Massengeschmack-TV Shop

Folge 65

Hier kann darüber diskutiert werden!

2 Like

An und für sich gute Sendung.
Finde ich aber sehr schade, dass du Manfred Spitzer sehr simplifizierend wiedergegeben hast. Er verteufelt moderne Medien nicht. Er verteufelt nur den inkompetenten Umgang mit eben diesen Medien.
Ich finde, dass du das korrigieren solltest.

7 Like

Ich frage mich ja ob die Herrschaften Lauterbach auch all diejenigen unter Missbrauch des Rechtstaats bekämpfen werden die jetzt negative Bewertungen bei Google abgeben?!

Ich würde das Risiko ja nicht eingehen. Die ekeln sich vor nichts mehr, die Reichen.

1 Like

Nö, wäre zu seriös. Das käme nicht gut rüber bei der YT-Zielgruppe.

2 Like

Zu Lauterbach:Ich hoffe aus dem Thema wird ein Streisand Effekt b.z.w ein Lauterbach Effekt.
Zu Herr Gutjahr:Ein gutes Interview. Ein sehr angenehmer und klüger Kopf

4 Like

Zu Richard Gutjahr und den haltlosen Anschuldigungen und Ressentiments, denen er und seine Familie ausgesetzt sind, kann ich nur (und immer wieder) seinen TedX-Vortrag empfehlen:

Hier dann noch ein sehr interessanter Artikel von Stefan Niggemeier bei Übermedien, der sich mit dem rechten Verschwörungstheoretiker Wisnewski und seinem "Sieg " gegen Gutjahr vor Gericht auseinandersetzt:

6 Like

Dass er die Medien verteufelt habe ich ja gar nicht gesagt. Daher solltest du vielleicht nochmal genau hinhören wie ich es formuliert habe.

1 Like

zur Gutjahr hier noch ein Ergänzungsvideo, um alles besser verstehen zu können

freu mich wenn er auch nochmal zu einem anderem Thema eingeladen wird, vielleicht wenn persönlich Ruhe eingekehrt ist?

wer ist denn geschäftsführer von „meet your master“, die lauterbachs? bezüglich der einstweiligen Verfügung
das mit den Bewertungen war echt interessant

zu dem Kilic fällt mir ein…hauptsache Klicks…was soll bitte eine deutsche Leitkultur sein…selbst wenn es das geben würde hat er selbst ja auch eine andere Kultur mitbekommen

Schöne Folge!

2 Like

Ich habe genau zugehört und deine Darstellung wird dem, was Herr Spitzer gesagt hat, nicht gerecht. Das ist unredlich und schadet deinem guten Ruf. Auch das was du im Bezug auf die Studien gesagt hast, stimmt so nicht. Er hat sehr genau erklärt warum er was von welcher Studie hält.

3 Like

Ja, du solltest bitte mal konkret werden. Was genau wurde dem nicht gerecht? Damit kann ich so nichts anfangen.

1 Like

Ich möchte etwas zu Klemens Kilic sagen. Die Aktion ist grundsätzlich in Ordnung. Es ist aber durchaus wichtig von den Medien bei einer solchen Aktion nicht nur das geschehene, sondern auch die Hintergründe zu berichten. Das ist Aufgabe der Medien. Wenn wir jetzt einfach mal für Spaß annehmen würden, er wäre ein Kommunist, dann müsste man das auch sagen. Besonders interessant wäre es übrigens, wenn er Sozialdemokrat wäre.

Ist er aber nicht. Er ist Anhänger einer Ideologie, die sehr gefährlich werden kann und das muss auch zur Sprache kommen. Das Welt und Bild im Nachhinein die Überschrift ändern halte ich allerdings für dämlich. Ich hätte eher am Ende des Artikels eine Ergänzung eingefügt.

Die Aktion selber mit Stegner ist völlig in Ordnung, die Aktion mit Baerbock nicht, denn ich finde, dass man sich auf einer Veranstaltung einer Partei grundsätzlich respektvoll mit einer Partei umgehen sollte. Im Umfeld davon (also beispielsweise auf dem Parkplatz) kann man ruhig demonstrieren. Aber wenn man auf einer Parteiveranstaltung ist, dann ist man dort Gast und sollte sich entsprechend verhalten.

7 Like

Komischer Typ dieser Youtuber. Gibt offen zu das er ein Rechtsradikaler ist und klagt dann dagegen, wenn man ihn so nennt. Ich finde es auch durchaus relevant zu erwähnen, dass er ein AFD Anhänger ist, wenn er auf seinem Channel quasi Propaganda für sie macht.

5 Like

Eine unterhaltsame und informative Folge, danke dafür! :+1:

Kurze Anmerkung zum Ton:
Bin ich der einzige, der die Mediatheke auf dem TV und der dazugehörigen Heimkino Anlage guckt, und z.B. die erheblichen Schwankungen zwischen dem Mikro des Interview Gastes und Holgers Mikro bemerkt hat? Herr Gutjahr war teilweise deutlich lauter.
Und dann lief der Ton von Florian Silbereisens Gesangseinlage noch in ungefähr 3% Lautrstärke weiter, während Wolfgang M. Schmidt darüber erzählt hat, ich glaube kaum, dass das beabsichtigt war.
Also außer das war Wolfgangs Herzschrittmacher, @Chris_MG :stuck_out_tongue_winking_eye:

@Fernsehkritiker Finde es etwas schade, dass Du nicht auf die öffentliche Behauptung von Meet your Master eingehst, die „sachliche Auseinandersetzeung“ sei von Dir „leider abgelehnt worden“. Also das ist ja eigentlich schon ein Hammer, dass sie so tun, als hätten Sie den Dialog gesucht und Du hättest das abgelehnt - auf Deine Nachfrage unter dem Kommentar kam ja bisher auch nix. :thinking:

Wen der bemerkenswerte Dialog interessiert findet ihn unter diesem Youtube Video: https://youtu.be/h4aOnhQQzrQ

2 Like

Habe ich richtig mitbekommen, dass Storosts Firma „arena“ heißt? HUST! - Ich bekomme da irgendwie ein Deja vu - oder: Ob das unitymedia ggf. interessiert?

1 Like

Nicht jeder AFD-Anhänger ist rechtsradikal. Das, was er am Ende von Holgers interview äußert, war vor 25 Jahren noch CDU-Mainstream (und ist es in der CSU z. T. heute noch).

5 Like

Wer Anhänger einer rechtsradikalen Partei ist, ist für mich auch rechtsradikal.

5 Like

Richtig: Wer Faschisten wählt, ist somit Faschist.
Denn die Wahl ist in einer Demokratie die ultimative politische Meinungsäusserung und das, was am Ende auch tatsächlich Effekt hat.

7 Like

Wenn man sich den Kanal von Klemens Kilic mal näher anschaut wird ziemlich schnell klar, dass er ein autoritärer Nationalist und Rechtsextremist ist.

Oh je, ich hoffe jetzt bekomme ich keine Anruf.

2 Like

Ich habe seinen Kanal mal quergeschaut und gebe dir da teilweise Recht; es weht dort schon ein anderer Wind als im Interview, inklusive verklärtem Blick auf die Vergangenheit und Hang zu Verschwörungstheorien; er kommt ein bissschen rüber wie eine Art gemäßigter Akif Pirinçci. Trotzdem würde ich ihn immer noch nicht als RechtsEXTREMISTEN bezeichnen, dafür finde ich seine Aussagen einfach zu vage.

Du hast gesagt, dass Spitzer gesagt hätte alle anderen hätten keine Ahnung. Das hat er nicht gesagt, sorry.

Er sagte, dass Hüther und Roth (Wo ist Hüther renommiert???) nicht die Anzahl der Studien gelesen haben, ja durchgearbeitet haben, die Spitzer erarbeitet und auch selber durchgeführt hat.

Aber darüber müssen wir nicht streiten!!! Kann sich jeder auslegen wie er mag.