Kulissenbau Mediatheke

Sehr schönes Video! So was seh ich immer gerne, einfach so “Behind the Scenes” Material. Sehr schön.

Aber mich würde jetzt doch mal brennend interessieren, wie viel die Reklameleuchte des Logos gekostet hat. Das muss ja ne Spezialanfertigung sein, war sicherlich nicht billig.

Nee ist richtig - war nicht billig :wink: Mehr Infos gibt es dazu nicht,tut mir Leid!

1 „Gefällt mir“

Schade! Versuch wars wert :slight_smile:

Um die 1.500 EUR. :wink:

Quelle?

Instinkt. :wink:

Leider vollkommen daneben, dein Instinkt - aber ist ja nicht das erste Mal :grin:

2 „Gefällt mir“

1 Gehalt von Hella :smiley: Dank CF gucke ich jetzt immer auf den i-Punkt!

2 „Gefällt mir“

Erstmal danke für die schöne Schatzkammer Folge - auch ich bin so ein „Behind the Scenes“ Fetischist, der eine Freude daran hat sowas zu sehen :slight_smile:

Eine Frage wirft mir die neue Kulisse aber auf:
Handelt es sich hierbei um eine mobile Kulisse, die ihr für jede Folge der Mediatheke neu aufbauen werdet, oder ist diese fest an der Stelle installiert? Im letzteren Fall frage ich mich wie ihr den dann in Zukunft noch live Sendungen mit Publikumsbeteiligung oder den sehr beliebten Spieleabend umsetzen wollt, da ja die neue Kulisse im alten Zuschauerraum steht?

Lg
Corny

2 „Gefällt mir“

Also falls du dafür mehr bezahlt haben solltest, hast du dich mal wieder ordentlich über den Tisch ziehen lassen, wie damals beim ersten Massengeschmack-Logo, für welches du viel zu viel auf den Tisch gelegt hast.

Das für das Studio?
Wie hoch war das denn?

Nein, das für die Website:

image

Dafür hat er damals 399 EUR bezahlt, völlig überteuert gewesen.

Du bist sowas von inkompetent, dass es weh tut. Nur weil Du mal eben “Neon sign” gegooglet und nen Shop mit fertigen Motiven gefunden hast, bist Du jetzt der Oberexperte!?

Dann nenne mal die Quelle, den Anbieter, wo der Preis ersichtlich ist.

3 „Gefällt mir“

Und warum genau ist das Logo überteuert gewesen und wieso wäre das Neon Schild, wenn es über 1500€ gekostet hätte, überteuert?

Bist du Grafiker von Beruf und baust so Neon Schilder als Nebenjob?

1 „Gefällt mir“

Sehr schöner Einblick. Es ist toll zu sehen, wie solche Dinge bei euch in gemeinschaftlicher Weise entstehen. Klasse!

Hattet ihr denn wenigstens nur den kurzen Weg zum Bauhaus auf der Wandsbeker Zollstraße zu überwinden?

Auch interessant, dass ihr parallel den Sprechplanet produziert. Auf den Gast Ludwig Haas freue ich mich sogar als Nichtkenner der ‘Lindenstraße’. Ist der einzige Schauspieler, den ich überhaupt mit der Serie in Verbindung bringen kann.

1 „Gefällt mir“

Ach ich dachte das Logo wäre damals selbstgemacht gewesen?

Ansonsten finde ich es aber sehr löblich das Holger den Medien/Kunst/Designschaffenden eine anständige Vergütung bietet. Zu oft heißt es ja “Das ist ja Werbung für Sie!”

Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich das alte Logo als ziemlich dilettantisch und ideenlos empfand und empfinde (ohne jemanden da jetzt zu nahe zu treten)

1 „Gefällt mir“

Rechne das mal auf einen Stundenlohn runter. Das ist nicht viel Geld.

Lasst euch doch nicht von Menschen, die absolut keine Ahnung haben wovon sie faseln, ständig solchen Blödsinn erzählen.

3 „Gefällt mir“

Also ich weiß schon was so branchenmäßig für das designen von Logos üblich ist.

Da wird das große Geld bzw. die lukrativen Aufträge von großen Firmen zumeist in mehreren Runden mit einem Finalisten durchgeführt- sprich da stecken dann zig Stunden an Designarbeit drinnen an denen man am Ende zumeist leer ausgeht, weil jemand anderes den Zuschlag bekommt. Somit sind dann solche „Low-Budget“ Aufträge ne sicherere Nummer für den Designer weil man gezielt beauftragt wird. Entsprechend wird sowas dann aber auch niedriger entlohnt. Ist i.ü. auch total üblich bei den ganzen Comickünstlern, die mit solchen Aufträgen, ihre finanzielle Situation aufbessern.

Bei dem alten MG Logo kommt hinzu das hier vermutlich auch ein Sympathiepreis gefordert und gezahlt wurde - wobei ich aber dabei bleiben muss, dass ich hier nicht sehe, wo da viel Arbeitszeit reingeflossen ist - weil das Evolutionsthema altbackend ist, ähnlich wie auch der Schriftzug - also für mich da der kreative Anteil und auch der künstlerische eher im niedrigeren Bereich liegt. Da hab ich hier im Forum schon deutlich bessere Spontanarbeiten gesehen. :slight_smile:

Hier bekommt man z.B. eins für deutlich weniger, dürfte nicht weniger Arbeit gewesen sein:

Habe mit 1.500 EUR sogar sehr großzügig angesetzt, wie ich finde.

@N-R-GEE
Danke für den Link/Tipp!