Massengeschmack-TV Shop

Sonntagsfrühstück #4: Paketdienste


#41

Und das scheinen viele nicht hinzubekommen. Wie oft bei mir auf Arbeit irgendwelche anderen Firmen die Pakete in unserem DHL-Paketshop abliefern wollen. Oft steht dann nicht mal ein Name drauf, sondern nur unsere Adresse und Paketshopnummer.

Bekomme jedes mal einen Koller, wenn eine Kollegin das Zeug trotzdem annimmt. Den Fehler hat letztens sogar der Chef gemacht, da hat es mir gereicht. Habe dann erst mal die halbe Belegschaft gebrieft, aber es will ja nie jemand gewesen sein^^


#42

Sowas machen wir aber nur in der Adventsnacht. #JulianinterviewtJulian


#43

Hab die Folge noch nicht gesehen, nur hier im Forum gelesen …

Ich bin froh dass unser Hermes Bote so gut ist. Immer freundlich und das selbst wenn er mal am späten Abend (nach 20 Uhr) klingeln muss.

Mein Lieblings-DHL-Fahrer ist leider derzeit nicht mehr da, aber auch die anderen sind immer gut gelaunt und freundlich unterwegs.

DPD Live-Sendungsverfolgung funktioniert hier mit ca. 3-5 Minuten oder einer Straße Verzögerung. Es klingelt also schon, wenn das Auto auf der Live-Karte eine Straße vor unserer ist.
Wenn ich weiß dass ich ein Paket bekomme, verfolge ich das auch. Manchmal wenn er ganz früh morgens klingelt ist er ISO in Eile, da macht man die Tür auf und er ist schon wieder am/im Auto.

Allerdings sind wir hier ein mittleres Dorf, mit Stammfahrern, die einen kennen. In der Großstadt ist das sicherlich schlechter für die Fahrer.


#44

Ich mein, ich weiß das die Paketboten die ärmsten Schweine sind.

Aber ich verstehe trotzdem folgende Situation nicht, die mir mal passiert ist:

Es war 12 Uhr in der Woche, hatte Spätschicht, und auf ein Paket gewartet. Ich gucke in die Sendunsverfolgung, es ist kurz nach 12, und dort steht, das ich nicht angetroffen werden konnte. Hä?! Ich bin doch seit 8 Uhr auf und es hat nicht geklingelt…

Gehe ich raus, gucke in den Briefkasten ist tatsächlich so ne Karte drinne, das ich um 12 nicht antreffbar war. Zu blöde zum klingeln oder wie?

Es war übrigens kein schweres Paket, sehr leicht (nurn Videospiel, aber vorbestellt) und lebe hier in nem Einfamilien Haus, also auch keine Treppen zu steigen. Aber nein, Klingeln geht ja nicht. Da war ich dann auch extrem sauer… das versteh ich dann halt nicht.

Ansonsten muss ich aber auch sagen, das ich keine weiteren Probleme hatte, obwohl bei uns in der Familie doch mal öfter über Ebay oder Amazon bestellt wird.


#45

Nein! Es frustriert einfach, wenn man zuviel Zeit vor Haustüren verbringt, die nicht geöffnet werden. Dies ist jetzt eine Erklärung; keine Rechtfertigung!


#46

Soll ich jetzt jede Sekunde vor der Haustür stehen um zu gucken, ob der Paketbote kommt? Wie gesagt, ICH war da und es hat NICHT geklingelt! Die Klingel funktionierte auch einwandfrei!

Er wollte ganz offensichtlich mein Paket nicht abliefern oder wie auch immer. Lieber die Karte ausfüllen und in den Briefkasten werfen, als die Klingel direkt NEBEN dem Briefkasten zu drücken und 5 Schritte zur Tür zu laufen…


#47

Mir wird gerade klar, dass ich heilfroh bin, dass mein Preselected-Pizza-Provider von keinem Logistikunternehmen geführt wird. Puh! :yum:


#48

Du hast es!


#49

Immerhin, hab schon an meiner Geistigen Gesundheit gezweifelt… :stuck_out_tongue:


#50

Viel besser sind doch die Fahrer, die nur Klingelputzen spielen. Die warten keine 10sek bis man an der Tür ist. Manchmal seh ich die auf dem Weg zur Tür schon wieder am Fenster vorbei laufen.

Klassiker ist auch, um Zeit zu sparen, direkt bei mehreren Leuten im Haus zu klingeln, in der Hoffnung das irgendeiner auf macht. Kam schon vor, dass dann drei Leute im Flur standen und nur für einen ein Paket geliefert wurde.


#51

Ne Story zur DHL und der zunehmenden Degeneration der Lieferungen.Bis vor 2 jahren hatten wir hier nur selten was zu meckern mit denen auch die Boten kannte man schon,man grüsste ,wünschte einen schönen Tag etc. Die kamen oft auch zu ähnlichen Zeiten.Inzwischen weiß ich nie wann die kommen ,zudem wechseln die Fahrer gefühlt Wöchentlich und manches neues gesicht kann nichtmal mehr Deutsch als Hallo ,Tschüss , hier Unterschreibe … und Paket hinklatschen und wegrennen.
Bliebt ist auch Karte in Briefkasten stecken und einfach wegfahren nichtmal klingeln … wir waren zuhause !
Beschweren nützt nix ,alles heiße Luft der Zentrale von ganz oben.

Ich bin ja nett komm den Jungs schon entgegen ,weil weiß das sies eilig haben, aber als den schweren Laser drucker bekommen habe mit 17 Kilo musste das Ding alleine hochschleppen der Bote hatte es plötzlich extrem eilig ,ich bin zwar recht stark und habs geschaft aber ehrlich mal ich hätte ihm auch geholfen beim tragen.War ziemlich unfreundlich.Kein Guten Tag mehr , kein Danke … alles wech. Aber einige, wenn wir ihnen einen schönen tag noch wünschen , rutscht dieses kleine Lächeln raus zwischen dem Stress.
Denn ich glaube auch nicht alle Kunden sind freundlich.

Dann habe ich bei einer Amazon Bestellung deutlich vermerkt das ich die Lieferung an Punkt X haben will ,weil nicht weiß ob daheim bin.Komme heim sehe Lieferung noch nicht gekommen , checke meine Bestellungen und sehe “am Lieferort abgestellt” Es steckte eine Karte dring mit dem schlimsten deutsch - “Post Tisch Garten untendrunter” der hatte meine Bestellung unter den kleinen Gartentisch in die Schublade , gequetscht obwohl es hiess Terasse ablegen… das war echt mal wieder blödheit.
Man merkt das die raffgier der DHL keine grenzen mehr kennt und jeden fürn Hungerlohn einstellt. Parken tun sie auch gerne wie sie wollen,gerne auch mal Hauseinfahrten zustellen.
Lustig ist dann dann eher der Vermerk den neulich hatte in Amazon : Paket Angenommen von : Briefkasten, ich wusste gar nicht das der schreiben kann :smiley:

Hermes ist sowieso Diaster.hab letzten Winter einen jungen türkischen Boten Fahrer dabei erwischt wie er genervt und schwungvoll Pakete aus dem Auto auf den Boden warf. Ich hab das paar Minuten beobachtet und freundlich gefragt ob ihm das auch gefallen würde wenn seine zerbrechliche Post zertrümmert ankommt.Fing der an sich reflexartig wie ein Gorilla und typisch vom Temperament für viele seiner Landsleute aufzuplustern ,hat mich aber nicht einschüttern können.Ich meinte nur das ich ihn im Auge behalte ,entweder er gibt sich mehr Mühe oder ich melde das. Meinte auch immernoch sachlich ,ich weiß sie haben Stress in der Vorweihnachtszeit ,aber etwas sorgsamer mit den Paketen kann man schon umgehen. Denn ich hab sein Auto mit dem Kennzeichen fotografiert ( das habe ich bewusst verschwiegen um nicht von dem Primaten verprügelt zu werden)Von hinten kam den ein Anwohner der das auch mitbekommen hatte und er legte sich verbal mit dem an ,ich hab nur drauf gewartet das der halbstarke Mitarbeiter handgreiflich wird. Ich hab dies Ablenkung genutzt abzuhauen und von weitem zu Beobachten ,sollte es Stress geben wäre ich schneller weg als er und könnte Polizei anrufen.
Der Typ hat mich später immer so einer Fresse angeschaut wenner Zeug von hermes geliefert hat … für mich BINGO wieder ein Honk ertappt beim Scheisse bauen. Hab den schon länger nicht mehr gesehen.

Ansonsten DPD auch Storys erlebt … meine Tastatur wurde im Kindergarten nebenan abgeliefert und musste meine Lieferung erstmal da finden… kein Zettel /Hinweiß musst über die Zentrale erstmal meine Lieferung finden.


#52

Genau darüber könnte man ja mal nachdenken, Stichwort: lokaler Einzelhandel.


#53

Dummerweise gibt’s hier lokal nichts, was Medimops auch nur ansatzweise ähnelt - abgesehen von Flohmärkten vielleicht :smiley:


#54

Mit anderen Worten: Bei dir gibts weder Mops noch Möpse. :stuck_out_tongue:


#55

Wohne in einer mittelgroßen Stadt und hatte mit der Post/DHL bisher noch nie Probleme. Mit UPS/DPD & GLS bekomme ich oder verschicke ich nur selten was. Bisher lief da aber auch immer alles gut.

Die schlechtesten Erfahrungen habe ich auch mit Hermes gemacht. Karte im Briefkasten gehabt obwohl zu Hause und teilweise sehr lange Lieferzeiten. Meine letzte Bestellung vom 14.10. habe ich immer noch nicht erhalten.


#56

Joa, Hermes ist schrecklich. Entweder, die Lieferung kommt gar nicht, man stellt einen Konzertflügel auf die bestellte Computertastatur oder man darf sich seine Lieferung vom anderen Ende der Welt abholen.


#57

Find es immer interessant, wie viele Leute regelmäßig Probleme mit Hermes haben wollen. Ich bekomme nicht nur oft Pakete von Hermes, sondern verschicke auch ausschließlich damit. Bisher kam immer alles nach 2 Tagen an. Selbst dann, wenn ich Leuten was geschickt habe, die immer wieder betonen wie beschissen Hermes ist und was da ständig alles schief laufen würde :smiley:


#58

Glückwunsch, du musst die berühmte, regelbestätigende Ausnahme sein ^^


#59

My 2 Cents zu dem Thema:

Mein Vater muss als mit Meisterbrief ausgezeichneter Sanitär- und Heizungsbauer mittlerweile auch für einen Hungerlohn für Hermes fahren und es ist eine Frechheit, wie seine Kunden ihm begegnen. Paar kleine Beispiele:

  • Lieferung 4 Autofelgen (natürlich sauschwer die Ware) musste er in einem Block in die 8. Etage schleppen und oben an der Tür fragt der Kunde dreist: “Was sollen die denn hier oben? Die sollen doch in den Keller!”

  • Zu Heiligabend wird er zuweilen beleidigt, weil das Paket 10 Minuten “zu spät” kommt, weil vor 15 Minuten bereits Bescherung gewesen sei und das Kind nun weint.

Ich finde auch die Aussage “Wenn sie keine Lust darauf haben, sollen sie sich einen anderen Job suchen” sehr despektierlich, viele finden einfach keinen anderen oder besseren Job (bei meinem Vater aus Altersgründen) und müssen trotzdem täglich >20km zu Fuß, treppauf und treppab, zurücklegen mit teilweise 50kg Ware in den Händen und sich zum Dank auch noch beleidigen lassen.

Seit dem ich diese Einblicke habe, bekommt JEDER Paketbote, sei es Hermes, DHL, DPD, UPS usw. usf., ein kleines Trinkgeld für die Lieferung - denn das ist ein Job, der mir hohe Anerkennung abverlangt und nicht entsprechend honoriert wird.


#60

Naja, daß solche Dinge wie oben beschrieben zu einem Gutteil den Arbeitsbedingungen (Zeitdruck, Unterbezahlung) zuzuschreiben sind, dürfte unstrittig sein.