Massengeschmack.TV Shop

Folge 71: Zu Unrecht vergessene Schauspielerinnen und Schauspieler

Sonntagsfrühstück Folge 71. Hier kann darüber diskutiert werden!

Nachdem ja kürzlich beim Frühstück erst zu Recht vergessene Schauspielerinnen und Schauspieler besprochen wurden, soll es diesmal um die zu Unrecht vergessenen gehen. Das ist natürlich gar nicht so einfach, da die Grenze fließend ist. Holger erinnert dennoch an den ersten Oscar-Gewinner. Und Volker möchte eine besonders spannende Frau vorstellen, die mehr als nur eine Schauspielerin war.

5 Like

Schöne Folge! Ich war dann doch überrascht als mein Vorschlag es geschafft hat, aber halte mich jetzt zurück was vergessene Schauspieler betrifft und konzentriere mich auf Musiker oder Sportler :smiley: Dieses Spätwerk von Hedy Lamarr verstaubte bis eben sogar in meiner Sammlung.

5 Like

Danke für die Folge, habe sie natürlich gerade beim Sonntagsfrühstück geschaut.

Ein halber Einspruch zur Aussage von Volker, dass Horst Frank insbesondere von den Jüngeren niemand mehr kennt. Als Schauspieler mag das stimmen - als Sprecher hat er sich durch seine Rolle als Kommisar Samuel Raynolds bei den drei ??? allerdings bei allen Altersgruppen gleichermaßen unsterblich gemacht. Gleiches könnte man über viele Schauspieler sagen, die als Sprecher aktiv waren wie Jürgen Thormann oder Günter Pfitzmann.

Und Gustav Gründgens wird auch unvergessen bleiben - zumindestens, falls man Jura studiert. Sein Fall (die Klage der Angehörigen) ist immer das Standardbeispiel in allen Grundrechte-Vorlesungen zum postmortalen Persönlichkeitsrecht. Findet man auch in sehr vielen Lehrbüchern.

7 Like

Wieder das Thema?

Die MG Community ist echt das beste Beispiel dafür, dass direkte Demokratie nicht funktioniert. :joy:

4 Like

Es geht ja eventuell weiter: „Abgestürzte und vergessene Fernsehgesichter“ aktuell auf Platz 6…

Danach ist noch „Vergessene YouTuber“ möglich. Oder „Zu Unrecht vergessene Minnesänger des Mittelalters“…

8 Like

:rofl:

Ich freue mich auf:

  • Zu Recht unvergessene Schauspielerinnen und Schauspieler
  • Zu Unrecht unvergessene Schauspielerinnen und Schauspieler

Danke an Volker für die Erinnerung an Hedy Lamarr. Ich habe von ihr irgendwann schon mal gehört, hatte sie aber schon wieder vergessen.

Manche halbvergessene TV-Größe kann man immerhin nochmal bei Sprechplanet bewundern :wink:

1 Like

Hier wäre es in der Tat mal angebracht, die Vorschläge zu filtern - schließlich wurde in Folge 51 ja bereits das Thema „Einstige Superstars und deren Abstieg“ behandelt. Sollte das Thema also gewählt werden, könnte man sich die Aufzeichung sparen und einfach die Folge von damals mit neuem Titel und neuer Folgennummer noch einmal veröffentlichen.

You made my day! :joy: :joy: :joy:

2 Like

Wenn das jetzt ein neuer Trend wird, dass wir in allen Bereichen die zu Recht und zu Unrecht vergessenen durchhecheln sollen, dann wird irgendwann auch eine Schranke gesetzt - da könnt Ihr sicher sein :smiley:

Aber die aktuelle Umfrage zeigt ja, dass das wohl nicht so ist :ok_hand:

Genau, als nächstes: Schauspieler die man längst hätte vergessen sollen. :joy:

2 Like

Schauspieler, die man zu Recht vergessen hat, allerdings aus den falschen Gründen.

3 Like

„Schauspieler, die wir nicht vergessen haben“ und „Vergessen wir doch bitte folgende Schauspieler“ wäre auch noch möglich.

2 Like

Zu Unrecht vergessene Schauspieler: Hans Christian Blech, Oliver Reed, Jason Robards.

„Warum wir Til Schweiger endlich vergessen sollten“

Zu Recht vergessene MG-Mitarbeiter :stuck_out_tongue:

1 Like

…ach wisst ihr: Vergesst es einfach! :crazy_face:

1 Like

Schauspieler, die nicht schauspielern konnten aber dennoch zu Unrecht vergessen sind.

Also Moment mal, das ist doch nicht dasselbe. „Superstars“ hatte ich weniger im Sinn bei dem Vorschlag, sondern halt Leute, die mal im Fernsehen präsent waren, was häufig das ziemlich genaue Gegenteil von „Superstar“ ist.
Den Vorschlag mit den Minnesängern behalte ich aber auch mal im Hinterkopf😆

1 Like

Ein Bild von Horst Franks Grab ist übrigens im Wikipedia-Artikel zu finden: Horst Frank (Schauspieler) – Wikipedia

Mir ist er tatsächlich weniger vor der Kamera ein Begriff, sondern wie @chrkruse schon sagt, hinterm Mikrofon als Ur-Reynolds, besagter Jürgen Thormann auch durch diverse Rollen dort aber auch Synchron:

Ebenso Gottfried Kramer bei zahlreichen Europa-Hörspielen oder auch als K.I.T.T. oder Oskar in der Sesamstraße und auch ein Wolfgang Völz (sei es als Blaubär, Mel Brooks oder diverse weitere Rollen).

Danke @eldorado für diese Kurzbiographie von Frau Lamarr, den Namen habe ich schonmal irgendwie gehört/gelesen, aber nicht damit assoziiert.
Wäre vielleicht wirklich mal nicht schlecht, ein großes Biopic über sie aufzuziehen, gibt eigentlich nur Dokus und Theaterstücke über sie, ah, Simplicissimus hat sie vor kurzem thematisiert:

Und eine umfangreichere Doku von 2006:

Ansonsten ist die Serie „WTF Happened to…?“ vom englischsprachigen JoBlo zu empfehlen, sind eher große Namen, die aber auch etwas von der Leinwand/Bildfläche verschwunden sind: https://www.youtube.com/playlist?list=PLrMX9ct-uNyMNMZgSkxRdNh2xa8GEZQn4

3 Like