.
Er macht doch eigentlich genau das gleiche wie sie in Erfolgreicher :wink: ( Augen verdrehen)

Also Beiträge über die Billo-Bravo-Massen-Youtuber halte ich eh für völlig überflüssig, außer mal ein anständiger Böhmermann-Rant zum kurzweiligen Zeitvertreib. Aber ein Beitrag zu “Unsichtbare Netzprediger - Wir haben die Nato/Putin/Illuminatentrolle enttarnt”, das wär doch mal was, so mit youtubaler Diskursanalyse, also so hochtrabend machen, dass die jeweilige Seite nicht weiß, worüber sie sich genau aufregen soll^^

macht dochmal was über den Spambot, der heute das Forum heimgesucht hatte
der öffnet in diversen Foren in verschiedenen Sprachen meistens als User “sunnyshazy” einen Thread namens “Re: Se Vende Yunque de 65kg” was soviel heißt wie “verkaufe 65kg Amboss” und dann folgt ein Text der im Gegensatz zu allen anderen Spambots Sinn ergibt und wirklich zum Thema passt (bei uns: Tonangeber). Ich versteh auch nich wirklich den Sinn dahinter: es werden keine Links gepostet, keine Infos , kein garnichts. Also was will er? Ist es ein Bot oder ein User? Wieso der Titel? Was hat das mit Spanien und einem Amboss zutun? Wenn es ein Bot ist, wie schafft er das dann einen sinnvollen, zum Thema passenden Text zu erstellen? Ist das ein Meme und hab ichs nur nicht mitgekriegt? Könnt ihr nicht darüber was machen, so als “Hack” der Woche?

Der klaut bestimmt nur Texte zusammen, die echte User hier schonmal geschrieben haben, kackt dann aber dabei ab, seine Links zu posten. Wäre dennoch ein interessantes Thema für den Netzprediger. 8)

Dass der sich einfach Schnipsel raussucht und zusammenfügt hab ich mir auch schon überlegt, aber wieso sollte er sowas machen? Denn dass es kein normaler User ist erkennt man ja schonmal am mysteriösen Titel. Wenn man sich da schon die Mühe macht, dann könnte man doch mit dem gleichen System sich einen Titel zusammensetzen? Und soweit ich das mit meinen eher bescheidenen Programmierkenntnissen einschätzen kann, sollte eine Url in einen Text automatisch einfügen maximal genauso komplex sein, wie sich einen Text aus alten Forenbeiträgen zusammenzustellen

Und dann bleibt da ja noch die Frage mit dem Amboss

Notiere ich mir als Thema für einen Beitrag! Die Erklärung, warum keine URL drin ist, ist dann inklusive!

Tilo Jungs Kotsturm(Shitstorm): Der für Krautreporter arbeitende Jung- und Naivling hat durch einen sexistischen und fragwürdigen Post auf Instagram seinen Arbeitsplatz bei den gefährdet. Zumindest temporär muss er nun pausieren.

Näheres hier: Quelle

wurde das irgendwo auf massengeschmack schon mal thematisiert?

sofern nicht, fände ich es sehr interessant, merkels äußerung “das internet ist für uns alle neuland” ins rechte licht zu rücken und den kontext in dem das gesagt wurde zu thematisieren.

ständig wird dieser Spruch aufgegriffen und merkel damit ins lächerliche gezogen. ohne sie hiermit verteidigen zu wollen, hatte sie damals jedoch im kontext recht mit dieser aussage.

das wäre ein nettes thema für NP.

danke.

Ich fänd einen Beitrag über den Rapper moneyboy nicht schlecht. Er hat mit seinen unpassenden Witzen zum Flugzeugabsturz in Frankreich Aufsehen erregt. Finde ihn persönlich geschmacklos und ich habe ihm such getweetet dass ich wünsche Bud Spencer würde leben und ihm mal ein paar Schellen verpassen.

Have a nice day.