Massengeschmack-TV Shop

Folge 88: Irre Thesen haben Hochkonjunktur, Detlef D! Soosts unnützes Webinar

Die Mediatheke Folge 88. Hier kann darüber diskutiert werden!

Was ist nur los in der Gesellschaft? Die Corona-Krise scheint so manchen Leuten geistig nicht gut zu bekommen, irre Thesen haben Hochkonjunktur. Und die Medien befeuern das auch noch. Außerdem: Detlef D! Soost gibt mit einem Partner zusammen Tipps, wo selbst eine Kalenderweisheit noch mehr Substanz hat.

1 Like

In welchen Fußballstadien war Herr Soost denn bisher?
In Deutschland gibt es nur 10% des Kartenkontingents für die Gäste. In ganz speziellen Situationen kommt es sicher mal dazu, dass das Verhältnis der Heim-/Gastfans auf 70/30 steigt, ist aber eher die Ausnahme.

OK, wenn Detlef nur in München ist, kann es schon sein, dass er davon ausgeht, dass ca 50% der Zuschauer vom Gast sind, in Wahrheit sind die max. 7.000 Gäste in der Regel aber einfach nur lauter als die restlichen 65.000 Bayern.

3 Like

So sieht’s aus - es gibt nichts hinzuzufügen…

1 Like

Das habe ich mir auch gedacht. Aber für das Argument ist es unerheblich, ob das 90/10, 70/30 oder 50/50 ist. Das Beispiel sollte ja nur ausdrücken: Wat den eenen sin Uhl, is den annern sin Nachtigall.

2 Like

Zu Attila Hildmann: Ja es sind viele Leute von weit her angereist und er konnte dort reden. Aber vorher wurde kurzzeitig festgenomme:

Zurecht, denn er hat ja vorher in seiner Telegram-Gruppe angekündigt, dass und wo er vor der Kundgebung „spazieren gehen“ wird und hat dazu aufgerufen, ihn zu begleiten. Das ist dann eine nicht genehmigte Demo (es war auch eine Lautsprecheranlage am Ende des Spaziergangs dabei, zufällig natürlich) , darauf wurde er auch zunächst freundlich von der Polizei hingewiesen und gebeten diese Kundgebung zu beenden. Die kurzzeitige Verhaftung erfolgte nach diesen Maßnahmen.

2 Like

Schau dir mal die Schlag den Star Ausgabe mit ihm an, da hat er auch schon seine andere Seite gezeigt :smiley:

2 Like

Haha, ich konnte auch die ganze Zeit nur auf den Typen neben Detlef Soost starren :smile: Wie er durchgehend krampfhaft drauf geachtet hat, sein Lächeln und seine Körperhaltung aufrecht zu erhalten. Großartig! :laughing:

4 Like

Die Quellenangaben in dieser Ausgabe sind vorbildlich. Da sollten sich andere Medien dran orientieren!

PS: Ich habe MG direkt gesehen.

6 Like

Oh ja die habe ich schon geschaut oh mann. Ich bin sicherlich kein Fan von diesem Herrn nein danke. Und ja ich hatte mal Kochbücher von dem die ich zum Glück verkauft habe alle drei da ich sie nicht mehr haben wollte. Die absurden Thesen von ihm habe ich noch nicht gelesen aber wo ich jetzt das Video gesehen habe ach du liebe Zeit was hat den denn gestochen.

Mein Gott, da tun mir die Polizisten ja echt Leid, dass die sich mit solchen Arschgeigen den Tag versauen müssen

1 Like

ATILLA HILDMAN heute wieder mit seinem Pulli mit daitschu haha

oh mein Gott den kann man nicht mehr ernst nehmen

und an sich Dinge zu hinterfragen und kritisch zu sein ist doch nicht schlimm

die Verschwörungstheorie-Keule ist übel und kontraproduktiv

1 Like

Als reine Verschwörungstheorie kann man die Impfpflicht nicht hinstellen. Sie ist etwa von Ministerpräsident Söder und Weltärztepräsident Montgomery befürwortet bzw. gefordert worden.

Da kann man es m. E. nicht als reine Spinnerei hinstellen, wenn davor gewarnt wird. Bei einem Impfstoff, der vom Typ her neuartig ist (RNA-Impfstoff) und der gleichzeitig im Turboverfahren an die Bevölkerung gebracht werden soll.

Zudem will Gesundheitsminister Spahn einen Immunitätsausweis, was zwar keinen Impfzwang bedeutet, aber Leute benachteiligt, die die Impfung nicht wollen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/112876/Spahn-haelt-Immunitaetsausweis-weiterhin-fuer-erforderlich

5 Like

In den YouTube-Kommentaren geht es richtig ab.

1 Like

Die Mediatheke und Massengeschmack sind irgendwie langweilig geworden. Geht es nur mir so? Alles wiederholt sich nur noch. Wir hatten Corona doch schon zig mal, gibt’s denn keine anderen Themen? Wirkt alles so lieblos und belanglos.

Auch in allen anderen Formaten ist irgendwie die Luft raus: nur noch total belanglose Gäste in Sprechplanet, schnarchige Veto-Gesprächspartner, langweilige Trip-Reportagen und auch die Filmrezensionen in Pantoffelkino TV waren mal tiefergehender als “hat mir aber ganz gut gefallen” und “kann man gucken”.

Schade, aber nach über 10 Jahren bin ich dann erstmal weg. Ich schau in einem Jahr mal wieder rein. Bis dahin alles Gute!

Schon mal einen Blick in die tägliche Medienberichterstattung geworfen? :wink: Mach doch selber einen Vorschlag: Welche Themen fehlen dir konkret in der Mediatheke?

Angekündigte Abschiede interessieren niemanden.

Wer würde vermuten, dass dieser Typ neben Soost mit der verkrampften Körperhaltung ein „CEO-Berater und Ex­perte für politische Kommunikation“ ist? Ich jedenfalls nicht.

Zitate von seiner Webseite:

Wir definieren mit Ihnen Ihre Rolle, Persönlichkeit und Haltung. Darüber hinaus arbeiten wir mit Ihnen intensiv an Ihrer nonverbalen Kommunikation und optimieren durch die jeweils angemessene Haltung, Mimik und Gestik Ihre Botschaften und Ihre Präsenz.

Das nonverbale Kommunikationstraining von Stahlmedien bringt Form und Inhalt in Einklang, indem es praktische Körper- und Stimmübungen mit Kommunikationstechniken verbindet und direkt anwendet.

Ergebnis:

Für Soost scheint das einfach nur ein bezahlter Job zu sein. Jedenfalls sehe ich nicht, dass er auf seinen Seiten dafür Werbung macht. Kommt vielleicht noch, wenn das Projekt richtig durchstartet.

1 Like

Schon beeindruckend: Kommentare zu 99% pro Hildmann. Das ist selbst für YouTube Kommentarmenschen bemerkenswert.

1 Like

Atilla Hildmann nehme ich nicht mehr ernst nach dem neuen Video

sein Porsche ist zu sehen im video mit energydrink-werbung und auch auf seinem sweatshirt zu lesen

dafür werden sie bezahlt. die machen das nicht hobbymässig
und ,if you can’t stand the heat, dont go into the kitchen’’