Korinthenkacker-Thread - Verzeihliche Sendersünden

Es fällt auf, dass in diesem Forum aus jeder Mickermücke ein Elefant gepustet wird. Man muss nicht aus jedem Lapsus einen aufgeblasenen Themenvorschlag häkeln. Ich möchte in diesem Strang Flüchtigkeitsfehler, Nachlässigkeiten und verzeihliche Lügen der Sender sammeln.

Der Flötenschlumpf fängt an!

#1: (Kategorie: harmlose Lüge)
Die Pro7-Sommermädchen treten an, um im selbstaufgepinselten Bodypainting ein Elfmetertreten in einem Barcelonenser Stadion zu absolvieren. Moderationsattrappe Giovanni Mozzarella bläst das Ambiente wahrheitswidrig auf zu geheiligter Erde: Man befinde sich im Stadion des FC Barcelona (Nou Camp)
Haha, said the clown! Die Art Deco-Tribünen und das beengte Spielfeld verraten jedoch dem Kenner auf dem ersten Blick, dass diese Aufnahmen im stillgelegten Montjuic-Stadion gedreht wurden, in dessen Katakomben nicht Guardiolas Schüler zaubern, sondern Francos Schergen folterten.

#2: (Kategorie: undifferenziertes Allerlei)
Die engagierten Genossen von RT-News nehmen den drohenden Zusammenbruch Belgiens zum Anlass, ihren Zuschauern einen Überblick über den Separatismus in Europa vermitteln zu wollen. Neben den üblichen Verdächtigen Nordirland, Baskenland und Korsika, malt man völlig unkommentiert, Bayern auf die Notstandskarte. LOL! :smt005

Unser Greggy Kalkofe, einfach köstlich! :smt005 :smt023

Ey, mein bezauberndes Entlein! Du glaubst wohl, mir entgeht Dein Zynismus … :smt018

#3: (Kategorie: Kollektivdemenz)
Im Sport1-Doppelpass verkündet ein teigiger DFL-Funktionär (Name von der Redaktion vergessen) unwidersprochen und vom Master of Desaster Würg Wontorra darob verbalfellationiert, Kölns Glatzenmessias Ståle Solbakken sei fünfmal in Folge Meister und Champions League-Teilnehmer beim norwegischen Spitzenklub Rosenheim Trondborg gewesen, wenn sich sein Wirken in Wirklichkeit beim Bukoverein FC Kopenhagen entfaltete.

#4 epic fail … Holger, das muss unbedingt in die nächste Sendung!!! … :mrgreen:

Kategorie: Bild- Bauchbinden-Schere

Bei der anämischen Uschirette handelt es sich natürlich um Isabel. Sally ist die verpeilte Esotante. Das müsste die Sommermädchen-Redaktion nach fünf Folgen eigentlich wissen. :ugly

Gegen 13:25 kam im ARD Mittagsmagazin ein Beitrag über Browserspiele, die zur Kostenfalle werden können. Inwiefern inhaltliche Fehler gemacht wurden, kann ich nicht beurteilen - ich wollte es nur mal erwähnen. Regine Pfeiffer kam übrigens auch zu Wort.

edit: der besagte Beitrag in der Mediathek

Hey Greggy, danke für das aufmerksame Verfolgen des Geschehens. Hast du für deinen Punkt 2 einen Link? Würde ich mir gern mal selber ansehen. :slight_smile:

Im Sport1-Doppelpass verkündet ein teigiger DFL-Funktionär (Name von der Redaktion vergessen) unwidersprochen und vom Master of Desaster Würg Wontorra darob verbalfellationiert, Kölns Glatzenmessias Ståle Solbakken sei fünfmal in Folge Meister und Champions League-Teilnehmer beim norwegischen Spitzenklub Rosenheim Trondborg gewesen, wenn sich sein Wirken in Wirklichkeit beim Bukoverein FC Kopenhagen entfaltete.

Anscheinend hat sich dies mittlerweile rumgesprochen, weshalb wohl auch DFB-Sportdirektor Matthias Sammer zum Schluss gekommen ist, dass er Däne sei (falls ich mich nicht im heutigen Doppelpass verhört habe).

Grinseonkel Wontorra hat sich in selbiger Sendung in die nächste Raucherpause geschmachtet, um anzukündigen, daß er nach dem Werbeblock die Billigente mit ?ukasz Podolski und Galasataray Istanbul anheizen werde. Daß die unveränderte Fortsetzung seines Grinsens eine Korrektur ersetzen sollte, hatte das ebenfalls grinsende Doppelpass-Publikum indes erkannt. In der restlichen Sendung nannte er den Verein nur noch “Istanbul”.

Es folgte ein Blitzturnier zwischen Schalke Gelsenkirchen, St. Pauli Hamburg, Wattenscheid Bochum, Arsenel London und Tschelßi London.

@ Octavianus … Sorry, der knallhart recherchierte Report rauschte mir flüssig durch die Ohren…

#5 - Was nicht passt wird …

Eurosports Laberkoniferen Sigi Heinrich und Dirk Thiele sind die besten Leichtathletik-Kommentatoren diesseits der Oortschen Wolke. Alas …

IVB (British Virgin Islands); CPV (Cap Verde); ISV (US Virgin islands); … jedes Länderkürzel, das die beiden nicht ad hoc erkennen, ist IMMER Elfenbeinküste …

… einzige Ausnahme: CAM = Kamerun. Schade, Scheiße! Ist Kambodscha, Kumpels… :ugly

Bemerkenswert genug: Ich würde dem knapp gehaltenen und nicht reißerisch aufgemachten Artikel das Prädikat “sachlich und informierend” geben. Was dort gesagt wurde, stimmt (kenne mich in der Branche ein wenig aus - ein Freund betreibt ein Browsergame mit >10000 Mitspielern. Und mit dem war ich mal auf einer Browsergame-Messe.). Die Einsortierung unter “verzeihlichen Sendersünden” wäre bei diesem Beitrag also meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt, da keine Sünde enthalten ist.

EDIT: Eine Anmerkung… die Anmoderation des Beitrags ist allerdings tatsächlich reißerisch und vermittelt ein falsches Bild: “…plötzlich kommt die Rechnung.”. Der Beitrag an sich ist aber völlig in Ordnung.

Klar: keine reißerische Aufmachung. Beide Seiten kamen zu Wort.

Aber ich hatte anfangs den Eindruck, dass Fehler gemacht wurden. Deshalb eine “verzeihliche Sendersünde”. Zwei Stellen hatten mich stutzig gemacht:

“… kostenlos und ohne Gebühr” ähm… wenn man im Fernsehen z.B. Werbung für Dark Orbit sieht, muss einem klar sein, dass diese Kosten wieder reingeholt werden müssen - und das nicht in Form von Werbung!

“… und müssten plötzlich Geld bezahlen um weiter spielen zu können” so heißt es in der Anmoderation. Im Beitrag hingegen laut Aussage eines Herstellers: “Man kann unsere Spiele grundsätzlich […] komplett kostenlos spielen.”

Es wurde nicht erklärt, wodurch die versteckten Kosten entstehen. Als Zuschauer ohne jegliches Hintergrundwissen war ich nach dem Bericht genauso klug wie vorher.

OFF TOPPIC
ich kann mir nicht helfen aber ich hege seit langem den Verdacht das “Greggy” der von mir sehr geschätzte User “Eierlikör” ist! :smt017 :mrgreen:

Jupp, da bist Du auf der richtigen Fährte.

Beim ARD-Buffet konnte man sehen, dass sich Blumen und Gärtner mit der Zeit immer ähnlicher werden. Zumindest hat der ARD-Florist dieselbe Frisur wie seine Hortensien:

Haha, episch :smiley:
Also sehen nicht nur Herrchen ihren Hunden ähnlich sondern auch Gärtner ihren Blümchen.

Der KinderKanal darf sich als Trendsetter fühlen. Wo bislang Kinderreporter durch die Innereien des Reichstags wuselten, um den feinen Herrn Politikern ganz normale Fragen zu stellen … süüüüß!!!

… werden die drolligen Interviews zu deputierten Hosentascheninhalten und Ministersteckenpferden nun aufs Putzigste kopiert vom Premiumsender Sport1. Dort stellt man seit einigen Monaten die Miniaturmoderatorin Anett Sattler auf die Jaffakiste. Anett misst geschätzte 120 Zentimeter und reckt auf Zehenspitzen und mit langem Arm ihr Mikrofönchen den langen Kerls des deutschen Hand-, Basket- und Fußballsports entgegen, um sie im Rahmenprogramm … ganz süüüßßßß!

… zu fragen, was sie in den Hosentaschen spazieren tragen und am spielfreien Wochenende zu tun gedenken.

Kostprobe gefällig?

SÜÜÜßßß!!!

Hübsch und als ehemalige Handballspielerin auch sehr kompetent… so wünsch´ ich mir das.

Ich hab da auch so einen Verdacht in Bezug auf “Greggy”.
Ich glaube, dass sich hinter diesem Avatar der Holger Kreymeier höchstpersönlich verbirgt, und zwar das verdorbene Ich des Fernsehkritkers. :mrgreen:
Dadurch, dass er sich als Chef immer verbal zusammenreißen musste, verbal nicht auf den Putz und nicht unter die Gürtellinie hauen durfte, hat der aufgestaute Spott und Zynismus in ihm den Anarchisten Greggy geschaffen, der stellvertretend für ihn hemmungslos alles raus lassen kann.

Coole Sache! Aldi Wartmann zu Gast im Sport1-Doppelpass. Die wahren Brandstifter trinken seelenruhig weiter.

Thema #1: Breno soll frustrationsbedingte Alkoholprobleme haben und hat deshalb sein Haus angezündet.
Replik Hartmann: So ein Quatsch! Jeder trinkt mal einen über den Durst.

Thema #2: Die Münchner Staatsanwaltschaft wendet sich an die Öffentlichkeit. Hoeneß tobt.
Replik Hartmann: Der Staatsanwalt möchte wahnsinnig gerne mal ins Fernsehen und Blödsinn labern. Wer könnte das besser nachvollziehen als Waldemar Hartmann?

Thema #3: Rangnick ist ausgebrannt - völlig ohne Brenos Nachhilfe. Der Experte vom Max Planck-Institut erläutert, dass viele Gefährdete ihre Lage durch Selbsttherapie via Alkohol oder Tabletten verschlimmern.
Replik Hartmann: “Alkohol löst keine Probleme. Aber Cola auch nicht.”

Ja, Waldi ist schon ein Knüller!

Thema #3: Rangnick ist ausgebrannt - völlig ohne Brenos Nachhilfe.

:lol: :lol: :lol: