Massengeschmack-TV Shop

Offensio - Folge 1


#22

Respekt ans Team!
Das war top und könnte glatt zum Aushängeschild werden wenn ihr so weitermacht.

Mir hat bei KUM gefallen, dass die Anrufe gleichzeitig gespielt wurden.


#23

Thomas und Jano sind für den Offensio Mix aus Info und Comedy eine sehr gute Besetzung, das Konzept gefällt und euer Produktionsniveau ist auf einem neuen Höhepunkt.
Tolle Pilot Folge, weiter so


#24

So, Pilotfolge durch und ich muss prompt meine Begeisterung loswerden. Offensio macht einen rundum professionellen Eindruck, wirkt extrem frisch und hat ein grandioses Moderatoren-Duo. Hier hat MG mit Thomas und Jano zwei echte Volltreffer gelandet! Die Kombination aus Info- und Entertainment geht hier voll auf. Thomas und Jano zeigen sich kompetent und professionell, aber auch wunderbar locker und humorvoll. Beide wagen sich mit Offensio an ein immer komplexer werdendes und vermehrt schier unüberschaubares Thema heran, da Verbraucherschutz in Zeiten von Big Data ganz neue und enorm vielschichtige Probleme hervorbringt. Da könnte es schnell unübersichtlich und trocken werden, doch Offensio ist flott, unterhaltsam und stark kurzweilig.

Der Flüchtlingsbeitrag ist sicherlich der Höhepunkt dieser Ausgabe, allerdings befindet sich gefühlt jede Minute dieser Sendung auf ganz hohem Niveau. Schön auch die Rückkehr von KUM, obgleich ich den hier schon geposteten Vorschlag unterstütze, die Anrufe nicht gesammelt ans Ende einer Folge zu setzen, sondern je einen Anruf komplett zwischen die einzelnen Beiträge zu streuen. Das sorgt für noch mehr Abwechslung und bietet sich in diesem Fall umso besser an, da bei KUM für den Bildschirm nicht viel geboten wird.

Offensio hat eine rundum gelungene Pilotfolge abgeliefert und hier wird die Entwicklung nun besonders spannend sein, da die Zuschauer die Sendung offensichtlich ganz aktiv mitgestalten können.

Daumen hoch!

(Der Mecker-TV-Witz zu Beginn ist übrigens herzallerliebst!)


#25

Bin nicht so der aktive Schreiber hier im Forum, habe mich allerdings dazu entschlossen Feedback zu geben, nachdem ich die Folge gesehen habe:

  • Tolles Format
  • Hochwertig und professionelles Design und Produktion
  • Thomas und Jano sind ein sehr gutes Team
  • Beide moderieren und verhalten sich sehr professionell (schwierig zu erklären was ich meine… Sie verhalten sich nicht wie typische Galileo-Moderatoren, die zu doof sind Schwarz und Weiß zu unterscheiden, sondern man merkt ihnen an, dass die beiden wissen wovon sie reden. )
  • Jano fand ich schon immer ein super Kerl, was sich auch dieses mal bestätigt hat. Mit Thomas bin ich noch nie so wirklich warm geworden (z.B. bei PaschTv, sorry dafür Thomas :smiley: ). Nachdem ich allerdings diesen Pilot gesehen habe, muss ich mich selbst korrigieren: Thomas gefiel mir sehr gut und sympathisch als Moderator. Eine absolut gute Auswahl wurde da getroffen. Good Job Thomas! :slight_smile: Freue mich auf mehr :slight_smile:
  • Allgemein kann ich sagen, dass die zwei frischen … jungen!!!.. Wind in MG bringen. Das macht das MG Portfolio um einiges jünger, was ich sehr gut finde.
  • Kay-Uwe Meyer: Habe mir mehrmals alle Folgen auf YT angeschaut. Deshalb war ich wirklich happy, dass es eine neue Folge geben wird. Allerdings war es kein absolutes Highlight. Aber wie schon Holger geschrieben hat: Solche Anrufe werden nur noch selten. Aber trotzdem schön, dass es mal wieder etwas neues von KUM gab.

Insgesamt: Freue mich auf Folge 2.


#26

Wow, ein ganz großes Lob. Die Sendung war wirklich toll und hatte ein hohes Produktionsniveau.

Einzig bei KUM könnte man noch etwas ändern. Als erstes wäre es denke ich sinnvoll vorher zu erklären, worum es geht. Zu Beginn wusste ich nicht wieso Holger jetzt angerufen wurde, dass muss man sich aus den Telefonaten selber zusammenreimen. Ich fand den Beitrag auch etwas lang, vor allem da es ja nichts zu sehen gibt. Den Vorschlag, die Anrufe in der Sendung als kleine Häppchen zu verteilen, kann ich nur unterstützen.

Und ein kleiner Zusatz wegen dem MHD. Auch wenn das Beispiel Salz immer gerne genommen wird, aber Salz muss so oder so kein MHD aufgedruckt haben. Das es trotzdem drauf steht liegt an den Herstellern, eine gesetzliche Verpflichtung dazu gibt es nicht. Nudeln, Kaffee u.a. sollten ja auch schon lange vom MHD befreit werden, aber da sind die wohl noch nicht zu Potte gekommen.


#27

Gratulation an Jano für die hochwertige Machart. Ich hoffe es ist auch ein Ansporn für andere MG-Produktionen, die teilweise doch sehr altbacken und amateurhaft wirken.


#28

Nachdem mir SMESH und Hollaender ihre Begeisterung kundgetan haben, habe ich mich dazu entschlossen, doch noch mal ein Monatsabo abzuschließen und mir Offensio anzuschauen. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Format ist, so wie es jetzt ist, eins der besten auf Massengeschmack - wenn nicht gar das beste. Das hätte auch fast ohne größere Änderungen so im Fernsehen laufen können.

Zwei Kleinigkeiten möchte ich aber noch ansprechen (neben dem, was SMESH schon gesagt hat, dem schließe ich mich weitestgehend an):

  • Die Kamera wirkt teilweise etwas verwackelt. Das hat mich auch beim Comic Talk häufig an der Handkamera gestört, die Chris bedient. Dort ist die Handkamera normalerweise natürlich super nützlich, wenn Chris aber ruhig steht und das ganze filmt nervt es mich. In Offensio ist mir das konkret beim Flüchtlings-Außendreh sowie bei dem MHD-Beitrag aufgefallen.
  • Thomas, du hast deine Sache wirklich gut gemacht, aber vor allem bei den Außendrehs wirkte deine Stimme manchmal etwas unnatürlich und komisch. Ich hoffe, dass kann man halbwegs nachvollziehen :slight_smile: Aber das ist auch nur Jammern auf hohem Niveau.

Insgesamt wirklich eine tolle Sendung, wenn es die zukünftig monatlich gibt kehre ich auch gerne als Abonnent zurück. Weiter so!


#29

Ich hatte mich schon im Vorfeld sehr auf dieses Format gefreut und ich muss sagen: Ich wurde keineswegs enttäuscht, sondern mehr als positiv überrascht!
Produktionstechnisch ist es (bis jetzt) das beste Format, wie ich sehen kann. Die Moderatoren sind locker und sympathisch und generell ist alles sehr stimmig. Vom Logo, über das Design der Folge generell bis hin zum Studio, richtig gut!
Die Themenwahl hat mir auch sehr gefallen und KUM wieder zu haben, war auch klasse. Ich kann mich aber der Kritik anschließen, die KUM-Anrufe lieber zwischen die Beiträge zu setzen, das macht es etwas runder.

Eine super Pilotfolge und ich freue mich schon auf die nächste :smiley:


#31

Übrigens: Wenn Ihr wie @SMESH noch spannende Themen-Ressourcen zu Versicherungen, Preisdifferenzierung oder Lebensmitteln habt (oder wie man sich gegen fiese Anrufe wehren kann), dann postet sie gerne hier. Ich baue sie dann mit in die Shownotes ein :slight_smile:


#32

Nur für den Fall, daß nicht klar sein sollte, was ich gemeint habe:
linx

So funktioniert der Link nicht. :wink:


#33

Upsi! @Fernsehkritiker oder Webmaster: bitte auf den richtigen Link umstellen. :slight_smile:


#34

Wow! Da wollte ich eigentlich nur mal nostalgisch Kay-Uwe-Meyer wieder hören und höre mir die Anmoderation nur aus oberflächlicher Neugier an ( Pfff, Verbrauchermagazin, mein Gott, watt für ne spießige Idee; aber ihr habt ja teilweise auch spießige Zuschauer; muss mir schließlich nicht alles angucken ), und dann kommt ihr mir mit so einer geilen Mischung aus Comedy und Information um die Ecke! Die ganze Zeit bin ich dabei geblieben. Wahnsinn. Ab sofort werde ich Verbraucherschutz nie wieder für ein dröges Thema halten. Das hätten die Öffentlich-Rechtlichen nie geschafft, so viel ist mal sicher.
Die satirische Einlage mit den Flüchtlingen hatte zwar wenig mit Verbraucherschutz zu tun, war aber sehr lustig und reichte an das Niveau von extra3 heran.


#35

Technisch ist die Sendung einwandfrei, aber inhaltlich war ich jetzt nicht wirklich begeistert. Manche Versicherungen sind unnütz? Sag bloß! Die meisten Lebensmittel sind auch noch nach Ablauf des MHD genießbar? Wär ich nie von alleine drauf gekommen! Und dass das gleiche Produkt je nach Situation zu unterschiedlichen Preisen verkauft werden kann? Ja Wahnsinn! Die Aktion mit den Flüchtlingen hat sich mir auch nicht so ganz erschlossen…

Außerdem noch ein kleiner Hinweis unabhängig von inhaltlicher Kritik: Im ersten Beitrag gab es sehr viele Redebeiträge von Thomas und nur wenige Grafiken, und die wenigen, die es gab, wurden nur wenige Sekunden lang eingeblendet. Eine gute Grafik sagt manchmal mehr als 1000 Worte, und gerade ein zahlenlastiges Thema wie Preisrente hätte durch ein besseres Einbinden aussagekräftiger Grafiken noch besser vermittelt werden können.

Bin gespannt, wie sich die Sendung so entwickelt, Verbraucherthemen sind ja durchaus ein Dauerbrenner, zu denen sich einiges sagen lässt.


#36

Nice. Aufmachung war sehr gut, Schnitt etc passend und scheinbar stimmt die Harmonie zwischen beiden. Der Flüchtlingsbeitrag hätte auch von Xtra3 sein können, was ich in dem Fall als Lob sehen möchte.

Ich bin angetan vom Format


#37

Sehr guter Start, es gibt nur einen Punkt der nicht so gut war:

“Pink Tax” ist ein SJW-Begriff der das was wirklich dahinter steht nicht mal annähernd trifft.
Es ist nämlich so dass “for men”-Produkte oft simpel gehalten und ganz pragmatisch auf ihren Zweck reduziert sind, Produkte “for women” werden hingegen parfümiert und mit Schnickschnack versehen.
Nichts hindert Frauen daran “for men”-Produkte zu nutzen.
Rasierschaum mit Aloe-Vera und Vitamin sonstwas der nach Annanas oder ähnlichem riecht ist numal teurer als einer der einfach nur zum Rasieren da ist und nach irgendwas undefinierbarem riecht.

Es findet also keine Preisanpassung statt, sondern es sind unterschiedliche Produkte.


#38

Auch von mir ein Lob.
Es gibt jedoch einen Punkt, der die ansonsten hochwertige Produktion etwas “billig” erscheinen lässt:

Der Ton im Studio-Setting hallt sehr - es klingt nach leerem Studio.
Normalerweise sollten die Mikros mithilfe eines Kompressors samt Gate so eingestellt sein,
dass dies nicht zu hören ist. So wirkt es leider, als sei der Ton mit der Kamera aufgenommen worden.
Das ist schade und lässt sich leicht vermeiden.

Ach ja - Kay Uwe Meyer war zu lang. Aber das wurde ja nun schon öfter angemerkt.

Ansonsten - weiter so!


#39

Tolles Format, die lange Wartezeit hat sich definitiv gelohnt. :slight_smile: Vor allem die aufwendige Produktion sticht extrem positiv hervor.
Ich wünsche mir schon lange aufwendigere “On Screen Designs” für die MG-Formate, das macht die Sendung gleich nochmal viel hochwertiger und ist richtig gut anzuschaun. Vor allem für FKTV wäre ein neues “Design” mal sehr wünschenswert.
Alles in allem eine tolle Leistung und ein großer Mehrwert für die Plattform, es sieht halt nach extrem viel Arbeit aus, hoffentlich scheitert es nicht daran, wünsche mir viiiiele weitere Folgen, gerne in größeren Zeitabständen.


#40

Bei der Marmelade war ich etwas irritiert. Dass es da eine Differenzierung beim Zuckeranteil gibt höre ich zum ersten Mal. In einer etwas älteren Ausgabe von Quarks & Co wird erklärt warum die Marmelade nicht gegessen werden sollte. Da klingt es so, als ob sie grundsätzlich nicht mehr gegessen werden sollte.
Bei K.-U. Meyer fand ich den “Vorspann” viel zu lang, den Beitrag selbst fand ich noch okay von der Länge her.


#41

Tolle Folge mit tollen Moderatoren :slight_smile:

Schön das Jano auch mal außerhalb seine Rolle als Hartmut zu sehen ist :slight_smile:
Der MHD Beitrag wirkte sehr professionell und war gut erklärt. Die wackelige Kamera ist mir allerdings auch aufgefallen.
Der Flüchtlingsbeitrag hat sich mir auch nicht ganz erschlossen. Sollte das Comedy sein, gepaart mit Sozialkritik?
Wollte man einfach gestrickte Leute vorführen? Ich fand ihn nicht schlecht, aber man hätte vielleicht den Zuschauern kurz erläutern sollen, was der tiefere Sinn dahinter war :smiley:

Thomas war mir aus den Pasch TV folgen auch nicht so sehr symphatisch, aber als Moderator von Offensio wirkt er seriös, professionell und kompetent. Weiter so :+1:

Das K.U.M. wieder dabei ist hat mich auch sehr gefreut und schlecht fand ich es auch nicht. Natürlich war es nicht so spannend und interessant wie auf YT, aber trotzdem ok.
Wie man es in die Sendung einbaut sollte man denke ich auch nochmal überdenken. Manche Zuschauer wussten wahrscheinlich garnicht worum es geht, daher wäre eine kurze Erklärung durch einen der Moderatoren oder Holger hilfreich gewesen :wink:

Alles in allem eine tolle und informative Folge, auch wenn einige Zuschauer bei den Themen sicher auch schon Vorkenntnisse hatten, haben Andere bestimmt das ein oder andere dazu gelernt, oder überdenken sogar ihre bisherige Sichtweise :thinking:
Die Folge hätte gerne noch länger sein können und ich bin schon gespannt was für Fälle von Zuschauer eingehen und wie sie aufgearbeitet werden :slight_smile:


#42

Wolte ich auch sagen, richtig gelagert ist Honig unbegrenzt haltbar.Aber Marmelade wird empfohlen lieber weg zu tun.Die Sporen wandern oft schon tiefer in diese Gläser rein.Lieber Wegtun.Verhindern das es schimmelt ,kann man mit sorgfalt immer mit frischen Löffel und Messer Nutzen.So bleibt eigtlich das Zeug ewig frisch.