Massengeschmack.TV Shop

Thema in Veto 57: Die Urbane Hip Hop Partei

In Veto wird die Urbane Hip Hop Partei zu Gast sein.

Das Interview findet bereits am Mittwoch statt. Welche Fragen und Anmerkungen habt Ihr dazu?

Wenn Herr Hillebrand kommt, kannst du dir mal ein bisschen Beatboxen beibringen lassen, sonst f├Ąllt mir recht wenig ein zu so einer Partei. :smiley:

Au├čer vllt wozu es noch eine linke Partei braucht und ob man sich damit nicht gegenseitig kannibalisiert.

2 Like
  • Gangster-Rap ist ja ebenso Teil der breiten Hip Hop Kultur, wobei Ablehnung von Schwulen und Abwertung von Frauen ist wiederum wiederkehrend im Gangster Rap. Dies steht wiederum im Widerspruch zu dem, was im Wahlprogramm unter LGBTQIA+ steht. Wie l├Âst die Partei diesen Widerspruch auf?

  • Unter FLINTA fordert die Partei im Programm die Abschaffung von ┬ž┬ž218 und 219a StGB, also die totale Legalisierung der T├Âtung ungeborener Kinder. Das Bundesverfassungsgericht urteile, dass auch das ungeborene Kind ein Recht auf Leben hat. Ist der Partei bewusst, dass sie mit dieser Forderung nicht mehr auf dem Boden unsere Grundgesetzes steht?

  • Das Thema Kolonialismus taucht immer wieder im Wahlprogramm auf. Deutschland hatte war Kolonien, diese hatten in der deutschen Geschichte aber nur eine sehr untergeordnete Rolle. Warum ist dies gerade einer deutschen Partei nun so wichtig?

1 Like

zellklumpen abtreiben ist doch kein ding? es gibt auch conscious rap.

Im Gangsterrap vielleicht. Gibt nicht nur Gangsterrap.

1 Like

Ist zwar hier ein Diskussionthread: Aber die Entw├╝rdigung eines Menschen und das Absprechen des Mensch seins macht jede menschenverachtende Ideologie um die T├Âtung von Menschen zu rechtfertigen. Die Entmenschlichung durch die Bezeichnung ÔÇ×ZellklumpenÔÇť um den Mord am Kind als weniger schlimm erscheinen zu machen, f├Ąllt in genau diese Kategorie.

Weshalb ich ja auch schrieb, dass Ganster-Rap wiederum teil der breiten Hip Hop Kultur ist.

abtreibung ist kein mordÔÇŽ lieber abtreiben als ungeliebtes kind. bist du ein mann? ja zellklumpen der alleine nicht ├╝berlebensf├Ąhig ist.
sowieso, k├╝mmere dich um die jetzigen lebenden kinder, nicht um die toten zellhaufen.

Ach her je, bei dir muss man ja ganz von vorne anfangen.

Abtreibung ist Mord, denn er findet fast immer aus niederen Beweggr├╝nden statt und ist immer heimt├╝ckisch, weil das Kind nat├╝rlich arglos ist. Wenn du sagst, lieber abtreiben als ungebliebtes Kind, setzt du dich selbst in die Position menschliches Leben in wertiges und undwertiges Leben zu unterscheiden. Du behauptest von dir selbst entscheiden zu d├╝rfen, dass es f├╝r andere Menschen besser w├Ąre tot zu sein. Das gro├če Problem an dieser Argumentation ist, dass sie sich auch ganz schnell gegen einen selbst richten k├Ânnte. Das Geschlecht einer Person hat prinzipiell nicht damit zu tun ob deren Argumente richtig oder falsch ist. Darauf abzustellen ist ein ziemlich schlechtes Ad Hominem. Kein Lebewesen ist im ├╝brigen ohne seine Umwelt ├╝berlebensf├Ąhig. Hier irgendeine Grenze zu ziehen ist reine Willk├╝r. Das n├Ąchste ist ein Strohmann, dass er zuerst eine rein spekulative Annahme dar├╝ber macht ob ich wie ich mit um Kinder k├╝mmern w├╝rde. Und das Kind ist halt nicht tot, solange es nicht im Bauch der Mutter ermordet wird.

Immer ein Trauerspiel, dass Abtreibungs-Fans so verdammt schwache Argumente haben.

ach jungchen. ich bin f├╝r abtreibung und w├╝rde es unverz├╝glich auch tun. und jede frau sollte das selbst entscheiden. ihr abtreibungsgegner mit eurem mimimi nervt nur noch. ich k├╝mmere mich um lebende kinder und nicht um entscheidungen erwachsener frauen.

ach wirklich? pass auf was du mir untertellst. ein kind mit trisomie21 m├Âchte ich nicht. ich w├╝rde abtreiben oder ins kinderheim abgeben oder werde dich dann kontaktieren und dann kannst du es dann adoptieren und vollumf├Ąnglich um das kind k├╝mmern.

Ich bin z.b. f├╝r eine fristenl├Âsung wie es in der schweiz gibt (bis zur 12. woche erlaubt). was sagst du bei frauen die vergewaltigt wurde? gehe davon aus, dass du ein kerl bist. dann hast eh nicht viel mitzureden

Vielleicht besser hier weiter diskutieren?

danke