Massengeschmack-TV Shop

MG Direkt vom 27. März 2019

#1

Hier kann darüber diskutiert werden!

0 Likes

#2

Die E-Mail gleich am Anfang hatte Cringe-Faktor 8000.

1 Like

#3

Zum Thema Spotify-Podcast: Lustig, dass Holger von seinen eigenen Leuten getrollt wird. CF, Thomas; lasst das sein. :wink:

0 Likes

#4

Buchscan:

a) NICHT selbst machen, machen lassen (jedes private Gerät ist noch viel fehleranfälliger als Profigeräte oder Großgeräte es schon sind)
b) professionelle Druckerei bzw. Digitalisierungsseite suchen (hatte dir schon vor Monaten was dazu geschickt)
c) Nein, es ist nicht so das es “einfach” ist, es ist sogar das Gegenteil der Fall, selbst die besten Maschinen machen dabei Fehler, die technischen Gründe dafür hier jetzt zu erläutern führt zu weit, aber falls es dich interessiert kannst du mal nach den Scannern/Kopierern (die Rede ist nicht von Geräten für den Hausgebrauch, sondern den großen Dingern die in der Industrie und Großraumbüros usw. eingesetzt werden) von HP und dem Skandal suchen den es dazu gibt/gab (selbst in der Hochfinanzwelt oder wo es wirklich wichtig ist bei Staat und Regierung funktioniert das mit dem Scannen und Kopieren nicht zu 100%)
d) Es ist unumgänglich es korrigieren zu lassen bzw. zu prüfen. Völlig egal wo und wie du es machen lässt.

Zu Abozahlen:
Jaja.

0 Likes

#5

@Fernsehkritiker
Ich biete dir an, ein kleines Programm zu schreiben, dass dein Problem löst.
Vielleicht lässt du mir eine Testseite zukommen und ich versuche mal ein Programm darüber laufen zu lassen. In einem Jupyter Notebook könnte ich es schnell testen und wenn es akzeptabel ist, würde ich es in ein kleines Skript packen, daraus eine Word Datei oder irgendwas anderes nach deinem Gusto erstellen und es dir zukommen lassen.
Ich kenne ein paar gute Frameworks, die recht gut implementiert sind.
Ich würde das auch kostenlos machen. :heart:

1 Like

#6

@FroehlicherProvinzler: Wenn man wie alle anderen behandelt werden will, warum laesst man sich dann diskriminieren?

0 Likes

#7

Ich verstehe den Hintergrund deiner Frage nicht.

0 Likes

#8

Naja, wenn mir jemand vermitteln wuerde, dass er fuer einen Anruf von mir speziell bereit sein muss, ich dann aber im Gespraech feststellen wuerde, dass man sich gar nicht spezifisch auf das Thema vorbereitet hat, noch meinen Schwaechen sonderlich entgegenkommt, dann ist das in der Gesamtheit sicherlich nicht der Umgang, den ich mir wuenschen wuerde.

0 Likes

#9

Ich verstehe. Aus meiner Sicht hat sich Holger auf das Gespräch eingelassen und das ist definitiv ein Fortschritt im Vergleich zum ersten Versuch. Im empfand das Gesprächsklima als sachlichlich und entspannt. Besonders tiefgründig war es wohl in der Tat nicht, aber das ist in Ordung, wenn es dennoch der Aufklärung dient.

2 Likes

#10

Ich möchte hiermit anprangern, dass die Uhr gefehlt hat. Das kann auch eine permanent eingeblendete Bauchbinde nicht ausgleichen.

Ebenfalls enttäuscht bin ich darüber, dass Holger die Transparenz jetzt mit den fehlenden Abo-Zahlen herunterschraubt. Obwohl ich es gleichzeitig auch verstehen kann.

Und wie kommt Holger darauf, dass es das Investigativ-Magazin “Mario Barth deckt auf” nicht bei TV Now gibt?

0 Likes

#11

Zum Thema Spotify: Ich habe meinen Podcast dort veröffentlicht und das Ganze dauerte ungefähr 8 Minuten (das registrieren war noch das längste). Geht mittlerweile alles sehr einfach

Brauchst im Grunde nur deinen RSS Feed Link und paar Sachen zum ausfüllen

2 Likes

#12

Erinnerst du dich, wie lange die Litanei gedauert hat, bis der Herr endlich mal den Vorschlag umgesetzt hat, einen Amazon-Affiliate-Link zu erstellen? Da hieß es auch “Das geht doch nicht!” und “Da muss man doch Partner von Amazon sein”, “Zu aufwändig!” etc. Und heute gibt’s bei der Verkündung der Einnahmen daraus nicht mal mehr ein Danke (zumindest beim vorletzten Mal, diesmal k.A.)

MG ist idR aktuelle Geschäftsmodelle + 10 Jahre

4 Likes

#13

Ich will mal nicht so streng sein, denn vor nem Jahr oder so habe ich auch nachgeprüft, wie man da rein kommt und es war für normalsterbliche scheinbar nicht möglich (Womöglich war Holger auch auf dem Stand). Erst vor kurzem haben die wohl endlich die Regeln gelockert und es geht so schnell, dass es schon fast verdächtig einfach war. Aber nach paar Stunden war ich schon freigeschaltet und ich war baff.

0 Likes

#14

also Mario Barth lässt seine Shows nicht über rtlnow.de abrufen, war schon immer so…was auch immer für Gründe dahinter stecken mögen

schade dass wir die Abozahlen nicht mehr erfahren. kann verstehen, dass es wirklich nicht mehr aussagekräftig ist, trotzdem fiebern die Fans mit, wann denn nun die 3000er Marke bei den monatlich zahlen Aboleuten überschritten wird. ich hoffe auf ein Feuerwerk dann?!

0 Likes

#15

Gibt es schon wie du bereits auch gemerkt hast. Allerdings nur fuer eine Woche nach TV Ausstrahlung. Muss man also schnell sein.

0 Likes

#16

Da die Abozahlen meines Wissen zuletzt immer leicht gesunken sind, gibt es da aktuell nichts worauf man hinfiebern könnte.

2 Likes

#17

Vielleicht auf das 100000. Youtube-Abo. Oder das 500. Instagram-Abo. Das ist jetzt der heiße Scheiß.

2 Likes

#18

doch die 3000er Marke wird irgendwann geknackt werden…da bin ich sicher und das wird ein Fest

natürlich kann man auch andere Zielmarken zum Freuen nehmen…
Grüne Spendenampel…ach leider abgeschafft
umsatzzahlen? werden ja nicht veröffentlicht…

schwierig dann Kennzahlen zum freuen zu haben

0 Likes

#19

aslo wenn du unbedingt jedes Monat aufs neue ein “Danke” brauchst, musst Dir wohl jemand anderen suchen den Du unterstützt. So einen Amazon Link hat eh jeder Influencer.

1 Like

#20

Ich brauche kein Danke, nutze den Link auch weiterhin, aber hat was mit Anstand zu tun, wenn man zeigt, dass man 1000€ geschenkt bekommt, zumindest ab und zu mal ein “Danke für das Nutzen des Links” fallen zu lassen.

5 Likes