Folge 424: Sechs Filme mit Malte

Pantoffelkino Folge 424. Hier kann darüber diskutiert werden!

Lebemann Malte kommt mal wieder mit ein paar Filmen vorbei, um diese mit der Pantoffelkino-Runde zu besprechen. Max ist schwer begeistert, dass „High Rise“ auf der Liste steht. Christian freut sich eher darüber, mal über „Toxic Avenger“ plaudern zu dürfen. Am Ende geht es mit „Der Schattenmann“ auch noch um einen deutschen Fernseh-Mehrteiler.

4 „Gefällt mir“

Malte bringt die Vielfalt!

2 „Gefällt mir“

Rock of Ages Musical habe ich tatsächlich 2011 in London gesehen. Film finde ich auch ganz launig. Gefloppt wundert mich nicht. Vergleichsweise mit anderen ziemlich unbekanntes Musical.

2 „Gefällt mir“

Wie wäre es nächstes Mal mit Sexfilme für Malte statt Sechs Filme für Malte?

5 „Gefällt mir“

3 „Gefällt mir“

Dann hoffentlich auch etwas aus dem Schaffenswerk von Karl Spiehs

2 „Gefällt mir“

Egal, hauptsache Möpse.

2 „Gefällt mir“

Hier, wenn du auf süße kleine Möpse stehst.

Sorry, Steilrampe für den Joke konnte ich nicht liegen lassen.

1 „Gefällt mir“

Ihhh…die sind ja haarig :crazy_face:

1 „Gefällt mir“

Wir wollen welche die auch schön wackeln!

1 „Gefällt mir“

Ach so, Möpse in rasanter Bewegung, verstehe.

1 „Gefällt mir“

Wär ich für :face_with_monocle: :+1:

1 „Gefällt mir“

Sem título

SCNR :smiley: :nerd_face: :joy: :clown_face:

6 „Gefällt mir“

Genau SO :grin:

1 „Gefällt mir“

Die Langfassung von Death Proof ist in der Tat anstrengender zu schauen als die Grindhouse-Version. Was die Zitate und Verweise angeht, war ich als großer Argento-Fan sehr angetan von der Hommage an „Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe“, als Kurt Russell die zweite Frauengruppe am Flughafen fotografiert. :+1:

3 „Gefällt mir“

Kann es sein, dass „High Rise“ ein ähnlicher Film wie „El Hoyo („Das Loch“) / Der Schacht“ ist? :nerd_face: Auch vielleicht eine Enpfehlung für @max.stascheit, wenn er solche Filme mag! :wink:
Die Beschreibung und der Trailer kamen mir fast wie ein Remake vor! :sweat_smile:
Und zu Snowpiercer passen diese Filme auch!
(den ich übrigens damals in der Originalsneak gesehen habe. :nerd_face: )

Die Runde hätte auf jedenfall auch mal etwas kritischer auf die Person Dieter Wedel eingehen können. Ihn nur als großartigen Regiesseur ( der er wohl nicht war, da er mit seinem Personal wohl nicht so gut umgesprungen ist) und Filmemacher darzustellen, fand ich etwas einseitig. Zumal zum Ende seines Lebends hin schlimme Vorwürfe und auch Anklagen gegen Ihn erhoben wurden und nur wegen seines Todes nicht weiter verfolgt werden.

2 „Gefällt mir“

Hier noch die anderen Besprechungen in PTV der erwähnten Filme: :nerd_face:

Ein direkter Vergleich wäre bestimmt auch mal interessant. :smiley: @max.stascheit

Übrigens, als Erinnerung:
https://www.google.com/search?q=quittung+im+bordell&oq=quittung+im+bordell&gs_lcrp=EgZjaHJvbWUyBggAEEUYOdIBCDkxMzVqMGo3qAIAsAIA&sourceid=chrome&ie=UTF-8#ip=1

Das ist vor 4 Jahren in echt passiert! :joy:

1 „Gefällt mir“

Tolle Ausgabe :+1: :+1


Ihm hat Charles Bronson in seinem letzten Cannon-Film seine Armbanduhr zum Abendbrot serviert :crazy_face: :laughing:

Das sehe ich anders. Wir haben über seinen Film gesprochen und nicht über seine Person. Darüber hinaus möchtest du ihm ja anscheinend sein Talent absprechen, was du nicht belegen kannst. Er war ein großartiger Regisseur und Drehbuchschreiber, auf die Plagiatsvorwürfe sind wir ja auch eingegangen. Was für mich aber auch nichts daran ändert, dass er sein eigenes Werk vollbracht hat, alleine schon der Aufwand der Dreharbeiten.

Dass er sein Personal schlecht behandelt hat, kann ja wohl nicht im Ernst deine Begründung dafür sein, dass er für diech kein guter Filmemacher war, oder? Er hat immer 110% tige Leistung von seinen Darstellern verlangt, das hat er immer auch selbst gesagt. Es fällt ja schon auf, dass sehr häufig die gleichen Darsteller mit ihm arbeiten wollten.

Das eine ist das eine und das andere ist das andere. Ich finde das auch nicht sympatisch, am Set rumzubrüllen und teilweise Leute zu beleidigen und die Arbeitsstunden mehr als auszureizen. Nur das und Frauen zu belästigen oder gar zu vergewaltigen…da liegen aber WELTEN zwischen. Ich hoffe darüber sind wir uns einig. Wenn er das getan hat, dann verurteile ich das zutiefst, aber wie bei Michael Jackson werden wir es nie erfahren. Außerdem wurden seine Verfahren schon vor seinem Tod abgeschlossen. Aber ich bin auch nicht der Anwalt von Herrn Wedel. Nochmal, wir haben über seine Filme gesprochen, insbesondere über diesen und der ist für mich ein Meisterwerk, und dabei bleibe ich.
Ansonsten dürftest du dann auch keine Filme mit z.B. Bill Murray gucken, der ist ebenfalls ein Kotzbrocken. Auch der von uns beiden geliebte Göz George soll ja nicht so ganz einfach am Set gewesen sein…

4 „Gefällt mir“