Kurzer Prozess

Diskussion über den Blog-Artikel: Kurzer Prozess

Heute fand die wohl überflüssigste Gerichtsverhandlung der Welt statt - im Landgericht Offenburg. Aber Timo Storost von Family TV wollte es ja so, nachdem er sich über meinen Blogtext vom 16. Februar so geärgert hatte und partout eine Einstweilige Verfügung dagegen erreichen wollte (was letztendlich überwiegend scheiterte).

Um es gleich vorweg zu sagen: Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen (inzwischen liegt die Entscheidung vor). Dass etwa das Programm von Family TV als Müll bezeichnet werden darf, hakte die Richterin gleich unter freier Meinungsäußerung ab. Dass Herr Storost unrealistische Zuschauerzahlen veröffentlicht hat, hält auch das Gericht für überwiegend wahrscheinlich. Die von uns verwendete Grafik mit dem Konterfei von Storost interessiert das Landgericht Offenburg nicht, da es für diese Fragen nicht zuständig ist. Ich halte die Verwendung des Fotos bzw. Logos aufgrund der aktuellen Berichterstattung für Family TV weiterhin für zulässig. Ob Herr Storost und sein Anwalt deswegen zum Landgericht Mannheim fahren wollen, da bin ich mal sehr gespannt. Aber Herr Storost scheint ja genug Geld zu haben, wenn er es so locker-flockig für Gerichtsverfahren ausgeben kann. Die Justiz freut sich.

Im Verlaufe unserer Recherchen bezüglich Herrn Storost kamen übrigens noch ein Detail ans Licht, das man im Grunde gar nicht fassen kann. So gab er sich im Jahr 2008 einfach selbst als Anwalt aus und verschickte unter dem Namen einer existierenden Kanzlei mindestens eine Abmahnung. Dort war man verständlicherweise nicht erfreut, Storost musste eine Unterlassungserklärung abgeben, sich nicht mehr als Anwalt auszugeben, Scheinfirmen zu betreiben und Firmen zu betreiben, deren Identität nicht legitimiert worden sind sowie illegales Glückspiel zu betreiben.
Bei manchen Leuten frage ich mich wirklich, was in ihnen vorgeht. Herr Storost gehört zweifelsohne dazu.

Lesen Sie dazu auch diesen Text.

Mir ist nach wie vor schleierhaft, was der Kerl vor Gericht erreichen will … :ugly

Wahrscheinlich eine Änderung des Art. 5 (1) GG.
Ich fürchte, da hat er sich übernommen…

Die seite auf die Sie am Ende verweisen sympathisiert mit Scientology, ich würde dies als sehr kritisch ansehen…
Vielleicht sollte man dies zum Schutz dem Blog-Artikel hinzufügen…oder man entfernt den Link…

steht die Domain “Family.tv” zum verkauf ?

ist ja lustig :lol:

…das nächste Mal in Offenburg bist, sag bescheid oder geh ins Café Kakadu und trinke dort einen Kaffee Pavan :slight_smile: - sehr zu empfehlen.

Wird der Kram eigentlich in Offenburg produziert? Oder warum asugerechnet Offenburg?

Grüße,

Eggi

Hin und wieder denke ich, ich hätte mit meinen knappen 22 Jahren bislang ein relativ unproduktives Leben geführt und sollte endlich mal etwas tun, das mich in dieser Hinsicht befriedigt. Wenn ich mir dann aber anschaue, was dieser „erfolgreiche Jungunternehmer“ aus dem selben Jahrgang (laut seiner leicht beschönigenden Website) in dem Alter hingegen auf die Beine gestellt hat, bin ich mit mir selbst doch wieder recht zufrieden…

Viel Glück am Freitag, aber ich denke, Glück wird da keine große Rolle spielen. :wink:

Zum Beispiel gab er sich im Jahr 2008 einfach selbst als Anwalt aus und verschickte unter dem Namen einer existierenden Kanzlei Abmahnungen.

Sachen gibts, die gibts gar nicht… :ugly

Hat nicht auch CITV von einem Fake-Anwalt berichtet? Was für ein merkwürdiger Mensch.

Warst du etwa selbst in Offenburg? Wäre eigentlich eine gute Gelegenheit für ein Fantreffen in z. B. Freiburg gewesen.

Also verstehe ich das richtig, dass Herr Storost einen Anwalt dabei hatte (einen echten sogar)?! Kaum zu glauben, dass es jemanden gibt, der diese Veranstaltung mitmacht.

steht die Domain “Family.tv” zum verkauf ?

ist ja lustig :lol:
Das habe ich mich auch immer gefragt, warum die Domain nicht einfach so heißt?!? :ugly

Ja http://citv.nl/forum/viewtopic.php?high … ive&t=5102

Nein, in Lautenbach, aber das zuständige Landgericht ist in Offenburg.

In Offenburg gibts übrigens eine Hochschule, die auch Medienstudiengänge anbietet … Komisch, dass Storost dort nicht studierte … Hatte er wohl nicht nötig, denn auch ohne ist er “erfolgreicher Jungunternehmer” geworden …

Jetzt die Frage der Fragen: Wovon lebt der?

Ich mein ganz ehrlich, das alles sind doch keine Einahmequellen.

Bezüglich der TLD „.tv“ - die kostet, wegen der Popularität (TV = Fernsehn :slight_smile: ), etwas mehr als eine einfache „.de“-Domain, ist es nicht so? :slight_smile: So zumindest habe ich es in Erinnerung.
Ich bin jedenfalls gespannt, wie die Geschichte weiter geht und drücke dem Fernsehkritiker die Daumen - ist jetzt vielleicht nicht nötig aber wie man sagt, „auf hoher See und vor Gericht…“

Der Quellenhinweis unter dem Text zu Andreas Türck ist meines Erachtens erst im Nachhinein eingefügt worden (http://www.familytv.de/AndreasTuerck/index.html) - kann das jemand bezeugen, dass die Quelle früher dort nicht stand?

Als ich direkt nach deinem Blog Eintrag auf die Türck Seite gegangen bin, war er 100%ig noch nicht da!
Ich bin mir sogar ziemlich sicher und würde dass auch so an Eides statt versichern wenn man mich fragen würde :wink:

Hallo Holger,

kurze Klugscheißerei: Der Blogtext war vom 17. Februar, nicht vom 16. :wink:

Gruß

Guter Artikel, andere werden sich über die Thematik zur Genüge echauffieren, sodass ich mir das hier mal ganz bewusst spare. Würde allerdings gern mal die Frage in den Raum werfen warum du hier auf kukksi verweist, diese Seite ist laut WOT alles andere als vertrauenswürdig…

Soweit mir bekannt, dürfen Zitate sowieso nicht in dieser Form verwendet werden. Nur kurze Auszüge und dann auch mit genauem(!) Verweis auf die Fundstelle.

Hier wurde ein kompletter Text kopiert, keine “Ausrisse” und die Quellenangabe entspricht auch nicht den Vorgaben!

Weitere Infos siehe hier:

http://de.wikiquote.org/wiki/Wikiquote: … e_beachten

http://www.computerbetrug.de/sicherheit … erte-texte

URSPRÜNGLICH stammt der Text auch nicht von Fernsehserien.de, sondern aus einem Buch von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 … unschliste

Ob die wohl wissen, dass FamilyTV deren Material verwendet?

Viele Grüße!

Die seite auf die Sie am Ende verweisen sympathisiert mit Scientology, ich würde dies als sehr kritisch ansehen…

Nicht nur das: Sie sympathisiert auch noch mit RTL! (Da sie von RTL gesponsert wird.)

Als ich direkt nach deinem Blog Eintrag auf die Türck Seite gegangen bin, war er 100%ig noch nicht da!
Ich bin mir sogar ziemlich sicher und würde dass auch so an Eides statt versichern wenn man mich fragen würde :wink:

Ich glaube auch mich daran zu erinnern, dass ich auf die Seite bin und keine Quellenangabe dort war, aber ich bin mir leider nicht 100% sicher - schade. Was lernen wir daraus? Screenshots machen!
Gibts den ursprünglichen Text im Cache?