Massengeschmack-TV Shop

Folge 94: Frust über Hallo Meinung, Sommerinterviews, Klassik im Club

Die Mediatheke Folge 94. Hier kann darüber diskutiert werden!

Dem selbsternannten Bürgerforum „Hallo Meinung“ laufen offenbar langsam die Leute weg, denn versprochene Projekte bleiben aus. Zwei frustrierte Mitglieder berichten. Außerdem: Erneute Diskussion um die Sommerinterviews und eine merkwürdige Klassik-Techno-Show im ZDF, die am Kulturauftrag vorbeischrammt.

1 Like

Zu Peter Webers Einnahmen: sechsstelliger Bereich bedeutet 100.000er-Bereich. [edit: Missverständnis meinerseits]

1 Like

zu Klassik im Club: @Fernsehkritiker Ich verstehe deine Kritik grundsätzlich, kann Sie aber nicht ganz Teilen. Für mich ist es eher so, dass gezeigt wird, wie klassische Musik mit der Popkultur verbandelt werden kann. Aber darum Soll es hier nicht gehen.

Womit ich eher ein Problem habe, ist, dass es sich in meinen Augen mehr um eine Werbeveranstaltung des Herrn Christensen handelt, der über die gesamte Sendung immer schön sein Logo in die Kamera halten darf, wobei die Künstler sowie der Dirigent nur mit Bauchbinden genannt werden. AC ist eine Marke, die hier angepriesen wird.

5 Like

Peter Weber sprach von einem sechsstelligen Bereich an Mitgliedern. Und wenn jeder den Beitrag von 36€ zahlt, kommt man auf die Millionensumme. Das meinte Holger.

7 Like

@Fernsehkritiker auch wenn Alex Christensen nicht viel mit Klassik zu tun hat, muss ich sagen, dass ich deine Kritik zu seiner Person nicht verstehe. Scheinbar kennst du nur die schlechten Songs von ihm.
Dass er mehr als die dir bekannten 2 Songs herausgebracht hat, siehst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/U_96/Diskografie. Hör mal rein, ist gut. :blush:

4 Like

Christensens Titel ist uralt und erschien als U96 - Das Boot schon in den 90ern. Warum Klassik nicht als „nur Klassik“ gesendet wird? Weil das kaum einer sehen will.

1 Like

Ich dachte, dies sei das Argument. Klassik gehört trotzdem zur Kultur. Und dem können die ÖR nachkommen, ganz ohne Blick auf die Nachfrage.

4 Like

ich liebe peter weber

was tut ihr denn für Deutschland. !!

was sind schon 36 Euro?

sehr gut !!

grüße liebe massengeschmack leute…ich wollt mal was zu klassic im club schreiben.1. warum soll das klassik sein, nur weil klassische instrumente verwendet werden?2. alex c…warum immer wieder der?..es gibt jedemenge super guter bands und künstler…in deutschland!3.warum bietet das zdf nicht modere hochkultur? es gibt wahnsinng tolle, neue künstler und werke im U bereich…(die erst vor paar jahren ur-aufgeführt wurden)…! also: mehr neue acts, als immer nur der olle mist im „klassischen“ gewand…ach ja, das ganze hat mit klassischer musik so viel zu tun, wie wenn florian silbereisen, von den goldenen zitronen" für immer punk" covern würde…!
alles gute euch und sorry an alle alex c. fans mir gehts nur um das zdf und ihre komischen sendungen…PS: der hat mit „Traktor“ in dieser show gearbeitet!..lol!..das kann auch meine oma!

Kannst du deine Argumentationskette ein wenig präzisieren?

Der Großteil der Stücke bei Klassik im Club war doch reine Klassik. Ich zähle in der Sendung 8 reine Klassik-Stücke und nur 4 Stücke mit Elektro-Einfluss von Alex Christensen. Insofern halt ich die Aussage des Beitrags, dass es „zwischendurch nur 2 kleine Nummern ohne Techno-Einfluss gibt“ für falsch.
Als Fan von Alex Christensen habe ich seine aktuelle Alben-Trilogie Classical 90s Dance in meinem Besitz. Dort covert er bekannte Songs aus den 90ern zusammen mit einem Orchester. Insofern kannte ich alle 4 Nummern aus der Sendung von ihm schon. Wenn man also etwas kritisieren könnte, dann vielleicht, dass hier indirekt Werbung für seine CDs gemacht wurde.

1 Like

das war ironisch gemeint :slight_smile:

weil HM 36 Euro Mitgliedschaft im Jahr kostet

Mit Musik auf YouTube verhält es sich so:
Sowohl die Plattenfirmen (Rechteinhaber der offiziellen Tonaufnahme von Musikstücken) als auch die Verwertungsgesellschaften (Vertretung der Musikverlage, Texter und Komponisten; in Deutschland die GEMA) können ein Video claimen. Dann erscheint, wie in der Mail gesagt, im Regelfall die Angabe von Titel, Interpret, Album, Plattenfirmen, Musikverlagen und Verwertungsgesellschaften in der Videobeschreibung (Allerdings wurden über die Jahre wohl viele Daten nur schlampig eingepflegt, denn gelegentlich sind die Daten unvollständig oder fehlen ganz, obwohl im Video eindeutig geschützte Musik zu hören ist).
YouTube zahlt dann (mutmaßlich pro Klick, genau wurde das nie kommuniziert) einen bestimmten Betrag sowohl an die entsprechenden Plattenfirmen als auch an die Verwertungsgesellschaften und dieser wird durch die Werbeanzeigen finanziert; genau so geschehen ist es ja z. B. auch beim MG-Video mit dem Hallo-Meinung-Song.

Es scheint allerdings auch die Möglichkeit zu geben, ganze Kanäle aus diesem System herauszunehmen und eigene Vereinbarungen mit Plattenfirmen und Verwertungsgesellschaften zu treffen; so machen es ja offenbar die Öffi-Kanäle und funk (ab dem Zeitpunkt der Zusammenarbeit).

Grundsätzlich kann also funk nichts dafür (und verdient nichts daran), wenn auf entsprechenden Kanälen in geclaimten Videos Werbung läuft. Mann könnte jetzt natürlich fragen, warum funk die eigenen Vereinbarungen nicht auf den gesamten Kanal ausdehnt, aber wahrscheinlich würde das zu Schwierigkeiten führen, wenn die Zusammenarbeit mit funk beendet wird, die funk-Videos online bleiben und dann geclaimt würden, mit ihnen also Geld erwirtschaftet würde.

4 Like

aber nicht verifizierbar.

Auf youtube hat es 40000+ Abonnenten

ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand so naiv ist und 36 euro für sowas raushaut

sechsstellig ? unwahrscheinlich

ganz einfach

ALEX CHRISTENSEN ist ein genie der mit viel schlechten Sachen viel Ruhm und Einnahmen hat

Seit 1992 oder so schon erfolgreich im Geschäft. Davor hatte er auch einige kleinere erfolgreiche Acts.

Christensen hat einige Alben mit alten Songs von diversen Interpreten aus den 90ern rausgebracht. Mit nicht mehr so erfolgreichen Sängerinnen von vorgestern wie NATASHA BEDINGFIELD, ANASTACIA, MEL C …

1 Like

Ich versteh nicht, weshalb man solch ein brisantes Interview von einer Journalistenschülerin machen läßt. Bei AfD kann nur jemand wie Küppersbusch paroli bieten.

2 Like

Leider eine etwas schwächere Folge. Das mit Hallo Meinung hätte man in 10 Minuten zusammenfassen können. Schön zu sehen, dass dieser Haufen dort wohl sich gegenseiting auffressen wird.

Die Kritik bei der Werbung bei FUNK ist reichlich merkwürdig von jemanden, der auch schon Ewigkeiten bei Youtube unterwegs ist. Das weiss man doch, dass nach dem Content-ID System auch Jahre nach der Veröffentlichung plötzlich ein Claim ankommen kann und trotz deaktivierter Werbung da plötzlich Reklame vor dem Video starten kann. Müsstest du Holger auch schon zig mal erlebt haben, da kann man nicht viel tun, ausser akzeptieren oder Video bearbeiten/private stellen. Selbst bei Filmausschnitten gibt es das, bei Pantoffelkino Ausschnitten müsste es sowas auch geben.

Und den Teil mit der Klassik/Techno fand ich auch etwas überflüssig. Kann mit Techno/Klassik selber nix anfangen, aber ich finde sowas hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Es wurde sichtlich gut produziert und ich denke viele können ihren Spass daran haben. Die Musik von „Das Boot“ war doch damals auch ein grosser Hit in den 90ern, ist doch völlig okay sowas mit einem Orchester nachzuspielen.

8 Like

Für was dreht der AC eigentlich ständig an irgendwelchen Knöpchen rum? Die Beats kommen doch eh alle aus dem Laptop?

1 Like

dachte dasselbe.

eben. ich war früher djane. diital. bin kein vinyl typ. könnte auch eine livesession sein, bei der man einiges drücken muss…