Massengeschmack-TV Shop

Folge 53

Hier kann darüber diskutiert werden!

1 Like

Ich wünsche mir jetzt wirklich, eine VETO-Folge mit Hagen Grell!!!

Frag ihn zu dem Geld in’s Gesicht, Holger! :wink: :slight_smile: :smiley: \o/

Da sollte er nicht mehr ausweichen können, außerdem würde die ganze Debatte so etwas mehr Inhalt bekommen! :wink:

#Traum

Zum Thema Luke: Einerseits respekt für diese Aktion anderer seits etwas Langweilig.

1 Like

Schlimm.

Nicht, was ihr macht, sondern was andere machen. Die heutige Folge ist ein Beispiel, dass freie Produzenten die Drittsende-Lizenzen bekommen sollten.

Apropos herzlichen Glückwunsch zu 90.000 Abonnenten!

2 Like

Ich weiß nicht, ich finde, dass Hagen Grell in der letzten Zeit schon genug stattgefunden hat.

Außerdem gibt es für die seltsame Diskrepanz zwischen Input und Output seiner Seite ja nur 2 Möglichkeiten:
Entweder er hat massiv Geld veruntreut oder er hat (wie Holger ja auch vermutet hat) sich von Abzockern über den Tisch ziehen lassen.
Beides wird er garantiert niemals zugeben. Daher ist ein direktes Gespräch mit ihm ziemlich überflüssig. Und ausweichen können solche Gestalten IMMER!

3 Like

Deswegen ja eine Veto-Folge! :wink: Um quasi einen Schlussstrich unter diese Sache zu ziehen. ^^

Naja, ich zumindest traue es Holger (wenn nicht ihm, wem dann) :wink: :innocent: zu, dass er ihn in einem direkten Gespräch besser nach Informationen fragen kann, wie zeitverzögert über Youtube-Videos. (auf die man sich ja besser vorbereiten kann)
So, mit seiner langjährigen Journalistenerfahrung! :wink: :smiley:
Holger ist zumindest die einzige Person mit genug Interviewerfahrung für so eine Aktion. :innocent:

:slight_smile:

Naja, ich glaube nicht, dass es bisher an der Klarheit der Fragestellung gescheitert ist, sondern eher am Aufklärungswillen.
Aber da Grell ja gerade erst Strafanzeige gegen Holger gestellt hat, erübrigt sich die Diskussion um ein direktes Interview vermutlich sowieso.

1 Like

Wahrscheinlich…

Trotzdem würde mich die Wahrheit dazu interessieren, (wie uns alle^^)

Dieser Grell hat auch nimmer alle Latten Zaun … der braucht wirklich dringend Medizinische Hilfe.

Zu dem Live übertragen von dem Grenzpolizei Zeug , erinnert mich dran das sich wohl wer an diesem LIVE PD inspiriert hat.
Spannender fände ich eher sowas was wie Bodycams und Polizei Einsätze und Blink in Autos etc. Reale Einsätze.

Mit dem Hagen Grell seid ihr alle auf dem Holzweg. Der hat sich „Webdesign für Dummies“ gekauft und schreibt sich die Rechnungen jetzt selbst…

3 Like

Du hast das Prinzip von Veto irgendwie so gar nicht verstanden, aber ok :joy:
Ansonsten ist das Thema Hagen Grell nunmal aktuell brandheiß. Es wäre mehr als dumm wenn man hier einfach gar nichts mehr berichten würde, zumal besagter Herr Grell ja mit einer Strafanzeige gedroht hat. Ich sag nur fast 12.000 Klicks in 12 Stunden ist schon eine Hausnummer.

Ansonsten glaube ich so langsam, dass da Herr Grell sich über den Tisch hat ziehen lassen von wem auch immer. Er scheint ja selber davon überzeugt zu sein, dass die Programmierarbeiten sehr zeitintensiv waren und hat entsprechend bei den Leuten Geld auf den Tisch gelegt. Wieso sonst sollte er indirekt wieder davon reden, dass er weiteres Geld braucht?! Er selber scheint ja von seinem Projekt zu 100% überzeugt zu sein und jeder, der hier Kohle im großen Stil abgegriffen hätte wäre längst untergetaucht und fertig wäre die Laube gewesen. Ich denke auch mal, dass er wirklich denkt, dass es eine große Gegenbewegung gegen sein Projekt gibt. Hier ist er wohl reichlich naiv und genau so tritt er auch in seinen Videos auf! Vielleicht kommt man wirklich mal mit ihm ins Gespräch, nur fürchte ich wird bis dahin noch viel Wasser den Rhein hinunterlaufen…

1 Like

Die Kritik am Anprangern des Begriffes Lebensraum läuft ins Leere, denn es ging ja nicht um den Begriff an sich sondern darum, dass Höcke ihn in einer Rede verwendet und danach etwas in der Art geäußert hat wie hupps, jetzt hab ich Lebensraum gesagt. Das hätte er nicht gemacht, wenn er nicht die Absicht gehabt hätte, mit dem Thema NS-Sprachduktus zu provozieren. Und genau darum ging es auch in dem Interview. Höcke gefällt sich in Reden darin, wie ein Nazi zu klingen. Wenn man ihn darauf anspricht, windet er sich raus oder bricht wie in diesem Fall das Interview ab.

In einer freien Gesellschaft MUSS sich jeder Politiker gefallen lassen, dass er mit seinen Äußerungen konfrontiert wird. Ich bin hier aber einer Meinung mit Holger, dass das für ALLE Politiker gelten muss.

4 Like

Jetzt muss ich doch meine Kritik an Mockridge wirklich zurücknehmen. xD
Klar, ein "Andy-Kaufman-Moment " war sein Auftritt nicht, aber dass er sich die Witze von Grundschulkindern hat diktieren lassen, gibt dem Auftritt jetzt etwas ganz Unschuldiges; putzig eben. :slight_smile:

4 Like

Eingl. schon. Aber war halt nur ein Gedanke! :innocent:

:+1: Danke für diese Themenreiche und angenehme Folge. Die Reihenfolge der Beiträge sorgte dabei für eine unterhaltsame Abwechslung. Armin und die Fürstin direkt nacheinander wären zu intensiv gewesen.

Anatomie eines Interviews. Unsportlich der ÖR. Aufgrund des Pressemistrauens der Parteianhänger genau der falsche Weg. Wo bleibt die überlegene Expertise einer unantastbaren Demaskierung? Die emotional gefärbten Helden vs. Schurken Spiele fördert nur das stärkere Zusammenrücken. Jener die sich selbst als Unterdrückte und verleumdete Minderheit betrachten werden dadurch wohl kaum offener gegenüber einer sachlichen Aufklärung wie sich die werbenden Floskeln als Realpolitik auswirken würden.
Hagen Grell. Aufgrund laufender Rechtsstreitigkeiten ein wichtiges Thema. Interviews wären allerdings knifflig. Siehe vorheriges Thema. Kürzlich führte Alice Weidel zwei Welt-Moderatoren vor und nutze kritische Einwürfe des Gegenübers mit floskelhaften Ausweichen als reine Eigenwerbung.

Lukes Gag-Autoren. Das passiert, wenn Herbert Grönemeyers „Kinder an die Macht“ wörtlich genommen wird. Ein Titel vor dem sich einige verantwortungsbewusste Erziehende gruseln. Verdientes Eigentor für Luke. Plastikmüll im TV-Müll. Plastik ist ein zentrales Element für bezahlbaren Wohlstand. Es hat etliche Stellschrauben die sich drehen ließen noch bevor der Endkunde überhaupt ein Produkt erwerben kann. Selbst ohne Produktverbote. Der Blick auf den Endverbraucher ist wichtig, insbesondere bei mangelnder Mülltrennung und fahrlässiger Verschmutzung, dennoch vermisse ich ergänzend einen kritischen Blick auf die Unternehmerische Seite. Die fällte insbesondere beim Müllexport ins Gewicht, also jene ohne Verpackungsanteilen aus Endverbraucherhaushalten.

Stinkende Ziegenböcke. Lustig. Im Gegensatz zu anderen Tieren gibt es bei Ziegen die Behauptung das intakte Böcke ein milchgebendes Euter entwickeln können. Verallgemeinerte Ausnahmefälle.
Plüschtiere im Wald. Wirkt wie eine charakterlose Familienunterhaltung. Live von der polnischen Grenze. Gab einige rechtliche Wendpunkte zu deren Zeit eine solche Live-Übertragung an der Grenze zur Schweiz spannend gewesen wäre. Im Gegensatz zu vielen Pseudo-Dokus hat es zumindest den Anschein das die Fachliche Kommentierung nicht fehlerhaft durch Möchtegern-Experten erfolgte.

Apropos Fürst Rap. Gegen Ende erzählt sie wie sie besser werden will beim Rappen: Fürst

Da hab ich mich unklar ausgedrückt. NATÜRLICH muss weiter über Grell berichtet werden. Gerade aufgrund der aktuellen Brisanz mit der Strafanzeige. Ich bin nur der Meinung, dass die „normale“ Mediatheken- Berichterstattung dazu absolut ausreicht und eine (hypothetische) Vetofolge keinerlei Mehrwert hätte.

4 Like

Ok, verstanden. :innocent: Theoretisch hätte sie zwar vllt einen Mehrwert, aber den kann man auch anders bekommen! ^^ :wink: :slight_smile:

Ps: So fremdschäm dieses Video.