Massengeschmack-TV Shop

Gesprächskultur im Forum

Ich habe den vorigen GK-Thread nicht gefunden und nichts vergleichbares, wo ich das einordnen könnte. Möchte aber dennoch was loswerden. Sollte es dafür eine geeignetere Stelle geben, bitte verschieben :slight_smile:

Bezüglich der Kritik von Corny83 an diesen Beitrag

Ich verstehe den Witz (im Nachhinein) und kann es nachvollziehen, wenn man das so stehen lassen möchte. Um aber eben solche Konflikte in Zukunft zu vermeiden, würde ich empfehlen, den Autor wenigstens in den Spoiler zu setzen. Ich kannte die Aussage nämlich auch nicht.

Wenn ein Quote ohne Namensangabe gemacht wird und in einem Sendungsinternen Thread erstellt wird, ginge ich auch davon aus, dass es sich um eine Aussage aus der Sendung handelt.

edit: Und hier wurde ja, scheint mir, ein vermeintlich “bekanntes” Hoeneß-Zitat mit einer eigenen Spinnerei verbunden. Ich denke doch, alles, was im QUOTE steht, sollte auch ein echtes Zitat sein!? Berichtigt mich, wnn ich mich irre…

Humor ist nun einmal nicht idiotensicher. Man kann nicht jeden Scherz so formulieren, dass ihn bloß jeder versteht. Corny hat eine Bildungslücke offenbart, schämt sich sie zuzugeben und pöbelt jetzt rum.

Das ganze war doch so offensichtlich.
Wer das Original nicht kennt, der hat doch etwas verpasst.

Soll man bei jedem Witz dazuschreiben: “Achtung, das war ein Witz. Jetzt bitte lachen!”

Ich weiß auch nicht nach was Corny jetzt gegoogelt hat, aber ich nehme in so einem Fall den ganzen ersten Absatz und was finde ich dann?
HIER KLICKEN!

Ein Moderator könnte ja “Achtung! Satiere kreuzen den Faden“ dazuschreiben :voegsm:

[QUOTE=Miraculum;480417]Um aber eben solche Konflikte in Zukunft zu vermeiden, würde ich empfehlen, den Autor wenigstens in den Spoiler zu setzen. Ich kannte die Aussage nämlich auch nicht. [/QUOTE]

Jup, das wäre die korrekte Vorgehensweise!

[QUOTE=Miraculum;480417]
Wenn ein Quote ohne Namensangabe gemacht wird und in einem Sendungsinternen Thread erstellt wird, ginge ich auch davon aus, dass es sich um eine Aussage aus der Sendung handelt.[/QUOTE]

Dito!

[QUOTE=Miraculum;480417]
edit: Und hier wurde ja, scheint mir, ein vermeintlich “bekanntes” Hoeneß-Zitat mit einer eigenen Spinnerei verbunden. Ich denke doch, alles, was im QUOTE steht, sollte auch ein echtes Zitat sein!? Berichtigt mich, wnn ich mich irre…[/QUOTE]

Nein, sehe ich absolut genauso!

Lg
Corny

      • Aktualisiert - - -

[QUOTE=Greggy;480421]Humor ist nun einmal nicht idiotensicher. Man kann nicht jeden Scherz so formulieren, dass ihn bloß jeder versteht. Corny hat eine Bildungslücke offenbart, schämt sich sie zuzugeben und pöbelt jetzt rum.[/QUOTE]

Inwiefern ich rumpöble würde ich gerne von Dir wissen - wenn Du Dich aber von mir persönlich angegangen oder verletzt fühlst, dann entschuldige ich mich natürlich hier an der Stelle bei Dir.

Mir geht es um korrekte Zitierweisen und hab dies im anderen Forumsthread anhand von Beispielen anschaulich erklärt und alles weiter zu dem Thema hat auch Miraculum hier in meinen Augen perfekt auf den Punkt gebracht.

Wünsch Dir noch ein schönes Restwochenende,
lg
Corny

[QUOTE=Corny83;480430]Mir geht es um korrekte Zitierweisen[/QUOTE]
Nein, dir geht es darum, dass du eine “popkulturelle” Referenz nicht verstanden hast und dich jetzt mit so peinlichen Aussagen irgendwie rausreden willst und dabei garnicht merkst, dass du es damit nur noch peinlicher machst. Worueber reden wir denn hier? Dass jemand einen kleinen harmlosen Witz macht und das aufklaeren soll? Es gibt doch nichts Schlimmeres als Witze zu erklaeren.

Ja, die Zitatkennzeichnung war vielleicht in der Form nicht angebracht angebracht.

Das Fake-Zitat war aber durchaus bekannt. Bei meiner Googelsuche mag auch das vierte Suchergebnis zwar auf die MG Seite führen, aber wohin führt es denn, es führt genau zu jenem Beitrag aus dem MG-Direkt Thread, wo sich genau der gesuchte Text befindet.
Das ist so als wenn ich hier schreiben würde, dass Holger K. für das aktuelle Wetter verantwortlich ist. Dann suche ich das bei googel und komme genau auf meinen Beitrag zurück und würde behaupten, dass es stimmen muss, da ich über Google einen entsprechenden Link gefunden habe.

Mal abgesehen davon, dass die ersten drei Suchergebnisse sich auf das Original beziehen, die kann man natürlich ausblenden und man nimmt das vierte (siehe Text oben).

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass dieses Fake-Zitat ernst genommen wird und dadurch irgendjemand von irgendwas abgeschreckt wird.
Corny83 hat auch selber geschrieben, dass das Original bekannt war und man den Witz schon verstanden hat. Hierzu möchte ich noch hinzufügen, dass es nicht gut ist, wenn man andere Leser für quasi dumm hält und meint, dass andere es nicht verstehen werden.

@STaRDoGG

Ich hab zu dem Thema, und den Beweggründen warum ich ein Fake-Zitat, welches ein schlechtes Licht auf die MG-Mitarbeiter wirft, sowohl in dem ursprünglichen Thread als auch diesem hier schon ausführlich erklärt. Mir ist durchaus bewusst, dass auf vielen sozialen Medien eine fehlende Zitierweise inzwischen usus ist, jedoch unabhängig davon wenn jemanden eine geschäftsschädigendes, vermeintliches Zitat (in Form der hier üblichen Zitierweise) in den Mund gelegt wird, welches nicht den üblichen Zitierregeln entspricht, dann finde ich das durchaus richtig und wichtig, den Sachverhalt wieder ins korrekte Licht zu rücken. Das dies nun mir insofern ausgelegt wird, dass ich hier nur eine Diskussion über korrekte Zitierweisen vom Zaum breche, um eine vermeintliche Wissenslücke zu kaschieren, ist soweit für mich hergeholt, auf den Gedanken käme ich gar nicht mal. :wink: Wer mich für so einen kleinkarierten Geist hält, dem biete ich gerne an, wenn ich mal bei MG vorbeischaue, oder auf einem Usertreffen, bei ner gemütlichen Runde Bier, die ich gerne spendiere, mich persönlich kennen zu lernen. :slight_smile:

Wünsch Dir noch nen schönen Samstag,
lg
Corny

Julia, ich habe tatsächlich zuerst auf den Link geklickt und dann den Thread nach seinem Ursprung abgesucht und erst DANN hier weiter gelesen und erfahren, dass es dir genau darum geht, was mich auch irritiert hat. Ich finde das so, wie es da steht, in der Tat irreführend und habe keinen Anhaltspunkt für einen Witz erkennen können.

[QUOTE=Greggy;480421]Corny hat eine Bildungslücke offenbart, schämt sich sie zuzugeben und pöbelt jetzt rum. [/QUOTE]

Sorry, aber die Unkenntnis eines solchen Hoeneß-Zitats als Bildungslücke zu bezeichnen, ist schon ein bisschen schräg. Da gab es auch unter Fußballern schon Nachhallenderes. Und so ein Nabel der Bildung ist das nun wirklich nicht!

[B]Vielleicht wäre das Zitat in dieser Form besser gewesen [/B](Das Problem erkenne ich trotzdem nicht).

[QUOTE=STaRDoGG;480435]Worueber reden wir denn hier?[/QUOTE]
Was soll die Frage jetzt sein? Für was ist diese Frage jetzt? Erklär es mir.

Dass jemand einen kleinen harmlosen Witz macht und das aufklaeren soll?

Soll ich mich jetzt freuen, wenn es hier Leute gibt, die den Witz nicht verstehen? Hier bei uns, da gibt es ein paar die kapieren es und ein paar, die kapieren es nicht. Die Frage brauchst du aber auch nicht stellen!

Es gibt doch nichts Schlimmeres als Witze zu erklaeren.

(OK war jetzt keine Frage, der Sinn sollte trotzdem rüberkommen)
Das ist die nächste depperte Frage! Fällt dir nichts klügeres ein?

Sei mir nicht böße, hier schreiben ein paar witzige Kommentare und einige kapieren sie nicht und du kommst hier her und fragst wörüber wir hier den reden und noch mehr so einen blödsinn. Fällt dir nichts klügeres ein?

[SPOILER]
//youtu.be/1wPLLpXmKJc
[/SPOILER]

Ist es nicht ein klein wenig übertrieben, einen Gesprächskultur-Thread aufzumachen, nur weil ein User den Scherz eines anderen Users zuerst nicht verstanden hat, er dann aber schnell darüber aufgeklärt wurde? :ugly

Finde ich nicht. Grundsätzlich hast du sicherlich Recht. Aber in diesem Fall hat das schon eine sehr heikle Dimension. Und allein, dass man sich darüber streiten muss, weil einigen der Witz so heilig ist, dass ihnen die Tragweite des vermittelten Eindrucks völlig egal ist, und man sich gegen Aufklärung glaubt wehren zu müssen, ist schon ein Zeugnis dafür, dass hier Gesprächsbedarf besteht.

Chris98 hat vollkommen Recht. Da er Ösi ist, gebe ich es ihm aber trotzdem nicht :stuck_out_tongue:

Aber ernsthaft mal Loide. Das Holger Hoeness Zitat war ein erfolgreicher Trollangriff, wie man sieht. Dafür gebührt Respekt, auch und gerade, wenn es aus dem Ha77forum kam.
Aber ihr fallt alle auf den größten Troll weit und breit rein, da kann selbst ich noch was abkucken.
Dabei hat er schon im Nick den Hinweis gut sichtbar drin…

Ich meine, glaubt ihr wirklich, jemand könnte allen ernstes alles, wirklich ALLES bei MG so grundlos geil finden, dass er selbst zu Banalitäten seitenlange Elogen schreibt? Er hat sogar CORNY Riegel kartonweise zu Alsterfilm geschickt! Hallooo!
Würde mich nicht wundern, wenn der Böhmermann dahinter steckt :voegsm:

[QUOTE=Chris93;480445]Sei mir nicht böße, hier schreiben ein paar witzige Kommentare und einige kapieren sie nicht und du kommst hier her und fragst wörüber wir hier den reden[/QUOTE]
Erst dieser Corny der keine popkulturellen Referenzen versteht und jetzt dieser Chris, der nicht weiss was eine rhetorische Frage ist. Das Forum war auch mal staerker aufgestellt :ugly

Wie deep sind wir jetzt?

[QUOTE=Corny83;480430]JInwiefern ich rumpöble würde ich gerne von Dir wissen[/Quote]

->

[QUOTE=Corny83;480393] Das ist in meinen Augen halt nur mal wieder ein typischer Troll-Kommentar - aber wir leben ja im sog. postfaktischen Zeitalter. Traurig, Trauig und das im Land der Dichter und Denker. Naja, kennt man ja zu genüge… [/QUOTE]

[QUOTE=Corny83;480411]. Trump wäre stolz![/QUOTE]

[QUOTE=Corny83;480414] aber so etwas in die Welt zu posaunen, mit der hier üblichen Zitatfunktion zu verschleiern, ist eben nur eins: Ne üble Fake News! ![/QUOTE]


wenn Du Dich aber von mir persönlich angegangen oder verletzt fühlst, dann entschuldige ich mich natürlich hier an der Stelle bei Dir.

Keine Ursache! Es geht nicht um meine Person. Mich tangiert das emotional überhaupt nicht.

postfaktischen

Ich lebe im postmodernen Zeitalter. Der Spaß entsteht in der Intertextualität.

[QUOTE=STaRDoGG;480449]und jetzt dieser Chris, der nicht weiss was eine rhetorische Frage ist.[/QUOTE]
Ich habe leider keinen Beitrag gefunden indem genügend geeignete Fragen vorkommen. Der Sinn sollte trotzdem rüberkommen. (Ich bin mir aber auch nicht sicher ob du meinen Beitrag überhaupt verstanden hast oder ob ich jetzt etwas nicht verstehe. Hmm…)

[QUOTE=Corbeau;480448]
Ich meine, glaubt ihr wirklich, jemand könnte allen ernstes alles, wirklich ALLES bei MG so grundlos geil finden, dass er selbst zu Banalitäten seitenlange Elogen schreibt? Er hat sogar CORNY Riegel kartonweise zu Alsterfilm geschickt! Hallooo!
Würde mich nicht wundern, wenn der Böhmermann dahinter steckt :voegsm:[/QUOTE]

Hahahaha! Geil! Dann lass Dich mal überraschen, wenn ich bei Pasch-TV vorbeischauen werde g

Von wem stammt denn jetzt die satirische Bearbeitung des Hoeneß-Zitates? Das geht nämlich aus dem Beitrag, in dem eben diese Satire zitiert wurde, nicht hervor. Ich glaube, dass es auch das ist, was Körnchen kritisiert.

Jan Böhmermann.bei PaschTV… das wäre zu schön, um wahr zu sein _

[QUOTE=Corbeau;480448] Das Holger Hoeness Zitat war ein erfolgreicher Trollangriff, wie man sieht. Dafür gebührt Respekt, auch und gerade, wenn es aus dem Ha77forum kam.[/QUOTE]

Was soll das denn jetzt? Und woher aus dem sogenannten Hassforum ziehst du das bitte? Da hätte ich sehr gerne einen Link.

[post=480446]@Tilman[/post] Ich finde es immer ziemlich anstrengend, wenn solche Konflikte in den Threads geklärt werden, in dem sie entstanden sind. Das lenkt Leute von der eigentlichen Thematik ab und geht auch den Machern (bestimmt) nur auf die nerven. Zur eigentlichen Diskussion trägt es nämlich nicht bei.

Es war von mir auch nicht als Vorwurf gedacht. Ich finde es nur gut, wenn man sich zum einen im Klaren darüber ist, dass wir in einem Forum sind (nicht in einem Chat :wink: ) und man sich einigt, wie man sich hier austauscht. Man bedenke, dass viele auch nur bei dem Beitrag landen und diesen aus dem Kontext lesen und evtl. woanders zitieren wiederum.