Massengeschmack-TV Shop

Folge 9

Hier kann über diese Folge diskutiert werden.

LG
Lars

So, ich schreib jetzt einfachmal drauflos. Was ich sagen will, haben bestimmt schon andere gesagt, aber gut:

Ich bin echt erschüttert. Ich habe mir PS Folge 1 und 2 angeguckt, fand es nicht sonderlich lustig, habe das aber unter “einfach nicht mein Geschmack” abgehakt. Aber wenns den Leuten gefällt,ist ja gut.

Mein altes FKTV-Abo lässt mich immernoch am vollen MG-Leben teilhaben und so habe ich eben mal in die aktuelle Folge reingeguckt. Vorallem, weil ich gelesen hatte dass Lars inzwischen auch vorbereitete Einspieler zeigt. Darauf hatte ich gehofft, weil klug gescriptete und vorbereitete Clips (meiner Ansicht nach) eher Lars’ Ding sind als Liveperformance.

Ich hab also nach den ersten (für mich) unlustigen Minuten zum Landlust-Einspieler vorgespult.

Ich fasse es mal kurz zusammen: “SCHEISS!” und “SEX”. Anstatt sich irgendwie witzige Gags auszudenken (“Die Zeitschriften verlieren” ihre Blätter war der einzige der mir gefallen hat) wird quasi nur auf irgendwas gezeigt und gefragt: “Was ist das für ein Scheiß? Was soll ich mit dem Scheiß?” und es wird sogar ernsthaft mit Klopapier ausgetauscht. Das ist nicht kreativ, das ist schnell hingeschludert.

Und der zweite Teil besteht nur aus billigen Sexwitzen. “Ungevögelt, nichtmehr freimacht, Sexleben” etc. Wirklich, quasi nichts anderes! Selbst der ansich köstliche Leserbrief wird einfach nur mit nasaler Stimme vorgelesen und dann nen Sexwitz draufgehauen. Was soll das?
Du hättest mit noch nasalerer Stimme eine fiktive hochgestelzte Antwort der Redaktion vortragen können, vielleicht nen bisschen recherchieren ob das was sie da schreibt korrekt ist ( und drüber Klugscheißen), die spießige Umgebung in der diese Frau beim schreiben gesessen hat ausmalen etc. aber was kommt? Ein Witz über ihr Sexleben.

Ich könnte jetzt noch weiterschreiben, aber wozu. Mein Punkt ist, glaube ich, klar. Ich habe Lars Youtube und Fern-Gesehen Arbeit immer sehr genossen weil er oft sehr intelligente oder originelle Wege gefunden hat sich über etwas lustig zu machen. Und sei es nur Mimik oder Slapstick wo es angebracht ist.
Lars? Ich glaube eins von deinen Videos beschreibt es sehr gut, ab 2:36 (wenn es auch noch nicht ganz auf dich zutrifft, es tut es deutlich mehr als mir lieb wäre)

[video=youtube_share;eA8H9_FwO-4]http://youtu.be/eA8H9_FwO-4?t=2m36s[/video]

Das wars von meiner Seite.

Ich habe mich auch bei der neuen Folge gut unterhalten gefühlt, und bin jetzt wirklich der Meinung, dass das Publikum nicht gefehlt hat… Jedenfalls war es so besser, als wenn nur 2 Leute gelegentlich mal lachen oder klatschen. Entweder also “volles Haus”, oder aber Lars alleine. Auch als man kurz die Anwesenheit der Henrike hörte, störte das absolut nicht!

das absolute Highlight dieser Folge war Lars’ Kommentar zu den Weihnachtsdeko-Tipps :smiley:
Da nahm er nochmal richtig Tempo auf, und es war klasse^^

Was ich aber nach nun 9 Folgen endgültig sagen muss: Das “Siezen” passt in diesem Format absolut nicht… Ich finde es nimmt etwas von der lockeren Atmosphäre, wenn Lars einen mit “Sie” anspricht. Das finde ich generell bei des Massengeschmack-Formaten immer etwas gewöhnungsbedürftig; aber bei “presseschlau” ist es meiner Meinung nach wirklich unnötig. Würde es sich hier jetzt um ein knallhartes, journalistisches Magazin handeln, dann wäre es absolut angebracht. -Aber nicht bei diesem witzigen und “freundschaftlichen” Format.

Ansonsten: Freu freu freu auf Folge 10 :slight_smile:

Hallo Lars!

Ich wollte dir gern mitteilen, dass ich soeben zum ersten Mal aufgrund deiner Sendung einen richtigen Lachflash hatte. Ich hab mich nicht mehr eingekriegt, einfach so, und es war herrlich. Allein dafür lohnt es sich, deine Sendung zu schauen. Es war genau die Stelle “seht nur, es wird Herbst! Die Magazine verlieren ihre Blätter!” - genial!
Mehr von sowas bitte :smiley:
Dann bleib ich dir als Abonnentin auch gerne treu.

Liebe Grüße
Anne

5 DINGE DIE MIR AUF YOUTUBE AUF DEN SACK GEHEN

Ey, das ist Genial, das kannte ich noch garnicht, sowas in der Art würde ich auch gern bei Presseschlau sehen :lol:
(bis auf das vollgeschissene Klo)

Bin jetzt noch nicht zum gucken gekommen, aber eine frage:

warum steht in der beschreibung, dass die folge ~42min lang ist, der player zeigt aber nur 39min an?

[QUOTE=Daepilin;333621]Bin jetzt noch nicht zum gucken gekommen, aber eine frage:

warum steht in der beschreibung, dass die folge ~42min lang ist, der player zeigt aber nur 39min an?[/QUOTE]

Da hat sich jemand vertippt (ich war es nicht). 39 Minuten ist die richtige Länge.

Inhaltlich sage ich nur wenig dazu - da habe ich oft genug was zu gesagt. Ich mag es einfach nicht, daß du (Lars) versuchst ALLES irgendwie schlecht zu machen.[U] Bitte bedenke:[/U] Skuriles und kurioses kann auch mal[B] gut[/B] sein.

Allerdings hat sich Deine Moderation wesentlich verbessert. In Folge 9 fand ich das gar nicht so schlecht! :mrgreen:. Evtl. wirds ja noch mal was :slight_smile:

Endlich ist mal auf ein Landmagazin eingegangen worden. Mittlerweile bestehen geschätzte 95% der Bahnhofsbuchhandlungen aus Landmagazinen. Ich hätte nicht gedacht, dass da so viel Belangloses drin ist

Den Rest fand ich diesmal Langweilig.

Ich weiß, Ich bin ja nur ein langweiliger Fanboy der nie etwas kritisiert, aber ich fand die Folge wieder sehr lustig und unterhaltsam.
Genau so bitte weitermachen :slight_smile:

Momentan würds bei mir noch nicht für ne Aboverlängerung reichen, aber diese Folge war schon besser als die letzte. Wenn jetzt noch diese peinlichen Pausen zwischen zwei Gags wegbleiben, könnts noch was werden.

Also eine Folge kann ich mir noch angucken, danach fliegts raus.

Ich hab viel mehr unter dem Banner “Pressesch(l)au” erwartet - nähmlich eine Presseschau mitsamt ihren Fehlern oder auch guten Artikeln. Dass da jetzt einzelne “gehnmiramarschvorbei” Zeitschriften angeguckt werden, wusste ich anfangs nicht und finde das auch unendlich beliebig.
Ehrlich jetzt: Ich dachte, es werden Verfehlungen der Presse in Bild und Ton aufgezeigt - sozusagen das “bewegte” bildblog.de Pendant.

Nee. Lars ist ok. Aber das Format ist zu schlecht, als dass ich das in mein Abo wieder reinnehme. Das ist generic YT-stuff all the way.
Finde ich echt schade und eine absolut verpasste Chance, denn ich dachte PS wird so etwas wie FKTV. Aber weit gefehlt. Für Papierkritik werde ich weiterhin lesbare Kritiken ansurfen und hoffen, dass es dann doch mal Bewegtbilder zu diesem Thema gibt.
Nichts für Ungut.

Hallo Lars,
wir fanden die letzte Folge - meine Frau und ich - sehr gut. War tatsächlich wieder ein bisschen besser, als die davor. Die Folge zuvor war schon sehr gut (unserer Meinung nach).

Wenn das Abo ausläuft, werde ich Presseschlau auf jeden Fall mit ins Boot holen!

Vieleicht ist das Format nicht für jeden unterhaltsam, … für uns schon!

Weiter so, du bist auf den richtigen Weg!
Anko

Jo, schade :lol:
Der Beitrag zur “Forum Schule” war der interessanteste in der Sendung und sowas hatte ich von der gesamten Sendung auch irgendwie erwartet (sorry, falls du es langsam nicht mehr hören kannst). Es wurde eben ein bisschen mehr geboten als reines Durchblättern und Kommentieren. Das hat Spaß gemacht anzuschauen, solche Dinge würde ich mir häufiger wünschen, eben, dass du, Lars, häufiger solche Themen aufgreifst, zu denen es sich lohnen würde, ein bisschen über den Artikel/die Zeitschrift hinauszuschauen. Muss ja nicht mal weit darüber hinaus sein… Und es funktioniert vielleicht auch besser, wenn man Zeitschriften behandelt, zu denen man selbst einen Bezug hat. Hat jedenfalls bei diesem Beitrag gut geklappt!

[SPOILER]Lässt du deinen Schüler jetzt eigentlich noch länger bleiben, weil er dich auf Facebook “disst” :ugly…?[/SPOILER]

Insgesamt finde ich die Sendung oftmals belanglos und wenig gehaltvoll, schaue sie aber dennoch recht gern, einfach, weil du ein äußerst sympathischer Typ bist und ich gerne weiterverfolgen würde, wie und ob sich das ganze noch entwickelt. Würde Pressesch(l)au aber von jemand anderem moderiert werden, würde ich es allerdings nicht gucken. So soll es ja eigentlich auch nicht sein.

[QUOTE=2910;333782]Ich hab viel mehr unter dem Banner “Pressesch(l)au” erwartet - nähmlich eine Presseschau mitsamt ihren Fehlern oder auch guten Artikeln. Dass da jetzt einzelne “gehnmiramarschvorbei” Zeitschriften angeguckt werden, wusste ich anfangs nicht und finde das auch unendlich beliebig.
Ehrlich jetzt: Ich dachte, es werden Verfehlungen der Presse in Bild und Ton aufgezeigt - sozusagen das “bewegte” bildblog.de Pendant.[/QUOTE]
Geht mir ähnlich. Einfach nur Zeitschriften anschauen und zeigen wie “doof” die doch alle sind, ist mir auch zu wenig. Und die Leser pauschal als “sexuell unbefriedigt” zu bezeichnen, ist etwas flach.

[QUOTE=Calon;333787]Der Beitrag zur “Forum Schule” war der interessanteste in der Sendung und sowas hatte ich von der gesamten Sendung auch irgendwie erwartet. [/QUOTE]
Das war auch mein erster Gedanke, bester Beitrag in Folge 9. Mehr davon und das Magazin wäre auf einem besseren Weg.

Was mir in den letzten Folgen aufgefallen ist, ist der Versuch, immer irgendwas “lustiges” zu finden. Das sagt ja Lars auch ständig bei manchen Zeitschriften, auch in dieser Folge ist das mehrfach zu hören.

Zudem finde ich die Beiträge, die im Voraus aufgezeichnet wurden (wie in dieser Folge die Zeitschrift Landlust) einfach viel besser als das Vorführen auf der Bühne. In den aufgezeichneten Beiträgen stimmen einfach die Schnitte, das Tempo vom Erzählen, die Zeitschrift wird einigermaßen besser ins Bild gepackt usw.

Lars sollte es lassen, unbedingt irgendwas lustiges aus den Zeitschriften rauszuziehen, sondern kann ja auch mal ein paar absurditäten so zeigen und kommentarlos stehen lassen.

Den Beitrag zum “Forum Schule” fand ich auch am besten, da er bei dieser Zeitschrift “wirklich” recherchiert hat wie z. B. mit den YouTube-Videos :smiley:

Und noch was zur Kameraeinstellung: Könnt ihr die Kamera, die die Zeitschrift abfilmen soll, nicht endlich von oben auf den Tisch filmen lassen und nicht so von schräg hinten?

So, das waren jetzt meine paar cents zur der Folge und zum Magazin überhaupt.

Verspätet noch ein Teaser zur Folge:

//youtu.be/v7oW91zTgIo

Es war besser als die letzte Folge.
Die Lehrerzeitung war mit abstand das Beste von allen Folgen bisher, vielleicht liegt es an der ausnahmsweise gründlichen Recherche.

Mein altes all inclusive-Abo läuft bald aus, ob bei der Verlängerung PS dabei sein wird ist definitiv noch nicht sicher.
sollte das mit den Recherchieren zur Gewohnheit werden, steigen die Chancen sehr stark, aber alles als Scheiße und blöde hinzustellen reicht definitiv nicht aus und ist irgendwann auch nicht mehr komisch.
Das Problem ist, das wenn es einmal abgewählt ist man nach einigen Wochen/Monaten nicht mal einfach mal spontan eine ungekürzte Probefolge schauen kann um zu sehen, ob es besser gewoden ist…
also bleibt es raus.
schlecht für PS, schlecht für Massengeschmack-TV :frowning:

Das sich Lars mit dem Thema “Schule” etwas angestrengt hat, liegt ja auch in seinem eigenen Interesse. Als Referendar oder angehender Lehrer MUSS er das ja auch machen. So toll ists also nun nicht, daß er hier besser recherchiert hat.

[QUOTE=Hoppla1;333828]schlecht für PS, schlecht für Massengeschmack-TV :([/QUOTE]

Ihr müsst es nur richtig einordnen, Golenia kommt auch ohne breite Tiefenwirkung und Aboerfolg aus.
Das Format ist so billig produziert, man könnte theoretisch noch die Laufzeit von der Lettermanshow übertreffen und sich auf intellektuellen Kultstatus berufen, da geht fast alles durch ohne weiter aufzufallen.