Günter Wallraff ermittelt Undercover für RTL

Ist zwar bis jetzt nur eine einmalige Angelegenheit, aber immerhin. :smt011


Günter Wallraff ermittelt Undercover bei RTL…das wär’s. :mrgreen:

Sieh an! IM “Wagner” ermittelt für den Qualitätssender? Na das kann ja was werden. :ugly

Worum es geht, ist aktuell noch nicht bekannt

Von wegen! Müsst Ihr mal besser recherchieren statt den lieben langen Tag Eure Backen im Büro platt zu sitzen. Mir hat ein Vögelchen schon was gezwitschert.

Günter Walraff schlüpft diesmal in die Rolle eines acht Monate alten Babys, um die Kinderfeindlichkeit in Deutschland anzuprangern und ihre Erscheinungsformen aus erster Hand mit versteckter Kamera zu dokumentieren. So begibt sich Wallraff in einer täuschend echt wirkenden Maskerade unter dem Decknamen “Urmel-Jens Hundgeburth” auf die fast aussichtslose Suche nach einem Kitaplatz auf Hallig Hooge und erkundet die Schwierigkeiten, denen ein Säugling in Deutschland bei Einkaufsbummel und Puffbesuch begegnet.

Ein schockierendes Zeugnis der Wirklichkeit in diesem Land, wie sie es so noch nie gesehen haben! Ein einsachtzig großes Baby mit Nickelbrille und rheinischem Dialekt, das nach billigem Fusel riecht. Das TV-Ereignis des Jahres bei Ihrem RTL!

Cool ich kann es kaum erwarten,das ist doch mal Bildungsfernseh wie in alten Zeiten,na da freut der Sonderschullehrer bei der nächsten Pisa-Studie schneiden wir dann wieder besser ab !

Gerade in “Punkt 12” wurde gesagt, dass das tatsächliche Thema der Doku erst heute Abend um 21 Uhr bekannt gegeben wird, “damit niemand die Ausstrahlung in letzter Minute verhindern kann.” :lol: Man kann es auch überdramatisieren! Wer sollte denn bitte RTL an der Ausstrahlung hindern?

EIne Einstweilige Verfügung kriegen gerade große Firmen innerhalb von Stunden, du als Privatperson natürlich nicht. Aber ich weiss nicht davon halten soll das sich Wallraff mit so einem Drecksender zusammentut…

Warum er sich mit RTL zusammentut? Weil er Angst hat in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden und weil er Kohle abgreifen will. Das letzte Aufbäumen eines alten Mannes, den kaum einer noch ernst nimmt. :wink:

Ich find, Witzfigur Wallraff ist endlich da angekommen, wo er hingehört: in der journalistischen Bedeutungslosigkeit.

Spätestens seit seinen kalkofeesken Auftritt als Karnevalsneger kann den niemand mehr ernstnehmen.

Ich hab den Namen, ehrlich gesagt, noch nie gehört. :?

…Das letzte Aufbäumen eines alten Mannes, den kaum einer noch ernst nimmt. :wink:

Scheint irgendwie zum Trend zu werden. guckt in keine bestimmte Richtung

Und? Werdet ihr es alle gucken? Dann hat sich die Zusammenarbeit ja gelohnt.

Bildblog hat heute einen artikel verlinkt, der wohl am besten beschreibt, wie sehr sich Günter Wallraff gerade von dem entfernt, was er eigentlich anprangern sollte.
Der Mann der bei Bild Hans Esser war, arbeitet ausgerechnet für RTL - dem medialen zwillingsbruder der Bild. :smt011
http://ad-sinistram.blogspot.de/2012/05/ach-gunter.html
Ach Günter…wieso nur? :roll:

Klar! Man muss es sich doch ansehen um drüber meckern zu könnern. :wink:

Wallraff und RTL passen doch super zusammen. Wallraff war nie ein Zeichen für wirklich investigativen Jorunalismus, da er immer boulevardesk gearbeitet hat. Sozusagen der Erich von Däniken des Journalismuses mit seinen ganzen Lesereisen. :ugly

So jetzt wissen wirs es geht um Paketdienste…ich hab nichts erwartet und bin trotzdem enttäuscht.

Toll, das GLS die Bediensteten Abzockt ist ja soooo eine riesen neuigkeit

Da könnte man auch sagen “Katze hat Hunger…”

Naja, meiner Meinung nach dennoch ein solides Thema.

das läuft jetzt seit 20 Minuten, und bisher nichts, aber auch gar nichts neues… :ugly

Was habt ih denn erwartet? Ein Thema mit sozialer und/oder politischer Sprengkraft? Das würde der RTL Zuschauer doch garnicht verstehen…
War doch klar, dass sowas banales bei rauskommt… :smt025

Vermutlich sagen auch die GLS Anwälte gerade so im Chor “Öde!”

Schade, so Undercover bei RTL wär interessanter gewesen

Bisher bin auch ich dem Ergebnis eher zwiespältig. Hätte mehr erwartet.

e\ Hätte mehr erhofft ist eigentlich besser. :wink: