Massengeschmack.TV Shop

Folge 75: Dinge, die im Alltag nerven

Sonntagsfrühstück Folge 75. Hier kann darüber diskutiert werden!

Nervige Telefonanrufe, störende Nachbarn, unzuverlässige Lieferdienste - und überhaupt irgendwie Menschen: Julian, !CF, Mario und Holger fallen genug Dinge ein, die im Alltag so nerven. Jeder hat eben so seine kleinen Punkte im Nervenkostüm, die besonders empfindlich sind. Hauptsache, die vier gehen sich nicht selbst irgendwann auf die Nerven…

Zwei Anmerkungen:

  • Ein kleiner technischer Break zwischendurch blieb versehentlich drin :smiley:

  • Bei wem ging Google Home noch los, als Julian sagt „Ok Google Waldgeräusche“? :smiley: :smiley:

5 Like

Was mich zu Hause nervt:

  • vorbei fahrende Motorräder und laute PKWs!!! Ich wohne am Ortsausgang in der Nähe einer Tankstelle, da wird gerne mal ordentlich Gas gegeben. Vor allem wenn an Sonn- und Feiertagen schönes Wetter ist… grrrrrrrrrrr!

Was mich auf der Arbeit nervt:

  • Menschen die nicht in der Lage sind die einfachsten Formulare einfach mal selbst auszufüllen (z.B. Personalfragebogen)

  • Leute die einem private Ausgaben als „Betriebsausgaben“ unterjubeln wollen (Stichwort Steuerhinterziehung) und einen offensichtlich für blöd halten

  • Mandanten die ihre Buchhaltung selber machen (siehe Punkt 2) und man dann beim Jahresabschluss erst mal Stunden investieren darf um dieses Chaos halbwegs ins Reine zu bringen

  • Menschen, die auch nach Jahren der Selbständigkeit immer noch nicht das Verfahren mit der Umsatzsteuer verstanden haben

  • Obwohl man schon mit allem fertig ist und alles fertig gestellt hat kommt noch ein „Oh tut mir leid, ich hab da was vergessen…!“

Für’s Erste, aber da fällt mir bestimmt noch mehr ein… :grinning_face_with_smiling_eyes:

2 Like

Zu den „Gelesen“-Markierungen in div. Systemen.

Der große Denkfehler vieler Menschen daran ist, dass diese Häkchen „gelesen“ bedeuten würde. Diese Häkchen bedeuten aber nur „auf dem Bildschirm angezeigt“.
Keine Computerroutine der Welt kann feststellen, ob der angezeigte Inhalt einer Nachricht auch wirklich vom Nutzer gelesen wurde.

Daher ist es auch richtig: Zumindest das 2. Häkchen ist Blödsinn.
Das 1. Häkchen bedeutet „Im Postfach des Nutzers angekommen“. Das hat noch einen gewissen Sinn - da man daran ggf. Versandprobleme nachvollziehen kann.

3 Like

Wobei doch der Unterschied ist, dass der Empfänger den Chat geöffnet hat. Also kann man landläufig schon davon ausgehen, dass er es gelesen hat bzw die Möglichkeit dazu hatte

2 Like

Wie gesagt: Denkfehler.
Die Möglichkeit etwas zu tun hat nichts damit zu tun, ob man was tut. :man_shrugging:
Schon die Erwartungshaltung, man müsse sofort, nachdem etwas auf dem Monitor angezeigt wurde, antworten ist unangebracht.
Wenn es etwas soooooooooo wichtiges ist, dann ruft man an bzw. klärt es im direkten Gespräch persönlich. Schriftverkehr ist dazu nicht gemacht und gedacht.

3 Like

Spontan ein paar Dinge, die mich im Alltag nerven:

Einkaufen! Ich hasse es! Einzige Ausnahme → Baumärkte
Dort kann ich schon mal die Zeit vergessen.

Die permanente Erreichbarkeit dieser Tage. Das Handy schleppe ich auch nur für den Notfall mit. Telefoniert wird zu Hause, über Festnetz.
Und nicht nur deshalb, weil ich in die 150 Jahre alte Eiche neben meinem Haus klettern müsste, um über Handy Empfang zu haben.

Menschenansammlungen! Wer mich sucht wird mich dort „niemals-nie-nich-nich“ finden.

Horror in Kombination → Ich müsste zur Stoßzeit einkaufen und würde dann noch auf dem Handy angerufen. :thinking: :joy:

5 Like

Du arbeitest beim Finanzamt? :innocent:

Dann beweis erstmal, dass es KEINE Betriebsausgaben waren! :stuck_out_tongue_winking_eye: (Stichwort: Die Space Frogs haben in mehreren Videos [Ihrer Arbeit :wink: ] einen Dildo gezeigt! :wink: )
Theoretisch sind alle Kosten Arbeitskosten! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Wenn du für’s Finanzamt arbeitest, solltest du das eigtl. können! :stuck_out_tongue_winking_eye: :innocent:

Willst du hier etwa sämtliche Introvertierten ausgrenzen? :face_with_monocle:

Aber, generell war diese Folge schon einer der Deutschesten Folgen bisher! :innocent: :de: :joy:
Diese Spiesser Art sich über alles aufzuregen, anstatt es zu ändern! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Spaß! Hab euch alle lieb! :heart:

1 Like

Was mich medial nervt ist, dass es nur noch um Befindlichkeiten geht und sich täglich wieder eine hochindividuelle Schneeflocke über irgendeine vermeintliche „Mikroaggression“ auf Twitter aufregt und dadurch Sachthemen völlig ignoriert werden.

Aus Sicht vieler Sender geht die Rechnung vermutlich auf, da irgendwas zu Feminismus/Rassismus (Wort xyz darf man nicht mehr sagen…)/etc. für Klicks und hitzige Diskussionen sorgt.

Was so komplett auf der Strecke bleibt und wofür sich leider niemand mehr zu interessieren scheint, sind die klassischen harten Themen wie Steuern, Kosten/Leistungen des Sozialsystems, Bildung, Migration, Digitalisierung, innere Sicherheit usw. Betrifft uns alle, ist aber natürlich komplizierter als das berühmte harte und lange Bohren dicker Bretter. Es ist halt auch einfacher, tagelange eine Grundsatzdiskussion darüber zu führen, wie man die Allianz-Arena farblich anstrahlen könnte…

2 Like

Das ist einfach nur die Wahrheit. Und wenn ich einen Aluhut hätte … Absicht? :slight_smile:

Mich nerven die Medien und die Tatsache, dass sich der schlechteste Journalismus nicht nur meist hinter den seriösesten Fassaden versteckt, sondern viel zu viele Leute auch noch darauf hereinfallen. Jeder dressierte Affe kann auf die BILD zeigen und grinsen, aber selbst Menschen mit Abitur halten z.B. die ZEIT für seriös.

2 Like

Ich schlafe auch mit Ohropax, und habe die tagsüber auch oft drin.
Grund: Die Welt ist mir zu laut.
Ich kann die Schaumstoff-Ohropax sehr empfehlen (10er-Pack), viel besser als die aus Wachs oder Silikon.

Sowas kann man doch drin lassen.

Kann ich bestätigen! :ok_hand:

1 Like

Ich schrei meinen Bildschirm noch an „Halt Stopp!“ Bitte sprecht nicht das Thema Whatsapp bzw Blauer Haken an, sonst wird Julian einen 5 Min Monolog halten - doch da war es schon zu spät ^^ Julian war gleich voll in Rage und legt los :rofl: :rofl:
Der kleine Gender Witz von CF auch herrlich :+1:

Hätte mir mehr solch Kleinigkeiten gewünscht, wie das mit der Supermarkt Kasse oder dem Vogel zwitschern, was mir auch schon den Schlaf geraubt hat. Ich werd davon nicht Wach, aber wenn ich Schlafen gehe und die Tierchen schon Aktiv sind, geht mir das ziemlich auf die Nüsse.

War übrigens ein ziemlicher Drachenlord Move von euch, der sagt auch immer „schneid ich etzadla wahrscheinlich raus“ und tut es dann doch nicht :grinning_face_with_smiling_eyes: Aber war gut so, sonst hätte man als Zuschauer gar nicht mit bekommen, wie sehr Holger die Meinung seiner Mitarbeiter Wertschätzt.
Holger fragend: „Wie schneiden wir jetzt?“ In „Das Studio“ wirkt das immer viel Dominanter :crazy_face:

Ich würd gern mit Ohrstöpsel Schlafen, aber mir fallen die Dinger auch immer raus. Eventuell steck ich sie auch nicht weit genug rein, aber da hab ich immer panische Angst, irgendwas Kaputt zu machen im Ohr. Außerdem wird man davon halt abhängig und ohne wird man vermutlich gar nicht mehr Schlafen können, weil einem jedes noch so kleine Geräusch Nervös macht und ablenkt.

2 Like

Alles nur gefakt, damit Holger sein Image aufbessern kann… :joy:

Wenn schon Nazi, dann wenigstens nett zu seinen Mitarbeitern. :wink:

1 Like

Mich nervt Smalltalk aller Art. Klar, er erfüllt eine gewisse Sozialfunktion und wenn es sein muss, dann mache ich schon mit, aber eigentlich halte ich Worte ohne Inhalt für überflüssigen Lärm.

@Frir Wie war dein Wochenende bisher?

2 Like

Gute Folge.

Ich mag zu viele Leute auch nicht.
Aber was auch nervt ist wenn einer vor mir total langsam geht (Nein ich meine nicht Leute mit nem Gehfehler oder Omis oder Opis die nix dafür können dass sie nicht mehr so schnell können, sondern welche die auch schneller können wenn sie nur wollten.)
Oder beim Anstehen an der Kasse wenn Leute das Wort Abstand nicht kennen…ich versteh es nicht.

1 Like

@Bossmang Vorsicht! Ich neige dazu, solche Fragen ehrlich zu beantworten und es scheint mir, als ob so etwas einige Leute im Alltag nerve.

Könnte bei fast allem, „Nervt mich auch“ dazu schreiben.

Bei Nachrichten, Chats usw. laufen diese meist minimiert und Signalisieren mir nur, dass generell eine Nachricht gekommen ist. Das Maximieren und Anzeigen verschiebe ich dann, bis ich Zeit dafür habe und hoffe, dass die Nachrichten so tatsächlich nicht als „gelesen“ markiert werden und ich so keine falschen Hoffnungen wecke, schnell reagieren zu wollen.

Was Schlaf betrifft, ich bin froh einen großen Vorrat an weichen Noname Schaumstoffstöpseln zu besitzen, die alle Paarweise verpackt sind.
Zudem nervt mich jegliches Licht beim Schlafen und ich benutze daher eine Schlafmaske.
Nachteil, man muss eventuell den Wecker so laut kaufen, um auch mit Stöpseln wach zu werden. Das Model „Geräuschpegel Rauchmelder“ reicht XD

1 Like