Massengeschmack-TV Shop

Folge 43: Einschränkung der Grundrechte - Gefahr für die Demokratie?

Sonntagsfrühstück Folge 43. Hier kann darüber diskutiert werden!

Aufbauend auf das Corona-Thema geht es in diesem Sonntagsfrühstück um die übergeordnete Frage danach, inwiefern Einschränkungen des täglichen Lebens möglicherweise auch eine Gefahr für die Demokratie darstellen. Es gibt ja bereits einige Regierungen auf der Welt, die die Epidemie nutzen, um die Demokratie einzuschränken oder gar abzuschaffen. Volker, Dean und Holger diskutieren.

4 Like

Ab Minute 21:19 hab ich einen schwarzen Bildschirm?

6 Like

stimmt, bei mir auch :frowning:

2 Like

Ab Minute 21:19 ist es ein Podcast! :smiley: #MassengeschnackReloaded

Aber ich finde immer noch krass, wie Holger’s Narbe aussieht! :innocent: :sweat_smile: :mask: :face_with_head_bandage: :exploding_head: :dizzy_face:

4 Like

Ja danke für die Warnung mit der Narbe du hast Recht die sieht krass aus. Mittwoch hatte er ja 6 Wochen rum also ist die Fraktur im Prinzip geheilt. Denke aber die Narbe verblasst noch.
Ich mag das Sonntagsfrühstück immer wieder gerne wenn auch nicht jedes Thema. Das von vor 14 Tagen hab ich mir nicht angeschaut aber das von heute geht eigentlich (auch wenn es auf dem anderen etwas aufbaut) und wurde gut diskutiert. Ne Maske hab ich zum Einkaufen das ist kein Thema. Ich bin aber noch nie sehr kontaktfreudig gewesen. Und große Menschenmengen sind nicht mein Ding.

ich auch! :slight_smile:

dunkel ist die nacht, ich möchte in den Zwölferkreis treten :grin:

Bei mir ebenso.

In der Tat ist in den letzten 9 Minuten nur ein Schwarzbild zu sehen. Wir bemühen uns, das schnellstmöglich zu korrigieren und bitten um Entschuldigung.

5 Like

Die drei ??? und der magische Kreis :stuck_out_tongue_closed_eyes:

3 Like

Wann wird eigentlich das Frühstück aufgezeichnet? Also von Tageszeit und Vorlauf in Tagen?

Ich erinnere mich an Folgen bei denen Einzelne total verschlafen am Tisch saßen. In letzter Zeit sind aber alle munter. (Darum die Frage nach Tageszeit)
Holgers Bartwuchs divergiert etwas zwischen Mediatheke und dem Livekommentar von gestern und Frühstück. (Darum die Frage nach Tagen) Das sind natürlich alles nur Indizien…

In der Tat ist dieses Sonntagsfrühstück schon vor gut 14 Tagen produziert worden. In Zeiten von Corona ist das alles ein bisschen schwieriger im Moment, deswegen haben wir die wenigen Produktionstage ausgenutzt. Daher auch meine noch heftiger aussehende Narbe, die inzwischen deutlich besser verheilt ist.

4 Like

Okay dann bin ich beruhigt wegen der Narbe.

Hat zwar nix mit dem Topic zu tun aber mit der Narbe - aus Jahrelanger Erfahrung : Ringelblumensalbe oder Bephanthen Salbe ( Dexphtanthenol). Beides Hilft gegen die Haut irritantionen und das Narben besser verschwinden

Auch wenns schon 14 tage her ist

2 Like

Ich empfehle dir 2x täglich vorsichtige Narbenmassage mit einem Silikongel. Das endgültige Aussehen der Narbe in puncto Farbe, Erhabenheit und Größe steht erst nach ca. 1,5 Jahren fest.

2 Like

Als betroffener des Orbánschen Wahnsinns kann ich euch der Frage am Anfang gerne beantworten.
Der Abbau der Demokratie ist hier schon seit Jahren Programm, genau durch solche neuen Wahlgesetze kann auch Orbán mit 49% der Stimmen eine 2/3(!) Mehrheit haben. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen…
Dieses neue Gesetzt was ihm quasi eine Vollmacht erteilt benötigte eine 4/5 Mehrheit, was er nicht bekam, da keiner ausser seiner Partei dafür sene Stimme gab (wurde auch in den Propagandamedien so kommuniziert, dass die Opposition Pro Corona-Chaos ist). Eine Woche später konnte das gleiche Gesetz auch schon mit einer 2/3 Mehrheit bestimmt werden. So geht das hier halt ab…

Die sagen die Ganze Zeit „Das ist nur solange der Notstand da ist“, die verstehen die Panikmache nicht. Problem ist, die haben weder erklärt wie lang der Notstand halten wird und denen glaubt kein Mensch mehr, denn der Migrations-Ausnahmezustand ist nach 5 Jahren immernoch aktiv.

Man kann hier echt nur noch auf die EU-Gerichte hoffen, aber die brauchen immer Jahre bis was passiert

4 Like

Wie genau funktioniert das? Gibt es bei euch eine extrem hohe Parlamentshürde?

Die Hürde liegt bei üblichen 5%. Die Kunst in der Trickserei besteht darin, dass die Wahlkreise geschickt geändert wurden, um die üblichen Oppositionsbereiche zu schwächen und die Sitze im Parlament neben den Parteivotings auch mit Listenkandidaten aufgefüllt werden. So können die doppelt abkassieren in Gegenden wo die stark sind (besonders am Lande).

Aber es gibt so viele Tricks, angefangen von willkürlichen finanziellen Untersuchungen bei oppositionellen Parteien, wo die natürlich alle wegen etwas bestraft werden müssen, nur die Regierungsparteien kamen zufälligerweise nach den Wahlen dran, aber da sind natürlich alle Finanzen in Ordnung. Der oberste Staatsanwalt ist natürlich ein loyaler Busenfreund Orbáns, da prallt jeglicher Korruptionsskandal ab (auch seitens EU Untersuchung OLAF), der Präsident unterschreibt auch alles, schliesslich war er mal Vizepräsident in der Fidesz Partei. Es kommt alles zusammen, ihr habt echt keine Ahnung wie geregelt ihr es in Deutschland noch habt…

1 Like

Beunruhigend, auf jeden Fall.
Persönlich gefragt: Bist du Ungar oder lebst du nur temporär dort?

Ich bin Ungar und wohne auch hier in Budapest

3 Like