Massengeschmack-TV Shop

Folge 46

Hier kann darüber diskutiert werden!

3 Like

“… der nervige Rainer Wendt”…
ja, es ist nie gut wenn die Wahrheit ausgesprochen wird…

Weißt du Holger, was mich stört…
Ist die AfD von Attacken betroffen: “Die AfD stellt sich als Opfer dar” - Siehe Bremen.
Gibt die AfD die Berichterstattung von aktuellen Ereignissen wieder: “Die AfD profitiert davon…”

Es ist also egal wie, immer die AfD schuld. Und die Leute durchschauen dieses billige Spiel, dass sich eben nicht endlich treiben lässt von Dir, ARD und ZDF (ihr habt also Gemeinsamkeiten: Den linken Zeitgeist).

Und das eigentliche Problem: Nachlässige Grenzpolitik und eine unfähige CDU, wird nie genannt. Die Gehirnwäsche funktioniert also schon bestens.

1 Like

Attacke auf Youtube
Guter Beitrag. Die Probleme waren mir bekannt, dass sich unter anderem die IG Metall in dem Bereich engagiert wusste ich nicht, finde ich gut. Ich frage mich allerdings schon seit langem, wann der Druck endlich so groß wird dass sich alternativen bilden. Es müssten doch nur mal ein paar große Creator sich zusammentun. Dabei fällt mir ein, dass Massengeschmack zu Beginn sich eigentlich auch für Dritte öffnen wollte, das wäre ja so eine Alternative gewesen. Gibt es diese Idee eigentlich noch?

Zähes Finale
Ich habe mir den Beitrag jetzt in 1.5 Facher Geschwindigkeit angesehen ([Umschalt]+[RIGHT]), dadurch ging es :smiley:

Leichte Geschichtsklitterung
Ach du Scheiße. Dieses “Nazis waren Links” ist ein bekanntes Rechtsextremes Meme. Ich glaube da beim MDR nicht an Zufall.

Wie umgehen mit Frankfurt?
Man hätte noch erwähnen können, dass es immer mal wieder ähnliche Fälle gab, die nicht so großes Aufsehen erregt haben, vielleicht weil es keine “Afrikaner” waren. Zuletzt hat ja ein Serbe eine Mutter aufs Gleis geschubst, war kein großes Thema. Er wurde von einem Iraker festgehalten bis die Polizei kam.

WMS über Somuncu
Erinnert mich auch an “Menschen Leben Tanzen Welt”. Ich hoffe dass es eine Parodie ist, ich kann es mir auch nicht anders vorstellen. Einfach mal abwarten. Wenn ich an Somuncu und einen Song denke, dann fällt mir nur das wunderbare “Köln Porz” ein:

Köln Porz

https://www.youtube.com/watch?v=GppxrYuhgIc

Alles in allem eine gute Folge Mediatheke :+1:

4 Like

Zuletzt hat ja ein Serbe eine Mutter aufs Gleis geschubst, war kein großes Thema. Er wurde von einem Iraker festgehalten bis die Polizei kam.

Ja, ne is klar. War überhaupt kein großes Thema. Wo hast du in der Zeit gelebt? Japan?

Also ich habe davon erst nach der Tat von Frankfurt gehört, und mir scheint dass die Berichterstattung weit weniger hysterisch war als bei der Frankfurter Tat.

Bei Spiegel Online findet man dazu vom Tattag nur eine kurze DPA-Meldung, und bei der Tagesschau nur einen Text von “WDR aktuell”.

3 Like

Korrekt :+1:

11 Like

Gibt‘s heute keinen neofaschistischen Stammtisch in der Dorfkneipe, an dem du scheiße labern und Mimimi machen kannst oder warum nervst du hier mit deinem AfD-Schwachfug?

So und nun zur Folge.

Youtube: spannender Einblick. Ich bezweifle zwar, dass das viel bringen wird, ich drücke aber die Daumen. Ich mag zwar die meisten der Betroffenen YT-Nasen gar nicht, aber das Gebahren von YT selbst ist trotzdem unter aller Sau

Telext: Erika Steinbach ist vermutlich Gastautorin gewesen. Diesen Mist hat sie lange auf Twitter versucht.

masked Singer: hab die ersten zwei Folgen angesehen und dann nur noch immer nachgeschaut. Wer enthüllt wurde. Das Ding hatte sich recht schnell aUsErZäHlT

7 Like

Fixed.

1 Like

Ging mir genauso. Hatte zuvor von dem Vorgang nichts gehört und bin was Nachrichten angeht eigentlich immer up-to-date.

Hätte ich eigentlich schön gefunden, wenn auf den Vorfall in Voerde eingegangen wäre.
Aus meiner Sicht war/ist die Berichterstattung um die sicherlich schreckliche Tat in Frankfurt übertrieben.

1 Like

Wobei ich schon verstehe dass es die Menschen besonders bewegt, da das Opfer ein Kind ist. Mich hat die Nachricht auch bewegt. Ich finde es auch korrekt dass die Tagesschau berichtet hat, mir persönlich geht aber nicht die Hutschnur hoch wenn es “nur” der 6. Beitrag ist oder so.

5 Like

Ich bin ein großer Fan von Serdar, bin ja auch damals durch FKTV auf ihn gekommen und besitze mehrere Bücher und DVDs, und werde ihn mir bald auch live geben aber Schmitt hat leider vollkommen recht. Seine Talkshow Auftritte und besonders seine Musik ist richtiger Schrott.

3 Like

Vor allen Dingen stelle ich mir die Frage… hat der Tagesschau-Beitrag nicht alles gebracht, was zu diesem Zeitpunkt an Fakten bekannt war? Welchen Erkenntnisgewinn hatte man durch Reporter vor Ort?

5 Like

Zumal ein Beitrag voller Spekulationen und ungesicherter Fakten mit Sicherheit auch die Aufmerksamkeit des Kritikers auf sich gezogen hätte.

4 Like

Das einzig interessante war der Beitrag über YT.
Ich freue mich persönlich wenns die ganzen billigen YouTuber endlich zerreisst und die draufkommen, dass man im Leben was richtiges lernen und einen richtigen Job braucht um zu überleben.

3 Like

image

7 Like

Zum Thema YouTube: Ich find die Aktion in der Sache wirklich richtig, aber die “juristische” Argumentation des Herrn erscheint mir doch irgendwie… fragwürdig. Insbesondere die DSGVO Schiene, das “Bot” (btw. der falsche Begriff, aber gut) Geplapper… Hoffentlich hat die IGM da eine bessere Argumentation, sonst macht man sich nur lächerlich.

Nur weil etwas scheiße ist, hat man ja noch keinen Anspruch auf Besserung.

auch wenn es kleinlich ist:

Christiane Benner ist nicht nur im Vorstand der IG-Metall sondern auch 2.Vorsitzende seit 2015 und damit führt sie mit dem Vorsitzenden zusammen den Laden…
Einstellungstest bei Youtube? kurios…

bin echt gespannt ob Youtube auf den Aufruf von Fairtube reagiert…könnte eine große Bewegung werden

Zum deutschen Fernsehen fällt mir nur noch folgendes ein

1 Like

Meinung zum Youtube-Beitrag.

  • Für mich gehört Youtube zu einem privaten Konzern, welcher Geld verdienen möchte. Dies geschieht bekanntlich über Werbeeinnahmen. Als Anreiz kann man ja die Einnahmen mit guten Creators teilen, damit die Klicks generiert werden (“gut” = bedeutet einfach erfolgreich, mit welchem Content auch immer).
  • Kann man eine Lebensgrundlage auf Youtube aufbauen? Meiner Meinung nach nicht, man ist abhängig von einer privatwirtschaftlich betriebenen Plattform. Somit gibt es keinen Beruf Youtuber. Alle machen nur noch Youtube um Geld zu verdienen.
  • Dieses Partnerprogramm ist doch ein Witz. Das ist doch keine Partnerschaft. Youtube will doch einfach die Plattform kommerziell betreiben.
  • Inhalte auf Youtube: privatwirtschaftliches Plattform, welches eigene Regeln macht und Content, welcher abschreckend ist, willkürlich löschen kann.
  • Ich finde Youtube ist privatwirtschaftlich organisiert und kann neben gesetzlichen Vorgaben frei sein in der Bewirtschaftung ihrer Plattform und ist nicht daran gebunden die Meinungsäusserungsfreiheit umsetzen und zu stärken.
  • Als privatwirtschaftliches Unternehmen kann es meiner Meinung nach gut sein, dass solche “Aufstände” auf der eigenen Webseite wohl auch mal gelöscht werden. Welcher Unternehmer würde den Personen, welche gegen sein Produkt reden, aufs eigene Firmengelände lassen.
  • Bezüglich Automatisierung von Löschungen, Einschränkungen oder Demonitarisierung kann man reden, aber wenn man bedenkt, wie viel Content raufgeladen wird, muss dies wohl automatisiert werden.

Ich bin froh, dass Massengeschmack sich unabhängig gemacht hat. Jeder der seriösen Content machen möchte, sollte eine unabhängige Plattform gründen/suchen.

5 Like

Schöne Folge mit vielen interssanten Themen. Ich bin vor allem beim WMS-Beitrag über Serdar Somuncu aus den Latschen gekippt. Das Musikvideo ist bisher vollkommen an mir vorbei gegangen und ich war erstaunt, dass Serdar so einen nichtssagenden, kitschigen und zudem noch schlecht gesungenen Song veröffentlicht hat. Messerscharfe Analyse. :smile:

3 Like