Massengeschmack.TV Shop

Neue Abo-Modelle

Hier soll es um eine Diskussion zum Thema Möglichkeiten neuer Abo-Modelle gehen:

Ideen dazu sind, dass man das derzeitige Abo von 6,99 als “Basis”-Modell beibehält.
In diesem sind auch weiterhin der Chat, das Forum, sowie alle Formate zugänglich.
Lebenszeit und Jahresabos fallen ebenso darunter.

Zudem würde es dann auf freiwilliger Basis noch ein Premium-Modell geben.
In dem Premium-Modell für zum Beispiel 8,99 oder 9,99 gibt es dann neben den Sachen aus dem “Basis”-Modul noch Funktionen wie:
[ul]
[li]Spezielles Chatsymbol im neuen Chat
[/li][li]Spezielles Forensymbol (oder andere Farbe) im neuen Forum
[/li][li]Spezielle Smilys im Chat und im Forum: Zum Beispiel statt einem “Auf wiedersehen - winkenden Smily” einen Holger mit einem Schild in der Hand: “Danke, Tschüß” oder einem Willkommenssmily einen Nils-Emoji mit “Ja, Hallo??!!”
[/li][/ul]

Das “Super-Premium-Modell” beinhaltet neben den Funktionalitäten aus Basis-Modell und Premium-Modell noch die Erwähnung im Abspann. Kosten dafür könnten dann bei 14,99 oder höher liegen.

Hier geht es drum für einige einen “Mehrwert” zu schaffen für Holger ohne das andere darunter leiden. Ebenso sollen die Vorschläge so ein, dass diese möglichst wenig Kosten oder Zeitressourcen fressen.

Gerne Diskutieren und weitere Vorschläge dazu.

Die Leute im Forum und noch mehr im Chat, sind ja schon eingefleischte Fans und wer mehr zahlen will, der kann das auch jetzt schon tun. Irgendwelche Bilder-Smiley kann man sich auch fix selber basteln und nutzen, wenn man das will, auch ohne dafür mehr zu zahlen.

Hätte lieber Lust über die Inhalte zu diskutiert, die auch die Bestandskunden bei Laune halten, für mehr Abwechslung sorgen und auch interessant für Neukunden wären, anstatt sich Modelle zu Überlegen, um für einen Hauch von nix mehr zu zahlen.

Von mir aus soll die Abogebühr auch generell um 0,50-1€ teurer werden, wenn es dafür mal wieder 1-2 neue Formate gibt.

Lohnt sich nicht sowas extra einzuführen bei den max. 20 Leuten, die im Chat schreiben.

Danke @bittersweet für die Zusammenfassung. Ich würde aber radikaler vorgehen:

  • Das derzeitige Abo wird zum Premium-Abo für 9,99€
  • Für das Basis-Abo für 6,99€ entfällt der Livestream und vielleicht auch der Zugriff auf das Archiv. Gerade der fehlende Livestream könnte für Mehreinnahmen sorgen, selbst wenn es im Chat meist nur zwischen 50 und 100 Zuschauer sind.
  • Für das Premium-Plus-Abo für 14,99€ gibt es noch Bling-Bling in Chat und Forum. Dabei würde ich aber betonen, dass es eher ein Liebhaberpreis ist für Menschen, die die Alsterfilm GmbH ohne nennenswerte Gegenleistung unterstützen wollen.
  • Während der 14-tägigen Probemitgliedschaft wird das Premium-Abo freigeschaltet mit deutlichem Hinweis, was beim Basis-Abo alles entfallen wird.
  • Erwähnungen im Abspann können einzeln erworben werden für je nach Zuschauerzahl 5€, 10€, 15€, 20€. FKTV als meistgeschautes Format kostet dann 20€ für eine einzelne Sendung, Pasch-TV nur 5€ oder 10€. Wer unbedingt als Förderer im Abspann genannt werden möchte, bezahlt auch freiwillig diese Beträge.

Bestehende Abonnenten, die derzeit schon freiwillig mehr als 6,99€ bezahlen, werden - wenn die Voraussetzungen erfüllt sind - automatisch auf Premium- bzw. Premium-Plus-Abo umgestellt.

Jederzeit kann man für entsprechende Spende ein Wunschprogramm ordern, z.B. als Spiel bei Pasch-TV, eine Wunschkritik bei PantoffelKino, Pressesch(l)au oder SerienKiller usw… Ein Vetorecht behalten sich Holger oder die Macher der Sendung stets vor. In diesem Fall sollte der Förderer in der Sendung genannt und im Abspann erwähnt werden. Bei Pasch-TV sollte auf Wunsch auch eine Teilnahme des Förderers möglich sein.

Es wurde auch das Problem mit den Lebenszeit-Abonnenten und den Gutschein-Abonnenten erwähnt.

Bestehende Lebenszeit-Abonnenten werden in Basis-Abos umgewandelt mit der Möglichkeit, für 3€ pro Monat in Premium- oder 8€ / Monat in ein Premium-Plus-Abo zu wechseln. Ersatzweise kann man ein erneutes Angebot für ein erweitertes Lebenszeit-Abo abgeben, das sich in der Höhe an die derzeitigen Lebenszeit-Abos, hochgerechnet auf den höheren Monatsbeitrag orientiert. Für neue Lebenszeit-Abos geben Interessenten einfach ein Angebot für das gewünschte Modell ab.

Bei Gutschein-Abonnenten werden die Jahresabopreise natürlich angepasst, so dass spätestens zum neuen Abo der neue Preis anfällt. Zum Zeitpunkt der Umstellung werden die Jahresabos auf Monatsbeträge umgerechnet und zum Umstellungstermin auf das passende Abo umgestellt. Es muss aber möglich sein, durch Bezahlen der Differenz auf ein höherwertiges Paket umsteigen zu können.

(Will heißen: Wer schon jetzt 120€ oder mehr für das noch laufende Jahresabo bezahlt hat, wird auf Premium-Abo umgestellt. Wer wie ich 90€ bezahlt, bekommt das Basis-Abo zum Umstellungstermin.)

Um es klar zu stellen: Ich habe auf Jahresabo umgestellt, weil laut Holger bei Jahresabos die Bankeinzugsgebühren geringer sind bzw. entfallen. Für eine unterschriebene Gutscheinkarte habe ich auf 90€ aufgefüllt.

Die Idee im Abspann Erwähnung zu finden (wie beim Aufwachen-Podcast) finde ich gut, gebe aber zu Bedenken, dass dies jedesmal Mehraufwand für Holger ist.

Kann man vielleicht auf die Internetseite nen Script einbauen in dem automatisch die “Mehrbezahler” aufgeführt werden*? Da wäre stände dann z. B. ein “Zusätzlich zum Abo unterstützt durch: …” oder so.

*sofern sie das wollen

Leider machen das wie gesagt zu wenige. Der Durschnittspreis liegt bei um die 7,33 €.
3 Optionen zum Beispiel: 6,99 - 9,99 und 14,99 sind einfacher.
So kann man einfach klicken und mehr Zahlen.

Meinetwegen muss da nichtmal ein Mehrwert dahinter stehen.
Ich fand das zum Beispiel blöd so nen Regler hochzudrehen (ich habs dennoch getan) aber es wäre einfacher aus Usersicht (UI/UX) einfach mit Optionen zu arbeiten.

Es ist aber für Nutzer einfacher aus „3 Paketen“ zu wählen statt den Regler selbst hochzudrehen.
Jeder hat ja auch weiterhin die Möglichkeit für 6,99 zu zahlen und alles sehen zu können.

Wer eben mehr „komfort“ haben möchte kann dann das Premium-Abo nutzen.

Wenn das Bling Bling ganze 5 Minuten Zeit in Anspruch nimmt aber es auch nur 20 Leute zahlen sind das Mehreinnahmen bei 14,99 von 8 Euro pro Nase = 160 Euro im Monat.
Jemand der das nicht nutzen möchte muss es ja auch nicht nutzen.
Bei Basis Abos wird eine Smily-Emoji-Funktion einfach gesperrt und gut ist.
Reicht ja wenn diese User „normal“ schreiben dürfen.

Ich würde mich hier wirklich am Twitch-Beispiel orientieren. Twitch-Premium-User sieht du sofort. Zudem bieten einzelne Channels eigene Smilys und Emojis für Spender.

Hier gehts um das Sammeln von Ideen wie ein Premiummodell aussehen könnte.

EDIT: Wenn es im Chat zu den Liveformaten wirklich später Smilys gibt bzw. Emoji mit einem „holgermäßig“ zahle ich monatlich sogar 25 Euro, der Spaß wäre mir das allemal wert. Das geht aber eben sowieso erst wenn kein IRC mehr da ist sondern das neue Chatmodul. :smiley:

[QUOTE=nix;499586]Die Idee im Abspann Erwähnung zu finden (wie beim Aufwachen-Podcast) finde ich gut, gebe aber zu Bedenken, dass dies jedesmal Mehraufwand für Holger ist.
[/QUOTE]

Kann man automatisieren. Er muss ja nur den Abspanntext neu einbauen (copy + paste)
Den Abspann mit den Darstellern, Ton und Regie muss er auch immer neu machen. Die Spender werden automatisch zu einem bestimmten Tag per Script generiert und ein fertiger Text der nur noch eingefügt werden muss ist fertig.

Das Script selbst ist eigentlich schnell erstellt und muss ja auch nicht weiter angepasst werden. Es könnte mit dem Kalender synchroniert werden. Abgabe um als Spender der Pasch-TV Folge 210 genannt zu werden bis 19.09.2018 : 17:00 Uhr.
Um 17:01 werden alle Spender als Liste ausgeworfen - Fertig.

      • Aktualisiert - - -

Das würde ich nicht machen, damit würdest du das Basis Abo runter schrauben und einschränken. Zudem müssten Lebenszeitabos alle automatisch auf Premium hoch.

Ohne Archiv kannst du eigentlich auch keine Formate ansehen :smiley:
Denn Live kannst die ja auch nicht schauen.
Ich vermute du meinst, dass man keine älteren Sachen sehen kann, wenn man zu dem Zeitpunkt nicht schon ein Abo hatte.

Danke für die Korrektur. Den Zugriff aufs Archiv könnte man auf die letzte, die letzten beiden, die letzten [x] veröffentlichten Sendungen beschränken, wenn es technisch einfacher ist wegen mir auch auf die letzten [x] Monate. Livestreams sind von Anfang an nur Bonus bzw. beta und damit kein grundlegender Bestandteil des Abos. Folglich kann man diese aus dem Basis-Abo herausnehmen. Wer ohnehin nicht live schaut, hat keinen Nachteil dadurch. Bei den bestehenden Lebenszeitabos kann Holger auch einen Bestandsschutz festlegen und damit auf das Premium-Abo umschreiben. Es hängt aber auch von den Voraussetzungen ab, unter denen Holger die Lebenszeitabos vergeben hat.

Da ich persönlich auf die soziale Interaktion während der Livestreams verzichten möchte, würde ich sofort auf Premium umsteigen. Auf Bling-Bling im Chat kann ich verzichten.

[QUOTE=Bittersweet;499587]Leider machen das wie gesagt zu wenige. Der Durschnittspreis liegt bei um die 7,33 €.
3 Optionen zum Beispiel: 6,99 - 9,99 und 14,99 sind einfacher.
So kann man einfach klicken und mehr Zahlen.[/quote]

Aus UI/UX-Performance-Gründen: +1

Meinetwegen muss da nichtmal ein Mehrwert dahinter stehen.

+1

Wer eben mehr „komfort“ haben möchte kann dann das Premium-Abo nutzen.

Jupp

Das würde ich nicht machen, damit würdest du das Basis Abo runter schrauben und einschränken. Zudem müssten Lebenszeitabos alle automatisch auf Premium hoch.

Beim Live-Teil gebe ich dir recht (das wurde damals ja als eines der Vorzüge fürs Alsterfilm-Studio angepriesen und war zum Zeitpunkt der ersten LZ-Abos für bestimmte Formate auch Standard)

Bei dem Archiv nicht: Die Verfügbarkeit (vielleicht über den regulären Zeitraum von ein paar Folgen abgesehen) wird dir nirgends in den AGB garantiert. Auch Holger hat hier afaik nie konkrete Versprechen abgegeben. Ich betrachte die Langzeit-Verfügbarkeit auch heute schon nur als „Nice-to-have“-Feature.

Von daher wäre das Online-Archiv (beispielsweise alle Folgen älter als drei Monate) in zweierlei Hinsicht interessant:

  1. Es wäre ein echter (im Zweifel verschmerzbarer) Mehrwert für ein Premiumabo
  2. Man würde eine organisatorische Sicherheitslücke schließen, die es erlaubt, mit einem Demoabo alle Inhalte abrufen zu können.

Ohne Archiv kannst du eigentlich auch keine Formate ansehen :smiley:
Denn Live kannst die ja auch nicht schauen.
Ich vermute du meinst, dass man keine älteren Sachen sehen kann, wenn man zu dem Zeitpunkt nicht schon ein Abo hatte.

Ich würde es auf drei Monate nach Erstverfügbarkeit begrenzen, nicht auf Abobeginn.

Noch ein Vorschlag (ich hatte es auch in den Chat geschrieben): Man könnte auch die Möglichkeit, die Videos direkt downloaden zu können, als Premiumfeature verkaufen. In Zeiten immer mehr frei verfügbaren WLAN-Zugänge ist der Download zunehmend unwichtiger, um die Inhalte unterwegs abrufen zu können. Für Zuhause brauchen ihn sowieso schon die Wenigsten

Das verhindert natürlich nicht den Download mit entsprechenden Werkzeugen (man findet immer einen Weg), aber trotzdem ist die bequeme Download inzwischen nur noch ein „Nice-to-have“-Feature.

Gruß Ronny

BlingBling im Chat? Wie wollt ihr den integrieren?

Livestreams nun auch noch hinter eine zweite Paywall-Hürde zu verstecken, würde ich für völlig kontraproduktiv halten. Dann sitzen da am Ende ebenso viele Leute vor dem Livestream wie im Studio. Ich würde eher noch die Livestreams als Werbemaßnahme für alle frei verfügbar machen.

[QUOTE=Baru;499595]BlingBling im Chat? Wie wollt ihr den integrieren? [/QUOTE]

Gibt “bald” ein neues Forum. Mit dem neuen Forum kommt auch ein neuer Chat, kein IRC mehr. Wenn der Chat so ist wie bei Twitch dann ist das kein Problem.

Die Zuschauer sollten einfach ihren Energieausgleich leisten.

[QUOTE=Bittersweet;499596] kein IRC mehr. Wenn der Chat so ist wie bei Twitch dann ist das kein Problem.[/QUOTE]

Twitch ist IRC. :>

@Bittersweet

Wer nicht mehr zahlen will, der tut dies auch nicht und hier im Forum und im Chat sind trotzdem nur ein paar Hansels und die wissen wie der Hase läuft. Die zahlen nicht plötzlich mehr wegen irgendwelcher Smiley o.ä.

Zumal, würden die Abogebühren um 0,50-1,00€ steigen, dann wären das 1.500-3.000€ Brutto mehr pro Monat, wie viel soll deine Idee noch mal bringen? Lieber ein besseres und abwechslungsreiches Programm als irgendwelche Smiley-Kacke. Sorry, ist aber so. Ich hab ja schon mal angemerkt, dass die Kernformate bei MG sich so langsam tot laufen, weil man sie bis zum erbrechen in Dauerschleife produziert, da es keine Alternativen gibt. Habe mal seit langer Zeit wieder in Presseschlau reingeschaut und war auch definitiv das letzte mal. Nahezu immer das gleiche, Netzprediger geht ebenfalls langsam vor die Hunde, bei Asynchron wurde das auch vorher bereits prophezeit.

Lieber bspw. Presseschlau und Netzprediger nur noch 1mal im Monat und PaschTV wieder aller 2 Wochen, dann kann man auch wieder inhaltlich interessantere Folgen produzieren und die freigewordenen Resourcen für neue Formate nutzen.

Selbst mir als Abonnent der ersten Stunde gehen so langsam die Formate aus. Es ist auch immer ärgerlich, wenn sang- und klanglos nach wenigen Folgen Formate auslaufen, weil man keine Mindestfolgenanzahl vereinbart hat. Stichwort Staffelproduktion. Es war ja auch mal angedacht einmalige Specials o.ä. zu bringen, was damals mit dem alten Abomodell ja nicht möglich war. Die Chance wurde bisher nicht genutzt. Lieber haut man bspw. weiterhin jedes Jahr einen 15min. Gamescom-Clip mit Landwirtschaftssimulator raus oder macht sich bei der IFA über Chinamüll lustig , anstatt da mal ein Special zu drehen oder zu was für einem Thema auch immer. Da gibt es sicherlich noch weitaus spannenderes.

Man muss ja nun mal einsehen, dass die MG-Kernformate keine neuen Kunden mehr generieren, denn die Kundenzahl für die Personality-Plattform MG ist, denke ich, nahezu ausgeschöpft. Also muss man mal so langsam in die Puschen kommen und mal wieder Programm machen. Die Kohle von der Adventsnacht am besten nutzen und mal wieder einen schönen Refresh-Starten, mit neuer Technik und neuen Formaten und dafür eben die Abogebühren dann leicht erhöhen. Würde mich aber nicht wundern, wenn das meiste der Spenden wieder ans Finanzamt geht.

[QUOTE=Bittersweet;499587]Leider machen das wie gesagt zu wenige. Der Durschnittspreis liegt bei um die 7,33 €.
3 Optionen zum Beispiel: 6,99 - 9,99 und 14,99 sind einfacher.[/QUOTE]
Wenn, dann aber bitte ohne die albernen .99. wenn jemand bereit ist freiwillig 10 oder 15 Euro zu zahlen, dann sollte man auf den Marketing-Kniff verzichten.

[QUOTE=Naked Snake;499601]
Zumal, würden die Abogebühren um 0,50-1,00€ steigen, dann wären das 1.500-3.000€ Brutto mehr pro Monat, wie viel soll deine Idee noch mal bringen? [/QUOTE]

Wenn dir aber dann 400 Leute Abspringen weil sie einen Euro mehr nicht zahlen wollen bringt dir das gar nix weil dir dann 2100 Euro fehlen.
Bei ner Erhöhung hast du garantiert auch “Verluste” ob die dann kompensier bar sind wage ich zu bezweifeln.
Das ist auch Holgers befürchtung.
Ich stimme dir im kern zu. 9 oder 10 Euro im Monat finde ich nicht zu viel.
Wie ich auch schon schrieb muss man keine “Gimmicks” dazu geben. Holger ist der Auffassung das dies Sinn macht.
Ich würde sagen einfach die zwei Pakete “neben dem zusätzlichen Regler” einbauen und gut ist.

Wie gesagt die Frage ist immer Aufwand - Nutzen. Bei ein paar Emojis ist das halt überschaubar.

[QUOTE=Bittersweet;499618]Wenn dir aber dann 400 Leute Abspringen weil sie einen Euro mehr nicht zahlen wollen bringt dir das gar nix weil dir dann 2100 Euro fehlen.[/QUOTE]

Selbst Netflix erhöht öfters seine Preise als Holger, da wäre das schon verschmerzbar. Zumal die Preise ja nicht einfach so erhöht werden sollen, sondern eben direkt mit einem Mehrwert in Form von neuen Formaten und evtl. neuer Technik. Nur muss das eben als ein großer Schritt verkauft werden und nicht nach dem Motto “Heute die Preise hoch, demnächst mal 1-2 nicht nähere genannte, neue Formate und u.U. haben haben wir auch mal ein neues Mischpult, um paar witzige Spielereien umzusetzen.”.

Ich stimme dir im kern zu. 9 oder 10 Euro im Monat finde ich nicht zu viel.

Naja, ausgehend von 0,50-1,00€ wäre ich bei 7,49-7,99€, ist noch etwas von 9 oder 10€ entfernt und einfach so würde ich das auch nicht unbedingt zahlen.

Wie ich auch schon schrieb muss man keine “Gimmicks” dazu geben. Holger ist der Auffassung das dies Sinn macht.
Ich würde sagen einfach die zwei Pakete “neben dem zusätzlichen Regler” einbauen und gut ist.

Wie gesagt die Frage ist immer Aufwand - Nutzen. Bei ein paar Emojis ist das halt überschaubar.

Naja, aber wer macht das schon deswegen? Der Gedanke ein zweistufiges Abosystem einzuführen, wie bspw. Basis (SD-Download ohne Livestream) und Premium (HD-Download plus Livestream) hatte ich auch schon mal, dann aber direkt verworfen und nie geäußert, weil ich davon persönlich inhaltlich keinen Mehrwert habe. Der Inhalt ist mir aber das wichtigere und nur der Inhalt kann auch neue Kunden gewinnen und das sollte wichtiger sein als Bestandskunden weitere Möglichkeiten als sowie so schon anzubieten, um mehr Geld auszugeben.

Ich verstehe deine Ambition mehr Geld in die Kasse zu spülen schon, nur wünsche ich mir eben auch mehr Abwechslung im Programm und dafür wäre ich eher bereit mehr zu zahlen. Nur guck ich auch keine Live-Sendung und bin dementsprechend nicht im Chat und eine Zweiklassen-Gesellschaft im Forum würde wegen der separaten Accounts eh flach fallen.

[QUOTE=Bittersweet;499618]9 oder 10 Euro im Monat finde ich nicht zu viel.[/QUOTE]
Du kannst doch nicht von dir auf die Allgemeinheit schließen. Ist ja nicht jeder so stinkreich wie du!

Ganz ehrlich 2-3 Euro sind nichtmal ne beschissene Schachtel kippen.
Alles wird teurer wieso dann nicht auch MG?
Holger will eh nix an den normalen Beiträgen ändern (was ich aus seiner Sicht nachvollziehen kann, wie ich es auch schon beschrieben habe). PS der Soli fällt doch bald und die KV wird günstiger… haste ja dann mindestens 10 Euro im Monat mehr :smiley:
Ironie off

[QUOTE=Bittersweet;499630]Ganz ehrlich 2-3 Euro sind nichtmal ne beschissene Schachtel kippen.
[/QUOTE]
Bitte nicht wieder die Kugel Eis :ugly

[QUOTE=Fe_lix;499624]Du kannst doch nicht von dir auf die Allgemeinheit schließen. Ist ja nicht jeder so stinkreich wie du![/QUOTE]

Wenn es wirklich an ein oder zwei Euro bei dir scheitert (ich kenne deine finanzielle Situation ja nicht), dann sprich doch Holger darauf an. Vielleicht könnte Massengeschmack im Zuge einer Preiserhöhung auch Patenschaften anbieten: also dass ich als zahlungskräftiger Kunde die Preiserhöhung für einen anderen Kunden übernehmen kann, so dass jemand wir du die Preiserhöhung nicht abbekommt.

Back2Topic:

Nochmal zu den drei Paketen:

In der Praxis wäre der einfachste Weg, bei neuen Abos einfach den mittleren Preis vorauszuwählen - vielleicht mir einem kleinen Text zur Erläuterung (mal beispielhaft):

[I]Unser Ziel ist es, dir die bestmögliche Unterhaltung auf hohem technischem Niveau zu bieten. Die Erzeugung von professionellen Inhalten ist naturgemäß mit erheblichen Kosten verbunden. Daher bieten wir drei Pakete mit unterschiedlichen Preisen an.

Selbstverständlich kannst du mit dem Basis-Paket sämtliche Inhalte bereits zum Erscheinungstag genießen. Dennoch möchten wir dich einladen, unser Portal mit einem der höheren Pakete zusätzlich zu unterstützen. Dies erleichtert uns eine stetige Verbesserung unseres Programms als auch unserer Technik.

Bei Auswahl des Super-Premium-Pakets bedanken wir uns bei dir mit einer namentlichen Danksagung in einem Format deiner Wahl.[/I]

An dem Text könnte man noch ein bisserl feilen, aber die Richtung wird glaube ich klar.

Gruß Ronny