Liest der Fernsehkritiker die Bild?

Liest der Fernsehkritiker die Bild? :smt017 :?:

Was für eine Frage…die Bild als verlässliche Informationsquelle und Vorzeigemagazin für guten Journalismus sowie gelungene Gesellschaftskritik :smiley:
unabhängig und objektiv

Naja, die Reiter liest ja wohl jeder wenn er mal am Kiosk vorbeiläuft oder falls son Exemplar im Wartezimmer liegt ^^

[spoiler]Das einzige mal das ich ne Bild gekauft und ernsthaft einen Artikel gelesen habe, das war nach diesem Amoklauf in Winnenden, weil da sämtliche Medien wider so eine KillerspielerHetzKampagne draus machen wollten.[/spoiler]

Hm die Frage wäre eher, wenn ja, warum? Ich würde sie lesen um mich zu amüsieren und um die Fehler zu finden oder die Buchstaben zu zählen :slight_smile: Wenn man etwas kritisieren möchte, muss man es kennen.
Grüße an die Leute von BILDblog.de

Bye, Susi

Amüsieren kann man sich da nicht. Wenn ich beim Chinesen warte liegt die manchmal da. Was da drin steht ist einfach nur traurig.

Natürlich liest der Fernsehkritiker Bild - aber nur wenn auf RTL 2 grade nichts läuft. (Nehme ich mal an).

Klar, lies der FK die Bild. Man kann es an DIESEM BEITRAG sehen. Irgendwie musst er doch vorher gewusst haben, welchen “Skandal” die Schwulenszene bei AZW auslöst. :smt005

So’n Quatsch, jeder liest die Bild irgendwann mal. Es will nur nicht jeder zugeben.
Und wer’s nicht in der Öffenlichkeit tut, geht halt zu Haus allein auf Bild.de. … man kann doch dazu stehen, man muss nur nicht alles glauben.

Ausserdem haben die so tolle Schlagzeilen wie “Hitler baute Ufos” ^^

Ich würde sagen, dass Holger nur die sehr zu empfehlene Praline liest. Mehr braucht man eigentlich zum Morgenkaffee nicht.

Ich denke, der FK liest als Hamburger auch DIESE ZEITUNG. :totlach

Also Andi :smt005

Jetzt stelle ich mir wahrhaftig Holger vor, wie er seinen Morgenkaffee schlürft und sich “deine” Zeitschrift neugierig, wie interessiert und auch konzentriert “durchliest”.

@Freisprechanlage: Er wohnt doch in der Nähe von St. Pauli und da muss er doch wissen, was dort so alles passiert.:mrgreen:
Genau wie ich in GR wohne und die SZ-Görlitz (Sächsische Zeitung) lese.

Sprich nicht für mich, du kennst mich nicht! :smt013 :smt027

Denn wenn du mch kennen würdest würdest du solche Behauptungen icht vom Stapel lassen! BILD ist mein absolutes Hassobjekt, ich kann nichts, aber auch garnichts positives an diesen menschenverachtenden, volksverhetzenden Dreck finden. Deswegen lese ich es weder unterwegs noch zu Hause…weder auf Papier noch Online! :smt006

Ich stimme grettyr zu. Also, was die BILD an sich belangt.

Dieser “Zeitung” kann man wirklich nichts positives entnehmen, außer das sie einem zum Schmunzeln bringt, wenn man sich an den Haaren herbeigezogenen Geschichten mal durchliest. Doch ich frage mich immer wieder, wie das bei denen in den Redaktionen eigentlich abläuft. Fragen die sich wirklich, welche Story die heute wieder erfinden können?

Warum bemühen sich die Journalisten von BILD nicht einfach mal seriös zu sein? Weil man mit hetzerischen Propagandatexten eine höhere Auflage hat?

Und ich will noch etwas sagen. Auch ich hasse die BILD. Es mag zwar krank klingen eine… “Zeitung” zu hassen, aber… das viele so etwas lesen, als bare Münze nehmen und als “zuverlässige” Quelle verwenden. Da fragt man sich doch, wo ist das Hirn dieser Leute gelandet? Darf man sich die BILD-Zeitung als einen oberflächlichen Actionfilm vorstellen der nur dazu dient, mal das Hirn auszuschalten?

Traurig, traurig. :smt009

Ich möchte mich ebenfalls davon ausnehmen. Ich habe mir niemals die BILD gekauft, eine angefasst, und ich gehe weder heimlich noch unheimlich auf BILD.de. Ich vermeide tunlichst die direkten BILD.de Links auf BILDblog anzuklicken.
Tut nicht gut, alle über einen Kamm zu scheren izzy bizzy. Vielleicht hältst du dich mit Behauptungen über Menschen die du nicht kennst besser bedeckt. Lies diese sheiße so lange du willst, glaube oder glaube nicht, was du willst. Aber verschone uns mit diesem Rotz. ich halte mich weiterhin an den Playboy und die Bravo!

^^ Na klar. Man urteilt ja auch leicht über etwas was man NIE gelesen hat richtig . Ich meine, wenn alle sagen, Bild ist Scheisse, muss das doch sein, da glaubt man das einfach, richtig? ^^

Also, bei Bild.de schaue ich öfter mal rein - die Printausgabe hatte ich seit Jahren nicht in den Händen…

Das ist ja wie nach dem zweiten Weltkrieg. Will mal wieder keiner gewesen sein…

(irgendwie hab ichs momentan mit WK II Polemik, ich bitte um Verzeiung)

Für die Printausgabe möchte man ja auch kein Geld bezahlen. Selbst 50 Cent find ich dafür noch recht viel.
Und das Seite1-Mädchen kriegt man schließlich auch als Video online zu sehen ^^

Bild ist wie RTL: Keiner liest oder sieht es, aber jeder kennt es und es ist sehr erfolgreich in Deutschland. :mrgreen: