Folge 67 - Kurz kommentiert

Hier kann darüber diskutiert werden!

Ich versteh ehrlich gesagt das Problem nicht bei dem Fukushima Beitrag.
Ehrlich gesagt fand ich es sogar gut anzuschauen. Mir hat es gefallen, wie er es gemacht hat - Die Musik fand ich ehrlich gesagt auch passend… Keine „Die Welt geht unter“-Musik, die aber doch eine depressive Stimmung hat.

Seh das nur ich so? :confused:

Edit: Und nochmal wgn. dem „Cutten“: Musik macht viel aus, also ist es doch umso passender wenn passend zur Musik szenen hineingeschnitten werden… Hätte ich auch so gemacht !?

Vielleicht kann es dir ja Spiegel Online besser erklären: http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,750775,00.html

Pah! Ralph Caspers gibt sich gar nicht mehr Mühe, schweinische Kommentare in harmlosen Beiträgen zu verstecken.

Nein, sorry, ich verstehe das Problem immer noch nicht. Du kritisiert ja den Zusammenschnitt der Bilder mit der Musik. Und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wo hier ein Problem vorherrscht. :confused:

weil es effekthascherisch und sensationsgeil ist - sowas gehört sich erst recht nicht in einer seriösen Nachrichtensendung!

Zur Trash-TV Frau… Sabine Breitenstein scheint ihr richtiger Name zu sein. So trat sie nicht nur beim Frauentausch auf, sondern wurde unter diesem Namen vor einiger Zeit auch von RTL Punkt12 beim Tabledance in einer Disco abgefilmt. Diesen Ausschnitt kann man sich in der Mediathek von TV Total ansehen. Ich bin jetzt aber zu faul, um den rauszusuchen. :smt004

Somit ist der Familen im Brennpunkt-Name Dagmar frei erfunden, der FT-Name Sabine jedoch nicht.

effekthascherisch

Der Beitrag war “schön” anzusehen. Es gab keine große Mitleidstour und dennoch wurde nix hinuntergespielt durch die Musik. Diese “Effekte” haben einfach gepasst und ein besseres Gesamtbild des Beitrags ergeben.

sensationsgeil!

Ist es denn nicht so, das so gut wie alle Nachrichtenblätter/Sendungen irgendetwas brauchen, das Sensationsgeile Leute an Land bringt?..

Nein, eine Nachrichtensendung hat keine Sensationsgeilheit zu bedienen, sondern Bilder vom katastrophenort nüchtern, ohne Musik während eines Beitrags zu zeigen. Dazu braucht man dann auch keine Einzelpersonen zu zeigen. Ich würde ungern auif der anderen Kontinenten im Fernsehen gezeigt werden, nur weil ich auf der Straße sitze und traurig aussehe.

Zur Google-Suche: In dem vom KiKa gezeigten Zusammenhang ist es zwar wahrscheinlich schwachsinnig, aber tatsächlich bewirkt ein “+” vor einem Wort (ohne Abtrennung durch Leerzeichen), dass der folgende Begriff auf jeden Fall beim Ergebnis vorhanden sein muss, damit dieses angezeigt wird. Das “+” hat also durchaus noch eine bestimmte Funktion.

Ja, “hat zu…”, “soll…” …
Natürlich muss Musik dabei sein. Wer schaut schon einem 2-Minuten langen Beitrag zu, wo kein einziger Ton fällt? Ermüdender/uninteressanter geht es doch wohl kaum.
Die Tatsache, das anders berichtet werden sollte, ist doch klar. Dass es aber nicht so abläuft, auch. Das zu kritisieren ist OK - Aber die Musik und dazu geschnittene Szenen? Also bitte…

Na, das mit dem Steifen könnte sich KiKa wirklich sparen. Den Schwanzvergleich verstehen ja eh nur die Größeren, aber bei dem hier dürften auch Kinder wsegschalten.

Ich würde ungern auif der anderen Kontinenten im Fernsehen gezeigt werden, nur weil ich auf der Straße sitze und traurig aussehe.

Dem Satz kann man nur zustimmen.
Die Musik allerdings finde ich „passend“ - Das mit den Explosionen hätte nicht sein müssen aber das dazwischen war mit der Musik in Ordnung. Ich versteh allerdings genauso nicht, warum man immer traurige Menschen zeigen muss.
Das die Bewohner im Umkreis keine Party feiern sollte jeden Menschen klar sein.

Bzgl zum Aufklärungsunterricht vom ZDF - Ähm WTF?? Als Kind wusste ich selber wie man sowas verbergt und brauch dazu kein TV. Bin mir sicher auch die heutigen Jungs wissen das :slight_smile:

Zum gefundenen Stück im Studio: Danke Holger bin grad extrem erschrocken :slight_smile:

Für wen ist bitte der “Latten-Beitrag” gedacht? Also ich für meinen Teil kann mir nicht vorstellen, dass die Zielgruppe (Jungs ab ~14) KiKa schaut.

Das “+” hat also durchaus noch eine bestimmte Funktion.

Google versucht alle Wörter die du eingibst zu finden. Wenn nicht, wird das angezeigt.
Was wirklich etwas bringt ist ein “-” (Minus) Zeichen.
Also zb “Apple iPhone -Preisvergleich”.

Und als Anmerkung das Lied deim Fukushima Musikvideo heißt Teardrop von Massive Attack und ist auch die Doctor House Theme (Hier nachzuhören:http://www.youtube.com/watch?v=xxPDnCx0Ju0)

DEn Aufklärungsteil finde ich gar nicht mal so schlecht. Gibt doch genug Menschen, die niemals Tipps oder Hilfe seitens der Familie bekommen haben. Ich hab zwar keine Ahnung vom Schwanz verstecken… (Nur so, wie eine verheiratete Frau ahnung haben kann ;)), aber es ist doch gar nicht schlecht, wenn auf ungezwungene Art über Aufklärungsthemen geredet wird.

Zum Thema Musikuntermalung bei Katastrophen- oder Kriegsbildern: Ich finde das nicht nur unnötig, effekthascherisch, sondern auch nervig. Ich will mich nicht ständig mit den schlimmen Bildern Japans umgeben, wenn ich dabei keine weiteren Informatzionen zu bekomme. Ich möchte, dass die gezeigten Bilder ausreichend kommentiert werden. Jedes Bild, dass nicht weiter kommentiert werden kann, hat in einer Nachrichtensendung nichts zu suchen. Wenn ich beispielsweise über Japan eine Nachrichtensendung sehe, dann weiß ich nach Minuten,m wie die Situation aussieht und kann mich später informieren, wie sich die Lage entwickelt hat.

Musikuntermalte Bilder dienen der Unterhaltung und ich finde es unverantwortlich Kriegs-und Katastrophengebiete als Unterhaltungsquelle zu benutzen.

Zukunft in Luxushotels:
Naja, da hätte RTL lieber mal die Fresse halten sollen. Kübelböck ist zwar KEIN DSDS-Gewinner aber der einzige der noch Musik macht (von DSDS) wenn aber auch nur schlechte. Das ist Irgendwie beeindruckend… :smt016
Man kann schon fast sagen er ist die extrem schlechte Version von Baschi (Der wurde nur 6ter).

Tiefer Fall:
Ich frage mich, was hat dieser Türk (Der Typ ausm Publikum) denn geschaut hat das er auf das kam?
Weil mich hätte es auch echt gewundert wenn “Over the Rainbow” nicht bester Song war…

Was tun wenn’s kommt?
Erinnert mich irgendwie an BRAVO TV aus denn 90er.

Google nutzen - aber richtig
Das mit den Plus-Zeichen setzen finde ich gar nicht so schlimm. Sondern eher das man GOOGLE denn kleinen vorschlägt! Sicher ist Google eines der besten Suchmaschinen Weltweit, aber teilweise nicht Kinderfreundlich. Auch wenn es sich verbessert hat gibt es immer mal wwieder ne seltsame seite…

Daniel Schuhmacher wurde mal bei uns in Hamburg im Fahrgastfernsehen der U-Bahn erwähnt, vor ein paar Monaten - weil er im Heide-Park (Oder irgendeinem anderen Freizeitpark) vom Motorrad gefallen war oO

Die Beiträge mit dem Jungen der ständig Cola (Coca-Cola) tinkt ist auch noch Schleichwerbung, auch wenn Etiketten drüber gepappt wurden.
Den ZDF-Beitrag habe ich so gar an dem Tag gesehen, mir aber gar nicht so den Kopf gemacht, da das für mich schon irgendwie normal war (ich denke an die Tages Höhepunkte bei der Fußball-WM). Ich sollte mal darüber nachdenken.