Massengeschmack-TV Shop

Plus 124: Keine Schanze


#42

Stimmt. Zumindest, wenn sie wissen, worauf sie sich mit ihrer Spende einlassen. Zuschauer die das erste mal dabei sind, könnten sich stark angegriffen fühlen. Was nicht gerade förderlich für das sowieso schon raue Gesprächsklima in seiner “Community” ist.
Natürlich könnte man auch dann sagen: “Selbst schuld”. Schließlich hat der Spender freiwillig gespendet.

Ich behaupte einfach mal, dass Herr Winkler seine Privatsphäre genau so (wenn nicht sogar noch schlimmer) eingerissen hätte, wenn er nur 5 (positiv gesinnte) Zuschauer hätte.
Die heikelsten Sachen entstanden nicht aus Leaks, sondern, aus von ihm selbst hochgeladenen Videos.
Seine Sexualität, seine Vergangenheit, sein derzeitiges Leben, seine Familiensituation, sein Haus zeigte er auch des öfteren etc. pp…
Aufgehört hätte er, da er immer ein großer YouTuber sein wollte, sicher auch an diesem Punkt nicht. Aufgehört hat er damit lediglich, weil sich die Lage immer weiter zuspitzte, weil die Leute unglaublich fies mit diesen Infos umgingen.

:joy:


#43

Da spenden also tatsächlich Leute 50 Euro?

Na das sind die wahren Spinner. Diese sind wohl auch daran Schuld, das nicht endlich ruhe im Puff ist. Rainer sitzt da im Stuhl und raucht und Idioten bezahlen ihn dafür gut.

Da kann ich ihm das nicht übel nehmen, das er nicht weiter macht. Womöglich träumt Rainer noch von viel mehr und hört daher nicht auf.

Somit ist Rainer so eine Art Fliegenfänger für Idioten aller art, wobei er auch dazu gehört.

Da haben wir dann eben den Punkt, was daran so faszinierend ist. Da haben wir den Blödmann, der die Hose auf der Straße runter zieht und da gesellen sich dann noch weitere dazu und ziehen ebenfalls die Buxe runter um ihren Hintern zu zeigen. Als Außenstehender kann man da nicht weg gucken.


#44

Mein Post bezog sich mit Hintergedanken auch auf die Pilgerer. In dem einen Video rechtfertigen die Haider ihre Reise zur Schanze ja damit, dass Rainer eben seine Fans und Spender beleidigt.


#45

Joa, und es scheint halt Leute zu geben, die das brennend interessiert.
Kann ich nicht nachvollziehen.


#46

Die Radiomoderatoren verdienen auch so ihr Geld. Die lassen Musik laufen und labern ein bisschen was dazu.

Das ist auch bei einigen MG-Formaten so. Und damit meine ich jetzt NICHT solche Formate wie die Mediatheke und Presseschlau, wofür stundenlang recherchiert und geschnitten wird.

Ich meine andere MG-Formate:

MG Direkt:
Holger sitzt vor der Kamera und redet mit den Zuschauern. Wie beim Drachenlord-Livestream.

Sonntagsfrühstück:
Für mich als Zuschauer sieht es nicht so aus, als ob das für die Protagonisten VOR der Kamera Arbeit wäre. Die sitzen einfach da, essen gemütlich und ratschen, so wie es fünfzigjährige Hausfrauen in ihrer Freizeit eben machen.


#47

Auch Mimon Baraka hat inzwischen Rainers Porno-Ausflug gesichtet und kommentiert dies entsprechend: https://youtu.be/qFgxsKNHe3A?t=385


#48

Natürlich profitiert Drachenlord von dem Trubel, der spült nämlich das Geld in seine Kasse, von dem er seit Monaten ganz ordentlich lebt.