Folge 63 - Integration und Manipulation

Hier kann der Beitrag Integration und Manipulation diskutiert werden.

@ Fernsehkritiker: Wie bist du auf die Idee zu kommen, die Familie zu interviewen? Wie kam der Kontakt zustande?

Super Beitrag!

Das war ein genialer Beitrag ! Bei dem Kirchenkreis am Ende ist mir echt die Kinnlade runter geklappt.
Der Beste „aussenreporter Beitrag“ von dir Bisher.

Gute Arbeit mehr davon :slight_smile:

Sehr guter Beitrag! Es ist immer wieder erschreckend zu sehen, in welche Richtung der Zuschauer manipuliert werden soll! Wundert mich echt, dass der “Stern” seinen Namen und sein Image dafür hergibt! Aber bei “Spiegel-TV” ist es ja auch nicht besser!

Wundert mich echt, dass der “Stern” seinen Namen und sein Image dafür hergibt!

Bei mir hat der “Stern” seit den Hitler-Tagebüchern versch…loren (Schtonk!)und von einem guten Image kann keine Rede sein. Allerdings kommt SternTV immer seriös daher, Jauch insbesondere bestärkt den Eindruck, aber wie gesagt: ich finde “Stern” sowieso nicht seriös, ganz im Gegenteil. Berichte wie dieser zementieren diesen Eindruck.

Zitat Holger bei 15:43: “Wenn ihr euch nicht gemögt hättet…” :mrgreen:

Toller und wichtiger Beitrag!

Ein sehr guter Beitrag.
Da hab ich mich wirklich sehr drüber gefreut. :slight_smile:

/e: Zweiten Satz bitte nicht falsch verstehen.^^

Schöner Beitrag, hat mir sehr gut gefallen, gut recherchiert!

Sehr schöner Beitrag! :smt023

Ein toller Beitrag, der mit den beiden „Außenbeiträgen“ sicher sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. :smt023

Aber warum wurde das Material so zurecht geschnitten? Hat das Drehteam am Ende des Interviews mit der Familie gemerkt, das sie nicht so recht in das Schema passt und wollte dieses Interview incl. der Zeit für die Recherche nicht verwerfen (Frei nach dem Motto “Was nicht passt wird passend gemacht”)?

Erfüllt das nicht den Strafbestand der Verleumdung :shock:

Der Beitrag war großartig! Hat mir auch von allen Interviews am besten gefallen!

(btw… könntest du die ungeschnittene Version von den Christen vs. Muslime dingens mal hochladen? Würde mich dann doch mal interessieren wie die Diskussionen verliefen…)

Also diesen Beitrag fand ich sehr interessant! Nicht zuletzt, weil ich gerne den Fernsehkritiker außerhalb des Studios sehe :slight_smile: . Wie seid ihr bloß an den Stadtteilmanager rangekommen?!

Zum Thema: Wenn dem Stadtteilmanager bereits in der Sendung aufgefallen ist, dass einige Beispiele manipuliert wurden, wieso hat er dann nichts in der Sendung gesagt? Auch wenn ich neutral bleiben möchte, bin ich doch ein wenig von SternTV enttäuscht und hätte eine bessere Kommunikation erwünscht (aber natürlich nicht erwartet).

Allerdings kommt SternTV immer seriös daher, Jauch insbesondere bestärkt den Eindruck

Mister Amway bis exklusive BILD-Story schwächt den Eindruck bei mir eher…ich find ihn als Moderator Klasse aber auch nicht seriöser wie all die anderen.

Der Beitrag war übrigens sehr gut, dank mehrer O-Töne wahrscheinlich sogar der beste Ausseneinsatz des FKs.
Das ein Christ von Rückständigkeit spricht, ist schon ein bißl lustig, aber dazu hat Hagen Rether bereits alles denkbare gesagt…

Righty right.
Habe öfters mal den Stern gelesen beim Plasmaspenden und durfte feststellen wie einfach gestrickt und billig die Zeitschrift daher kommt. Boulevard und unkritisch… Jauch wischt mit seiner TV-Präsenz einiges weg, abern ur bei den Nichtlesern.

Der Beitrag wirkte äußerst professionell und gut recherchiert - er hätte so auch in einer seriösen Magazinsendung der ARD laufen können (ZAPP z.B.) - sehr großes Lob an Sie!
Durch die vielen Drehorte und O-Töne gab es zudem eine gute Abwechslung und es wurde nicht langweilig.
Weiter so, solche Dinge geben Fernsehkritik.TV eine journalistische Note, was mir sehr gefällt.

Nur noch eine Kleinigkeit: Sie sollten darauf achten, dass bei den O-Tönen die Befragten in die Kamera schauen. Wirkt immer etwas merkwürdig, wenn die irgendwie zur Seite schauen.

:smt023

guter beitrag,dabei muss man aber dem stern zu gute halten,das sie herrn sarrazin auch perönlich eingeladen haben um sich äußern!
man darf bei der ganzen sache nämlich auch nicht vergessen, dass es doch eher üblich ist seine äußerungen passend zusammen zu schneiden um das bild eines bösen rassisten zu erzeugen.
aber werd das buch gelesen und verstanden hat kommt schnell zu dem schluss, dass das nicht der fall ist!
tja so funktioniert eben manipulation.

wobei ich zugeben muss, das mir als erstes bei dem beitrag ein müdes lächeln in meinem gesicht breit machte.ich meine erzählen kann ja jeder…und herr savran (hieß er so???) hat ja selbst gesagt, dass ihm der beitrag auch beruflich geschadet hat.also könnte er ja einfach nur seinen namen reinwaschen wollen.
aber ich möchte mich mit solchen behauptungen nicht zu weit ausm fenster lehnen.
sonst ist hier gleich wieder antifanten aufstand, das kennste ja holger :wink:

ansonsten schicke folge,coldmirror war wie immer klasse
schönen abend noch!

ps: ich entschuldige mich für eventuelle rechtschreibfehler, habs etwas eilig :smt006

Jaaaa, gerade Sarrazin hatte kaum Gelegenheit sich zu seinen wirren Thesen zu äußern :smt021

PS: Warum gibts hier eigentlich keinen Kopf gegen die Wand-Smash-Smiley? Den hätte ich jetzt gebraucht :frowning:

jaaaa und wurde auch überall schön fair behandelt!

den wand+kopf smiley nehm ick auch

Für mich einer der besten beiträge seit langem!
Ganz dickes Lob dafür! :mrgreen: :mrgreen: