Massengeschmack-TV Shop

Folge 8: Die Vulgäre Analyse


#163

Aber gerade in Tunesien kam es ja wohl von innen heraus.


#164

Baru hat gesprochen. HAHA. Hast du das von der Tagesschau oder den Leuten vor Ort?


#165

Von vor Ort.


#166

Baru hat vollkommen Recht - Tunesien hat sich 2014 eine demokratische Verfassung gegeben, die auf Demokratie und Gleichberechtigung (!) Wert legt. Tunesien ist damit das einzige der Länder des arabischen Frühlings, das als Demokratie bezeichnet werden kann.

Das Problem ist, dass das Land natürlich von Feinden der Demokratie innen und außen massiv attackiert wird und der demokratische Prozess innerhalb der tunesischen Bevölkerung sicherlich dauern wird.


#167

Tunesien gibt sich redliche Mühe, das kann man kaum in Abrede stellen. Der Erfolg ist durchwachsen, aber vermutlich das beste, was man erwarten kann. Wichtig ist nur, bei dem Kurs zu bleiben.

Den arabischen Frühling darauf zu reduzieren ist aber blauäugig. Ägypten hatte die gleiche Chance und hat sich dafür entschieden eine radikalislamische Regierung zu wählen, die dann militärisch abgesetzt wurde.

Man kann sich die Folgen des arabischen Frühlings ja mal ansehen: signifikante Veränderungen gab es in Tunesien (Umwandlung in eine Republik) und Marokko (Verfassungsänderungen). In den anderen Ländern waren die Änderungen marginal, wirkungslos (die meisten anderen) oder verheerend (Syrien, Irak, Libyen)


#168

Tue ich nicht. Ich stelle nicht umsonst die Frage, was man nun aus dem Arabischen Frühling nun lernen soll. Ich sehe da nämlich absolut keine klare Lektion.


#169

Dass Gegenbeispiele kommen würden und meine Formulierung “diese Region” zu pauschal war, war klar. Es ist schön, dass der Arabische Frühling in ein paar Ländern auch Gutes bewirkt hat, aber das ändert nichts daran, dass er in vielen Fällen genau die falschen Entwicklungen in Gang gesetzt hat. Ich gehe mal davon aus, dass Baru einer pauschalen Aussage gleichermaßen pauschal widersprechen wollte und das auch weiß.


#170

der “Westen” hat sich zu sehr rausgehalten aus meiner Sicht. Man hat das ja einfach passieren lassen und erst eingegriffen als der IS bereits marodiert hat. Man hätte demokratische Bewegungen mit (zunächst) nichtmilitärischen Mitteln viel mehr unterstützen müssen.


#171

Primär verweigere ich mich einfach der Aussage, dass es irgendeine klare Lektion beim Arabischen Frühling gibt.


#172

Das sehe ich ähnlich. Entweder soll er sich komplett raushalten oder den Job, den er sich anmaßt, gründlich erledigen. Mag sein, dass es nur mein Eindruck ist, aber zumindest in den letzten Jahren scheinen immer nur halbe Sachen gemacht, Kriege ewig in die Länge gezogen und so blutiges Chaos geschürt zu werden. Gerade so, als wollte man eigentlich gar keine imperialistische Macht mehr sein, fühlte sich aber aus irgendeinem Grund dazu verpflichtet, als solche wahrgenommen zu werden.


#173

Den Menschen ist es doch scheiß egal, dass irgendwo “Demokratie und Gleichberechtigung” niedergeschrieben ist, solange (Rechts)-Sicherheit, der Schutz von Leib und Leben nach wie vor nicht gewährleistet sind.


#174
  • Es finden freie Wahlen statt
  • Gewaltenteilung wurde eingeführt
  • Glaubensfreiheit wurde eingeführt
  • Die Scharia ist KEINE Rechtsquelle

Wiki (Inkl. Belege):
Tunesien wurde 2015 auf der Freedom Map der Organisation Freedom House 2015 als erstes arabisches Land mit dem Status „frei“ bewertet.[53] 2017 erhielt es die Bestnote 1 bei der Bewertung der politischen Rechte.[54] 2016 wurde das Tunesische Quartett für seine Bemühungen um die Demokratisierung und den nationalen Dialog nach der Revolution mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Finde ich für den Anfang gar nicht so schlecht.


#175

Erzähle das mal unserer Regierung… der “arme” Sami A. (Ex-Leibwächter v. Osama Bin Laden) könnte in Tunesien gefoltert werden und muss deswegen ganz dringend zurück nach Deutschland! :roll_eyes:


#176
  1. Das ist nicht die Position unserer Regierung, sondern die unserer Gerichte.
  2. Man kann eine Demokratie sein und trotzdem bestimmte Personen(-gruppen) foltern.
  3. Sieht man eher die Gefahr theoretisch und man wollte einfach von Tunesien eine offizielle Bestätigung, dass keine Folter stattfindet. Und danach ging es dann mehr um das Rechtsprinzip. Da Bochum nun sogar ausgesagt hat, dass das Innenministerium Bochum verboten hat, das Gericht über die bevorstehende Abschiebung zu informieren, ist es wohl schon rein prinzipiell erstmal dringend geboten, die Abschiebung rückgängig zu machen, selbst wenn wahrscheinlich bald darauf eine erneute Abschiebung erfolgen könnte.

#177

Eine etwas gediegenere Folge Veto. Konnte mit dem Typen allerdings nicht viel anfangen. Er wirkte auf mich wie ein pubertierender Junge mit Halbwissen, der versucht, einen Kult um ihn aufrecht zu erhalten. Argumentatorisch waren da wenig interessante Aspekte bei und die Artikulation lies auch zu wünschen übrig.


#178

Naja, seine Vorbereitung auf das Interview erschöpfte sich anscheinend in exzessivem Alkoholkonsum. Keine Ahnung, was er sich dabei gedacht hat.


#179

Würde mich dazu äußern, aber dann habe ich wahrscheinlich @ExtraKlaus im Nacken, wegen “Verschwörungstheorie”… der Dude hat mich sowieso schon auf dem Kieker.

Nö, finde ich nicht. Dieser Verbrecher ist jetzt einmal raus aus Deutschland und soll nicht wieder von Steuergeldern ins Land geholt werden, um ihn dann letztlich wieder abzuschieben - das wäre absoluter Irrsinn! Dieser Kerl hat damit gedroht, dass “Deutschland Blut weinen wird”, wenn man ihn abschiebt - alleine das ist schon ein Grund, diesen Verbrecher nie mehr ins Land zu lassen. Tunesien hat zugesichert, dass ihm keine Folter droht und somit gibt es keinen Grund, dass er wieder nach Deutschland kommt.


#180

Habe schon deutlich betrunkenere Leute gesehen. Außerdem waren wir doch bereits weg vom Alk und bei Drogenkonsum :wink:


#181

Huhu. Zuerst einmal, wie bekomme ich neue Nachrichten oben angezeigt, das ewige Scrollen macht mich ganz Kirre.

Und, der Gast ist so eine feige Rotze, verhüllt haut er eine Frechheit/ Gemeinheit nach der anderen raus, zeig dich und dann traue dich nochmal zum Interview!!


#182

Warum macht er das bloss nicht, es ist wirklich mysterioes :roll_eyes: