RTL: 7 Tage Sex

In der neuen Doku-Soap von RTL werden Paare mit eingeschlafenem Liebesleben “gezwungen” täglich Sex miteinander zu haben und darüber Tagebuch zu führen. Hintergrund der Sendung bildet die These, dass glückliche Paare häufiger Sex haben. Also glaubt RTL scheinbar, dass Paare die häufiger Sex haben auch automatisch glücklicher sind:

RTL spricht zwar offiziell von einem TV-Experiment, aber beim Ergebnis scheint man sich dann doch schon sicher zu sein:

Was wird uns am 27. Februar um 21:15 Uhr wohl erwarten?

These 1: DokuSoap goes Porno!
Ausgehend vom Titel kann man schon davon ausgehen, dass man erstmal viel nackte Haut und erotische Liebesszenen sehen wird - soweit rechtlich zulässig natürlich.

These 2: Wir werden viel Frust erleben!
Frust der Protagonisten, die sich vor der Kamera die Seele aus dem Leib quatschen. Sie werden uns berichten, wie die Ehe langsam dem Bach runterging und das die Flaute im Bett sie schwer belastet. Dazu die obligatorischen Tränen und natürlich herzerweichende Musik.

These 3: RTL ist toll
Bei keinem Paar wird dieses Experiment scheitern. Am Ende jeder Folge werden wir strahlende und erlöste Gesichter erleben - zumindest so lange die Kamera läuft.

These 4: Dieses Format wird Beziehungen zerstören
Und ich meine nicht unbedingt die Beziehungen der gezeigten Paare, sondern auch Beziehungen bei den Zuschauern. Probleme lassen sich nunmal nicht immer nur durch Sex lösen und wer dies suggeriert, der wird bei der leichtgläubigen Zuschauerschaft falsche Hoffnungen wecken, die, wenn sie zerplatzen, noch größere Wunden hinterlassen.

Frust der Protagonisten, die sich vor der Kamera die Seele aus dem Leib quatschen. Sie werden uns berichten, wie die Ehe langsam dem Bach runterging und das die Flaute im Bett sie schwer belastet.

Öhmm…gibts dafür nicht bereits “Mitten im Leben”?? :ugly

Bei keinem Paar wird dieses Experiment scheitern.

Ausgerechnet irgendein Haremswärter von RTL will den Paartherapeuten raushängen lassen, ich weiss garnicht wieviel Pin-Up-Kalender ich da bräuchte um in Fahrt zu kommen! :?

Hintergrund der Sendung bildet die These, dass glückliche Paare häufiger Sex haben. Also glaubt RTL scheinbar, dass Paare die häufiger Sex haben auch automatisch glücklicher sind:

Was erwartest du denn von einem Sender wo sich 20 frustrierte Zicken um die Gunst eines Aalglatten Selfmate-Coverboy, dem Schleichenlurch mit Dauergrinsen zur besten Sendezeit beim Knatter-Casting zoffen?? :smt025

Alles Spekulatius!

Ich bin sicher, RTL wird uns niveauvolle Familienunterhaltung mit De-Eskalationspotential im Begattungssektor offerieren. Das Abendbrot wird uns danach sicherlich nochmal so gut schmecken und jegliche negative Stimmungsmache im Vorhinein wird sich im Nachhinein als haltlos und unqualifiziert erweisen. Quasi Telekolleg-Fernsehen im Stöhn-Sektor mit Koital-Metabolismus. Ick freu mir druff…

Oder wie Kaiser Franz sacht: “Schau mir moa” aber dahingehend ist es dann eigentlich noch zu verfrüht für einen Themenvorschlag! :smt025

Danke Flachzange!

Wegen deinem sarkasmus ist mein Kaffee nun auf der Tastatur gelandet.

Tja, was der Kaffee DA wohl zu suchen hatte?! Frag die RTL-Macher, die kennen sich ab dem 27. Februar in Sachen Feuchtigkeitsverteilung offenbar bestens aus… also hast DU im Prinzip deiner Tastatur schonmal im Voraus präventiv was zu schlucken gegeben… Hut ab!

Nun bestimmt das Fernsehen schon wie oft Paare miteinander bleep… Herrlich! :lol: Das Lustigste daran ist, dass vermutlich Leute das angucken werden, anstatt die Zeit dazu zu nutzen sich mit ihren eigenen jeweiligen Partnern zu vergnügen. .

Wie wäre es stattdessen mit “7 Tage intelligentes, informatives, unterhaltsames Programm”? Okay, einer würde es für den Anfang auch tun. :twisted: Eins muss man denen lassen: Immer wenn man glaubt, noch beknackter kann das Fernsehen nicht werden, überraschen sie uns mit solchen Geistesblitzen. Würde mich wirklich mal interessieren wer und unter welchen Umständen sowas ausbrütet.

Was ist das überhaupt für eine Art “Therapie”? Wenn jemand plötzlich Desinteresse oder gar Widerwillen gegen Sahnetorte entwickelt, zwinge ich den doch auch nicht täglich welche zu fressen. :smt079 Das Ergebnis kann man sich vorstellen… :smt078

“7 Tage Sex-Stress” wäre vieleicht der bessere Titel. Irgendwie scheint man hier den Gaul von hinten aufzäumen zu wollen. Glückliche Paare haben mehr Sex? Vielleicht weil sie bereits glücklich sind? Wenn ich das Ganze nicht völlig missverstanden habe, dann sollen hier Leute miteinander in die Kiste gehen damit sie (wieder) glücklich werden. Ob das so einfach ist? :smt017 Ach, was frage ich überhaupt? Wir reden hier schließlich vom Fernsehen… :smt101

Nachteule, ist doch einfach: RTL nimmt endlich den Bildungsauftrag von ARD und ZDF ernst und verdient sich damit die Kohle, die wir ungewollt den ÖR in den Rachen werfen!

Wie das geht? Ganz einfach! In allen Statistiken heisst es, wir Deutschen sterben aus. Wenn nach dem Ansehen der ersten Folge auch nur 1/100 der Zuseher mit ihrem jeweiligen lebensabschnittgeprägten Gegenüber in die Kiste hüpfen und den Beischlaf vollziehen (RTL muss natürlich nebenher laufen!), ist davon auszugehen, dass die Geburtenrate nächstes Jahr um 0,0001 Promille steigt… und das kann sich RTL dann auf die eigene Fahne schreiben.

Geht doch! Vögeln im Namen der Vogelfreien! Da hält es selbst einen Sender wie RTL nicht mehr im eigenen medialen Laufstall… Quote mit Titte, ja bitte!

Wie jesacht, ick freu mir druff…

RTL scheint hier Ursache und Wirkung miteinander zu verwechseln. Das Sexualleben ist eine Art Indikator für den zustand der Beziehung und nicht das Problem. Vielleicht sollten die paare erst mal anfangen sich wieder richtig miteinander zu unterhalten,oder so etwas.

Ich bin schon frustriert weil RTL Fernsehdeutschland und insbesondere der Jugend beibringen wird das man alle Probleme mit Sex lösen kann. Wenn man das gesamte Fernsehprogramm von RTL so zusammenzieht bedeutet das: wenn du Probleme hast dann weil du: Zu intelligent und zu Hässlich bist und zu wenig Sex hast. Wie wunderbar wäre unsere Welt doch wenn es nur noch Doofe Supermodels(also männlich und weiblich) gäbe die es immer und überall treiben. Das wäre ja fast so eine Idiocracy. Was für eine schöne neue Welt das wäre.

Wie wunderbar wäre unsere Welt doch wenn es nur noch Doofe Supermodels(also männlich und weiblich) gäbe die es immer und überall treiben. Das wäre ja fast so eine Idiocracy. Was für eine schöne neue Welt das wäre.

Richtig. Und wer sich einen runterholt, treibt damit zeitgleich Inzucht. Das geht ja mal gar nicht. RTL wird schon dafür sorgen. :ugly

Der österreichische Privatsender ATV zeigt seit einigen Wochen eine Sendung, die offfenbar nach dem gleichen Prinzip funktioniert. Ich hab sie selbst noch nicht gesehen, wer Lust hat kann sich hier einen Eindruck verschaffen:

http://atv.at/contentset/3201310-rettet … 7-tage-sex

Ist doch super. Durch die Zwangspaarung von übergewichtigen Schimpansen schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Das Bevölkerungswachstum wird gestärkt und der Zuschauer kann auf etwas herabsehen und darüber lachen, oder gegebenenfalls mitwichsen, um sich selbst besser zu fühlen.

Aber der Ankündigungstext verspricht schon eine Menge und wenn man RTL kennt, kann man durchaus vorhersagen, dass diese Sendung einer Erwähnung in Holgers Magazin würdig ist.

Außerdem ist es nie zu früh für einen Themenvorschlag, dann hat Holger (oder ein mutiger Gastautor) wenigstens ausreichend Zeit den Festplattenrekorder zu programmieren.
:wink:

Und im Übrigen habe ich meine 4 Thesen vor der Ausstrahlung aufgestellt, damit ihr sie hinterher bestätigt :smt023

Aha ,das bringt doch Schwung in sonst so trüben Fernsehabend :roll:,also im Grunde f… nach Drehbuch und Regieanweisung. Ok ,bei RTL Sendung wird das Blut im Hirn eh nicht gebraucht,da kann es ruhig ein paar Etagen tiefer wandern. Könnte ne spritzige Sendung werden.FSK 18 oder 16 ? Danach läuft dann sicher “Schulmädchenreport” und “Liebesgrüße aus der Lederhose” !! Ich hoffe RTL versteift sich nicht auf dieses Thema !!

also im Grunde f… nach Drehbuch und Regieanweisung.

Klingt für mich nach nem stinknormalen Porno. Wie innovativ :smiley:

Wenn sie dafür auch noch einen Grimmepreis bekommen, dann ist aber Schicht! 8)

“7 Tage Sex” bringt eine neue Form der Paartherapie in deutsche Schlafzimmer - und zwar ganz ohne Therapeuten

Och wie schade. Ich hätte mich so sehr auf meinen speziellen Freund Michi Thiel gefreut, der mit einer Kerze neben dem Bett/Waschmaschine/Küchentisch/Teppich/Eisbärenfell etc.pp steht und das Prozedere (vulgo: Sex) dann ordentlich psychologisch betrachtet und auseinandernimmt. So wird das doch alles nix.

Welche Menschen sind eigentlich so doof und lassen sich auf sowas ein, außer Exhibitionisten? Wieviel Kohle gibt es dafür und was soll das alles überhaupt?

Wenn sie dafür auch noch einen Grimmepreis bekommen, dann ist aber Schicht!

Das halt ich nun für zu irrelevant, man muss nun weissgott nicht jeden Scheiss mit Sahnehäubchen dekorieren! :ugly

Kommentieren darf der Psychologe doch, nur therapieren darf er nicht :mrgreen:

Ich werde im Anschluss an die Sendung, die gezeigten Damen mit den ähhh “Urlaubsfotos” auf meiner Festplatte vergleichen. Vielleicht gibt es da ja eine Übereinstimmung :mrgreen:

@Flok,

da haste recht, aber mir wäre es lieber, wenn er daneben steht. Oder liegt. Oder hockt. Oder mitmacht. Also mittendrin statt nur dabei…

Oh jee, Urlaubsfotos. Gehts nicht bisschen mehr oldschool? Dia-Vortrag für ALLE!

Ich glaube jetzt wird es zu offtopic. Nicht, dass wir noch verwarndt werden :frowning: .
Trotzdem lustiger Thread. :wink:

Diese neue RTL Qualitässendung wurde nun auch von der FSF begutachtet und erhielt dabei für das Tagesprogramm die Freigabe ab 12 Jahren.

FSF Entscheidung