Grundsatzdiskussion zu den Moderatoren

Oh hurra, da habt ihr ja wieder ein Thema gefunden, wo ihr euch über andere lustig machen könnt. Und meine Lieblinge versammeln sich wieder hier… hallo isegrimm, ampler schmatz. Naja ist heute zu spät um erneut ne Grundsatzdiskussion zu starten, warum so Typen wie ihr hier Moderatoren seid…

warum so Typen wie ihr hier Moderatoren seid…

Das frage ich mich manchmal auch. Auf der einen Seite “Bierernst” und auf der anderen Seite sehr albern. Soll aber nicht heißen, das ich es denen nicht gönne, das die Moderatoren sind.

Das frage ich mich auch manchmal…die benötigte Sachlichkeit die man benötigt um ein solches Forum zu leiten fehlt leider ebenso oft wie ein vernünftiger Umgangston.

Danke ist ich das mal loswerden durfte, es brennt mir schon ewig auf den Lippen/Fingerkuppen!

So sind Menschen halt.Mal bierernst mal albern.Welch eine Schandtat :twisted:

Sehr gut, wollte schon deswegen an den Fernsehkritiker eine Mail schreiben!

Ich finde die meistens Mods sind überschnelle Übertreiber, willkürlich ist ein Beitrag einfach mal eine Verschwörungstheorie…

Ich sage nicht dass die Mods keine guten Menschen sind, aber ihr Urteilsvermögen ist manchmal ziemlich beschränkt…

bei manchen Dingen die die Herren manchmal rauskloppen schüttle ich auch nur den Kopf !

Glaubst du wir machen das aus purem Spaß und weil wir so “Respekt erzwingen können” Wir sind besser als ihr, wir haben hier die Macht? Wir sind jetzt cool?

Vielleicht lernt ihr auch irgendwann, dass das hier kein freier Spielplatz, sondern Holgers Forum ist und ihr hier nur zu Gast seid. Benehmt euch gefälligst so und lernt endlich sachlich zu diskutieren.

Mit einem guten Glas Wein lässt sich jeder Moderator ertragen! :mrgreen:

Mal im Ernst…wer sich halbwegs an die Forenregeln hält, sollte auch kein Problem mit den Mods bekommen, es sei denn, dass selbige für sich die alleinige Deutungshoheit beanspruchen. Das kann ich hier aber trotz einer Ausnahmen im politischen Teil des Forums eher selten erkennen, so dass man den Ball auch mal flach halten kann. Warum soll man sich überhaupt aufregen? Wem die Regeln hier nicht gefallen, der braucht ja nicht zu schreiben.

Benehmt euch gefälligst so und lernt endlich sachlich zu diskutieren

Das sollte auf jeden zutreffen - und ganz besonders auf die Blauen und Roten. Diese meine Aussage ist nur grundsätzlicher Natur und schien nötig, da dein Satz kein “wir” enthält. Die Interpretation spar’ ich mir, wir sind hier nicht im Deutschunterricht.

Zum einen können (@TE) Isegrimm und ampler natürlich leicht als “besonders schlimm” empfunden werden. Was zum Teil aber auch daran liegen kann, dass diese beiden einfach mehr posten als andere Mods und so eben verstärkt wahrgenommen werden. Zum anderen gibt es immer mal wieder Posts, die so von Moderatoren nicht kommen sollten - allerdings sind das zuwenige, als dass ich Beispiele nennen könnte, doch zuviele, als dass es belanglos wäre. Sagen wir so: Sie gehen nicht immer mit dem guten Beispiel voran, als das man sie sehen möchte.

Außerdem muss man da vorsichtig sein, keine persönliche Meinung in ihre Beurteilung zu legen… Isegrimm diskutiert für mich prinzipiell auf eine sehr schöne Art und Weise (auch wenn seine Posts mir oft wie eine virtuelle Guillotine für den Thread vorkommen ;)), weil sie (die Art und Weise) sachlich und argumentativ ist. Bei ampler kann ich das so nicht sagen, weil mir seine Argumentation oft zu sehr auf Interpretationen und Erbsenzählerei aufbaut. Allerdings habe ich grade keine Lust, seine Qualifikation als Moderator von meiner persönlichen Antipathie abhängig zu machen (was andere ja wieder ganz anders sehen können).
Ansonsten unterschreibe ich den Beitrag von grettyr einfach mal.

Wem die Regeln hier nicht gefallen, der braucht ja nicht zu schreiben.

MEINE GÜTE… kann endlich mal einer mit diesem verdammten Torschlagargument aufhören? Jedesmal kommt bei allen möglichen Dingen “Du musst ja nicht, also beschwer dich nicht!”. Wie lächerlich das Argument in jeder Hinsicht ist, fällt einem doch beim ersten Mal lesen auf. Schon alleine deswegen, weil, wenn jeder einfach das meiden würde, was ihm nicht gefällt, es keinerlei Grund mehr gäbe, überhaupt etwas zu kritisieren. Man könnte ja den Kritiker als oft benutztes Beispiel heranziehen - warum beschwert er sich denn, es muss es ja nicht gucken. Selbiges trifft auf jeden Beitrag hier im Forum zu - gucken muss die Sendung niemand, also hat sich gefälligst auch keiner zu beschweren… :roll:

Die Kriitk kann ich nun nicht teilen.
Dieses Forum lässt doch viele Meinungen und auch komische Schreiberlinge zu Wort kommen.

Die Moderation (obwohl ich nicht alles sehe, was nicht erscheint) scheint mir angemessen und tendenziell eher zurückhaltend zensierend…

Isegrimm und ampler natürlich leicht als “besonders schlimm” empfunden werden

Nur weil sie direkt und ohne Umschweife antworten ?
Wenn ich keine Argumente mehr habe, weil mein gegenüber eine bessere Rhetorik in der Sache an den Tag legt heisst das noch lange nicht das er deswegen ein schlechter, böser und grössenwahnsinniger Moderator ist.
Was man vielleicht als Moderator beherrschen sollte, ist eine gewisse Form der Mediation zu beherrschen, also zwischen verhärteten Fronten versuchen zu klären und zu schlichten, aber wer kann das in einem Forum wo Hinz und Kunz schreibt schon in Perfektion ? 2 Stühle eine Meinung oder what…? Eben nicht…

Zensur richtet sich ja in der Regel nicht nach persönlicher Befindlichkeit eines Moderators, sondern nach den festen Regeln die jeder nachlesen kann. natürlich hat dann auch mal ein Mod einen schlechten Tag und hat wie jeder Schreiberling hier das recht auch mal inhaltlich unwichtiges zu Posten, warum denn auch nicht ?

Man könnte auch sagen; Ist ein Moderator eines Forums über die Massen beliebt, macht er seinen Job
nicht richtig ! :mrgreen:

Na super …

Ihr habt Kritik an den Admins und Moderatoren? Ich lese nur keine. Aber Euch sollte auch klar sein, das dieser Thread nicht ausschliesslich von uns in der Defensive geführt wird. Ihr solltet selber auch in der Lage sein, Kritik zu ertragen.

Oh hurra, da habt ihr ja wieder ein Thema gefunden, wo ihr euch über andere lustig machen könnt.
[…]
warum so Typen wie ihr hier Moderatoren seid…

Wir haben ein Thema gefunden? Das Thema wurde von Silvere initiiert. Ich habe es nur an einen anderen Platz gehoben, um den ursprünglichen Thread nicht offtopic driften zu lassen. Und warum wir Moderatoren sind, willst Du eine Grundsatzdiskussion führen? Na dann fang mal an … aber bitte, … ich will Fundstellen für Deine Äusserungen haben und nicht nur irgendwelche Wertungen ohne Bezug.

Kann ich Dir erklären. Wir sind Menschen. Wir haben ein reales Leben. Wir sind nicht nur Moderatoren. Den “Moderator nach DIN” gibt es hier nicht und wird es auch nicht geben. Und wenn ich den Kommentar eines Users für zynismuswürdig halte, dann werde ich auch aus meinem Herzen keine Mördergrube machen. Und wenn einige User ihre Posts mal Korrekturlesen würden, würden Ihnen diese Widersprüche auch auffallen.

Und Bierernst? Ja … es gibt Themen, bei denen wir keinen Spass verstehen. Da sehe ich kein “Witzpotential” und das sind meistens Themen, bei denen die Schnapsäusserungen einiger User, die “bei Dritten” Potential für Aktionen liefern, die wir hier nicht brauchen können. Beispiele?

Ich meine hier vornehmlich beleidigende und anfechtbare Äusserungen gegen (juristische) Personen, die im Bereich der Medienproduktion tätig sind und die nur darauf warten, Munition zu bekommen.

…die benötigte Sachlichkeit die man benötigt um ein solches Forum zu leiten fehlt leider ebenso oft wie ein vernünftiger Umgangston.

Aha. Und welche Sachlichkeit meinst Du? Jedem User, dessen Post man editiert oder löscht zum x-ten Male zu erklären, warum man das tut? Und der Umgangston ist kontextorientiert. Wenn ich einem User dreimal (auch gerne per PN) erklärt habe, wo der Frosch die Locken hat, dann werd’ ich ihn nicht in Watte packen. Klare Worte helfen manchmal mehr.

Warum denn? Schreib doch dem, bei dem Du Dich beschweren willst. Oder ist das unter Deiner Würde?

Willkürlich? Hättest Du unsere Erfahrung im Umgang mit allen Usern, dann würdest Du wissen, das es bei bestimmten Themen nur eine Frage der Zeit ist, bis Leute “unheilvolle Dinge im Hintergrund” vermuten und … sich nicht entblöden sie (“Guckt mal her, ich weiss was!”) zu posten. Selbst Scharfschützen bei der Loveparade sind nicht zu obskur.

Wir haben schlichtweg keinen Bock mehr, den ganzen Infokriegern und Klarblickern hier ein Forum zu bieten, in denen Sie von schwarzen Hubschraubern oder seltsamen WTC-Phänomenen phantasieren können. Genau das vertreibt nämlich die User, die genau das wollen, was diesse Forum will: ausgewogen und themenbezogen zu diskutieren.

bei manchen Dingen die die Herren manchmal rauskloppen schüttle ich auch nur den Kopf !

Die da bitte wären?

Warum soll man sich überhaupt aufregen? Wem die Regeln hier nicht gefallen, der braucht ja nicht zu schreiben.

Eben. Und wenn ich User höflichst per PN auffordere, selber ihren Beitrag zu editieren und dann als Antwort zurückbekomme: “Watt? wer bist Du denn?” oder “Ich scheiss auf die Regeln, ich tippe wie ich will!” dann ist die Reaktion doch wohl ziemlich klar, oder?

Ihr solltet Euch darüber klar sein, das Moderatoren nicht dazu da sind, um “Everybodys darling” zu sein, der “Job” ist nunmal unbequem und man muss auch mal unpopuläre Entscheidungen treffen. Und? Ich kann damit leben. Und ich setze meine eigene Meinung oft genug zurück, weil es der Forenethik widerspricht, mich so zu äussern, wie einige es herausfordern.

Zum einen können (@TE) Isegrimm und ampler natürlich leicht als “besonders schlimm” empfunden werden. Was zum Teil aber auch daran liegen kann, dass diese beiden einfach mehr posten als andere Mods und so eben verstärkt wahrgenommen werden. …

Eben. Ich habe kein Problem mit meiner Argumentationsweise. Falls einer mit klaren Ansagen nicht klarkommt … und lieber die Wattepackung will: nicht bei mir. :mrgreen:

Witzigerweise hatte ich sogar darauf, wenn auch nur indirekt, hingewiesen dass diese WoW-Witze besser in einen anderen Thread gelangen - da es total am Thema vorbei war. - Genau dieser Hinweis wurde als sinnloses OT-Gelaber ausgelegt und kommentarlos gelöscht.
DAS, und dass nun dieser Thread entstanden ist finde ich umso witziger :mrgreen:

btw: Ampler und Isegrimm sollen die Bösen sein ?
Ich find Aero viel böser - der kommt still und leise von hinten, schwingt das Messer und verschwindet wieder im Nichts :twisted: :mrgreen:

Vielleicht sollten wir auch mal ein paar Grundsatzdiskussionen zu einigen Usern hier führen :mrgreen:

Am besten mit Top10 Ranking :roll:

Vielleicht sollten wir auch mal ein paar Grundsatzdiskussionen zu einigen Usern hier führen :mrgreen:

Wer kommt Dir da spontan in den Sinn ?

Wenn du glaubst, dass ich über das Stöckchen springe, hast du dich getäuscht :mrgreen:

Wer kommt Dir da spontan in den Sinn ?
Wie wäre es mit “Fernsehkritiker”? Eröffnet massenhaft Threads und führt sich auf, als gehöre ihm der Laden hier! :smt011

Wo eröffne ich denn massenhaft Threads?

Und…äh… mir gehört der Laden hier :mrgreen:

Da haben wir schonmal unseren Platz 1 der schlimmsten Forenuser , Admins mit einbezogen :smiley:
Sein Stirnlappenbasilisk T shirt ist sowieso voll Oldschool und sein Blick auf dem Bild , hat den Charakter eines Killers :mrgreen: , das geht ja mal garnicht , der Typ ist gemeingefährlich

Außerdem ist er uneinsichtig und lügt!