Massengeschmack-TV Shop

Folge 86

Schöne unterhaltsame Sendung! Der Beitrag über Mimon Baraka war sehr aufschlussreich und besonders schön wurde der Offtext von Adam gesprochen <3 Schade, dass die Psychologin nicht kommen konnte, wäre bestimmt sehr interessant geworden. Auch die Buchvorstellung war sehr schön und interessant <3 Danke dafür!

Ich würde mir noch wünschen, dass Chirley nicht jeden Kommentar aus’m Chat kommentiert und vierfach so lange eigene Geschichten dazu erzählt. Das zieht, finde ich, den Teil unnötig in die Länge und nimmt die Aufmerksamkeit vom Chat. Für mich persönlich also insgesamt auch zu viel Smalltalk zwischen Adam und Chirley.

…und dass ich die Newsvermittlung zwischendrin in “Hey, wusstest du, dass…” verpackt ziemlich anstrengend finde, hatte ich ein paar Sendungen zuvor schonmal erwähnt. :slight_smile:

Mimon Baraka Beitrag ist auch Free auf YouTube zu finden

//youtu.be/uDqegU25eg8

Gut zuvor nie von diesen Herr gehört und als ich den Beitrag fertig gesehen habe will ich auch nichts mehr über ihn wissen. Der hat sogar auf Twitter Fans. Der Drachenlord ist auf Twitter übrigens gesperrt und ob er die Entschuldigung von diesen Herr angenommen hat, bezweifel ich sehr. Schließlich ist Rainer ein unfassbar schwieriger Mensch.

Trotzdem ein toller Beitrag von Adam.

Kann es sein, das die Download Links noch auf Folge 85 verweisen?

Die Datei heißt “Folge85” und beim Abspielen bekomme ich auch die Folge 85, nicht die 86.

Korrigiert das mal :smiley:

ja, die DL-Links sind falsch.

Ist nun korrigiert, sorry!

Der Baraka-Beitrag ist auf YouTube gekürzt, die Version auf MG ist länger.

[QUOTE=Miraculum;492958]

…und dass ich die Newsvermittlung zwischendrin in “Hey, wusstest du, dass…” verpackt ziemlich anstrengend finde, hatte ich ein paar Sendungen zuvor schonmal erwähnt. :)[/QUOTE]

Finde ich auch. Meistens hör ich da gar nicht richtig zu, weil es ja so ein “Smalltalk” ist und wenn ich dann doch mal genauer hinhöre (oder nachhöre) sind da manchmal Themen dabei, die mich auch tiefgehender interessiert hätten oder zumindest nicht nur mit einem Satz abgefrühstückt werden sollten. Schade.

Bzgl. Baraka habe ich das jetzt so verstanden, dass eine Psychologin sich dazu noch äußern soll. Der Beitrag wurde, obwohl sie nicht da war, also gezeigt, weil es so kurzfristig keinen Ersatzbeitrag gab? Ok, kann man verstehen, aber finde es dann etwas komisch jetzt, den Beitrag auf Youtube zu veröffentlichen ohne Einordnung.

[QUOTE=Fernsehkritiker;492982]Ist nun korrigiert, sorry![/QUOTE]

Kein Problem, funktioniert ja jetzt, wollte nur darauf Aufmerksam machen :slight_smile:

Puh, ich habe nur 32 Minuten durchgehalten. Vielleicht kommt das Gute ja noch, aber für heute habe ich genug von Netzprediger.

Zu Imp & Dorian hätte ich keinen Nachschlag gebraucht. Der neuerliche Auftritt bei Skyline TV hat bei mir das Fass eh schon zum überlaufen gebracht. Immerhin waren die Fotomontagen ganz witzig und - im Rückblick - das einzige Highlight der Folge.

Zu Dancing Line: Hat Netzprediger jetzt einen Sponsor? Das war mir etwas zu langatmig und es wurde zu oft das “tolle Portfolio” des Herstellers unnötigerweise gezeigt. Zumal das Spiel am Ende wohl doch nur so mittel ist. Wenn, dann müsst ihr Handy-/Online-Spiele selbst testen und alle paar Folgen drei bis vier Produkte in je einem 30-Sekünder vorstellen/empfehlen. Episch die Historie und Produktpalette des Publishers nennen ist unnötig (vgl. wie man es besser macht https://www.youtube.com/watch?v=AwhblaBPGCk).

Mimon Baraker: Wie auch schon beim Solar-Kritiker handelt es sich bei diesen Personen wohl um psychisch labile Leute. Die (ausführliche) Darstellung deren Wirken in Form von YT-Zusammenschnitten wirkt dabei wie die Blaulichtberichte bei Brisant und Hallo Deutschland. Reines Gaffertum an der Selbstzerstörung anderer Mitmenschen. Ein Interview mit einer Expertenrunde, z.B. mit der erwähnten Psychologin, könnte viele interessante und relevante Hintergründe liefern. Das Sprechen mit Hatern, die man selbst (Adam, Holger) auch noch bewundert, scheitert dagegen für mich (siehe letzte Ausgabe).

Chat/Small Talk mit Chirley: einfach nur grässlich (von der Sprache her) und inhaltlich völlig belanglos. Ersatzlos streichen. Und das “wusstest du…?”-Spielchen hat sich auch als unpassend herauskristallisiert. Ein klassischer Newsblock (Nero) und gut.

Eine Frage wie lange ist der Beitrag Mimon Baraka in der ungekürzten Folge?

[QUOTE=animeguy;492988]Eine Frage wie lange ist der Beitrag Mimon Baraka in der ungekürzten Folge?[/QUOTE]

~18 Minuten Danach waren rund 10min blabla, hab mich nur schnell durchgeklickt, kA ob da noch was gscheits zu dem Thema kam.

Also ich sehe das so.

Da ist einer, der schon in einem VT Umfeld gelandet ist, ohne aber da so ganz rein zu geraten. Denn natürlich ist die Berliner Polizei von der NWO infiltriert, also wendet man sich an die Bayerische Polizei. Wo ist denn da die Logik?

Auch die Bayerische Polizei erweist sich als NWO angehörig, also glaubt er, das die Staatsanwaltschaft ihm helfen kann.

Das ist schon ein verhalten, wo ich mal sagen würde, das hat nicht das Mobbing verursacht, sondern das ist etwas anderes. Das Problem ist: Obwohl dieses Weltbild, das er sich aufgebaut hat unglaublich viele Logik Löcher aufweist hinterfragt er seine Annahmen nicht. Und selbst dinge, die ihm von anderen zugespielt werden hinterfragt er nicht.

An dieser stelle kommen die Mobber ins Spiel, die seine Riesige Angriffsfläche gefunden haben. Und er kann aus dieser Sache keinen Ausweg finden, weil er sich in sein NWO Weltbild hineingesteigert hat. Das ist sogar anders als beim Drachenlord, der einfach nur mal für ein Jahr untertauchen müsste und schon wüsste kein Haider mehr wer er ist.

Es gibt aber einige Sachen, wo ich gesagt hätte: Mach die Staatsanwaltschaft mal nicht so auf dich aufmerksam, denn zum einen enthalten die Videos die Androhungen von Straftaten und zum anderen sagt er auch das Konzentrationslager wiedereröffnet werden müssen, was ich für Volksverhetzung halte.

Dem ist offensichtlich nicht bewusst, dass er selber zig Straftaten mit seinen Videos begeht. Er hätte einfach nur Strafanzeige stellen sollen und nichts dazu sagen. So einfach ist es manchmal. Die Polizei holt ihre It-Experten und einen Beschluss vom Gericht, denn es liegt eine Straftat vor, die holen sich die IP, die Typen werden ermittelt, Strafbefehl Ende

Bin ich die Einzige, der es so vorkam, als wollte Adam mit dem (viel zu lang geratenen) Baraka-Beitrag seine Fehler aus dem Interview mit Dorian und Imp wieder gutmachen? Hier wurde doch jetzt beinahe auffällg oft betont, wie schlimm es doch sei, solche Leute zu mobben, etc. und dass man sie doch einfach in Ruhe lassen soll. Kam für mich nach dem kicherigen Auftritt in der Folge davor, wo Adam sich über die Drachenlord-Mobbingaktionen köstlich amüsiert hat, nur nicht gerade glaubwürdig rüber.

Ich habe aber nie darüber gekichert, dass jemand unbestellte Ware nach Hause, Körperverletzungsdrohungen oder handschriftliche Tyranisierungen bekam. Köstlich amüsieren tat ich mich in Vergangenheit allerhöchstens vereinzelt über bestimmte satirische Lieder oder Animationen.

[QUOTE=LSD;492987]Zu Imp & Dorian hätte ich keinen Nachschlag gebraucht. Der neuerliche Auftritt bei Skyline TV hat bei mir das Fass eh schon zum überlaufen gebracht.[/QUOTE]

Naja, etwas im selben Magazin dazu zu sagen finde ich schon angebracht, auch wenn es an mehreren anderen Orten schon durchgekaut wurde. Was Imp bei Skyline betrifft, da brauch ich ja nix mehr dazu zu sagen.

Ich fand den Beitrag über diesen offensichlich psychisch kranken YouTuber etwas zu lang, aber ansonsten interessant, wobei ich einfach hoffe, dass das MG-Klientel sich nicht an solchen Trollaktionen beteiligt - ansonsten würde ich nämlich sagen, dass man besser keinen Beitrag machen sollte, um dem Mann nicht noch unnötig mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als für ihn selbst gut ist. Daher halte ich es auch nicht gut, den Beitrag auf YouTube zu stellen. Mir tut der Kerl einfach nur leid, auch wenn er ein unsäglich narzisstischer Zeitgenosse ist. Hat etwas von Gert Postel :smiley: Intellent scheint er ja zu sein, er kann sich gut artikulieren, nur irgendwie scheint da mal was bei ihm durchgebrannt zu sein…
Sind das übrigens nicht strafrechtlich relevante Äußerungen, die er in seinen Videos von sich gibt, bis hin zur Androhung von Mord?^^ Oder zählt sowas nur gegen eine bestimmte Person und nicht bei allgemeiner Aussage?

Das Buch von Micho Kaku habe ich bisher irgendwie verpasst, wenn ich mich richtig erinnere hatte ich den Vorgänger, Physics of the impossbile, mal gelesen - danke für die Vorstellung!

Das Vorlesen der Chatkommentare war wie immer zu oft und zu belanglos.

Hm ich steh dem Beitrag gegenüber Herrn Baraka, mal wieder, kritisch gegenüber.

Was mir dabei durch den Kopf geht:
Wieder einmal wurde auf eine einzelne Person eingegangen und dieser in einem entsprechenden Licht dargestellt (welches mMn. nicht positiv ist).

Meine Fragen dazu:

  1. Was hat Herr Baraka für die Netzgemeinde prägendes geleistet, außer das er Videos auf YT hochlädt, welche aus “unserer” Sicht “lustig” sind?
  2. Wo ist der Mehrwert der Information zu Herrn Baraka?
    Ja er wird nicht aufhören Content zu liefern - wo ist das Problem?
    Soll ja auch Bands geben, die aller 10 Jahre eine Best Of Platte rausbringen und von Trennung reden (diese auch durchführen) und dann jedes Jahr wieder eine Tour machen.
  3. Welche Schlussfolgerungen sind nun zu ziehen? Was ist der Sinn hinter der “Predigt” um Herrn Baraka?
    Warum sollte ich diesen YT unbedingt kennen?

Es wird eine Person, welcher meiner Meinung nach unbedeutend ist herausgekramt und “bekannt” gemacht. Doch wieso ausgerechnet er?
Wieso ist er zum 2. mal Thema des NP? Gibt es keine anderen und wichtigeren Personen / Themen?

Ich werde das Gefühl schon wieder nicht los, dass man der “klicks” und “likes” willen mal wieder jmd rausgesucht hat.

Positiv: es wird diesmal objektiver umgegangen als in der letzten Folge.

Ich möchte betonen, dass ich Herrn Baraka nicht kannte und kenne und er meiner Meinung nach nichts zum Thema Netz beizutragen hat, außer dass er YT-Videos präsentiert.

Da könntest auch mal den Macher von Brunnen-TV einladen in den NP - inhaltstechnisch vermutlich gleiche Kernaussagen.

@Adam: Wird nun in jeder NP Folge ein YT vorgestellt, welcher eigentlich keinerlei Relevanz hat und unbedeutend ist aber sich gut für “klicks” eignet?
Dann bitte mal den Kanal Brunnen-TV einladen.

[QUOTE=Bittersweet;493180]
Ich möchte betonen, dass ich Herrn Baraka nicht kannte und kenne[/QUOTE]
Nie Street Fighter gezockt, was? :mrgreen:

Ansonsten muss ich mich da anschliessen:
Reicht es jetzt nicht langsam mal damit, YouTube-Trottel vorzuführen?
Die deutsche YT-Szene ist beinahe durchweg Mist, da brauche ich kein Bezahl-gossip-format für, das mir das nochmal auf ähnlichem Niveau erklärt :wink:

[QUOTE=Scumdog;493182]Nie Street Fighter gezockt, was? :mrgreen:

[/QUOTE]

Baraka ist aus Mortal Kombat, nicht Street Fighter.

[QUOTE=Rynam;493183]Baraka ist aus Mortal Kombat, nicht Street Fighter.[/QUOTE]
Stimmt, der hiess ja Blanka.
Mist, Fail! :oops:

Ich fand den Beitrag über den offenbar psychisch kranken Youtuber nicht gut und auch der Informationswert war für mich nicht gegeben. Denn, anders als der Drachenlord ist dieser hier eine wirklich tragische Figur.